Aufrufe
vor 2 Jahren

PINwand N° 304

  • Text
  • Champagner
  • Sekt
  • Feinkost
  • Weinfachhandel
  • Riesling
  • Weine
  • Wein
Weinmailing Ausgabe Dezember mit großer Dankeschön-Aktion und Verlosung - Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender.

ITALIEN VENETIEN

ITALIEN VENETIEN Pieropan Azienda Vitivinicola Leonildo Pieropan SOAVE © Raoul Beltrame Unser Traditionsgut Pieropan ist geradezu ein Fanal im Meer belangloser Weine Venetiens! Schon in vierter Generation vinifiziert die sympathische Familie Weine, die von Kritikern der ganzen Welt gefeiert werden. Liebe Kunden, erleben Sie große Weißweine aus Italien und einen fabelhaften Amarone! „Pieropan, ein Wort genügt! Ein Klassiker für Präzision und höchste Qualität. Schlicht STILIKONEN!“ – Gambero Rosso „Iconic Whites: Pieropan‘s Soave Classico Calvarino was the first wine that showed me Italy could make great whites.“ – Decanter, Januar 2015 „Pieropan ist schon lange qualitativ die Nr. 1 in Soave, doch seine neuen Jahrgänge erreichen nochmals ein höheres Level! Edelsteine, die meine Leser nicht verpassen sollten!“ – Parker „Pieropan - anspruchsvollste Soave!“ – WEINWISSER 94 lautet die Antwort auf alle Fragen: James Suckling sieht La Rocca, Calvarinho und den Amarone auf Augenhöhe. Und bereits der Soave Classico befindet sich mit 93 Punkten dieses Jahr dicht auf den Fersen! Unser Traditionsweingut Pieropan ist geradezu ein Fanal in einem Meer belangloser Weine Venetiens! Hier vinifiziert eine sympathische Familie balancierte, mineralische, finessenreiche Weine in handwerklicher Arbeit, die von den Kritikern in aller Welt gefeiert werden, und das schon in der vierten Generation! Auf den sanft geneigten Hügeln zu Füßen des Castels wachsen einige der betörendsten Weißweine des europäischen Südens. Hinter den großartigen Qualitäten von Pieropan stecken zwei kluge Köpfe, die ein unschlagbares Team bilden! Andrea ist Weinbauer (Agronom!), sein jüngerer Bruder Dario Önologe. Sie verbinden auf ihren traumhaft gelegenen Hügellagen Tradition und Moderne, haben einen optimal klimatisierten Keller errichtet und ihre mit Herzblut gepflegten Rebstöcke auf biologischen Anbau umgestellt. Sie sind beseelt von einer Idee: Elegante, feine, frische Weine mit niedriger Alkoholgradation zu vinifizieren, die solo getrunken wunderbar munden, die aber auch perfekt zum Essen passen sollen in bester mediterraner Mentalität! Das Resultat: Die Familie Pieropan verzaubert uns mit Soave der absoluten Spitzenklasse. Das ist wahrhaft eine Konkurrenz gar für die besten Weißweine der Welt, deutschen Riesling und großen Chardonnay aus dem Burgund. Die beiden Brüder Andrea und Dario Pieropan vinifizieren die schönsten Soave-Weine, die Sie finden können. Was diese genialen Weine für uns vor allen anderen Soave- Gewächsen auszeichnet ist ihre Geradlinigkeit und Präzision, die mineralische Ader sowie ihre Eleganz und Feinheit. Bei solch grandiosen Qualitäten bleibt abends denn auch mal die Rieslingflasche geschlossen. Pieropan, das sind venezianische Meisterwerke mit einem sehr raren Preis-Genuss-Verhältnis. Salute! 32 PINwand 303 304 | November Weihnachten 2019 2019

Pieropan VENETIEN ITALIEN SOAVE CLASSICO, DOC BIANCO 2018 „Besitzt eine fast rieslingartige Steinigkeit im Ausklang“ – Vinous IVE020118 Soave Classico, Soave DOC Classico, bianco DOC 2018 bianco 2018 DV 12% Vol. 13,26 €/l 9,95 € 93 Punkte: „Wunderschöne Reinheit und Finesse“ – James Suckling Als Einstiegswein zu äußerst sympathischem Preis geradezu eine Provokation in der Welt der italienischen Weißweine! Gekeltert aus besten, bis zu 60 Jahre alten Garganega- und Trebbiano-Reben aus exzellenten Weinbergen der Familie Pieropan im Herzen des Soave Classico Gebiets. Welch faszinierender, packender Weißwein aus bella Italia, der nicht die übliche banale Frucht-Retorte ins Glas bringt, sondern unverwechselbar und souverän dem Charakter seiner Herkunft und seiner autochthonen Rebsorte huldigt. 93 Punkte SUCKLING Bei Pieropans Soave Classico duftet gleich ein ganzer Obstkorb aus dem Glas. Grüne Äpfel, Weinbergspfirsiche, Johannisbeeren, allesamt mit frisch geriebener Limettenschale verfeinert. Und dann ist da noch der typische Duft nach Mandeln, den Soave mit sich bringt. Das lädt doch gleich ein, einen ordentlichen Schluck zu sich zu nehmen. Und man bekommt genau das, was dieser feinduftige und intensive Weißwein vorab andeutete. Das schmeckt frisch, das ist knackig, das macht Riesenspaß im Mund. Aus der zweiten Reihe drängen sich ganz dezent weiße Blüten nach vorne, eine leise Kräuternote mischt sich ein. Und Ian D’Agata schwärmt dieses Jahr von der „rieslingartigen Steinigkeit“, die Pieropans Soave Classico besitzt. Eine Assoziation, die wir oft auch beim großen Lagenwein, dem „La Rocca“ haben. Er erinnert uns in seiner mineralischen und doch kraftvoll fruchtigen Art oft an Große Gewächse aus Rheinhessen. Wir haben das wunderschöne Soave mit den alten, so zierenden Stadtmauern schon oft besucht, doch nie einen besseren Alltags-Soave als jenen von Pieropan entdeckt. Wir lieben diesen Wein, der einfach ein Klassiker der Region ist. So geht Soave, so macht man Wein, der keine langen Reden braucht, der einfach nur getrunken werden will. „CALVARINO”, SOAVE CLASSICO DOC BIANCO 2017 Herrlich cremiger Soave der Spitzenklasse. IVE020217 „Calvarino”, „Calvarino”, Soave Classico Soave DOC Classico bianco DOC 2017 bianco 2017 12,5% Vol. 21,20 €/l 15,90 € 94 Punkte: „Salzig und mineralisch.“ – James Suckling Anders als der reinsortige „La Rocca“ handelt es sich beim „Calvarino“ um eine ausgeklügelte Cuvée aus überwiegend Garganega und rund einem Drittel Trebbiano. Das verleiht dem Wein mehr Tiefe und eine feine, sehr cremige Textur. Diese im Herzen des Soave-Gebiets befindliche Lage ist seit 1901 im Familienbesitz und besticht durch die vulkanisch geprägten Basaltböden. Anders als der Großteil im Soave, welcher mit Pergola-Erziehung bewirtschaftet wird, erstrecken sich die Reben hier bestens exponiert über Terrassenanlagen und wachsen auf Drahtrahmenerziehung, wie wir dies auch aus dem Burgund kennen. Das Weingut war der erste Betrieb Soaves, der diese Bewirtschaftungsform einführte und zudem grüne Lese praktizierte, während viele Betriebe nur auf hohe Erträge schauten, anstatt auf Qualität zu achten. Der „Calvarino“ duftet vollmundig nach Orangenblüten, Quitten, saftigen Nektarinen, reifen Marillen und Stroh. Dieser Wein überzeugt durch seine engmaschige Struktur, die kraftvolle Frucht, ein Hauch Zitrusfrüchte, Blutorangen, genauso wie eingekochter Apfel und Quitten. Am Zungenrand ist es fein salzig, erdige Noten unterfüttern die Frucht. Weiße Mineralik durchzieht die fruchtige Aromatik, leitet den komplexen aber dennoch - wir haben Soave im Glas – animierenden Wein bis zum Nachhall, wo der Soave mit frischen Zitrusnoten aushallt. Kühlen Sie den „Calvarino“ gut und genießen sie ihn zu gegrilltem Fisch, zum Risotto, zu Spaghetti alle Vongole. Oder trinken sie ihn einfach so. Das ist Preis-Genusstechnisch vielleicht der attraktivste Soave, den wir kennen, der zudem ein beachtliches Reifepotenzial von rund 10 Jahren besitzt, dabei stets mineralischer wird und sicherlich gemeinsam mit dem „La Rocca“ zu den großen und ernsthaften Weißweinen Norditaliens gezählt werden darf. 94 Punkte SUCKLING

1997-2022 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.