Aufrufe
vor 2 Jahren

PINwand Nr 309

  • Text
  • Weinhandel
  • Weinfachhandel
  • Picard
  • Pinard
  • Weinverkostung
  • Weine
  • Wein
Weinmailing Ausgabe Mai - Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

DEUTSCHLAND SAAR Weingut

DEUTSCHLAND SAAR Weingut Stefan Müller NIEDERMENNIGER SONNENBERG RIESLING FEINHERB ALTE REBEN 2019 Feinherbe Stilikone aus Niedermennig DMO271019 Niedermenniger Niedermenniger Sonnenberg Sonnenberg Riesling R. feinherb Alte Reben 2019 DV 10,5% Vol. 21,20 €/l 15,90 € Es gab Zeiten, da galten feinherbe Weine als angestaubt spießbürgerliche Kuriositäten. Heute zählen jene Weine, speziell von Mosel, Saar und Ruwer, zu den attraktivsten ihrer Kategorie. So sehr, dass in den skandinavischen Ländern deutsche Weine mit genau jener Kategorie assoziiert werden. Ja, die nordische Küche, mit ihren puristischen Gerichten, der leichten Kost, dürstet nach diesen Stilikonen aus Deutschland. Denn sie sind leicht im Alkohol, vom kühlen Klima geprägt und besitzen eine einmalige Balance in der Jugend. Der feinherbe Stil, wenn er bestens interpetiert wird, wie bei Stefan Müller der Fall, punktet durch das Spiel zwischen herben Aromen, feiner Würze und zarter, aber nie im Vordergrund stehender Fruchtsüße. Durch die stahlige Säure der Riesling-Traube wirken diese Weine nahezu trocken und mineralisch, sind gleichzeitig federleicht. „Die 120 Jahre alten Reben im Niedermenniger Sonnenberg gedeihen auf roter Erde und liefern umwerfend feinwürzige Trauben,“ so der Gault & Millau über die Lage. Stefans Spätlese duftet nach Waldmeister, reifen Zitronen und Schiefer. Am Gaumen gleitet dieser feine Wein fast ölig über den Gaumen, besitzt allerdings durch das feine Säure-Frucht-Spiel eine enorme Spannung, die den Riesling über den Gaumen brettern lässt. Die Aromen sind hier dicht gepackt, der Wein wunderbar präsent, man spürt das reifere Ausgangsmaterial, denn es handelt sich hierbei genauer gesagt um eine feinherbe Spätlese aus dem Sonnenberg. Das ist ein wunderbar komplexer und tiefer Wein, der bei aller Vielschichtigkeit kein Gramm überschüssigen Speck auf den Rippen besitzt und durch seine zart kräutrige Aromatik glänzt, die hier die feine Frucht umspielt. Es gibt keinen Grund, diesen feinen Riesling nicht sofort zu trinken. Er reift zudem bei sachgerechter Lagerung mühelos über zwei Jahrzehnte. KRETTNACHER EUCHARIUSBERG RIESLING SPÄTLESE ALTE REBEN 2019 Grandiose Spätlese aus teilweise wurzelechten Reben DMO270919 Krettnacher Krettnacher Euchariusberg Euchariusberg Riesling R. Spätlese Alte Reben 2019 DV 8% Vol. 17,20 €/l 12,90 € Im 5,1 ha kleinen Krettnacher Euchariusberg vermischen sich Grau- und Blauschiefer. Diese Lage zeichnet sich, vergleicht man sie mit den Lagen der Mittelmosel, durch eine leicht höhere Exposition aus, die zudem besonders winddurchzogen und somit kühl ist. Ideale Bedingungen für messerscharfen Saar-Riesling, wie Stefan ihn schätzt. Müller zählt hier zu jenen Winzern, welche die Gunst der Stunde erkannten und klassische Saar-Rieslinge aus den auch dank der Klimaerwärmung profitierenden Lagen keltert. Ein Verzicht auf Herbizide, synthetische Dünger oder ähnliche Behandlungsmittel zählen zu den Grundvoraussetzungen, um das Potenzial der Lage einzufangen. Spontangärung und Ausbau im klassischen Holzfuder vervollständigen die stringente Philosophie. Im schon jetzt heiß begehrten Jahrgang 2019 („In der Spitze wird 2019 episch sein, möglicherweise eine noch feinere Version von 2001.“ – Moselfinewines über den Jahrgang an der Mosel) strahlen Stefans Spätlesen eine beachtliche Klarheit aus. Grüne Äpfel und Limettenabrieb prägen hier das minimalistische Bouquet der Spätlese. Auch am Gaumen zieht sich eine Aromatik von grünen Äpfeln und gelbem Tee durch. Diese Spätlese besitzt enorme Rassigkeit und Spannung am Gaumen, sodass es regelrecht Freude bereitet, dieses Prädikat bereits in der Jugend zu trinken. Die grandiose Pikanz der Saar-Stilistik kommt hier bestens zur Geltung, drückt sich durch eine feine Würze und subtile Frucht aus, die von enormer Frische geprägt ist. Schlichtweg unkompliziertes Trinkvergnügen der Extraklasse. Der Vinum Weinguide 2020 urteilte: „Dem zehn Hektar großen, in dritter Generation geführten Gut prognostizieren wir eine glänzende Zukunft.“ Das gilt ebenso für diese sagenhafte Spätlese. Zu genießen ab sofort, Höhepunkt wohl bis 2045. 66 PINwand N° 308 | Mai 2020

Weingut Stefan Müller SAAR DEUTSCHLAND KRETTNACHER EUCHARIUSBERG RIESLING AUSLESE 2019 Kerzengerade und präzise Auslese DMO270819 Krettnacher Krettnacher Euchariusberg Euchariusberg Riesling Riesling Auslese Auslese 2019 2019 DV 7,5% Vol. 24,66 €/l 18,50 € An der Saar geraten die Auslesen wunderbar knackig. Die gegenüber der Mittelmosel leicht höher gelegenen Lagen, die oft windiger und kühler sind, ergeben Weine mit saartypischer Stahligkeit und Rasse. Gerade in einem Prädikat wie der Auslese zeigt sich dieser Vorteil besonders gut. Stefan Müllers 2019er Auslese vom Euchariusberg zeigt sich verspielt und gleichermaßen rassig. Im Bouquet versprüht sie den Duft von hellen Früchten, Waldmeister und Schieferwürze sowie etwas Steinobst. Am Gaumen gleitet sie kerzengerade dahin, versprüht keine ölige Üppigkeit, sondern besitzt eine seidige Textur. Die hoch gelegene Westlage mit ihren Blauschieferböden ergibt einen wunderbaren Riesling, der mit Luftkontakt noch mehr Kräuter- und Quittenaromen freigibt und noch ganz am Anfang seines langen Lebens steht. Was Müllers Weine so großartig macht ist seine Auffassung von fruchtsüßen Weinen. Diese müssen auch in der Jugend Trinkfreude bereiten. Dies erreicht er durch eine nicht zu späte Lese und Ganztraubenpressung, bei der die natürliche Säure der Trauben weitgehend erhalten bleibt. Und so vibriert diese Auslese ungemein und macht einfach mit jedem Schluck Lust auf ein weiteres Glas. Das ist einfach eine höchst gelungene und sehr kristalline Auslese mit vielversprechendem Lagerpotentzial. Klassewein!! Zu genießen ab sofort, Höhepunkt wohl ab ca. 2027 bis 2050+. © Chris Marmann 67

1997-2022 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.