Aufrufe
vor 4 Jahren

Sondermailing Weingut Keller 2017

  • Text
  • Pinard
  • Subskription
  • Winzer
  • Keller
  • Riesling
  • Weingut
  • Weine
  • Wein
Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

KELLERMAILING

KELLERMAILING 2017 Weingut Keller „ Deutschlands begehrteste Trauben“ ARD / Deutsche Welle

Weingut Keller (WAMS), zum „Traubenflüsterer“ und Ihr beide wurdet mit unzähligen weiteren Auszeichnungen überschüttet. Und jede einzelne dieser Ehrungen war absolut verdient. Sogar Her Majesty war „deeply touched“ von der Qualität eines Kellerschen Großen Gewächses aus 2012 und lud Euch zum afternoon tea in den Buckingham Palace. Dort wart ihr mittlerweile schon mehrere Male und der Kellersche Riesling Virus scheint auf die nächsten Generationen der Windsors übergesprungen zu sein, denn sowohl zur Geburt von Prince William als auch zur Geburt von Princess Charlotte gab es Riesling aus Eurem Weingut. FINE trifft es auf den Punkt: „Keller ist in Windeseile an die Spitze der deutschen Winzer gerauscht.“ Oder wie Antonio Galloni im FORBES MAGAZINE ausführt: „Keller ist das Gesicht des neuen Deutschlands.“ In der aktuellen Ausgabe des DECANTER (das mit einflussreichste internationale Weinmagazin) erreicht Euer G-Max 2015 als erster deutscher trockener Riesling die Traumpunktzahl von 100 und das Urteil: „The pinnacle of dry Riesling“, Morstein und Abtserde GG folgen mit jeweils 99/100. Damit werden DECANTER: G-Max 100 Punkte! Ein kleiner Schritt für Julia und Klaus Peter, aber ein großer für den deutschen Wein. Eure Spitzenweine höher bewertet als alle Burgunder Granden wie Romanee-Conti, Liger-Belair, Mugnier im für Burgund ganz großen Rotweinjahr 2015. Das hat es noch nie zuvor gegeben! Aber, liebe Kunden, wir haben diese Einschätzungen der Weinqualitäten deutscher Spitzenwinzer schon seit Jahren prognostiziert. Deutscher Riesling ist in der ganzen Welt wieder da angekommen ist, wo er vor über 100 Jahren schon mal stand: Wegen seiner unvergleichlichen Eleganz und Finesse sowie seiner einzigartigen Noblesse bildete er die absolute Spitzenliga der begehrtesten und damit teuersten Weine der Welt, gegen die selbst die großen Namen des Bordelais ‚billig‘ gehandelt wurden! Deutscher Riesling war schon damals der König unter den Weinen. Insofern ist die Bewertung des in über 90 Ländern erscheinenden DECANTER ein weiterer kleiner Schritt für Julia und Klaus Peter, aber ein großer für den deutschen Wein. Und Sie, unsere Kunden, haben all diese Weine zu spektakulär günstigen Preisen – im Vergleich zu allen ausländischen Weinen aus Prestige-Regionen – in Ihrem Keller liegen. Und Euer Erfolgsrezept, Julia und Klaus Peter, ist alles, nur keine Hexerei! Ihr arbeitet sehr hart, jahraus, jahrein! Ihr seid eine weinbegeisterte Familie, die immer nah dran am Weinberg ist, Ihr macht wenig Präsentationen und steht lieber stets in Kirchspiel, Hubacker, Abtserde oder an der Rheinfront und gewinnt somit sehr früh ein feines Gefühl für den dort am Stock reifenden Jahrgang. Ihr seid sehr risikobereit, wenn es darum geht, durch längere Hangzeiten am Stock noch bessere und komplexere Weine zu erzeugen, was mir selbst als Händler manchmal schlaflose Nächte bereitet!! Ihr könnt, wie wenige andere, ein Team überzeugen, dass es jetzt nur noch diesen kleinen Regen geben wird und danach die Sonne scheint, die Nächte kühl und die Aromen explodieren werden in Euren Träubchen. Dann sitzen 12 Personen (oft Lehrlinge und Praktikanten aus der ganzen Welt, auch Freunde der Familie) mit leuchtenden Augen am Tisch und man merkt, wie ihnen da gerade völlig unbewusst ein Riesling Virus implantiert wurde, der sie ihr ganzes Leben begleiten wird. Ich kann ein Lied davon singen – mir ging es ganz ähnlich … So gebt ihr mit viel Akribie und Zeitaufwand die Botschaft vom „guten“ Wein weiter. Unter den neuen Hoffnungsträgern des deutschen Rieslings, the next generation, kommen mit die hoffnungsvollsten überhaupt, wie beispielsweise Julian Haart, aus Eurer harten Schule. „Wer bei Keller gelernt hat, kann sich fühlen wie ein Witzigmann-Schüler bei den Köchen“, Rudi Knoll (VINUM). Liebe Julia, lieber Klaus Peter, bleibt genauso, wie Ihr seid: All der Hype, der in der ganzen weiten Welt um Eure Weine und Klaus Peter als Person gemacht wird, hat Eure innere Einstellung nicht verändert. Ihr habt Euren inneren Kompass bewahren können, der Euch stets ein guter Stern gewesen ist. Mögen selbst Könige Euren Rieslingen frönen und ihn aus aller Welt zu Galadinners und großen Weinproben laden: Es kümmert Euch nicht wirklich, denn es ist die NATUR, in der ihr Euch einfach am Wohlsten fühlt. Ihr lebt, ganz bescheiden und ohne je ein Aufhebens darum zu machen, soziales Engagement und nachhaltiges Wirtschaften beispielhaft vor. Wollt Euren Jungs Felix und Max später ein intaktes Stückchen Erde übergeben. Arbeitet so naturnah wie möglich im Weinberg. Ihr wollt nämlich gesunde, bekömmliche Weine trinken. Ihr LEBT Wein! Unsere Kunden stellen uns immer wieder die Frage, was denn im Detail bei den Kellers so anders gemacht wird als sonst in der Weinwelt. Angeregt durch diese Nachfragen haben Klaus Peter und Julia sich hingehockt und einmal für Sie die wesentlichen Punkte ihrer Arbeit in Weinberg und Keller zusammengefasst. Gerne veröffentlichen wir hier die 10 Maximen unserer sympathischen Familie, die erklären wie der KellerWein entsteht: zeit aus dem Saarland bis zum Frankfurter Flughafen müssen wir aus polizeitaktischen Ermittlungsgründen den Mantel des Schweigens 11

1997-2021 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.