Aufrufe
vor 1 Jahr

Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair

JAHRGANG 2018: Burgund in all seiner Pracht und Herrlichkeit!

FRANKREICH BURGUND Liebe

FRANKREICH BURGUND Liebe Freunde von Pinard de Picard, als einer unserer Stammkunden und Liebhaber großer Weine aus dem Burgund halten Sie nun ein exklusives Angebot in Händen. Wir präsentieren Ihnen die 2018er-Kollektion der Domaine du Comte Liger-Belair, die vielen Kritikern, Kennern und Liebhabern der Region und ihrer Appellationen als absolute Spitze des Jahrgangs gilt. Louis-Michels Pinot Noirs sind Meisterwerke an Natürlichkeit und ungeschminkten Ausdrucks ihres grandiosen Terroirs, aromatischen Reichtums und unvergleichlicher Vornehmheit ihrer Frucht. Die ihnen innewohnende subtile Kraft und Dichte verwandelt sich gleichsam schwerelos in schwebende Transparenz, Finesse und Eleganz, wie es sie außerhalb Vosne-Romanées vermutlich kein zweites Mal gibt: noblesse oblige! Ein Triumph handwerklicher Winzerkunst eines genialen „Weinmagiers“ und seines weltweit hymnisch gefeierten Terroirs! Auch wenn der Jahrgang 2018 gegenüber 2017 deutlich großzügiger, mancherorts fast schon üppig ausfiel, bleiben die von Burgund-Fans auf der ganzen Welt über alle Maßen geschätzten Weine der Domaine du Comte Liger-Belair, wie spätestens seit dem Jahrgang 2006, rare Tropfen, die Nachfrage übersteigt bei weitem die Allokation. 2018 war nicht gänzlich ohne Tücken und benötigte das Fingerspitzengefühl der Winzer, auch wenn sich einige Winzer, Kommentatoren und Kritiker recht bald schon davon begeistert zeigten und anfangs den Vergleich mit großen historischen Jahrgängen wie etwa 1947 und 1959 bemühten. In jüngerer Zeit wurde dann der 1990er-Jahrgang als Bezugspunkt ins Spiel gebracht, manch einer berief sich eher auf 1999, um dann den 2018er wahlweise als „frischeren“ 2015er, als einen „reiferen“ und „dichteren“ 2017er oder aber als „lebendigeren“ 2009er. Zuweilen wird der Jahrgang auch als Mischung aus der Dichte von 2016 und der Erträge (und Alkoholgraduation) von 2017 beschrieben. Alles scheint möglich, alles fließt – panta rhei! Interessanterweise charakterisierte Allen Meadows (Burghound) den Jahrgang anfangs als Melange aus „ripeness and richness“ von 2016 und der „density“ von 2015. Im Gespräch mit Aubert de Villaine (Domaine de la Romanée-Conti) wiederum ergab sich eine Linie zwischen den Jahrgangsdoppeln 2018/2019 und 1864/1865 – was bedeuten würde, dass die beiden jüngeren Jahrgänge sich zu den besten des Jahrhunderts entwickeln könnten! Louis-Michel jedenfalls setzte im Weinberg schon früh auf niedrige Erträge, und auch der Holzeinsatz im Keller war präzise auf die zum Teil bemerkenswerte Opulenz des Jahrgangs abgestimmt. Denn nur so kann er die Frische und Eleganz gewährleisten, nur 4 DOMAINE DU COMTE LIGER-BELAIR | Mai 2021

BURGUND FRANKREICH Liebe Kunden, wir bitten Sie, uns Ihre Wünsche in Form einer Bestellung bis Ende nächster Woche zu übermitteln. Wir werden alles daransetzen, um die Weine so gerecht wie möglich zu verteilen und berücksichtigen dabei selbstverständlich auch die Bestellhistorie der Vorjahre. Die Nachfrage ist wie schon erwähnt riesig, daher bitten wir schon jetzt um Verständnis, dass die zur Verfügung stehende Menge wahrscheinlich bei weitem nicht ausreichen wird, alle Kundenwünsche zu erfüllen. Wir wünschen Ihnen von ganzem Herzen viel Freude mit diesen berührenden, für „kleine Ewigkeiten“ geschaffenen Meisterwerken! Ralf Zimmermann & Markus Budai Und das Team von Pinard de Picard so erlangen die Weine ihre in uns tiefe Emotionen auslösende Balance, ihre „Seele“. Es liegt auf der Hand, dass unsere Visite in Vosne-Romanée das absolute Highlight unserer an großartigen Höhepunkten gewiss nicht eben armen Reise ins Burgund war. Wir freuen uns für und mit jedem Weinliebhaber, der in den Genuss dieser wirklich transzendenten Weine kommt (oder hoffentlich kommen wird!), zählen sie doch zum Besten, was die launische, kapriziöse und schlicht wunderbare Rebsorte Pinot Noir hervorbringen kann. Die tatsächlich weltweite Nachfrage nach den raren Preziosen der Domaine du Comte Liger-Belair ist riesig und Louis-Michel ist, gemeinsam mit seinen Handelspartnern, bestrebt, die gesuchten Flaschen nur in die Hände (und Keller) echter Liebhaber gelangen zu lassen, die diese Weine auch wirklich selbst genießen möchten. Unsere Allokation ist ausschließlich für den deutschen Markt bestimmt; um jegliche Spekulation mit diesen Weinen zu unterbinden, sind sämtliche Flaschen mit einem Chip versehen, aus dem sich – im Falle eines Weiterverkaufs – die ursprüngliche Quelle auslesen lässt. Der geschäftstüchtige Verkäufer wird dann in Zukunft bei der Zuteilung der Weinschätze des Comte Liger- Belair nicht mehr berücksichtigt werden. 5

1997-2022 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.