Aufrufe
vor 2 Jahren

PINwand Nr 309

  • Text
  • Weinhandel
  • Weinfachhandel
  • Picard
  • Pinard
  • Weinverkostung
  • Weine
  • Wein
Weinmailing Ausgabe Mai - Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

DEUTSCHLAND SAAR Weingut

DEUTSCHLAND SAAR Weingut Stefan Müller KRETTNACHER ALTENBERG, RIESLING KABINETT 2019 Krettnacher Spitzenlage vom Diabasgestein! DMO270619 Krettnacher Krettnacher Altenberg, Altenberg, Riesling Riesling Kabinett Kabinett 2019 2019 DV 8,5% Vol. 14,53 €/l 10,90 € „Mit der Präzision eines Uhrwerkes bewältigt Stefan Müller Jahrgang für Jahrgang…Das gesamte Sortiment weist keine Schwächen auf, ist ausnahmslos hoch empfehlenswert und äußerst preiswürdig.“ – Vinum Weinguide 2020 Im Vinum Weinguide hat man bereits letztes Jahr einen klaren Favoriten gefunden: „Da wir die einzigartigen Kabinettweine der Saar so besonders schätzen, hat es uns der Krettnacher Kabinett aus dem Altenberg in diesem wie bereits im letzten Jahr besonders angetan: kühl und verhalten, gleichzeitig knackig und fordernd, ist er Prototyp für einen Stil, den es nur in der Region gibt.“ Diesen Fußabdruck der Region mit jedem neuen Jahrgang auf die Flasche zu ziehen ist einer der großen Stärken Stefan Müllers. Und auch im Jahrgang 2019, der gegenüber dem warmen und reifen Jahrgang 2018 nochmals saartypischer ausfällt, weiß der junge Winzer zu überzeugen. Und bei derartig besonderem Terroir wie dem Altenberg kann sich Stefan auch getrost auf die Stärken seiner Parzellen verlassen. Die Besonderheit der Lage zeigt sich bei einem Spaziergang durch die Weinberge zunächst nicht erkennbar. Die fast direkt an den Euchariusberg angrenzende Lage besitzt keine dramatische Hangneigung oder Höhenexposition. Das Geheimnis liegt tief verborgen in den Böden dieser Lage. Neben einer guten Wasserversorgung, ist die Bodenmischung hier einzigartig. Der Weinberg besitzt viel Feinerde und Grauschiefer, wird allerdings in einem kleinen Bereich von Diabas durchzogen. Dieses basische Gestein vulkanischen Ursprungs herrscht so an der Saar auch im legendären Saarburger Rausch vor. Wir wissen nicht, ob diese grobkörnige und grünliche Gestein direkten Einfluss auf den Wein hat, allerdings stammen von hier stets wunderbare Rieslingtrauben, die einen wunderbaren Kabinett ergeben. Für Stefan ergibt der Altenberg in seiner Lagen-Hierarchie den wohl kraftvollsten Riesling. Anders als der feinherbe Kabinett aus dem Niedermenniger Herrenberg besticht dieser Kabinett durch mehr Körper und Tiefe. Er riecht zart nach Zitronenkonfitüre mit Ingwer, zeigt sich seidig am Gaumen. Besonderheit ist hier die zitronig-reife Säure, die sich in den fruchtigen Wein bettet. Kurzum: Ein höchst gelungener, sehr sinnlicher Kabinett, der glasklar die Einzigartigkeit der Saar einfängt. Klarer Coup de Coeur! Der fruchtsüße Kabinett ist jederzeit trinkbereit, besitzt aber ebenso ein Reifepotenzial von mühelos 25 Jahren. KRETTNACHER EUCHARIUSBERG, RIESLING TROCKEN 2019 Ein Großer Saar-Wein! DMO270419 Krettnacher Krettnacher Euchariusberg, Euchariusberg, Riesling Riesling trocken trocken 2019 2019 DV 11,5% Vol. 16,00 €/l 12,00 € Der Vinum Weinguide 2020 über Stefan Müller: „Frühe Lese, extrem sauberes Lesegut, Spontangärung und klassisches Fuderfass sind sein Credo, wenn es um die Interpretation zum Beispiel des Krettnacher Euchariusbergs geht. Immer stärker stellt sich die Lage als eine der besten im Tälchen in den Vordergrund und tritt in Müllers Sortiment mit einer Salzigkeit auf, die uns an den Scharzhofberg erinnern lässt.“ Der Krettnacher Euchariusberg ist jedem Saar-Weinliebhaber ein Begriff. Das Hofgut Falkenstein produziert hier einige der feinsten Rieslinge Deutschlands. In den Gewannen Großschock und dem Kapellenberg besitzt Stefan exzellente Anlagen. Der Großschock ist eine Art Kessellage mit Südausrichtung. Die Reben sind hier bestens mit Wasser versorgt, wohingegen im Kapellenberg der Wind durchfegt. Gemeinsam ergibt das einen großen Riesling, von dem wir Ihnen eine kleine Menge anbieten dürfen. Dieser im Fuder ausgebaute trockene Riesling besitzt im Jahrgang 2019 perfekte Proportionen, die einen ganz klassischen Saar-Typus wiederauferstehen lassen. Im Glas riecht der trockene Wein nach Sternfrucht, grüner Kiwi und etwas Minze. Das Bouquet ist klar, aber puristisch. Am Gaumen besticht der Wein durch seine saftige Aromatik, bleibt dabei aber durch den trockenen Ausbau präzise und straff. Ein hauchfeiner Grip am Gaumen sorgt für Textur. Dabei verweilt der Wein in einer fruchtreduzierten Aromatik, die stellenweise den Hauch von Zitronen und Ingwer aufkommen lässt. All dies wird unterlegt vom mineralischen Gerüst der Lage. Ganz klar: Ein großer Wein, für Kenner und Liebhaber der puren Saar-Stilistik und für alle, die ein Paradebeispiel der messerscharfen Riesling-Stilistik kennenlernen wollen. 64 PINwand N° 308 | Mai 2020 Zu genießen ab sofort, Höhepunkt wohl ab 2025 bis 2032+

Weingut Stefan Müller SAAR DEUTSCHLAND © Chris Marmann 65

1997-2022 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.