Aufrufe
vor 10 Monaten

Weihnachts-PINwand 332

  • Text
  • Weinversand
  • Weinhandel
  • Winetasting
  • Wine
  • Wwwpinarddepicardde
  • Weine
  • Wein
Weihnachts-Ausgabe 2021 mit traditioneller Danke-Aktion und Verlosung - Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinhändler des Jahres 2010 & 2019 - Weinfachhandel und Weinversender

ITALIEN PIEMONT Cantina

ITALIEN PIEMONT Cantina del Pino DOLCETTO D’ALBA DOC, ROSSO 2020 Irdisches Glück: Weißbrot, „salumi“ und Dolcetto! IPI060620 Dolcetto d’Alba DOC, rosso 2020 13% Vol. 15,93 €/l 11,95 € 91 Punkte VINOUS Im Idealfall leicht gekühlt, also bei 14 bis 16 °C, entfaltet dieser saftig dichte Dolcetto d’Alba sämtliche seiner Facetten. Dann ist der besonders in der Jugend fruchtintensive und charismatische Rotwein ein idealer Begleiter all der köstlichen Spezialitäten, die wir aus Italien so lieben. Er passt wunderbar zur Pizza, allerlei Pasta und schlägt sich auch ganz wacker mit den sonst, zumal wenn heißen, eher problematischen Tomaten (Ragù und Konsorten). Muss die Küche kalt bleiben, führt der Weg zum kulinarischen Glück über „BWK“, das sind „Brot, Wurst und Käse“, also pane, salumi e formaggi – sensationell etwa zu einem Tuma dela Paja mit etwas Löwenzahnhonig (miele di tarassaco)! Dolcetto ist ein einfacher Wein, der auf Anhieb Spaß machen muss, ruhig etwas unkomplizierter sein darf. Um solch eine Leichtigkeit auf Flaschen zu ziehen, bedarf es durchaus einiger Anstrengungen und natürlich exzellentem Traubenmaterial. Die Dolcetto-Reben der Cantina del Pino befinden sich auf über 300 Metern über dem Meeresspiegel. Sie überblicken Barbaresco und den Tanaro – der Fluss, der als Tanarello in den Ligurischen Alpen entspringt, das Piemont nach Süden durchfließt, bis er den Po bei Bassignara erreicht. Die Kalkböden werden von Sandadern durchzogen, die besonders gut die Wärme des Tages speichern, die Trauben langsam ausreifen lassen. Dieser tieffarbene Dolcetto lässt ohne Zweifel das Herz eines jeden italophilen Weinliebhabers höherschlagen. Das ist ein wunderbarer Landwein, der intensiv nach Maul- und Brombeeren, Schwarz- und Sauerkirschen sowie Pflaume duftet. Am Gaumen ist er angenehm fleischig, dabei stets von kühler Frucht (und zarter „Bläue“) durchzogen. Die Fruchtaromen tanzen und geradezu auf der Zunge, Kirsche und nochmals Kirsche, auch rote und schwarze Johannisbeere. Ganz eindeutig: Dolcetto mit einem hervorragenden Preis-Genuss-Verhältnis! Ein echter Charmeur, dabei hübsch straff, mit einer kühlen Frische, lebendigem Frucht-Säure-Spiel und schöner Struktur: perfekt balanciert, voller Harmonie und mit feinkörnigen, gut entwickelten Tanninen. Zu genießen mit größtem Vergnügen ab sofort bis etwa 2025. BARBERA D’ALBA SUPERIORE DOCG, ROSSO 2019 Barbera „mit ungewöhnlicher Tiefe und Struktur“ – Vinous IPI060719 Barbera d’Alba Superiore DOC, rosso 2019 14% Vol 22,53 €/l 16,90 € 92 Punkte VINOUS Es ist wie es ist: Man verfällt Renato Vaccas Barbera d’Alba schon vor dem ersten Schluck – da ist das so intensive wie verführerische Barbera- Parfüm, eine Mischung aus Schattenmorellen, reifen und saftigen Brombeeren, schwarzen Johannisbeeren, einem Hauch Schokolade, Zedernholz und hellem Virginia. Am Gaumen manifestiert sich dann auch die Grundidee, die der gebürtige Piemonteser verfolgt: Authentizität schmeckbar zu machen! Der Barbera besitzt den entscheidenden Schliff, die notwendige Seriosität, verkörpert nicht mehr – und nicht weniger! – als er ist (und auch auf dem Etikett steht): ein echter Barbera! Was, gerade beim 2019er-Jahrgang, den viele Winzer (mit dem 2018er) als einen der besten seit 2000 einschätzen (kein Vergleich also zum extrem schwierigen, um nicht zu sagen katastrophalen Jahr 2017), besonders schön und eindrücklich gelungen ist. Dieser hier zeigt sich rank, schlank, rassig und stoffig, überhaupt nicht überextrahiert oder gar marmeladig. Renatos Barbera besinnt sich auf die wahren Stärken der Rebsorte. Und die liegt, dank der leicht säuerlichen Frucht mit Tiefgang (rote Johannisbeeren, Kirsche, etwas Nektarine) und der ausgesprochenen Saftigkeit, im feinen Trinkfluss. Wunderbar auch die Tanninstruktur (die Tannine selbst kompakt, aber weich und nicht austrocknend), die der Frucht am Gaumen zu noch deutlicherer Präsenz verhilft: auch hier reife Schwarzkirschen, dazu Brombeeren, herber, dabei leicht süßlich anmutender Schlehensaft – ein herrlich unaufgeregter Barbera „mit ungewöhnlicher Tiefe und Struktur“ (Vinous). Trinken Sie ihn, liebe Kunden, durchaus etwas kühler, 14 bis 16 °C sind unseres Erachtens ideal, und etwas Belüftung schadet hier auch nicht, im Zweifel raten wir zu einem etwas voluminöserem Glas – und der immersione totale sollte nichts mehr im Wege stehen! Schon jetzt ein glänzender Ausblick auf das, was uns erwartet – entsprechende Belüftung vorausgesetzt. Ab 2022 bis sicherlich 2029. 6 PINWAND no 332 | Dezember 2021

Cantina del Pino PIEMONT ITALIEN BARBERA D’ASTI DOCG, ROSSO 2019 Barbera mit allen Sinnen! IPI061019 Barbera d’Asti DOCG, rosso 2019 14,5% Vol. 17,06 €/l 12,80 € Südlich von Asti stehen Franca und Renatos Weinberge für den Barbera d’Asti. Die sandigen Böden in der hügeligen Landschaft speichern die Wärme des Tages und geben diese gleichmäßig über Nacht ab. So reifen die Trauben hier ideal aus. Dieser fruchtige und gleichsam herzhafte Rotwein versprüht eine anziehende Leichtigkeit. Die saftige Frucht, der Duft nach reifen Pflaumen, Maraschino-Kirschen und Erdbeeren sowie sein schlanker Körper sorgen für ungetrübten Spaß in der Jugend. Dieser Wein muss nicht reifen oder karaffiert werden. Er will getrunken werden! Am besten zu etwas Salami, Pilz-Pasta oder einfach solo. Seine zarte Würze und die intensive Frucht sind einfach unwiderstehlich. Ein absoluter Preis-Genuss-Knaller, der nach den gleich hohen Ansprüchen wie auch die Crus aus Barbaresco erzeugt wird. Erstmalig vinifiziert hat uns dieser Wein von der Stelle weg fasziniert. Zu genießen ab sofort, idealerweise bei etwa 16 °C zu servieren. Ab sofort und bis 2023+. 7

1997-2022 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.