pinard.de
Aufrufe
vor 3 Jahren

PINwand Nr 317

  • Text
  • Champagner
  • Sekt
  • Weisswein
  • Rotwein
  • Wine
  • Winetasting
  • Onlineweinhandel
  • Weinversand
  • Weinfachhandel
  • Weinhandel
  • Picard
  • Pinard
  • Wein
  • Weine
  • Pinwand
Frohe Wei(h)nachten | Erlesen Weine, Spirituosen und Feinkost zum Fest |Weinmailing Pinard de Picard | Weinfachhandel | Weinversand | Onlinehandel

FRANKREICH CHAMPAGNE

FRANKREICH CHAMPAGNE Moncuit CHAMPAGNE ROSÉ GRAND CRU Französische Eleganz, wie man sie sich vorstellt! FCH020400 Champagne Rosé Grand Cru Brut 12% Vol. 52,00 €/l 39,00 € Einfach edel! Wie frisch gepresster rosaroter Erdbeersaft schäumt der Rosé Grand Cru leise vor sich hin. Ein filigranes weißes Band aus feinsten Perlen bildet sich am Glas. Zarte, expressive Hefenoten steigen daraus auf – oh, wie wir das lieben! Dazu jede Menge perfekt gereifter Erdbeeren, eine Handvoll und etwas Zitrusfrucht, die dem genialen Rosé noch mehr Leben einhauchen. Dunkle Waldbeeren gesellen sich dazu und sorgen für eine angenehme Würze in der Nase. Das nennt man joie de vivre! Eine herrlich ausdrucksvolle Säure strömt aus einem dichten Hefekörper auf die Zunge und sorgt dort für einen wohlig-prickelnden Schauer. Auf der Zungenspitze neckisch, übermütig, an den Rändern erfrischend mineralisch und frech, am Gaumen eine weiße Wolke, als hätte sich der Bäcker in die Hände geklatscht. Man schmeckt Himbeeren, dunkle Waldbeeren und auch etwas Grapefruit, dazu alle Aromen aus der Bäckerei mit viel Brioche, viel Croissant und Teig: Feingebäck wie mit einer leicht säuerlichen, aromatisch wunderbar intensiven Fruchtglasur versehen. Und was für ein grandioser Nachhall! Irgendwie macht diese subtile Mischung aus Hefe und Frucht süchtig. Man will ständig mehr davon, weil es sich einfach großartig anfühlt und noch viel traumhafter schmeckt! An Zunge und Gaumen einerseits frisch und belebend, andererseits aber weich und cremig, niemals süß, immer elegant und fein im Mund, animierend trocken, etwas herb – und frisch wie eine Frühlingsbrise. Das ist Erfrischung pur, das ist das volle Leben – und vor allem (solange die Flasche) ziemlich göttlicher Champagnerspaß! Der Rosé Grand Cru ist in der Tat was Großes. Französische Eleganz und Finesse, wie man sie sich vorstellt. Mineralisch? Und ob! Fruchtig? Sowas von! Herb? Unbedingt! Überhaupt „bedient“ der Rosé Grand Cru, alles was man sich von Rosé-Champagner wünschen könnte. Und das auf absolut höchstem Niveau! CUVÉE MILLESIMÉE GRAND CRU 2008 Eichelmann: „Komplex und eindringlich: Côte des Blancs in seiner reinsten und faszinierendsten Form!“ FCH020308 Cuvée Millesimée Grand Cru Brut 2008 12% Vol. 78,66 €/l 59,00 € Jahrgangschampagner für die großen Tage! „Die Jahrgangschampagner von Pierre Moncuit sind komplex und eindringlich, gehören regelmäßig zu den größten Champagnern. Sie sind fein und elegant, bestechen mit ihrer Länge und Nachhaltigkeit: Côte des Blancs in ihrer reinsten und faszinierendsten Form“, lobt Gerhard Eichelmann in seinem Standardwerk „Alles über Champagner“. „Ein großer Champagner, cremig weich, reif, harmonisch, komplex, füllig und frisch zugleich“, schwärmt der Feinschmecker. Und Peter Liem, Autor unseres aktuellen Lieblingsatlas der Champagne, merkt hierzu an: „Nicole Moncuit produziert in den besten Jahrgängen einen Vintage Blanc de Blancs, der stets die rassige Säure und intensiv kalkige Mineralität veranschaulicht, die Champagner aus Le Mesnil ausmacht.“ Die Rede ist natürlich von der Cuvée Millesimée! Ein Weltklasse- Champagner mit nobler Perlage und riesigem Reifepotenzial. Nicole Moncuit, Grande Dame der Champagne 98 PINWAND N°317 | Dezember 2020

Moncuit CHAMPAGNE FRANKREICH CUVÉE NICOLE MONCUIT VIEILLE VIGNE BRUT MILLÉSIME 2006 High-End- Champagner und geschmacklich high impact! FCH020606 CuvéeCuvée Nicole Moncuit V.V. 2006 12% Vol. 119,86 €/l 89,90 € 100 % Chardonnay aus Le-Mesnil-sur-Oger, genauer: ein in homöopathischer Dosis aus einer Einzellage mit annähernd 100 Jahre alten Reben, dem lieu-dit Les Chétillons produzierter Grand-Cru-Champagner, der natürlich auch nicht in Peter Liems Standardwerk „Champagne – The Essential Guide to the Wines, Producers, and Terroirs of the Iconic Region“ als Empfehlung („Single-Cru- & Single-Vineyard- Weine von der Côte de Blancs“) fehlt. Überhaupt dürfte Moncuits „Cuvée Nicole“ einer dieser „besten Champagner, die keiner kennt (und im Grunde sollten wir’s unter keinen Umständen verraten!)“ sein. Aber auch der geheimste Geheimtipp rückt früher oder später ins Licht einer interessierten Öffentlichkeit Der Vorgängerjahrgang 2005 (in der Variante „Extra Brut“) wurde von Vinum (Heft „Champagner 2020“) etwa mit 20 (von 20) Punkten in der Kategorie „Rare Zeugen der Zeit“ als bester Champagner des Felds bewertet – vor Charles Heidsieck Blanc des Millenaires oder Dom Pérignon Rosé: „Superber Reifefirn mit blumigen, fruchtigen, mineralischen und rauchigen Komponenten; im Mund von ungemein geläuterter, gleichsam weiser, eleganter Art, cremig und luftig, von immenser Komplexität und ewiger Länge; seinen Preis mehr als wert.“ Und den Vinum- Machern ein zusätzlicher zweiter Platz unter den Top 100 Weinen des Jahres. Die „Cuvée Nicole“ in Brut erhielt (wie besagter Dom) „nur“ 18 Punkte: „Leuchtendes, reifendes Gold; superbe Aromatik von Vanillegebäck, kandierten Früchten, Dörraprikose; voller Ansatz, dichter, gleichsam samtener Bau, doch auch mit Gehalt und Tiefe; ein echtes Schnäppchen für Liebhaber reifer Champagner.“ Und wie steht es um den 2006er? Der nach zehn Jahren Hefelager degorgierte Wein leuchtet in hellem Gold mit zart abgedunkelten Reflexen, im Duft sehr klar, sehr präzise, fast straff angelegt, kalkgrundierte Aromen von Zitrusfrüchten (Yuzu, Grapefruit), eine fast exotische Note (Ananas?), die sich an einen zarten Reifefirn schmiegt, dazu Brioche und leiseste Mandelrösttöne. Am Gaumen mit atemberaubend schönem Schmelz, dabei beeindruckend konzentriert, feingliedrig, enorm vielschichtig, noch immer herrlich animierende Säure, die aufs Eleganteste mit einer gewissen Fruchtsüße agiert. Prächtiger, in Wellen crescendierender Nachhall mit einer fabulösen Frische. Ein grandioser Champagner und in dieser Form ein Erlebnis, dass man sich auf keinen Fall versagen sollte! Zu genießen ab sofort bis sicherlich 2035+ (und länger!). EXTRA BRUT „NICOLE MONCUIT VIEILLE VIGNE“ 2005 20/20 Punkte: Bester Champagne in der Vinum! Im edlen Holzetui! FCH020605 Extra brut „Nicole Moncuit V.V.” 2005 im Holzetui 12% Vol. 185,33 €/l 139,00 € 20/20 Punkte VINUM „Seinen Preis mehr als wert.“ Diese Cuvée Nicole Moncuit Vieille Vigne Extra Brut stammt ausschließlich von uralten Reben, die seit 90 Jahren in den kreidigen Böden der Champagne wurzeln. Nur in den allerbesten Jahrgängen findet dieser Vintage-Champagner seinen Weg zum Kunden. Und 2005 war ein fantastischer Jahrgang, dessen große Stärke in dem faszinierenden Spiel aus Finesse und Kraft liegt. In der aktuellen Vinum-Spezial-Ausgabe zum Thema Champagne erzielte diese Cuvée in der Königskategorie „Rare Zeugen der Zeit“ die Höchstwertung von 20/20 Punkten! Das ist perfekt! Die Juroren urteilen: „Superber Reifefirn mit blumigen, fruchtigen, mineralischen und rauchigen Komponenten; im Mund von ungemein geläuterter, gleichsam weiser, eleganter Art, cremig und luftig, von immenser Komplexität und ewiger Länge; seinen Preis mehr als wert.“ Basis dieser Top-Cuvée des Hauses Moncuit ist eine der höchst angesehenen Lagen in Les Chétillons. Ein exzellenter Blancde Blancs-Champagne, der für uns zu den Champagne-Highlights des Jahres zählt. Dieser Traum von einem Champagner ist prädestiniert für große Feierlichkeiten, besitzt mühelos ein Lagerpotenzial von 10 bis 20 Jahren auf der Flasche! 99

Erfolgreich kopiert!

1997-2022 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.