Aufrufe
vor 1 Jahr

Sondermailing Klaus Peter Keller - Jahrgang 2020

„Unser 20. Jahrgang macht uns glücklich!“ (Julia & Klaus Peter Keller)

Abtserde

Abtserde 2020: Keine Frage, die Abtserde ist ein großer Wein. Für uns persönlich jenseits des G-Max der größte Wein des Jahrgangs. Weil er derartig komplett ist, dass man keinen Parameter verschieben oder gar etwas ergänzen möchte um ihn zu verbessern. Und doch kann man auf keinen Stein verzichten. Er gleicht damit einem Jenga-Turm in seiner allerletzten dekonstruierten Form: Man kann schlichtweg auf kein Element mehr verzichten ohne das gesamte Konstrukt zum Einsturz zu bringen. Und so verkosteten wir Morstein, Abtserde und den G-Max gemeinsam mit Klaus Peter Keller im Mai diesen Jahres, heftig diskutierend und beschreibend über die einzelnen Charaktere und Vorzüge der einzelnen Lagen. In seiner Leichtigkeit und Grazie, welche die Abtserde ausstrahlt, erinnert sie an die junge Katarina Witt, die übers Eis zu gleiten wusste wie keine andere Eiskunstläuferin ihrer Zeit. Wohingegen der Morstein an einen athletischen Hockeyspieler wie Wayne Gretzky denken lässt. Diese beiden Meister ihres Fachs zu vergleichen ist eine rein hypothetische Angelegenheit, die zu keinem Ergebnis führt. Denn klar ist: Wir wollten keine Katarina Witt als Hockeyspielerin sehen und schätzen wiederum Gretzkys Vorzüge auf dem rauen Eisfeld. Klar ist: Beide Weine sind unerreichte Individuen! 2020 strahlt Finesse aus, zeigt sich mit einmaliger Dramaturgie, die dem G-Max am nächsten ist, ohne aber seinen Zen-Meister zu übertrumpfen, an dem Attribute und Eigenschaften wie leere Worthülsen abprallen. Die Abtserde zeichnet sich durch die größte Eleganz aus besitzt ein moselanisches Element der Leichtigkeit und zeigt sich doch tief, dicht und äußerst fein am Gaumen ohne an Kräuterwürzigkeit und Speck zu verlieren. Hier steckt so viel Potenzial im Wein! Über alldem schwebt der mineralische Eindruck, diese ungemein flintige Nase. Die Abtserde ist deutlich zarter als der massivere Morstein, dabei wie aus einem Guss und doch nur so vor Energie strotzend. Einfach ein genialer Wein, mit optimalen Proportionen. Wäre die Abtserde ein Gebäude, sie wäre im Bauhausstil erbaut worden. Auf das Wesentliche reduziert! Hier spricht das Terroir, der Boden, die niedrigen Erträge und reifen Trauben und Klaus Peters jahrelange Erfahrung mit dieser wunderbaren Parzelle. Liebe Kunden: Wir müssen nochmals bei unserer Begeisterung für die Abtserde etwas weiter ausholen. Dieser Wein aus dem genau abgegrenzten, so speziellen Fleckchen Erde zählt zu den allergrößten Weinen Deutschlands und ist darüber hinaus ein Referenzwein für das allgemeine Potenzial deutscher Weißweine weltweit geworden. Ein Wein, der sich selbstbewusst gegen die großen Weißweine dieser Welt, wie einem Clos Sainte Hune, einem Montrachet oder „Unendlich“ aus dem Hause F. X. Pichler stellt. Längst befindet sich die Abtserde in der absoluten Königsklasse der Weltklasse-Weißweine, ja wird nicht mehr „nur“ als Pirat eingestellt, sondern gehört zum festen Kanon dieser stilistischen Ikonen. Dabei glänzt die Abtserde bei Vergleichsproben derartig, dass sie oft selbst innerhalb dieser kleinen, erlesenen Auswahl der besten Weine an der Spitze positioniert wird. Und es fand noch eine weitere Entwicklung innerhalb der einzelnen Abtserde-Füllungen statt. Klaus Peter Keller hat spätestens seit dem Jahrgang 2014 nochmals einen stilistischen Wandel zu mehr Purismus, innerer Energie und Noblesse gefunden. Die Faszination: Auch in warmen Jahrgängen behält die Abtserde ihre kristalline und frische Art bei! Und so kann man heute sagen, dass Weine wie die Abtserde genau dem Idealbild eines Riesling entsprechen, welches die Kellers für erstrebenswert halten. Wie an der Schnur gezogene Weißweine voller innerer Kraft, die am Gaumen tänzeln und die Böden sprechen lassen! Abtserde ist an Authentizität nicht zu übertreffen. Ein Monument an Finesse und facettenreicher Mineralität, das richtungsweisend steht für eine neue Generation trockener deutscher Weltklasserieslinge. KELLERMAILING 2021 // ABTSERDE – 42 –

KELLERKISTE Subskription, Lieferung ab Frühjahr 2022: max. 1 Kiste /Kunde DRH011520P „Von den Großen Lagen” Limitierte Edition 2020 221,10 €/l 1.990,00 € Nun kommen wir zu der weltweit gesuchten Kellerkiste „Von den Großen Lagen“, die Rieslinglegenden enthält, welche ausschließlich in der begehrten Sortimentskiste angeboten werden: In dieser edlen, hochwertigen Holzkiste findet sich schlicht die Kollektion der größten deutschen Rieslinge! Diese Kiste ist weltweit wohl schwerer zu erhalten als selbst die Sortimentskiste von Romanée-Conti! Man braucht kaum noch zu erwähnen, dass wir diese wohl weltweit begehrteste Weinkiste seit Jahren nur noch zuteilen können. Einige Faktoren limitieren die Menge der 2020er Kiste: Das Großes Gewäch aus dem Frauenberg, aus lediglich 0,65 Hektar bester Terrassenanlagen, ein Wein, den bislang wohl nur eine Handvoll Menschen im Glas hatten gibt es lediglich in der Kiste „Von den Großen Lagen“. Aus der Schubertslay stammt zudem ein Kabinett von Alten Reben (60 Jahre!), der hier erstmalig außerhalb der Versteigerung eingeht und im Vorjahr ausschließlich in Deutschlands Spitzen-Gastronomie verteilt wurde. Und nicht zuletzt der transzendentale G-Max, dessen Produktionsmenge alljährlich den größten Schwankungen unterlegen ist. Die Meisterwerke sind so gut und so rar, dass sie ausschließlich in die Kollektion der Großen Lagen eingegangen sind. Hinzu kommt die Tatsache, dass im Spitzenbereich, und wir reden hier von den ältesten Reben des Weingutes, ohnehin nur niedrige Erträge möglich sind, sodass es leider keine großen Auswüche nach oben gibt. Werte Kunden: Am Ende zählt bei Klaus Peter immer nur eins, die absolute Spitzenqualität. Und so freuen wir uns über jede Kiste, mit den für uns denkbar bestmöglichen Weine eines jeden Jahrgangs, die wir an treue Kunden weitergeben dürfen. Wir versuchen so fair wie möglich die begehrten Kisten zuzuteilen und nach bisherigen bei Pinard de Picard platzierten Bestellungen zu verteilen. Denn wir wissen von vielen unserer Kunden aus persönlichen Gesprächen, dass es Ihnen so geht wie uns selbst: Die „Kellerkiste“ ist eine emotionale Schatzkiste! Klaus Peter weiß auch davon manch Anekdote zu erzählen: „Die Kellerkiste ist innerhalb weniger Jahre zu einem Lieblingskind unserer Kunden geworden. Es tut uns als Winzer unheimlich gut, in den zahlreichen Gesprächen, Mails und Faxen zu erfahren, mit welcher Vorfreude und Begeisterung viele von Ihnen, liebe Weinfreunde, der Auslieferung unserer Jahrgangskiste entgegensehen. Ein Weinfreund aus Berlin hat uns bei einer Auslieferung sehr zum Schmunzeln gebracht: »Am Samstag ist die Kellerkiste bei mir angekommen. Ein edles Teil, und der Inhalt erst. Meine Frau musste nachts auf die Couch umziehen.« Wir hoffen jedenfalls, dass die Kiste nur kurzzeitig im Bett gelagert wurde (nicht nur wegen der zu hohen Temperatur ist das nicht der ideale Lagerort für diese Weine) und wünschen Ihnen viele gemeinsame, genussreiche Stunden mit den Weinen.“ UND JETZT ZUM INHALT DER GESUCHTESTEN WEINKISTE DER WELT: • 1 Flasche G-Max, 2020 • 1 Flasche Abtserde Riesling Großes Gewächs, 2020 • 1 Flasche Hipping Riesling Großes Gewächs, 2020 • 1 Flasche Morstein Riesling Großes Gewächs, 2020 • 1 Flasche Schubertslay – 60 Jahre – Riesling Kabinett, 2020 • 2 Flaschen Frauenberg Riesling Großes Gewächs, 2020 • 2 Flaschen Hubacker Riesling Großes Gewächs, 2020 • 3 Flaschen Kirchspiel Riesling Großes Gewächs, 2020 „THE GERMAN MONTRACHETS“ JANCIS ROBINSON MW KELLERMAILING 2021 // XXX KELLERKISTE – 43 –

1997-2022 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.