Aufrufe
vor 2 Jahren

PINwand Nr 309

  • Text
  • Weinhandel
  • Weinfachhandel
  • Picard
  • Pinard
  • Weinverkostung
  • Weine
  • Wein
Weinmailing Ausgabe Mai - Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

DEUTSCHLAND RHEINGAU

DEUTSCHLAND RHEINGAU Corvers Kauter HATTENHEIM RIESLING 2019 Baumstarker und impulsiver Riesling DRG030219 Hattenheim Hattenheim Riesling 2019 Riesling 2019 DV 12,5% Vol. 13,20 €/l 9,90 € Die Rebanlagen im Hattenheimer Raum müssen sich richtig durchkämpfen, um an Nährstoffe und Wasser zu kommen. Denn die Lagen wie der Nussbrunnen, Wisselbrunnen und Erbacher Marcobrunn sind primär von Ton und Tonmergel geprägt. Nur sehr zäh dringt hier Sickerwasser durch die dicken Schichten. In trockenen Sommern ist dies allerdings ein Geschenk, da die schweren Böden auch die nötige Feuchtigkeit hielten. Und so strotzt der Riesling aus Hattenheimer Lagen nur so vor kräftiger Frucht. Anders als sein Pendant aus Rüdesheim, der sich über Würzigkeit und Mineralität definiert, steht hier die intensive Frucht im Vordergrund. Der Jahrgang 2019 duftet fein nach Birnen und etwas Mirabellen, ist unterlegt von einer feinen Würze. Das Bouquet ist konzentriert und deutet an, dass der Hattenheimer Riesling am Gaumen den Körperkontakt nicht scheut. Ein wunderbar impulsiver Riesling mit gut integrierter Säure, seidiger Haptik und zitroniger Aromatik. Er zeigt sich weißfleischig und schwebt im Nachhall regelrecht über den Gaumen. Das ist höchst ausgewogen und wunderbar akzentuiert, so wie ganz viele Rieslinge des für uns hochinteressanten Jahrgangs 2019! Trinkreife ab sofort, Höhepunkt wohl 2021 bis 2029. RAUENTHAL BAIKEN RIESLING 2019 „Das Eldorado“ – Philipp Corvers DRG030418 DRG030419 Rauenthal Rauenthal Baiken Riesling Baiken 2018 Riesling 2019 DV 12,5% Vol. 16,66 €/l 12,50 € Lieblingslage! Als Eldorado beschreibt Philipp Corvers die Parzellen im Rauenthaler Baiken, unserer persönlichen Lieblingslage bei Corvers-Kauter. Es gibt legendäre, noch heute magische Rieslinge aus dem berüchtigten Baiken, der sich damals im Besitz Langwerth von Simmern befand. Freiherr Langwerth von Simmern gab letztes Jahr bekannt, dass er den denkmalgeschützen Hof und den zugehörigen Gutspark nicht mehr von den Erträgen aus Weinbau und Landwirtschaft unterhalten könne und verpachtete somit 15 Hektar exzellenter Flächen, darunter den Baiken. Ein Zeichen ehemaliger Größe der Rheingauer Spitzenbetriebe, die damals riesige Gutsgebäude und Fuderkeller unterhielten, die leider mittlerweile überwiegend verkommen sind oder leer stehen. Um so mehr freut es uns, dass mit der Familie Corvers-Kauter ein Weingut gefunden wurde, welches mit bestem Pioniergeiste die Wiederauferstehung solch legendärer Lagen anstrebt. Die Reben wurden hier in den 50er Jahren gepflanzt, es gibt keine Stockausfälle, denn die alten Reben wurden stets mit der Hand bewirtschaftet. Für Philipp ein klarer Vorteil, denn „das Rebalter reguliert alle Prozesse selbst viel besser als junge Reben, wo man eine Menge rausschneiden muss. Das ergibt einfach eine andere Tiefe.“ 72 PINwand N° 308 | Mai 2020

Corvers Kauter RHEINGAU DEUTSCHLAND Am Südhang des Taunusgebirges liegt der Baiken, der in Anlehnung seiner gebeugten Lage zum Sulzbach hin nach dem altdeutschen bougen, was für „biegen“ steht, benannt wurde. Tiefgründige Phyllitböden, sogenannter Ölschiefer, prägen hier den Wein. Es ist übrigens auch eine Lage, die prädestiniert ist für feine Spätlesen, die generell keine allzu fetten Rieslinge hervorbringt und uns vielleicht genau deshalb um so mehr begeistert. Im Jahrgang 2019 kommt die Geschliffenheit der Lage bestens zur Geltung. Aus dem Glas duftet es nach frischer Minze, Zitronen und Limette. Der Riesling wird pur, zeigt eine markante Härte und mineralische Ausprägung. Am Gaumen gleitet er fein und fast tänzelnd entlang, zeigt eine ausgeprägte Schiefermineralität. Das ist ein wunderbarer Terroirwein der Extraklasse, der nur vom im großen Holzfass ausgebauten Grand Cru-Format aus selbiger Lage einen noch vielschichtigeren Ausdruck findet. Ein Top-Tipp, mit besonderer Lagenmarkanz für diese Preisklasse! Unser Lieblingswein! Trinkreife ab sofort, Höhepunkt wohl bis 2033+ HATTENHEIM NUSSBRUNNEN RIESLING 2019 Kompakter und kraftvoller Riesling aus Hattenheimer Spitzenlage DRG030619 Hattenheim Hattenheim Nussbrunnen Nussbrunnen Riesling Riesling 2019 2019 DV 13% Vol. 16,66 €/l 12,50 € Benannt nach der noch heute existierenden Quelle am Ortsausgang von Hattenheim und den leider nicht mehr präsenten Nussbäumen, bietet die Lage tiefgründige Lehm- und Lössböden mit wasserduchlässigen Schichten. Genau dies macht den Nussbrunnen zur Spitzenlage! Uns gefällt im Jahrgang 2019, wie subtil der Riesling hier geraten ist. Er duftet nach Äpfeln, Mandeln und zeigt sich zudem zart rauchig. Am Gaumen würzig und nussig zugleich, besticht er durch eine stahlige Aromatik und besondere Tiefe, welche von den niedrigen Erträgen des Jahrgangs herrührt. Das kerngesunde und hochfeine Lesegut ergibt einen Wein, der Schluck für Schluck animiert. Mit diesem Wein haben Matthias und Philipp Corvers einen wunderbar kraftvollen Riesling eingefangen, der bei aller Lagentypizität niemals zu cremig gerät. Er zeigt sich druckvoll und lang im Abgang, überzeugt durch vollen Extrakt und eine feine Aromatik. Auf welch hohem Niveau die Weine aktuell einzustufen sind, hat auch der Falstaff gemerkt, der kürzlich urteilte: „Schon seit einigen Jahren gibt das Mittelheimer Bio-Weingut richtig Gas. Auch die aktuellen Weine zeigen, welch konstant hohes Niveau Dr. Matthias Corvers und Sohn Philipp inzwischen erreicht.“ Trinkreife ab sofort, Höhepunkt wohl bis ca. 2033+ © Corvers Kauter © Corvers Kauter 73

1997-2022 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.