Aufrufe
vor 2 Jahren

PINwand N° 298

Weinmailing Ausgabe Mai - Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

DEUTSCHLAND NAHE Weingut

DEUTSCHLAND NAHE Weingut Jakob Schneider in Paradelagen wie der Hermannshöhle, unvergessen blieb, übernahm Jakob zudem die volle Verantwortung für die Weinbergsarbeit und Vinifikation im Keller. Sein Vater, Jakob Schneider Senior verstarb im vorangegangenen Dezember. Unter diesem Druck entstanden Rohdiamanten und wir haben das Gefühl, dass Jakob mit der letztjährigen Kollektion ein neues Niveau erreichte. Die Weine waren von einer Brillanz und Geschliffenheit, dabei von den niedrigen Erträgen geprägt, sodass sie uns noch viele Jahre Freude bereiten werden. Noch mehr freuen wir uns für ihn, dass sich 2018 mit dem fantastischen Sommer von der großzügigen Seite zeigte. Uns steht eine traumhafte Kollektion bevor! Eine von Anfang bis Ende stringente Kollektion exzellenter Nahe-Weine, die es in sich hat. Wir cuvéetierten im März gemeinsam mit Jakob Schneider, bei einer mehrstündigen Verkostung, die beiden finalen Weine Weißburgunder Rote Erde und Riesling Rote Erde, mittlerweile eine Tradition bei Pinard de Picard. Und es fiel uns besonders leicht, zeigten doch die zugrundeliegenden Weine für die Cuvées bereits traumhafte Qualitäten. 2018 war vor allem geprägt durch eine schnelle Vegetation und den warmen Sommer. Jakob erkannte schnell, dass notwendige Reife dieses Jahr keine Herausforderung darstellt und setzte früh auf Maßnahmen, um seine Erträge niedrig zu halten und im richtigen Moment schlagkräftig die Lese einzuleiten. Das bescherte ihm eine wunderbare Kollektion, bei der er wie durch einen Domino-Effekt von oben herab exzellente Qualitäten bis zu den Basisweinen cuvéetieren konnte und dank der guten Mengen auf die Ernte der jungen Reben verzichten konnte zugunsten knackiger und aromatischer Trauben bester Parzellen. Sie dürfen sich auf den wohl bislang besten Felsensteyer-Riesling freuen, auf den wir einfach nicht verzichten konnten und eine saftige Hermannshöhle, die ganz dem fast unnahbaren Charakter treu geblieben ist, ja sich vielleicht in diesem Jahr sogar besonders markant und erhaben zeigt. In der Trauben-Top-Selektion der alten Parzellen, dem Magnus, findet der Riesling seinen höchsten Audruck! Auch im restsüßen Bereich strahlt der spontanvergorene Kabinett gemeinsam mit der hedonistischen Spätlese aus der Hermannshöhle um die Wette. Eine tolle Kollektion und echte Bereicherung unseres Programms! DNA060118 Weißburgunder Weißburgunder „Rote Erde” „Rote trocken Erde” 2018 trocken 2018 DV 12,5% Vol. 10,60 €/l 7,95 € DNA060118P 12 x Weißburgunder „Rote Erde” (10 + 2 Flaschen gratis) statt 95,40 € nur 79,50 € 2018 ermöglichte absolute Spitzenqaualität! Der Weißburgunder „Rote Erde“ ist dieses Jahr ein besonderer Tipp unsererseits. Wir erinnern uns gerne zurück an unsere Probe bei Jakob Schneider im Frühjahr, denn die Cuvée „Rote Erde“ gibt es nur bei uns exklusiv und dafür verbringen wir jedes Jahr einen inspirierenden Nachmittag gemeinsam mit Jakob im Weingut, um die ideale Zusammenstellung dieser Cuvée zu komponieren. Wir betrachten dies auch stets als eine persönliche He- 80 PINwand 298 | Mai 2019

Weingut Jakob Schneider NAHE DEUTSCHLAND rausforderung, denn es gilt, für Sie, werte Kunden, die bestmögliche Qualität und stilistische Interpretation des Jahrgangs herauszuarbeiten. Doch dieses Jahr kam Jakob gleich auf uns zu und meinte, dass dies kein leichtes Unterfangen sei. Der Traumsommer erbrachte durch die Bank ungewohnt komplexe und saftige Weissburgundertrauben, sodass alle Basisqualitäten mindestens eine Qualitätsstufe höher einzuschätzen waren als üblich. „Von Basis bis Spitzenbau hatten wir nichts auszusetzen gehabt. Wir sind echt sauzufrieden damit“, so sprudelte es aus Jakob heraus. „Wir haben besonders darauf geachtet, dass der Weissburgunder im warmen Jahrgang 2018 bei aller betörenden Frucht nicht zu fett daherkommt. Denn Gutswein muss Spaß machen und stets Lust auf ein weiteres Glas.” Und dies ist Jakob perfekt gelungen. Schlanke 12,5% Vol. hat unser Weißburgunder „Rote Erde” dieses Jahr und trotzdem hedonistische Frucht en masse. Unser Geheimtipp: ein klasse Wein für kleines Geld! Der Weißburgunder „Rote Erde“ stammt von Lagen aus Porphyr, rotem Kieselstein und von Lehm durchsetztem Quarzit. Jetzt, wo der Weißburgunder in unserem Lager angekommen ist, sind wir sogar ein wenig stolz, wie gut er sich präsentiert. Weißburgunder, wie wir ihn uns als animierenden Basiswein nicht besser vorstellen können! Der Weißburgunder zeigt dieses Jahr eine saftige und kraftvolle Frucht. Reife Birnen, Pfirsich und Mandarinenspalten duften aus dem Glas. Er ist im Vergleich zu seinem würzigen und floralen Vorgänger, der ganz im Zeichen des 2017er Jahrgangs stand, deutlich expressiver. Charmante Frucht beim Schwenken im Glas, eine saubere Frucht am Gaumen und ein zitroniger Nachhall prägen den 2018er. Ein animierender, zartcremiger und gleichzeitig feiner Referenzwein dieser Preisklasse, der liebevoll Lust macht auf das nächste verzaubernde Glas. Am Gaumen ist dieser tänzelnde Weißburgunder trocken, ja steinig, aber nicht zu karg. Die weiche Säure macht ihn geschmeidig, seine aromatische Frucht begeistert am Gaumen und der intensiv zitronige Nachhall verleiht ihm die nötige Frische. Ein charaktervoller Weißburgunder, der an lauen Sommerabenden auf der Terrasse genossen werden kann, solo oder als kongenialer Essensbegleiter überzeugt. Zu genießen ab sofort bis nach 2022. DNA060118 Riesling „Rote Erde” trocken 2018 DV 12% Vol. 10,60 €/l 7,95 € DNA060218P 12 DNA060218 x Riesling „Rote Riesling Erde” „Rote (10 Erde” + 2 Flaschen trocken 2018 gratis) Welch traumhafter Nahe-Riesling, ganz nach unserem Gusto! statt 95,40 € nur 79,50 € „2018 ist Riesling in zeitlosem, klassischem Stil. Ich wollte Rasse und Würze in den Weinen behalten und dies ist mir, denke ich, ganz gut gelungen.“ – Jakob Schneider Liebe Kunden, der Riesling „Rote Erde“ ist unsere exklusive Cuvée, die wir alljährlich gemeinsam mit Jakob Schneider zusammenstellen. Dabei handelt es sich mitnichten um eine emotionslose Händlerfüllung, sondern eine echtes Herzensprojekt, bei dem wir Jahr für Jahr über viele Stunden im Weingut die besten Partien für einen genialen Basiswein erarbeiten. 2018 viel uns dies besonders leicht, hatten wir doch perfektes Ausgangsmaterial vorliegen, allen voran einem Großteil feiner Riesling-Trauben aus der Niederhäuser Klamm, einer von Porphyrböden geprägten Lage, die mit ihrer steilen und felsigen Art eine angenehm rotfruchtige und würzige Komponente in den Riesling bringt. Zu mehr als 70% besteht die Cuvée dieses Jahr aus dieser Paradelage, die um einen Anteil Riesling aus der Tallage Steinberg abgerundet wird. Die Qualität einer Jahrgangskollektion demonstrieren vor allem die Einstiegsweine, die man gerne als Visitenkarte eines Weingutes bezeichnen kann. „Deutschlands Aufsteiger des Jahres 2017” (Gault Millau und damit die verdiente Auszeichnung mit der vierten Traube als deutsches Spitzengut) liefert uns mit dem 2018er Riesling „Rote Erde” einen wunderbaren Gutsriesling, der die stilistischen Vorzüge des Jahrgangs bestens einfängt. Er 81

1997-2021 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.