Aufrufe
vor 4 Monaten

PINwand Nr. 297

  • Text
  • Weinfachhandel
  • Weinversand
  • Weinhandel
  • Winetasting
  • Weine
  • Wein
Weinmagazin Ausgabe April - Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinhändler des Jahres 2019

FRANKREICH SÜDLICHE

FRANKREICH SÜDLICHE RHÔNE Domaine de Fondrèche einer unserer absoluten Publikumslieblinge im Rosébereich, vor einiger Zeit bereits strahlender Sieger in einer großen Rhône-Rosé-Vergleichsprobe im FEINSCHMECKER und spätestens seit diesem Riesenerfolg von der sommerlichen Tafel nicht mehr wegzudenken. Ein Sommer-Spaß-Zech-Wein par excellence! FRS031518 Persia Rosé Persia 2018 13alk Rosé 2018 13% Vol 22,40 €/l 16,80 € Der High-End-Rosé der Domaine. Das ist eine andere Hausnummer. Noch nicht allzu lange gibt es diesen in mikroskopisch kleiner Auflage vinifizierten Top-Rosé der Domaine, der aus den ältesten Rebstöcken von den besten Böden selektiert wurde. Sébastiens Idee ist, durch die rigorose „sélection parcellaire“ das Potential seines Terroirs deutlich zu machen. Diese geniale lachsfarbene Assemblage aus 50 % Mourvèdre und je gleichen Anteilen Syrah und Grenache von sandigen und kalkhaltigen Böden, für 6 Monate auf der Hefe ausgebaut, besticht durch ihre komplexe Struktur und aromatische Vielschichtigkeit sowie die Fondrèche-typische Frische, ein anspruchsvoller Rosé für Terroirsucher, der cremiger als der „Le Rosé“ ausfällt und im Abgang mit feinen Grapefruitaromen ausklingt. Komplexer in der Aromatik als sein ‚kleinerer‘ Bruder und dadurch auch als Essensbgeleiter bestens geeignet. Für Feinschmecker: Sebastien empfiehlt den Persia als Speisenbegleiter zur Lamm-Tajine, Krabben mit Pampelmusen oder Erdbeerdesserts. FRS030618 Le Blanc 2018 Le Blanc 2018 13% Vol 13,20 €/l 9,90 € Sommerwein mit Charakter Fondrèches „Le Blanc“ ist ein genialer Sommerwein mit Charakter. Die Cuvée aus Grenache blanc, Roussanne und Clairette sowie einem kleinen Anteil Rolle duftet nach Austernschalen, frischen Meyer-Zitronen, Kurkuma und weißen Blüten. Höchst lebendig trifft der Le Blanc dann auf der Zunge auf. Zitrusfrüchte, Meersalz und ein Hauch Sanddorn fächern sich auf. Und während man den Le Blanc so im Mund kreisen lässt, breitet er sich angenehm cremig bis in den letzten Winkel aus. Er besitzt Frische und Kraft bei einer angenehm weichen Säure. Alles, was an Frucht vorhanden ist, ist dieser kleinen gelben Grapefruit zu verdanken, die sich tapfer hält in diesem zunehmend mineralischen wie auch floralen Spiel. Im Abgang umgibt ihn eine feine Würze. Für uns ein echter Sommerwein mit Charakter, perfekt für alle, denen überbordende Primärfruchtaromatik nicht viel bedeutet, die aber auch keinen holzgeschwängerten Weißweintyp wollen. Ein toller Essensbegleiter für mediterrane Gerichte, Jakobsmuschel-Carpaccio, Dorade mit Pak-Choi oder saftiges Schweinekotelett. FRS030718 Cuvée Persia, Cuvée blanc Persia, 2018 Blanc 2018 13,5% Vol. 22,00 €/l 16,50 € Traumhafter Weißwein von alten Roussanne-Reben Passt zu Lachs und grünem Spargel! Bereits sein Vorgänger erhielt 94 Punkte von Jeb Dunnuck, der die Weine Sebastiens genau so sehr liebt wie wir. Beim Persia blanc handelt es sich um die ältesten Roussanne-Reben des Weinguts, die auf purem Kalkboden stehen. Über 6 Monate findet der Wein in großen Holzfudern seine beeindruckende Balance. Schon der Duft, der aus dem Glas strömt, macht große Lust, den ersten Schluck im Mund zu spüren. Rauchige Noten, Akazienhonig, Pfirsiche und weiße Blüten. Heller Honig, Grapefruit, Pfirsich, schlicht verführerisch. Sebastien ist die Treue zum Terroir ein besonderes Anliegen. Und so hat er in den letzten Jahren noch mehr an der Typizität gefeilt, sich dabei fern aller Moden gehalten und so seinen ganz eigenen Weg gefunden. Und daher erwartet einen am Gaumen auch ein kraftvoller Weißwein, der mit seiner intensiven Aromatik nach reifem Steinobst und Honig den Gaumen verwöhnt. Pure Mineralik zeigt sich da, feinster Blütenstaub weht durch den Mund, am Gaumen haftet er sich fest, bleibt ewig da und sorgt für eine Würze, der man sich nicht entziehen kann. Einfach grandios, was sich da im Mund abspielt. Der Wein ist herrlich trocken und für einen Südfranzosen sehr präzise. Was von ihm bleibt, wenn er sich dann auf seinen Weg Richtung Abgang gemacht hat, ist eine feine Würze, die im Mund lange nachhallt und ein Mundgefühl, von welchem man sich wünscht, dass es auf ewig bleiben möge. Der Persia steht für Haptik pur, erfrischt, animiert und lässt einen nicht mehr los. Ein Franzose, der, so man nicht gerade auf der „fruchtigen“ Seite des Weines steht, höchst beeindruckt. Wie immer für uns einer der besten Weißweine von der Südrhône. Zu diesem Wein passt übrigens enorm gut geräucherter Lachs mit grünem Spargel! 46 PINwand297 | April 2019

Domaine de Fondrèche SÜDLICHE RHÔNE FRANKREICH FRS031317 Fondrèche, Le Rouge 2017 Le Rouge 2017 14,5% Vol. 12,66 €/l 9,50 € Bis 93 Punkte von Jeb Dunnuck! Absolute Kaufempfehlung! „Ich vermute, dass er bei der Veröffentlichung ein heißer Deal sein wird.“ – Jeb Dunnuck Back to the roots. Nachdem Sébastien die beiden seinerzeits fast schon legendären Cuvées Nadal und Fayard zu einer neuen Cuvée verschmolz (so mancher unserer Kunden hat deswegen die ein oder andere Träne verdrückt), hat er den Nachfolger, den er ganz simpel „Domaine de Fondrèche Le Rouge“ getauft hat, mittlerweile zum Aushängeschild des ganzen Anbaugebietes gemacht. Längst sind die alten Namen am Verblassen, denn er vinifiziert die letzten Jahre mit dem Le Rouge einen dramatisch schönen „Einstiegs“-Wein in die Welt der Rhône-Gewächse, erzielt Jahr für Jahr beste Testergebnisse und wird von Jeb Dunnuck mit 91–93 Punkten bewertet! Wenn überhaupt, dann gilt hier: Spektakuläres Preis-Genuss-Verhältnis! Der heilige Berg der Provençalen, der Mont Ventoux, wacht majestätisch über die malerische Landschaft zu seinen Füßen. Die Weine von Sébastien Vincenti mit ihrem Schmelz, ihrer verführerischen, frischen Frucht und ihrer samtigen Fülle sind in kurzer Zeit eine Referenz der Region geworden. Und werden immer besser infolge Ertragsreduzierung und einem immer höheren Alter der Reben. Eines der größten Schnäppchen des Jahres von der südlichen Rhône, zu einem absolut günstigen Preis ist unser Bestseller von Sébastien. Châteauneuf-du-Pape, werte Kunden, ist nichts anderes als ein „geadelter“ Côtes du Rhône, DER Grand Cru der Rhône sozusagen. Doch das bedeutet auch, dass auf vergleichbar guten Terroirs in der Umgebung dieses Epizentrums von begnadeten Winzern ebenfalls aristokratische Weine erzeugt werden können – Sébastien Vincenti tut genau das, zu einem Bruchteil der in Châteauneuf verlangten Preise. Sensibel und schonend aus kleinbeerigen Trauben alter Grenache- (50%), Syrah- (30%) und Mourvèdrereben (20%) vinifiziert, begeistert dieser zutiefst dunkelrote, fast schwarze, höchst authentische Wein voll sinnlicher feiner Frucht. Parker-Verkoster Joe Czerwinski merkt zur 2017er Kollektion an: „Der freundliche Sebastien Vincenti bringt weiterhin einige der aufregendsten Weine Ventoux bei der Domaine de Fondrèche heraus. Dieser Produzent ist ein derartig konsistenter Performer, dass es manchmal schwer fällt sich daran zu erinnern, dass Vincenti erst seit 1995 auf dem Weingut aktiv ist.“ Und auch wir finden, es gibt nicht viele Châteauneufweine, von den teuren Prestigegewächsen der absoluten Spitzendomainen abgesehen, die dieser Preissensation das Wasser reichen können! Herzlichen Glückwunsch Sébastien zu dieser phantastischen Leistung! 2017: Die Cuvée duftet sinnlich nach Sauerkirschen, Brombeeren und etwas Lavendel. Pfeffrige Noten und ein Hauch von Cassis umgarnt den Wein. Trotz 14,5% Alkohol denkt man zunächst an dunkle und kühle Waldfrüchte, denn gegen marmeladige Frucht hegt Sebastien Vincenti eine Aversion. Es geht ihm beim Wein zunächst immer um das Erhalten der Frische als hohe Alkoholgrade zu erzielen. Und wenn man am Gaumen diesen saftigen und kraftvollen Wein kreisen lässt, kann man diese Philosophie bestens nachvollziehen. Denn trotz aller Kraft bleibt der Wein stets hervorragend balanciert, besitzt die nötige Portion Frische für den nächsten Schluck. Dabei sind die Tannine hier bereits seidig und der Wein so charmant, dass man unmittelbar mit dem Genuss des Weins beginnen kann. Absolute Kaufempfehlung! Zu genießen ab sofort wegen seinen saftigen, wohlbalancierten Art und den schon jetzt gut integrierten Tanninen. Bis nach 2024+ FRS030118 FRS030118 N... Nature, Cuvée rouge Nature, 2018 rouge 2018 12,66 €/l 9,50 € Neue Wege auf Fondrèche Mit der Cuvée Nature möchte Sebastien Vincenti neue Wege gehen. Die Auseinandersetzung mit diesem Wein lohnt sich absolut. Weder wurde der Wein filtriert, noch geschwefelt oder gar geschönt. Für Sebastien eine möglichst naturnahe Herangehensweise an seine Cuvée von Grenache, Syrah, Mourvèdre und Cinsault. Um den Purismus nochmals mehr zu betonen, verzichtet der neugierige Vincenti hierbei in jedem Schritt aufs Holz. Er baut ihn im Beton aus. Und wie schmeckt das Ganze? Ungewöhnlich nahe dran an seinen Topcuvées! Nur wirkt die Frucht hier feiner und klarer, ja fast schon sauberer. Es duftet nach Oliven, schwarzen Johannisbeeren, Tyhmian und Veilchen. Und sogar ein wenig rauchig. Das Tanninkleid ist fleischig, aber fein. Zuerst so richtig fruchtig, dann etwas würzig, am Ende herrlich mineralisch und im Abgang wieder dunkelrote Frucht und feiner Saft. Die 47

Magazine 2019

PINwand N° 299
Interview mit Felix Keller
Sondermailing Schäfer-Fröhlich - Kühling-Gillot
Sondermailing Weingut Fürst - Battenfeld-Spanier
PINwand N° 298
Kellermailing 2019 - Offerte
PINwand Nr. 297
PINwand N° 296
PinWand N° 295
PINwand N° 294

Magazine 2018

Traditionelle Dankeschön-Aktion und Verlosung
PINwand N° 293
PINwand N° 292
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 291
PINwand N° 290
VDP Versteigerung 2018
PINwand N° 289
PINwand N° 288
SOMMER-SPEZIAL
PINwand N° 287
Sondermailing Deutschland
PINwand N° 286
SonderMailing Schäfer-Fröhlich | Von Winning
PINwand N° 285
PINwand N° 284
PINwand N° 283
PINwand N° 282

Magazine 2017

PINwand N° 281
PINwand N° 280
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 279
PINwand N° 278
Weine und Feinkost - Geschenkpakete
PINwand N° 277
PINwand N° 276
Sondermailing Deutschland Jahrgang 2016
PINwand N° 275
Sondermailing Schäfer-Fröhlich (2017)
Sondermailing Von Winning (2017)
PINwand N° 274
Sondermailing Weingut Keller 2017
PINwand N° 273
PINwand N° 272
PINwand N° 271
PINwand N° 270

Magazine 2016

PINwand N° 269
Weihnachten Spezial
PINwand N°268
Ernteimpressionen
PINwand N°267
PINwand N° 266
PINwand N° 265
PINwand N° 264
Deutschland Spezial
PINwand N° 263
Von Winning
Schäfer-Fröhlich
PINwand N° 262
Weingut Keller
PINwand N° 261
PINwand N° 260
PINwand N° 259
PINwand N° 258

Magazine 2015

Dugat-Py
PINwand N° 257
PINwand N° 256
PINwand N° 255
PINwand N° 254
PINwand N° 253
PINwand N° 252
PINwand N° 251
Sommerspezial
Deutschland Spezial
Weingut Keller
PINwand N° 249
PINwand N° 248
PINwand N° 247
PINwand N° 246

Magazine 2014

PINwand N° 245
PINwand N° 244
PINwand N° 243
PINwand N° 242
PINwand N° 241
PINwand N° 240
PINwand N° 239
PINwand N° 238
PINwand N° 237
PINwand N° 236
PINwand N° 235
PINwand Spezial
PINwand N° 234
PINwand N° 233
PINwand N° 232
PINwand Spezial
PINwand N° 231

Magazine 2013

PINwand N° 230
PINwand N° 229
PINwand N° 227
PINwand N° 226
PINwand N° 225
PINwand N° 224
PINwand N° 223
PINwand N° 222
PINwand N° 221
PINwand N° 220
PINwand N° 219
PINwand N° 218
PINwand N° 216

Magazine 2012

PINwand N° 215
PINwand N° 214
PINwand N° 213
PINwand N° 212
PINwand N° 211
PINwand N° 210
PINwand N° 209
PINwand N°208
PINwand N°207
PINwand N° 206
PINwand N° 204
PINwand N° 203
PINwand N° 202

Magazine 2011

PINwand N° 201
PINwand N° 200
PINwand N° 198
 

1997-2019 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.