Aufrufe
vor 1 Jahr

PINwand N° 298

Weinmailing Ausgabe Mai - Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

FRANKREICH SÜDLICHE

FRANKREICH SÜDLICHE RHÔNE Château Saint Cosme FRS071618 Saint Cosme, „Deux „Les Albion”, Deux Albion”, blanc blanc 2018 2018 13% Vol. 16,66 €/l 12,50 € Frucht, Mineralität und Salzigkeit mit großer Eleganz und Ausgewogenheit Dieser frische und elegante Weißwein macht enorm viel Trinkfreude zu einem guten Kurs. Er besteht aus Marsanne, Viognier und 30 Prozent Picpoul und stammt aus einem von Saint Cosme 2012 neuangelegten, biologisch bewirtschafteten Weinberg bei Saint Martin. Inhaber Louis Barruol freut sich darüber: „Ich bin sehr zufrieden mit dem, was das Team von Saint Cosme aus diesem herrlichen Terroir herausgeholt hat. Wir haben einem kleinen Stückchen Erde Leben zurückgegeben.“. Auf den extrem kalkhaltigen Böden in der Appellation Principauté d'Orange, die schon zum Weinanbaugebiet Provence gehört und zwischen Châteauneuf-du-Pape und den Côtes du Rhône-Villages liegt, agiert Louis Barruol mutig. So hat man die Trauben früh geerntet, um – wie Louis sagt – die extreme Reife der Süd-Rhone-Weißweine zu vermeiden. Der Wein durfte mit eigenen Hefen spontan vergären, und eine Hälfte reifte in Barriques. Wie die Zeit vergeht…. Dieser kleine Kerl stand Pate für das ‘Little James’-Etikett. Inzwischen ist er ein großer 'James...' Im Glas zeigt sich der Wein, fast überraschend, mit einem blassen Gelb mit hellen Reflexen am Rand. Das ist das Ergebnis einer nicht zu langen Maischestandzeit. Beim Einschenken riechen wir die Spontanvergärung. Doch die „Spontinase“ verfliegt sofort, vor allem bei einem großen Glas. Und es bleibt eine feine appetitliche Frucht. Als erstes zieht ein frisch aufgeschnittener weißer Pfirsich vorbei, an den sich zum Ende ein wenig Galia-Melone anschmiegt. Da ist deutlich mehr Eleganz denn Lautstärke im Glas und eine subtile, doch präsente Feuerstein-Note. Am Gaumen ist der „Les Deux Albion“ ein wahrer Schmeichler. Als ersten Eindruck schwelgen wir erneut in der saftigen Fruchtfülle. Getragen von Kräuteranklängen und subtiler Mineralität empfinden wir sie als ungemein frisch und fein. Ja, der kundige, wohldosierte Holzeinsatz sorgt für ein seidiges Mundgefühl, einen sanften Schmelz, der ohne breite Sahnigkeit auskommt. Eine willkommene sanfte Struktur! Ganz am Ende verbleibt auf den Lippen eine leichte Salzigkeit, die uns ohne großes Nachdenken zum nächsten Schluck einlädt. Das hier ist ziemlich viel Wein zu einem mehr als fairen Preis! Und durchaus ungewohnt mineralisch für die doch sonst eher über ihre Aromatik betörenden Weißweine des Südens. Weiterhin werden Louis Weißwein-Projekte auch in den kommenden Jahren spannend bleiben. Neue Parzellen kommen beim nächsten Jahrgang hinzu, die erste Ernte aus der massalen Selektion der Marsanne- und Viognier-Reben von Hermitage- und Condrieu-Terroir, die in den eigenen Weinbergen ausgewählt und im Betrieb durch Aufpfropfen veredelt wurden, dazu weitere Neupflanzungen historischer Rebsorten. Ab sofort, am besten in einem großen Glas und durchaus gut gekühlt, und bis 2023+. FRS070818 Saint Cosme, Little Little James, James, VdT VdT rouge rouge 2018 DV 14% Vol. 10,40 €/l 7,80 € Im Handumdrehen hinein ins rote Grenache-Vergnügen So etwas muss ein Weingut auch erst einmal schaffen! Einen Einstiegs-Rotwein zu kreieren, der immer wieder Spaß bringt und Trinklaune macht und der dabei weder banal noch eindimensional schmeckt. Liebe Kunden, viele von Ihnen wissen, was wir an Louis Barruols kleinem James, der auf dem lustigen Etikett auf der historischen Presse herumturnt, so lieben. Einen Rotwein für jeden Tag und jede Gelegenheit, reinsortig aus Grenache gekeltert. Dabei wird das früher auch bei Rotwein durchaus übliche, traditionelle Solera-Verfahren angewendet, das heute zumeist von der Sherry-Herstellung bekannt ist. Bei Saint Cosme fügte man dem 40 PINwand 298 | Mai 2019

Château Saint Cosme SÜDLICHE RHÔNE FRANKREICH Party, Picknick oder Barbecue – zu jeder Zeit der richtige, unkomplizierte Rotwein! Wein, der zu 50 Prozent aus jungen Wein des aktuellen Jahrgangs 2018 besteht, Jahrgänge bis 1999 zurück hinzu. Diese Assemblage sorgt für diesen tiefen Geschmack und Jahr für Jahr gleichbleibend hohe Qualität. Für einen grandiosen Preis holt das Saint Cosme-Team ungemein viel aus der weitverbreiteten Rebsorte des Rhônetals heraus. Das beginnt beim wunderbaren Bouquet von satter, dunkler Kirsche. Unterschwellig breiten sich Anklänge von Kakao und ein Hauch Schokolade aus. Im Hintergrund spielt ein kleines Orchester abwechselnd eine Ballade von orientalischen Gewürzen und mediterranen Kräutern. Verführerisch empfängt auch am Gaumen die gleiche minimal süße Fruchtigkeit, obwohl es sich natürlich um einen trockenen Wein handelt. Ein runder, süffiger Alltagstropfen, dem Gewürze und Kräuter bei charmant weichen Gerbstoffen seinen Wiedererkennungswert verleihen. Wie immer eine sichere Bank wenn es um Trinkfreude pur geht. Ein Tipp: Probieren Sie den roten Little James doch einmal leicht gekühlt auf 15 Grad zu einem indischen Curry – denn dazu passt die schmeichelnde, saftige Grenache-Frucht mit ihrer würzigen Rasse klasse. FRS070318 Ab sofort. Kann im Sommer auch mal leicht gekühlt serviert werden. Côtes FRS070318 du Rhône Saint rouge Cosme, 2018 Côtes du Rhône rouge 2018 15,5% Vol. 12,66 €/l 9,50 € Unschlagbarer Preis für einen fruchtigen, frischen und finessenreichen Côtes du Rhône Seit 1490 ist das Château de Saint Cosme im Besitz seiner Familie. Unter der Führung vom Louis Barruol erreichte es in den letzten zehn Jahren Kultstatus. Der engagierte und akribisch arbeitende Winzer führt das Weingut, dessen Name auf die romanische Kapelle Saint Cosme inmitten der Weinberge zurückgeht, in nunmehr 15. (!) Generation. Für Louis ist sein Côtes du Rhône wichtigster Botschafter des Weinguts: „...da er wahrscheinlich die erste Flasche ist, die Weinfreunde verkosten, wenn sie Saint Cosme kennenlernen. Deshalb lege ich alle erforderliche Sorgfalt und Bemühung in die Produktion eines sehr guten Côtes du Rhône.“ Für ihn sind es die komplexen Böden aus Mergel, Kalkstein und Sand und der kühle Wind „Pontias“, die dem Wein seine charakteristische Frische verleihen. Ohne Holzeinsatz beim Ausbau hat der Wein eine feine Frucht und schafft locker den Spagat zwischen Finesse und runder Trinkigkeit. Im Glas zeigt der Wein sich in seiner typisch purpurnen Farbe mit Tendenz in Richtung Schwarz. Louis setzt auf alte Reben und einen Ertrag, der weit unter den Vorgaben der Appellation liegt. Beim ersten Hineinriechen hatten wir den mundwässernden Gedanken an die dunkle Kruste beim Rinderbraten – köstlich! Diesen ersten wilden Eindruck fangen schokoladene Anklänge schnell wieder ein, begleitet von etwas Sandelholz. Langsam schleicht sich dann die dunkelbeerige Frucht in den Vordergrund. Wir riechen Heidelbeere, die gegenüber Backpflaume die Oberhand behält. Ein Tick weißer Pfeffer kommt hinter schwarzen Oliven aus der Deckung. Das lange Finale hat hintenheraus etwas Tiefgründiges. Eine würzig-herbe Mineralität. Louis erklärt, das läge am 2018er-Jahrgang: „Die Weine neigen eher zur Mineralität als zur Fruchtigkeit.“ Werte Kunden, wir sind geneigt, uns Joe Czerwinski anzuschließen, der über den von ihm mit 90 Punkten gelobten Vorgängerjahrgang in „Robert Parker’s Wine Advocate“ schrieb: „Für diesen Preis werden Sie keinen besseren Syrah finden!“ Dies gilt auch für den 2018er! Ab sofort, am besten aus einem großen Glas bei 15-16 Grad, und bis 2023. FRS070417 Côtes FRS070417 du Rhône Saint „Les Cosme, deux Côtes Albion”, du Rhône rouge „Les 2017 Deux Albion”, rouge 2017 15,5% Vol. 19,33 €/l 14,50 € Dieser fruchtig-mineralische Côtes du Rhône mit Intensität und Potential birgt Geheimnisvolles Vielleicht ist es genau das, was Louis Barruol meint, wenn er über den roten Les Deux Albion sagt: „Der Co-Fermentation kommt hier eine besondere Bedeutung zu. Das grenzt an Alchemie. (...) Und das ist gut so: Etwas Geheimnisvolles umhüllt den Wein, mit Genuss und Fragen.“ 41

Magazine 2020

PINwand Nr. 311
PINwand Nr. 310
PINwand Nr 309
PINwand Nr. 308
PINwand Nr 307
PINwand Nr. 306
PINwand Nr. 305

Magazine 2019

Weihnachtsrezept Wildschwein Ragout
PINwand N° 304
PINwand N° 303
Sondermailing Duroché
PINwand N° 302
Präsentservice und Geschenkideen
PINwand N° 301
Sondermailing VDP-Versteigerung
PINwand N° 300
Sommer-Spezial
Sondermailing Wagner-Stempel & Dönnhoff
Sondermailing Rebholz & Van Volxem
PINwand N° 299
Interview mit Felix Keller
Sondermailing Schäfer-Fröhlich - Kühling-Gillot
Sondermailing Weingut Fürst - Battenfeld-Spanier
PINwand N° 298
Kellermailing 2019 - Offerte
PINwand Nr. 297
PINwand N° 296
PinWand N° 295
PINwand N° 294

Magazine 2018

Traditionelle Dankeschön-Aktion und Verlosung
PINwand N° 293
PINwand N° 292
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 291
PINwand N° 290
VDP Versteigerung 2018
PINwand N° 289
PINwand N° 288
SOMMER-SPEZIAL
PINwand N° 287
Sondermailing Deutschland
PINwand N° 286
SonderMailing Schäfer-Fröhlich | Von Winning
PINwand N° 285
PINwand N° 284
PINwand N° 283
PINwand N° 282

Magazine 2017

PINwand N° 281
PINwand N° 280
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 279
PINwand N° 278
Weine und Feinkost - Geschenkpakete
PINwand N° 277
PINwand N° 276
Sondermailing Deutschland Jahrgang 2016
PINwand N° 275
Sondermailing Schäfer-Fröhlich (2017)
Sondermailing Von Winning (2017)
PINwand N° 274
Sondermailing Weingut Keller 2017
PINwand N° 273
PINwand N° 272
PINwand N° 271
PINwand N° 270

Magazine 2016

PINwand N° 269
Weihnachten Spezial
PINwand N°268
Ernteimpressionen
PINwand N°267
PINwand N° 266
PINwand N° 265
PINwand N° 264
Deutschland Spezial
PINwand N° 263
Von Winning
Schäfer-Fröhlich
PINwand N° 262
Weingut Keller
PINwand N° 261
PINwand N° 260
PINwand N° 259
PINwand N° 258

Magazine 2015

Dugat-Py
PINwand N° 257
PINwand N° 256
PINwand N° 255
PINwand N° 254
PINwand N° 253
PINwand N° 252
PINwand N° 251
Sommerspezial
Deutschland Spezial
Weingut Keller
PINwand N° 249
PINwand N° 248
PINwand N° 247
PINwand N° 246

Magazine 2014

PINwand N° 245
PINwand N° 244
PINwand N° 243
PINwand N° 242
PINwand N° 241
PINwand N° 240
PINwand N° 239
PINwand N° 238
PINwand N° 237
PINwand N° 236
PINwand N° 235
PINwand Spezial
PINwand N° 234
PINwand N° 233
PINwand N° 232
PINwand Spezial
PINwand N° 231

Magazine 2013

PINwand N° 230
PINwand N° 229
PINwand N° 227
PINwand N° 226
PINwand N° 225
PINwand N° 224
PINwand N° 223
PINwand N° 222
PINwand N° 221
PINwand N° 220
PINwand N° 219
PINwand N° 218
PINwand N° 216

Magazine 2012

PINwand N° 215
PINwand N° 214
PINwand N° 213
PINwand N° 212
PINwand N° 211
PINwand N° 210
PINwand N° 209
PINwand N°208
PINwand N°207
PINwand N° 206
PINwand N° 204
PINwand N° 203
PINwand N° 202

Magazine 2011

PINwand N° 201
PINwand N° 200
PINwand N° 198

1997-2019 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.