Aufrufe
vor 2 Jahren

PINwand N° 299

Weinmailing Ausgabe Juli - Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

ITALIEN TOSKANA Barone

ITALIEN TOSKANA Barone Ricasoli Limitiertes Lagenweinpaket Stark limitiert! ITO071515P Ricasoli Ricasoli limitiertes limitiertes Lagenweinpaket Lagenweinpaket Raritas Raritas 180 Eur: 80,00 €/l 180,00 € Mit dem Jahrgang 2015 veröffentlicht Barone Ricasoli erstmals das geheimgehaltene Cru-Projekt! Das auf 1.141 Boxen limitierte Set in der exklusiven Holzkiste beinhaltet je eine Flasche der Crus: Colledilà 2015 & Roncicone 2015 & Ceni Primo 2015! „Auch eine Reihe von Weinen aus einzelnen Weinbergen erweisen sich als echte Knockouts. So sind beispielsweise die einzelnen Weinberge des Barone Ricasoli Chianti Classico Gran Seleziones wirklich außergewöhnliche junge und reine Sangiovese mit unverwechselbarem Charakter und höchster Qualität. (...) leuchtende Beispiele der Appellation, die schließlich die Größe ihres Terroirs und nicht nur eine erfundene Marketingidee betonen. (...) betonen, wie der Chianti Classico dem neuen italienischen Burgunder ähnelt“, schwärmt James Suckling in seinem Weinbrief. Die Sangiovese-Reben für den Roncione wachsen auf dem gleichnamigen 10-Hektar-Weinberg in 320 Meter Höhe. In seinen Analysen hat Francesco Ricasoli den Boden genau untersuchen lassen: Eine Zusammensetzung aus pliozänen Meeressedimenten mit sandigen Ablagerungen, durch die Meereseinwirkung geglättetem Gestein und Ton auf tieferen Ebenen. Was ist das für eine Feinheit, welch elegante Nase! Mit seinen subtilen Aromen zieht uns der Roncicone sofort in seinen Bann. Hier ist nichts vordergründig. Süßlich reife Frucht, delikat und dezent von Kirsche geprägt. Leicht florale Noten von Flieder und Veilchen, ein Tick Minze. Tiefgründig schraubt sich fermentierter schwarzer Knoblauch hervor. Das alles ist einer frischen Mineralität gleichgeordnet. Auch am Gaumen wirkt der Roncicone schlank, ein wenig kühl. Burgund ist genau das richtige Stichwort: Als hätte sich hier jemand Pinot Noir und das Burgund mit dieser geschliffenen Eleganz zum Vorbild genommen. Wir finden das wunderbar weich. Zugleich reißt uns die Kraft mit. Wir kauen auf Gestein und finden es charmant, schließlich ist es mit süßlicher Frucht und unergründlicher Tiefe wie Umami angereichert. Ab sofort mit viel Luft, besser in zwei oder drei Jahren, und bis 2029+ 72 PINwand 299 | Juli 2019

Barone Ricasoli TOSKANA ITALIEN ITO071715 Ricasoli, Ceniprimo, Chianti Classico rosso 2015 14,5% Vol. 72,00 €/l 54,00 € Langläufer mit Ecken und Kanten: Brillanter neuer Lagenwein vom Traditionsweingut James Suckling zückt 98 Punkte und jubelt: „Großartige Sangiovese-Reinheit mit Kirschen, Pflaumen und frischen Blumen. Ein Hauch von Orangenschale. Asche. Balsamico. Voller Körper, mit super samtigen und feinkörnigen Tanninen. Herrliches Finish. Transparent und wunderschön. Ich liebe das Finale!" In die großen Fußstapfen des legendären Bettino Ricasoli trat in den Neunzigerjahren Francesco Ricasoli, der Baron in 32. Generation dieser Weindynastie. Der frühere erfolgreiche Werbefotograf sagt über sich, dass er beim Neubeginn des Berufswechsels in kürzester Zeit viel lernen musste. Dabei habe ihn die Welt des Weins schon immer fasziniert. Noch mehr zöge ihn allerdings die Welt des Weinbaus in ihren Bann. Der zweite ‚neue‘ Cru im Rahmen des neuen Lagenkonzepts! Bereits jetzt, wie die ersten jubelnden Bewertungen zeigen, setzt die Lagenwein-Triologie aus Colledilà, Roncicone und CeniPrimo neue Maßstäbe! Und wir sind glücklich, liebe Kunden, Ihnen diesen ganz besonderen, raren Zauberstoff anbieten zu können. 98 Punkte SUCKLING Jeder reinsortig aus Sangiovese, jeder von unterschiedlichem Terroir, jeder der drei ein ganz eigener Charakterkopf von Weltklasse-Format. Dazu feiert dieses Top-Trilogie auch noch im himmlischen 2015er Jahrgang Premiere. Der war in der Toskana von einem optimalen Witterungsverlauf mit mildem Frühjahr, sonnigem Sommer und idealen Temperaturschwankungen zum Erntezeitpunkt im Herbst geprägt. Bei jedem der Lagenweine erfolgte der Ausbau für 18 Monate im 500 Liter fassendem Tonneaux mit 30 Prozent neuem Holz. Da bietet sich eine Horizontale förmlich an, um die Facetten dieses Anbaugebiets zu ergründen. Mit diesen Lagenweinen, den Crus, erhält die Toskana endlich die verdiente Aufmerksamkeit! Auf einer uralten Flussterrasse im Tal des Flusses Arbia wächst der CeniPrimo in der gleichnamigen, nur sechs Hektar großen sanft abfallenden Hanglage mit südwestlicher Ausrichtung. Den gut nährstoffversorgten Boden prägen Meeresablagerungen mit Sandsedimenten und vom Meer geschliffene Kieselsteine. In den tieferen Schichten kommt Ton vor. Was ist der CeniPrimo herrlich in Balance! Ausreichend belüftet, am besten die Flasche einen Tag zuvor öffnen, ist er jetzt schon zugänglich. In der Nase Kirschfrucht, die sich aber überhaupt nicht vordrängelt. Sie lugt zwischen einem komplexen Bouquet hervor. Uns fliegen hier florale Eindrücke von Veilchen und Flieder und jubilierende ätherische Noten wie Eukalyptus und entfernt geschwenkter Weihrauch um die Ohren. Denn wir stecken fast kopfüber im Glas. Von diesem Duft können wir nicht genug bekommen. Immer neue Sinneseindrücke wie schokoladiger Mokka kristallisieren sich heraus. Am Gaumen ein feines Gerbstoffgerüst. Der CeniPrimo wirkt saftig warm, aber nicht überbordend. Uns wird abwechselnd kalt und warm. Wohlige Schauer lässt dieser kraftvollen Körper, wohldefiniert, an den richtigen Stellen über uns ergehen. Was lieben wir diese, hier sanft wie selten, eingebundene Säure, die einfach zu einem prächtigen Sangiovese dazugehört. Ach, würde doch Forschung und Passion immer nur so Großes hervorbringen wie diesen Giganten! Mehr Tradition geht kaum, mehr Wein auch nicht! P.S. Die „Raritas“ gibt es als limitiertes und exklusiv verpacktes Lagenweinpaket, bestehend aus je einer Flasche Colledilà, Roncicone und Ceniprimo! Ab sofort bis 2029+ 73

1997-2021 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.