Aufrufe
vor 11 Monaten

PINwand Nr 325

  • Text
  • Weinfachhandel
  • Weinhandel
  • Weinverkostung
  • Winetasting
  • Wine
  • Weine
  • Wein
Weinmailing Ausgabe Juli 2021 - Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinhändler des Jahres 2010 & 2019 - Weinfachhandel und Weinversender

DEUTSCHLAND MOSEL Willi

DEUTSCHLAND MOSEL Willi Schaefer WEINGUT WILLI SCHAEFER GRAACH „2020: Größe zeichnete sich schon früh im Weinberg ab!“ Aufwertung auf 4,5 Sterne: „Wir lieben halt diesen positiv traditionellen und dabei gleichzeitig unvergleichlich hochfeinen einmaligen Stil des Hauses!“ – Vinum Weinguide 2021 4 Trauben: „Das schwingt von A-Z“– Gault&Millau 2018 „Über alle Qualitätsstufen hinweg ist die Säurestruktur animierend bei zupackender Mineralstruktur, guten Extrakten und ausdrucksstarker lagentypischer Aromatik.“ – Christoph Schaefer über den Jahrgang 2020 „Wir versuchen keinen Wein zu machen, den der Jahrgang nicht hergibt“. – Christoph Schaefer „Willi Schaefer und Sohn Christoph sind die besten Winzer in Graach (aber nur vier Hektar groß), Mosel-Riesling vom Feinsten: rein, kristallin und federleicht; lohnend in allen Qualitätsstufen.“ – Hugh Johnson („Pocket Wine Book 2021“) 36 PINWAND no325 | Juli 2021

Willi Schaefer MOSEL DEUTSCHLAND Hat gut lachen: Christoph Schaefer freut sich über einen wunderschönen Jahrgang! Schaefer-Dynastie) in den Weinbergen. Und hier gibt es erhebliche mikroklimatische Unterschiede zu den benachbarten großen Wehlener und Bernkasteler Lagen: Nicht nur die Häuser des Orts, sondern auch Uferwiesen trennen diese weltweit gerühmten Lagen vom Flusslauf der Mosel, so dass hier eine deutlich anders geartete Thermik besteht. Und die tiefgrauen Schieferböden in den extrem steilen Hängen des Domprobsts (60 bis 70 % Steigung) und des Himmelreichs, die sich unmittelbar hinter den letzten Häusern von Graach majestätisch erheben, entstehen unter den Händen eines zurückhaltenden Winzerstars traumhaft feine Rieslinge, die seit Jahren zu unseren Lieblingsweinen gehören! „KULTPRODUZENT“ STEPHAN REINHARDT („THE FINEST WINES OF GERMANY“) Ein gewichtiges Indiz für die einzigartige Güte der Graacher Lagen kann man in der Geschichte finden. Heutzutage mögen andere Gemeinden mit medial aktiveren Winzern und modernem Marketing im Rampenlicht der Weinwelt stehen, aber in der preußischen Klassifizierung der Moselweinberge von 1816 bis 1832 sind die Weinberge Graachs höher bewertet als die jeder anderen Gemeinde der gesamten Mosel, Saar und Ruwer! Seien Sie versichert, werte Kunden, dass die preußischen Steuererheber sehr genau wussten, was sie taten. Und in diesen grandiosen Lagen vinifiziert der ausnehmend sympathische „König von Graach“, Christoph Schaefer (wie vor ihm sein hoch talentierter und ebenso sympathischer Vater Willi – der Apfel fällt eben nicht weit vom Stamm), absolute Weltklasseweine, die sich in den angelsächsischen Ländern einer fabelhafter Reputation erfreuen. Diese in ihrer messerscharfen Mineralität und unvergleichlichen Brillanz unnachahmlichen Rieslinge sind Glücksfälle im Leben eines jeden Weinliebhabers! Klassischer, finessenreicher, mineralischer und feinfruchtiger kann die Mosel gar nicht schmecken! Christoph Schaefer, wie schon sein Vater einer der Stillen und Leisen im Lande, der so bescheiden auftritt, dass viele in Deutschland gar nicht mal richtig bemerkt haben, welche Weltklasseweine in seinen legendären Lagen wachsen und es wieder einmal das Ausland gewesen ist, das zuerst die unvergleichlichen Rieslinge mit ihrem unverwechselbaren Stil hymnisch feierte, hat eine klare Vorstellung, eine echte Mission: glockenklare Mineralität im Schiefer zum Klingen zu bringen! In seinem kleinen (nur vier Hektar!), aber feinen Königreich kümmert er sich eigenhändig um sein Volk: traumhaft alte Rebstöcke besten genetischen Ursprungs, teilweise wurzelecht und uralt (!), die wunderbare kleinbeerige Träubchen tragen, und die sich mit ihren tiefgründigen Wurzeln in den steilen Moselhängen in einen weltberühmten Schatz eingegraben haben, verwitterter, weicher Schieferboden der allerfeinsten Art. Seine eleganten, so ungemein trinkanimierenden Rieslinge besitzen eine messerscharfe Mineralität, es sind unvergleichlich schlanke, rassige Weine mit enormer Ausstrahlung. „Ihre aromatische Brillanz sowie ihre markante rassige Säure haben sie zum Gegenstand eines internationalen Kults gemacht”, notiert Stuart Pigott begeistert! Wie immer bei den großen Winzern der Welt liegen die Ursachen der singulären Qualität (neben der begnadeten handwerklichen Winzerkunst der „Urtraditionalisten“ aus der sympathischen Bedenken Sie bitte auch, liebe Kunden: Diese enorm lebendigen Rieslinge besitzen ein zu Recht legendäres Reife- und Entwicklungspotenzial – ohne jemals ihre Frische zu verlieren! Bei den Spätlesen reden wir hier von 20 bis 30 Jahren und mehr, bei den Auslesen von bis zu einem halben Jahrhundert. Von Jahr zu Jahr werden sich diese Köstlichkeiten weiterentwickeln und dabei an Mineralität, ja Komplexität zulegen, Schichten um Schichten sich entfaltender Finesse und Eleganz. Das kaleidoskopartige Aromenspektrum dieser legendären Lagen ist dabei stetigen Veränderungen unterworfen. Aber eines bleibt dabei stets gleich: Die Moselmythen aus dem Himmelreich, dem Domprobst sowie der Wehlener Sonnenuhr, bereiten in jeder Phase ihrer Entwicklung Trinkspaß ohne Ende. Nichts ist schwer, alles so verspielt, leicht und fein! Ein Tanz der Schmetterlinge! PS: Wann immer wir auf der Weinkarte eines Restaurants fruchtsüße Schaefer-Rieslinge entdecken, die schon ein paar Jahre auf der Flasche hinter sich haben, ordern wir sie unverzüglich und sind jedes Mal begeistert: Diese fabelhaften, feinsinnigen, ungemein dichten, dabei schwebenden und traumhaft mineralischen Rieslinge schmecken solo getrunken hervorragend und sind schlichtweg geniale Essensbegleiter. Diese Spitzen-Rieslinge präsentieren sich noch nach Jahren, Jahrzehnten knackig frisch und glockenklar mineralisch! Das ist ganz großes Kino, das sind absolute Weltklassegewächse von Willi Schaefer! 37

1997-2022 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.