Aufrufe
vor 1 Jahr

PINwand Nr. 308

  • Text
  • Champagner
  • Weisswein
  • Rotwein
  • Weinversender
  • Weinfachhandel
  • Winetasting
  • Wine
  • Weine
  • Wein
  • Picard
  • Pinard
Weinmailing Ausgabe April - Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

DEUTSCHLAND NAHE Jakob

DEUTSCHLAND NAHE Jakob Schneider bringt. Dabei stammen die Trauben aus unterschiedlichen Lesezeitpunkten, was die vielschichtige Aromatik und Spannung dieses Gutsrieslings erklärt. Eine gute Portion reifer Trauben aus dem Steinberg sorgen für eine stoffige und kräftige Aromatik, die in ihrer Preisklasse einzigartig ist. Jakob Schneiders Riesling „Rote Erde“ zählt zu jenen stolzen Einstiegsweinen, die als Visitenkarte fungieren. Das bedeutet: Dieser Wein liefert einen jahrgangs- und regionstypischen Riesling, der darüber hinaus auch noch mächtig viel über den Winzer erzählt. Dieser feine Riesling duftet nach reifen Zitronen, Birnenspalten und Mandarinen. Ein rotwürziger Duft erhebt sich dabei aus dem Glas, eine Andeutung sowohl von der Spontanvergärung einiger Partien, als auch dem rötlichen Boden der Klamm. Uns gefällt am Jahrgang 2019, dass er gegenüber seinem Vorgänger nochmals rassiger im Sinne von focussierter und noch feiner ausfällt. Er weiß sowohl mit filigraner Frucht zu überzeugen, als auch purem Trinkfluss (12,5% Vol!), wie wir dies von einem Gutswein direkt im ersten Jahr erwarten dürfen. Dabei legt der Wein den Fokus auf Präzision und Feinheit, erscheint nobel und angenehm saftig am Gaumen, wie die allerbesten Nahe-Weine. Und dann ist da die fein herausgearbeitete Mineralität. Es knarzt und knackt am Gaumen (aber nicht schroff, sondern höchst angenehm!), da rollt die zitronige Frucht bildlich gesprochen übers nackte Gestein hinweg. So muss für uns ein genialer Nahe-Riesling schmecken. Werte Kunden, im Spitzenjahrgang 2019 vermag die Exklusivfüllung „Rote Erde“ unsere Idealvorstellungen eines Gutsweins auszuspielen. Einen größeren Preis-Leistungs-Hit zu finden halten wir schlichtweg nicht für möglich. Einstiegswein dieser Preisklasse geht vielleicht, anders aber nicht besser. Trinkspaß pur ab sofort bis 2024. NIEDERHÄUSER KLAMM, RIESLING KABINETT 2019 Eine Lage, die Sie sich merken sollten! DNA060819 Niederhäuser Niederhäuser Klamm, Klamm, Riesling Riesling Kabinett Kabinett 2019 2019 DV 9,5% Vol. 13,06 €/l 9,80 € 2019 ist ein Kabinett-Jahrgang! Das haben wir auf unseren bisherigen Besuchen bei den Winzern eindrucksvoll erlebt. Von daher war schon fast klar, dass die Klamm dieses Jahr einen wunderbaren Kabinett hervorbringen würde, haben wir den Wein doch bereits im Vorjahr aufgrund seiner Einzigartigkeit für dieses feine Prädikat als einen der stärksten Kabinette angesehen (als ‚Sponti‘-Variante). Die Niederhäuser Klamm ist eine geniale Lage. Jakob Schneider besitzt hier fantastische Parzellen, aus der er einige seiner besten Weine herausholt. Und auch Dönnhoffs sehen in der Lage großes Potenzial. Das spannende: Jakob Schneider besitzt hier die oberen Parzellen und Cornelius Dönnhoff die tiefer gelegenen Parzellen. Doch im Schatten der legendären Niederhäuser Hermannshöhle vergisst man die Klamm nur all zu leicht. Doch die steilste Lage der Nahe (bis zu 70% Steigung!) mit ihrem porphyrhaltigen Vulkanverwitterungsgestein und Schiefer ist prädestiniert für große Rieslinge. Dieser Kabinett überzeugt durch sein feines Bouquet, welches zart nach Aprikosen und Steinobst duftet. Dabei wird die noble Frucht zart unterlegt von feinen Spontanvergärungsnoten, die im jugendlichen Stadium mitklingen. Am Gaumen erweist sich der Riesling als wahrer Kabinett, was für uns immer bedeutet, dass die Fruchtsüße nicht im Vordergrund steht, sondern so zart balanciert ist, dass Parameter wie Süße, Säure und Frucht keine Rolle mehr spielen. Hohe Mostgewichte sind für Jakob schon lange kein Qualitätskriterium mehr. Beim Kabinett geht es ihm stets um den Trinkfluss und so hat er die Trauben möglichst früh gelesen, um ihre Frische zu erhalten. Dieser Kabinett tänzelt geradezu über den Gaumen und überzeugt im 2019er Jahrgang sowohl durch seine ausgesprochen trinkanimierende Saftigkeit als auch aromatische Tiefe. Die Säure zeigt sich dabei angenehm in den Körper gebettet, die Fruchtsüße bestens ausbalanciert. So macht federleichter Riesling Freude und kann flaschenweise getrunken werden. Das ist ein absolut genialer Weinwert im Jahrgang 2019! Zu genießen ab sofort bis ca. 2035 84 PINwand308 | April 2020

Jakob Schneider NAHE DEUTSCHLAND NIEDERHÄUSER HERMANNSHÖHLE, RIESLING TR. 2019 Weine aus der Hermannshöhle genießen Weltruf! DNA060419 Niederhäuser Niederhäuser Hermannshöhle, Hermannshöhle, Riesling Riesling trocken tr. 2019 DV 12,5% Vol. 17,26 €/l 12,95 € + DNA060419P 5+1 Paket Niederhäuser Hermannshöhle, R. tr. 2019 (5+1 gratis) statt 77,70 € € nur 64,75 € „Ich bin wirklich nicht am Jammern, was die Quantität und Qualität 2019 angeht.“ – Jakob Schneider Jakob Schneider ist höchst angetan vom Jahrgang 2019, denn er kann sich sowohl über wunderschöne Weine als auch ausreichende Mengen freuen. Eine Kombination, die doch eher selten auftritt. Anders als im etwas wärmeren Jahrgang 2018, so betont der Winzer, gab es 2019 immer wieder auch regnerische Phasen, diese sind wichtig für die Trauben, deren Gesundheit und ein langsames Heranreifen. In Verbindung mit einer guter Kompoststruktur und dem Ausbringen von Stroh zwischen den Zeilen (dies schützt den Boden in trockenen Zeiten vor Auslaugung), las er kerngesunde Trauben in der Hermannshöhle, die „eine gute Mineralität und guten Grip“ besitzen. Helmut Dönnhoff hat den Ruhm dieser einzigartigen Lage in die große weite Welt getragen! Und sein Nachbar Jakob Schneider vinifiziert aus einem der größten Rieslingterroirs dieses Planeten einen emotional berührenden Wein, der sicherlich nicht die unfassbare Komplexität des Dönnhoffschen Großen Gewächses besitzt (im Spitzenbereich stellt Jakob noch seinen Magnus auf, der im GG-Bereich anzusiedeln ist), der aber in seiner Preiskategorie weltweit die Konkurrenz in Achtung stellt! Diese traumhafte, weltberühmte Lage mit ihren bis zu 80 Jahre alten Reben bringt mineralische Weine hervor, sehr komplex, ungemein konzentriert, dicht, mächtig, extraktreich, gleichwohl aber herrlich verspielt, elegant und tiefgründig daherkommend. Riesling aus einer Lage von Weltruf, zum absoluten Hammerpreis! © Shotbypete 85

1997-2021 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.