Aufrufe
vor 5 Monaten

PINwand Nr. 320

  • Text
  • Picard
  • Verkostung
  • Winetasting
  • Wine
  • Weinfachhandel
  • Weinhandel
  • Pinard
  • Weine
  • Wein
Frisch eingetroffen! Weinmailing Ausgabe März 2021 - Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinhändler des Jahres 2010 & 2019 - Weinfachhandel und Weinversender

ITALIEN TOSKANA San

ITALIEN TOSKANA San Jacopo „POGGIO AI GRILLI“ DOCG CHIANTI SUPERIORE, ROSSO 2019 (BIO) Genialer Chianti für jeden Tag! ITO050219 „Poggio ai Grilli“ DOCG Ch. S., rosso 2019 (BIO) 13,5% Vol. 11,93 €/l 8,95 € IT-BIO-004 Che profumo – welch Duft, der hier aus dem Glas steigt: saftige und pralle Schwarzkirschen, Brombeeren und intensiv cremiger Blaubeer-Joghurt, verführerisch abgerundet durch den würzigen Duft nach frisch geschrotetem Pfeffer und ätherischen Kräutern. Dabei wirken die Früchte in ihrer kühlen Klarheit angenehm seriös, in ihrem präzisen Duft höchst anregend. Dieser charaktervolle Chianti, der – man möchte es kaum für möglich halten – Basis-Wein der Azienda aus dem durchaus „klassischen“ Jahrgang 2019 begeistert mit einer expressiven, wunderbar präzisen Frucht als „Kernstück“ dieses enorm trinkanimierenden Tropfens, der sich sogleich als Universalist in allen Küchenlebenslagen empfiehlt: Pasta, Pizza, Polenta, ob cucina povera oder nuova cucina, ob Brot und Butter oder, à la De Sica bzw Lollobrigida, „Pane, amore e fantasia“ (ob Abruzzen oder Toskana spielt hier keine Rolle!) – dieser herrlich authentische, schwungvoll lebendige Alltagswein, den man getrost als Liebeserklärung an das Chianti im Allgemeinen und die große autochthone Rebsorte Sangiovese im Besonderen verstehen darf, kann alles. Er offenbart die zart krautigen, typisch würzigen Elemente, die wir bei diesen Weinen so schätzen, besitzt darüber hinaus auch einen zarten Schmelz, der die Frucht sehr schön in Szene setzt. Die feinen Tannine sind weich, cremig und harmonisch integriert, das intensive Fruchtbukett und die typischen floralen (Rosenblätter), rauchig-mineralischen Noten und die würzigen Akzente (Muskatnuss und Pfeffer) zeichnen das Bild eines „richtig guten“ toskanischen Sangiovese. Am Gaumen sehr subtil und wie alle Weine des Hauses ausgesprochen nachhaltig, wirkt dabei nie „ermüdend“, sondern – ganz im Gegenteil – sehr trinkanimierend. Kurzum: ein in allen Belangen authentischer Weine zu einem verblüffend niedrigen Preis. Zu genießen ab sofort bis mindestens 2024. „POGGIO AI GRILLI“ RISERVA DOCG CHIANTI, ROSSO 2017 (BIO) Wunderschöne Riserva, alles andere als „reserviert“! ITO050317 „Poggio ai Grilli“ Riserva DOCG Ch., rosso 2017 (BIO) 14% Vol. 21,20 €/l 15,90 € IT-BIO-004 2017 war für die Toskana im Allgemeinen und den Sangiovese im Speziellen ein schönes Jahr (den Jahrgangsvorgänger bewertete James Suckling mit 92 Punkten). Es gibt durch die Bank keinen Chianti von unseren Winzern, in den wir uns nicht auf Anhieb verliebt haben. Denn dieser feine reife und doch frische Jahrgang lässt die Insignien eines guten Chiantis aufblühen: Finesse, Trinkfluss und Leichtigkeit. Aus dem Glas steigt ein animierender Duft roter Früchte, saftige Kirsche, zarte Beerenfrucht, helle Zwetschgen, ein Hauch Zitronenmelisse und Minze. Am Gaumen verströmt der Chianti „Poggio ai Grilli“ Riserva eine bemerkenswerte Vitalität, dabei alles andere als markig oder vordergründig – ganz im Gegenteil! Was den Wein vor allen Dingen auszeichnet, ist dieser großartige, alle Hemmnisse aus dem Weg räumende Trinkfluss! Dazu kirschige, von zarter Mineralität umspielten Noten (die diese Riserva gleich doppelt so verführerisch erscheinen lassen!), cremiges, eher subtile Tannine, die den saftig roten Früchten eine perfekte Bühne bieten. Der „Poggio ai Grilli“ fließt wunderbar animierend über die Zunge, setzt dabei sogar feine zitrische Akzente und sorgt mit seiner schlanken Ader für ein höchst erfrischendes Mundgefühl im Finale. Nur allzu gerne zitieren wir hier einen unserer Kunden, der diesen Wein seinerzeit mit uns probierte: „Wo hat sich dieser Kerl nur versteckt, dass ich als alter Chianti-Fan bis jetzt noch nichts von ihm gehört hab? Ich bin hin und weg von diesem Tropfen!“ Breiten wir den Mantel des Schweigens und Vergessens über die vielen Pseudo-Riserve, denn diese hier ist eine Offenbarung! Feuern Sie den Grill an, ran an die Pasta und Wildschweinsugo, oder gönnen Sie sich diese wunderbaren Wein einfach so, weil er auch ganz solistisch jede Menge Spaß macht. Zu genießen ab sofort bis mindestens 2027+. 20 PINWAND °320 | März 2021

San Jacopo TOSKANA ITALIEN „ORMA DEL DIAVOLO“ IGT TOSCANA, ROSSO 2016 (BIO) 2016: Teuflisch gute Cuvée! ITO050416 „Orma del Diavolo“ IGT Toscana, rosso 2016 (BIO) 14% Vol. 25,20 €/l 18,90 € IT-BIO-004 Die Jungs von San Jacopo lieben traditionellen Wein. Doch sie sind keine Dogmatiker: Für alle Freunde der sogenannten „Supertuscan“ vinifizieren sie seit Jahren dieses tolle Gewächs, eine betörende Cuvée aus Merlot, Cabernet Sauvignon und Sangiovese, die auch unter unseren Kunden einen großen Liebhaberkreis gefunden hat, weil die Qualität grandios, der Preis aber hier so vorbildlich fair ist wie in der guten alten Zeit vor dem Kampf um Höchstnoten. Und bereits beim Einschenken wird klar, welch Intention man seitens der Tenuta hier verfolgt: man erlaubt sich einfach einen „teuflisch“ hedonistischen vino rosso quer über den Rebsortenspiegel hinweg zu liefern. Allein die vom Merlot betont fruchtige Nase lockt mit grenzenlosem Charme. Es duftet intensiv nach Herzkirschen und rotfruchtigen Lutschpastillen. Ein Hauch Tabak und Walnüsse, auch Marzipan treten auf. Darüber schwebt ein balsamischer Duft. Welch präzises und offenes Bouquet. Das Holz ist nobel eingebunden, unterlegt den Wein lediglich mit feiner Würze. Am Gaumen schweben die Tannine, so seidig sind diese. Die reife Frucht tritt hervor, wirkt saftig. Das macht enorm viel Freude, wie sich hier die pflaumigen, kirschigen und gleichzeitig kühlfruchtigen Aromen vermischen. Im Nachhall gibt es noch einen Hauch Brombeersaft und die typische Frische des Jahrgangs 2016, den wir besonders in Nord- und Mittelitalien schätzen. Eine wunderschön geschmeidige Cuvée aus biologisch zertifiziertem Traubenmaterial, ausgebaut im Barrique, bei kleiner Stückzahl von wenigen tausenden Flaschen. Ganz ehrlich: Manch gehyptes Renommiergut würde hier auch den „Super-Preis“ eines „Super-Toskaners“ abrufen. Zu genießen ab sofort bis mindestens 2025+. 21

1997-2021 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.