Aufrufe
vor 1 Jahr

Sondermailing Schäfer-Fröhlich

  • Text
  • Weinverkostung
  • Winetasting
  • Weinfachhandel
  • Weinhandel
  • Subskription
  • Weine
  • Deutschland
  • Wein
  • Riesling
Sondermailing Deutschland - Weingut Schäfer-Fröhlich mit Subskription Große Gewächse. Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender.

DEUTSCHLAND NAHE

DEUTSCHLAND NAHE Schäfer-Fröhlich © vdp STROMBERG RIESLING GROSSES GEWÄCHS 2019 „Wie pures Gletscherwasser“ – Tim Fröhlich in Subskription, Lieferung ab September 2020 DNA033219 Stromberg Stromberg Riesling Großes Riesling Gewächs Großes Gewächs 2019 2019 65,33 €/l 49,00 € 98 Punkte: „Geballte schiefrige Mineralität“ – Sascha Speicher, MeiningerVerlag über 2018 Peu à peu haben unsere ‚Flintstones der Nahe‘ hier in den letzten Jahren die Filetstücke in dieser jähen Felswand gekauft, die Bodenstruktur und die alten, teilweise wurzelechten Reben liebevoll „restauriert“. Tim: „Der Stromberg ist von unseren Vulkangesteinterroirs mit Abstand der steilste, felsigste und kargste Berg. Man findet hier quasi keine Feinerde. Die uralten Reben sind mittlerweile bis zu 85 Jahre alt. Genau dieser felsige und extreme Charakter spiegelt sich auch im Wein wider. 2019 ist kühl und steinig, pur, da gibt es kein links oder recht, nur geradeaus. 2011 erwarb ich die Lage und bereits ab dem Folgejahrgang gab es perfekte Trauben, die Großes-Gewächs-Niveau hatten!“ Stromberg 2019: Ein Riesling für die absoluten Fans des Schäfer-Fröhlich-Stils. Pur, unkonventionell, das steinige Terroir im Vordergrund, die Rebsorte lediglich als Lieferant des grandiosen Vulkangesteinterroirs der Steillage. Noch expressiver und stürmischer als Halenberg oder Frühlingsplätzchen, ausladender als das Felseneck. Immer das Große Gewächs, welches die meiste Zeit im Keller und auf der Flasche benötigt, ein Potenzialwein erster Güte. Dem Riesling entnehmen wir bei unserer Fassprobe ein Hauch von Ingwer, getrockneten Blüten, unterlegt von Hefenoten und Spontanvergärung geprägt. Dahinter Tannennadeln, etwas Minze und Sternfrucht. Die Frucht ist pur, wirkt kühl, zeigt sich fast schüchtern in nebliger Andeutung, so sehr nimmt das Vulkangestein hier den dominanten Platz ein. Am Gaumen ist der 2019er Stromberg drahtig, fest und tief, von einer dunklen Mineralität und Spannung, wie sie nur pro Jahrzehnt vielleicht 2-3 Jahrgänge hervorbringen. 2019 ist so ein Kandidat, sicher Anwärter auf einen der spannendsten Vertreter der letzten Dekade. In dieser steinig-kargen Lage werden die Trauben nie so goldgelb wie beispielsweise im Felsenberg. Drum zeigt sich dieses Große Gewächs von stahliger Markanz und Spannung. Stromberg ist kein Charmeur, war er noch nie! Er 26 Sondermailing Deutschland | Juli 2020

Schäfer-Fröhlich NAHE DEUTSCHLAND will auch keiner sein mit seiner würzig, impulsiven Art. Ein vom Gestein beherrschter Wein, der erzählt vom Klang der vulkanischen Mineralien, aus den Tiefen des Bodens. Sie verleihen dem Stromberg ihr unverwechselbares Profil. Dieser in seiner Stilistik völlig eigenständige Riesling wird, ähnlich wie Kellers Morstein, so manchen Weinnovizen nach der Degustation ein wenig ratlos zurücklassen: Keine Spur ist zu finden von vordergründigen Fruchtaromen, stattdessen brilliert dieser noble Wein mit einer tiefgründigen, brillanten Mineralität und trägt die DNA des Weinbergs in sich. Wir erwähnten es bereits: Die großen Weine aus dem Hause Schäfer-Fröhlich sind pure Kunst. Und Kunst bewegt das Individuum, wühlt auf, kann irritieren, will dabei bewusst nicht jedem gefallen. Das unterscheidet sie im Übrigen vom Mainstream und den beliebig nach vorherrschender Nachfrage skalierbaren Produkten, die unsere Bedürfnisse erfüllen, nicht aber die Seele berühren. Tims Stromberg berührt die Seele. Er ist ein archaischer „Ursprungswein“, wie es viel zu wenige mit diesem Kaliber gibt. Das ist Herkunft. Ein Schluck dieses raren Rieslings von nobler und edler Gestalt führt Sie, liebe Kunden, auf eine vinologische Reise zu den Ursprüngen von Geschmack und Terroir. Stromberg pur! Zu genießen ab sofort, dabei bitte unbedingt atmen lassen, Höhepunkt wohl 2024 bis mindestens 2039. FELSENECK RIESLING GROSSES GEWÄCHS 2018 „Felseneck 2019 ist gigantisch gut, auf dem Niveau des 2017ers. Es könnte das beste Felseneck sein, was wir bislang eingefahren haben.“ – Tim Fröhlich Best Felseneck ever? in Subskription, Lieferung ab September 2020 DNA030519 Felseneck Riesling Großes Gewächs 2019 70,66 €/l 53,00 € DNA030519M Felseneck Riesling Großes Gewächs 2019 MAG 76,00 €/l 114,00 € EINE ERFOLGSGESCHICHTE: Höchstbewertetes Großes Gewächs Deutschlands 2016, zusammen mit Kellers Morstein! (WEINWISSER) 99 Punkte von Stuart Pigott und damit Nummer 1 des Jahrgangs 2016! 19,5/20 Punkten im Weinwisser. Damit gleichauf mit Kellers Legende G-Max der beste Riesling 2017 in Deutschland! 97 Punkte von Sascha Speicher (Meininger)! Gault Millau 2015: Das Felseneck Große Gewächs erhält mit Kellers G-Max die Höchstnote für trockenen Riesling im Jahrgang 2013! Bei Parker zusammen mit Kellers Abtserde die höchste Bewertung aller trockenen deutschen Rieslinge! 99 Punkte: „Die Eleganz, die dieses Jahr in allen von Tim Fröhlichs Großen Gewächsen innewohnt, erreicht ihren Höhepunkt mit dem Felseneck.“ – John Gilman Und da gibt es ja noch ein paar weitere Elogen auf einen der vielleicht 10 größten Weißweine der Welt: Der FEINSCHMECKER wählt das GG Felseneck im Riesling-Cup um den besten trockenen Riesling Deutschlands auf Platz 1! Das GG Felseneck 2008 erhält im Wine Advocate die zweitbeste Bewertung, die bis dato einem trockenen deutschen Riesling zuerkannt wurde! 27

1997-2021 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.