Aufrufe
vor 4 Jahren

Sondermailing Weingut Keller 2017

  • Text
  • Pinard
  • Subskription
  • Winzer
  • Keller
  • Riesling
  • Weingut
  • Weine
  • Wein
Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

KELLERMAILING

KELLERMAILING 2017 Weingut Keller lebt habe. Tiefer und komplexer ist kein anderer trockener Riesling dieses Jahr, konzentrierter vermutlich auch nicht. Dabei wirkt der Wein bei aller Kraft und Festigkeit so tänzerisch wie ein erstklassiger Mosel-Kabinett. Danach ist man erst einmal eine Zeitlang für andere Weine verdorben.“ „Blind probiert hat der G-Max mir beim ersten Schluck Gänsehaut und einen Schweißausbruch besorgt, wie ich das bislang noch nicht oft erlebt habe. Danach ist man erst einmal eine Zeitlang für andere Weine verdorben.“ Übrigens: Ein „leiser“ Winzermagier, dessen zutiefst filigrane Pinot Noirs nicht wenige Kenner als mit die größten Weine des Burgunds ansehen, Frédéric Mugnier, der ein großer Liebhaber der Kellerschen Rieslinge ist, hat bei einer gemeinsamen Verkostung mit Klaus Peter eine wunderbare Metapher für derart zugleich zutiefst mineralische und dabei einzigartig finessenreiche Weine gefunden. Er hat sie mit Mozarts feinsinnigen Violinkonzerten verglichen, wenn sie denn von hochkarätigen Interpreten vorgetragen werden, die über die nötige Sensibilität verfügen – denn auf eine schwebende Sam Hofschuster Leichtigkeit und makellose Natürlichkeit kommt es dabei insbesondere an. Wenn sich die Solovioline aus der Stille mit lupenreinem Ton in langsamem, verträumtem Tempo löst, bevor sie jubilierend die Lebendigkeit des Orchesters wieder aufnimmt und die Seele verzaubert, mit unnachahmlich farbenreichem, warmem Klang: feinsinnig und beredt in der Lyrik, mit kleinen Delikatessen zwischendurch … So viel Leben, so viel Spontaneität – ein Hauch von feiner Melancholie, ein wenig Ungläubigkeit vielleicht? Um so purer und mitreißender wirkt sie noch lange nach – ein haltloser Ausbruch der Freude! Liebe Kunden: Vor fast 15 Jahren schrieb ich Ihnen bereits, deutscher Riesling sei auf dem Weg zurück in die absolute Weltspitze. Jetzt ist es eingetreten. Ein kleines Beispiel mag dieses verdeutlichen: 40 kreuz zurück, halfen nichts. Ralf winkte KP und Tino mit den Karten zu, diese rüttelten vehement am Zaun, aber durften nicht rein. Dann

Weingut Keller Christies Fine Wine New York fragt : „G-Max – is that the Montrachet of Rheinhessen?“ Die Antwort Zachys (wichtigstes Versteigerungshaus für rare Weine in NY): „No – Montrachet is the G-Max of Burgundy!“ Generell bin ich ja ein so durchschnittlicher Prognostiker der Zukunft, wie alle anderen Menschen auch ohne prophetische Begabung. Aber in einem war ich mir immer sicher: Riesling kommt wieder dahin, wo er vor 100 Jahren schon mal war. An die Spitze der größten Rebsorten der Welt! Und so ist es gekommen – in 2016 erleben wir einen Hype um diesen Jahrgang, den sie sich nicht vorstellen können. Wir halten diese Kronjuwelen Deutschlands für Sie verfügbar. Hier bei Pinard bekommt ihr seit Jahren sicher und zuverlässig die Kellerkiste, während sich die ganze Welt um Einzelflaschen des G-Max streitet. Denn Sie haben uns schon immer geglaubt und diese magischen Weine in Ihren Kellern eingelagert. Sie sind mir dabei so sehr gefolgt, dass deutscher Wein mittlerweile so stark in unserem Programm vertreten ist wie französischer. Und damals schon, vor 15 Jahren, war ER der Hoffnungsträger schlechthin: Klaus Peter Keller Heute eine „Ikone“! Wine Enthusiast begann es noch sintflutartig zu regnen und unsere beiden Helden zogen betröppelt von dannen. Was für ein Classico! Klassisch sind auch 41

1997-2021 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.