Aufrufe
vor 4 Monaten

Sondermailing Schäfer-Fröhlich - Kühling-Gillot

  • Text
  • Winetasting
  • Wine
  • Weinhandel
  • Subskription
  • Nahe
  • Weine
  • Wein
SCHÄFER-FRÖHLICH: „Kollektion des Jahres Deutschland! Überragend!” (Pinard de Picard) KÜHLING-GILLOT: Majestätische Rieslinge vom Roten Hang

DEUTSCHLAND NAHE Weingut

DEUTSCHLAND NAHE Weingut Schäfer-Fröhlich nicht einfach nur Rebsorten-Moden, die immer wiederkehren. Vielmehr spielen auch die letzten Jahrgänge den Burgundersorten in die Karten mit geschmacklich anspruchsvollen, aromatisch komplexen und außerordentlich frischen Weinen, die enormes Potenzial haben. Der Wein hat Fülle, bleibt im Kern aber schlank, dank dem mineralischen Einschlag, den so kaum ein anderer Weißburgunder aus 2018 besitzt. Ein phantastischer Essensbegleiter, da rockt der Spargel auf dem Teller! Des kundigen Weinliebhabers Herz: Was begehrst Du mehr? Trinkspaß pur ab sofort und Potential für mindestens weitere drei Jahre. DNA030118 Bockenauer Bockenauer Weisser Burgunder Weisser Burgunder „S” trocken „S” trocken 2018 2018 13% Vol. 20,66 €/l 15,50 € Weisser Burgunder vom roten Schiefer! „Die Trauben sehen hier jedes Jahr aus wie aus dem Bilderbuch, sind kleinbeerig, die Reben wurzeln tiefer und ergeben einen mineralischen Wein.“ – Tim Fröhlich Überwiegend aus einem alten Weinberg, mit über 45 jährigen Reben, die noch von Tims Opa gepflanzt wurden, stammt dieser Weißburgunder. Dieser komplexe, tief mineralische Burgunder demonstriert eindrucksvoll, mit welch intuitivem Feingefühl der sympathische Nahestar das exzellente Terroir seiner großen Lagen über die hochreifen Trauben der alten Reben in seine betörenden Weine transportiert. Die famosen Rotschiefer- und Quarzitböden der erstklassigen Weinberge verleihen diesem dichten, cremigen, noblen Tropfen eine unnachahmliche Feingliedrigkeit und Eleganz. Nochmals ein deutliches Mehr an Komplexität und Präzision als bei seinem „kleinen Bruder“. Tim Fröhlich: „Die Trauben sehen hier jedes Jahr aus wie aus dem Bilderbuch, sind kleinbeerig, die Reben wurzeln tiefer und ergeben einen mineralischen Wein.“ Selbst in einem reifen Jahrgang wie 2018 gelingt es Tim, hier den Fokus auf die Frische der Rebsorte zu richten. Das, was da so unnachahmlich leicht die Kehle hinabfließt, ist das Ergebnis enormer Arbeit im Weinberg, von Jahresanfang bis zur Lese, natürlich basierend auf exzellentem Traubenmaterial und perfekter Lage. In der Nase duftet der große Bruder des Weißburgunders intensiv nach Birnen, Kaktusfeigen und Akazienblüten. Der Holzanteil ist hier höher, allerdings nur in Form von einem Extra an Dichte und Cremigkeit zu spüren, denn es handelt sich um großes und mehrfach belegtes Holz. Anklänge an Honigmelone in Kombination mit würzigen Noten und einer salzig-tabakigen Mineralität, die den roten Schiefer ins Glas zaubern, ziehen sich am Gaumen entlang. Obwohl der Weißburgunder ‚S‘ an Volumen gegenüber seinem kleinen Bruder zunimmt, bleibt er stets auf der schlanken Seite, zählt damit zu den präzisesten Vertretern der Rebsorte, die wir 2018 verkostet haben. Er ist einfach traumhaft! Welch phantastische Alternative zu wesentlich teureren Burgunder-Prestigegewächsen! Liebe Kunden, seit vielen Jahren geht Tim Fröhlich seinen Weg. 2017, ein kühler Jahrgang, war ihm stilistisch wie auf den Leib geschneidert. Wir sind um so mehr beeindruckt davon, wie es Tim gelingt, auch in kraftvolleren und wärmeren Jahren wie 2018 stets seine Doktrin der Finesse, Präzision und Mineralität umzusetzen. Genau das macht die allerbesten Winzer aus! Dabei geht er stets einen Extraschritt mehr, und das Wein für Wein. Er ist unserer Auffassung nach schlichtweg vielen Kollegen in Punkto Kompromisslosigkeit diesen einen Schritt überlegen. Damit zählt auch dieses Jahr seine Kollektionen zu den absoluten Highlights des Jahrgangs. Allein dieser Weißburgunder ist definitiv streng selektierte Große-Gewächs-Qualität zu einem absoluten Understatement-Preis! Tim Fröhlich erntet hier immer unter 40 hl/ha Ertrag, will Tiefe in den Trauben haben anstatt guter Mengen. Im Zentrum steht für ihn die Qualität des Lesematerials, und die muss eben grandios sein für einen solch grandiosen Wein. 10 Sondermailing Deutschland | Juni 2019

Weingut Schäfer-Fröhlich NAHE DEUTSCHLAND „R“: Absoluter Top-Top-Top Tipp! DNA033418 Bockenauer Bockenauer Weißburgunder Weißburgunder „R” trocken „R” trocken 2018 2018 46,66 €/l 35,00 € in Subskription, Lieferung ab 09.2019 Wer den nicht trinkt, ist selber schuld! Der Wein ist eine Sensation!!! „Das ist mit großem Abstand das beste Beispiel eines Pinot Blanc, das ich aus dem Jahrgang 2018 verkostet habe! – John Gilman Tim liebt sie, die hochpräzisen Burgunder aus Meursault, Chassagne-Montrachet und Co. Also warum nicht einen ähnlichen Ansatz gehen, nur regional gedacht, mit dem Weißburgunder und dem Terroir der Nahe? Das Konzept umschreibt wohl am besten die grundlegende Richtung, die Sie hier von dieser Reserve erwarten dürften. Für uns ganz klar: Der beste weiße Burgunder, den wir aus dem Jahrgang 2018 probieren durften. Darüber hinaus wohl stilbildend für eine neue Sichtweise auf die Rebsorte. Werte Kunden, wir können es nicht deutlicher sagen: Wer den nicht trinkt, ist selber schuld. Wir werden ihn trinken, fleißig! Basis für diesen magischen Wein bilden die ältesten Weinbergslagen in den steilsten Parzellen. Reiner roter Schiefer (anstatt Kalk und Lehm wie in Burgund) sind der Untergrund für die Rebstöcke. Damit der Fokus absolut auf der Mineralität und nicht dem Ausbau liegt, baut Tim den Reserve in alten Fässern mit mehrfacher Belegung und teilweise sogar im Tonneau aus. Dieser selbstverständlich spontanvergorene Wein spiegelt die kargen und steilen Lagen wider, aus denen er stammt. Eine dunkle Würzigkeit entströmt dem Glas, eine subtile Holzwürze und der umarmende Duft nach frischen Teiglingen, der vom langen Ausbau auf der Hefe erzählt. Die Frucht ist völlig im Hintergrund, im Vordergrund steht 11

Magazine 2019

Sondermailing VDP-Versteigerung
PINwand N° 300
Sommer-Spezial
Sondermailing Wagner-Stempel & Dönnhoff
Sondermailing Rebholz & Van Volxem
PINwand N° 299
Interview mit Felix Keller
Sondermailing Schäfer-Fröhlich - Kühling-Gillot
Sondermailing Weingut Fürst - Battenfeld-Spanier
PINwand N° 298
Kellermailing 2019 - Offerte
PINwand Nr. 297
PINwand N° 296
PinWand N° 295
PINwand N° 294

Magazine 2018

Traditionelle Dankeschön-Aktion und Verlosung
PINwand N° 293
PINwand N° 292
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 291
PINwand N° 290
VDP Versteigerung 2018
PINwand N° 289
PINwand N° 288
SOMMER-SPEZIAL
PINwand N° 287
Sondermailing Deutschland
PINwand N° 286
SonderMailing Schäfer-Fröhlich | Von Winning
PINwand N° 285
PINwand N° 284
PINwand N° 283
PINwand N° 282

Magazine 2017

PINwand N° 281
PINwand N° 280
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 279
PINwand N° 278
Weine und Feinkost - Geschenkpakete
PINwand N° 277
PINwand N° 276
Sondermailing Deutschland Jahrgang 2016
PINwand N° 275
Sondermailing Schäfer-Fröhlich (2017)
Sondermailing Von Winning (2017)
PINwand N° 274
Sondermailing Weingut Keller 2017
PINwand N° 273
PINwand N° 272
PINwand N° 271
PINwand N° 270

Magazine 2016

PINwand N° 269
Weihnachten Spezial
PINwand N°268
Ernteimpressionen
PINwand N°267
PINwand N° 266
PINwand N° 265
PINwand N° 264
Deutschland Spezial
PINwand N° 263
Von Winning
Schäfer-Fröhlich
PINwand N° 262
Weingut Keller
PINwand N° 261
PINwand N° 260
PINwand N° 259
PINwand N° 258

Magazine 2015

Dugat-Py
PINwand N° 257
PINwand N° 256
PINwand N° 255
PINwand N° 254
PINwand N° 253
PINwand N° 252
PINwand N° 251
Sommerspezial
Deutschland Spezial
Weingut Keller
PINwand N° 249
PINwand N° 248
PINwand N° 247
PINwand N° 246

Magazine 2014

PINwand N° 245
PINwand N° 244
PINwand N° 243
PINwand N° 242
PINwand N° 241
PINwand N° 240
PINwand N° 239
PINwand N° 238
PINwand N° 237
PINwand N° 236
PINwand N° 235
PINwand Spezial
PINwand N° 234
PINwand N° 233
PINwand N° 232
PINwand Spezial
PINwand N° 231

Magazine 2013

PINwand N° 230
PINwand N° 229
PINwand N° 227
PINwand N° 226
PINwand N° 225
PINwand N° 224
PINwand N° 223
PINwand N° 222
PINwand N° 221
PINwand N° 220
PINwand N° 219
PINwand N° 218
PINwand N° 216

Magazine 2012

PINwand N° 215
PINwand N° 214
PINwand N° 213
PINwand N° 212
PINwand N° 211
PINwand N° 210
PINwand N° 209
PINwand N°208
PINwand N°207
PINwand N° 206
PINwand N° 204
PINwand N° 203
PINwand N° 202

Magazine 2011

PINwand N° 201
PINwand N° 200
PINwand N° 198
 

1997-2019 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.