Aufrufe
vor 5 Monaten

PINwand N° 296

  • Text
  • Verkostung
  • Weinverkostung
  • Winetasting
  • Weinhandel
  • Wine
  • Weine
  • Wein
Weinmagazin für Weinfreunde - Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinhändler des Jahres 2019

FRANKREICH RHÔNE

FRANKREICH RHÔNE Mourgues du Grès FRS051215 FRS051215 Capitelles Capitelles des Mourgues, des BLANC blanc 2015 14,5% Vol. 21,26 €/l 15,95 € Würze statt Frucht. Wunderbarer Einzelgänger! Die „Capitelles“-Reihe von Mourgues du Grès trägt den Namen von der alten Bienenkorbsteinhütte, die sich in dem Weinberg befindet. Sie ist aus demselben Steinmaterial erbaut wie der Keller, in dem die Weine gekühlt reifen. Und mit diesem Wein hat François Collard wohl seine mutigste Cuvée ausgebaut, die uns unglaublich ergriffen hat. Das ist kein Wein für Fruchtliebhaber und Schmusebären. Diese Cuvée aus Grenache, Roussanne und Viogner (sowie einem Hauch Vermentino) hat es in sich. Die Trauben aus biologischer Bewirtschaftung stammen aus der besten Weißweinlage. Nachdem die ganzen Trauben ein Jahr in Demi-Muids, also Fässern von 600L-Volumen, gereift haben, wandern sie völlig ohne Zugabe von Schwefel auf die Flasche. Dann warten sie nur darauf, von Novizen, interessierten Weintrinkern und Liebhabern erkundet zu werden. Allein der Duft im tief goldgelben Glas ist eine Mischung aus Heu, getrockneten Kräutern, eingelegten Salzzitronen und einem zarten Holzfassduft. Am Gaumen kommt dann gar ein Hauch Fenchel hinzu, im Ausklang zart mit Zitronensaft beträufelte Austern und kandierte Zitronenschalen. Quitten, reife Streuobstwiesenäpfel und ein Hauch Kamille kommen mit Luft dazu. Dieser Wein lebt nicht von der Frucht, sondern seiner kräftigen Struktur. Das ist hochspannend, ein Grenzgänger und in dieser Preisklasse hochindividueller Wein. Sowas kann nur von den Costières de Nîmes kommen, denn für weißen Châteauneuf-du-Pape würde man allein des Prestiges wegen wohl mindestens den doppelten Preis bezahlen. Zu genießen ab sofort, gerne dekantiert bis mindestens 2025. FRS050617 FRS050617 Les Galets, Les Galets, rouge 2017 rouge 2017 14% Vol 10,53 €/l 7,90 € Exzellenter Tischwein von den Costières de Nîmes! Aus einer zauberhaften Assemblage von Syrah und Grenache stammt dieser exzellente Tischwein der Costières de Nîmes. Mourgues du Grès 2017er „Les Galets“ verbrachte rund 12 Monate im Beton. Keine Spur Holz soll die Frucht schmälern. Die Trauben aus biologischer Bewirtschaftung waren derartig kerngesund, dass François Collard lediglich zur Füllung eine kleine Dosis Schwefel hinzugefügt hat, die den Wein für die Lagerung und Transport stabilisieren. Kein Wunder, dass dieser Traumstoff von durch Galets durchzogenen Lagen, den wärmespeichernden runden Steinen der Region, derartig fruchtig und charmant daherkommt. Schwarze Oliven, Thymian und schwarze Kirschen steigen aus dem Glas. Am Gaumen zeigt sich der Wein kraftvoll, allerdings mit feinen cremigen Tanninen, sodass er direkt nach Anlieferung angetrunken werden kann. Fein und kühl steht der roter Saft im Mund. Schwarze Kirschen, Waldbeeren, ganz viel braune Würze, alles traumhaft kühl und geschmeidig in der Textur. Ein Hauch Kakao gibt eine angenehm herbe Note. Und dann kommen wieder die bereits im Bouquet angedeuteten schwarzen Oliven, ein paar grüne Zweige, phantastisch. Ungemein süffig, der Trinkfluss gewaltig, das Mundvergnügen grandios. Genau so stellt man sich einen klassischen französischen Tischwein vor. Perfekt zur Brotzeit oder am Wochenende dann zum gegrillten Steak mit Rosmarinkartoffeln. Ein wunderbarer Rotwein für richtig kleines Geld. Großzügig und aromatisch intensiv, dabei vielfältig einsetzbar. Eben ideal für den Alltag. Zu genießen ab sofort und in den nächsten 3 Jahren FRS051115 Terre de Feu, Terre rouge de 2015 Feu, rouge 2015 14,5% Vol. 18,53 €/l 13,90 € Knackig, frisch & fruchtig. Ein Verführer der allerfeinsten Sorte. Als hätte man sich ein frisches Brot mit reichlich Oliventapenade bestrichen und ein paar Zweige Thymian darüber gestreut. So duftet es im Glas. Betörend, schlicht bezaubernd. Kaum rollt der Tropfen auf die Zunge, legt er los und hüllt sie augenblicklich in einer Wolke dunkler Kirschfrucht, reifer Brombeeren und einer äußerst eleganten Würze ein. Man spürt die Dichte des Terre de Feu, man merkt, wie sich der Wein ganz langsam fein im Mund ausbreitet, ohne aber breit zu werden. Am Gaumen spürt man ganz leicht weißen Pfeffer, wir sind beeindruckt von der feurigen Würze, die jedoch von reifen Kirscharomen elegant entzaubert wird. Wo immer dieser Wein seine 14 PS versteckt hat, wir werden 28 PINwand 296 | März 2019

Mourgues du Grès RHÔNE FRANKREICH es wohl nie erfahren. So frisch und kühl ist er im Mund, so fein und leicht steht er auf der Zunge, so edel fühlt er sich am Gaumen an. Im Abgang fruchtig, dezent nur von der Würze unterfüttert, rot im Charakter und mit einem Gerbstoffkleid gesegnet, dass wie von einer Kühlmanschette überzogen wirkt. Ein Saft, dem man sich schwer entziehen kann, Wein für jeden Anlass. Am besten leicht gekühlt genießen, dann dreht der Terre de Feu richtig am Rad und sorgt für Partystimmung. Persönliche Empfehlung. FRS050415 FRS050415 Capitelles des Capitelles Mourgues, des Mourgues, ROUGE 2015 rouge 2015 14,5% Vol. 19,93 €/l 14,95 € Costières de Nîmes der Extraklasse aus Traumjahrgang! Mit den Weinen aus der „Capitelles“-Reihe meint Mourgues de Grès es richtig ernst. Ihren Namen tragen sie von der alten Bienenkorbsteinhütte, die sich in dem Weinberg befindet. Sie ist aus demselben Steinmaterial erbaut wie der Keller, in dem die Weine gekühlt lagern. Bei diesem roten Giganten handelt es sich um eine Selektion alter Syrah-Reben, die von Grenache und Carignan zu einer eindrucksvollen Cuvée ergänzt werden. Für ein Jahr reift der komplett aus biologisch bewirtschafteten Lagen gewonnene Weine im Fass und für ein weiteres im Tank. Das erklärt auch das ungemein ausgewogene und detaillierte Bouquet. Saftige schwarze Kirschen im zarten Vanillemantel steigen aus dem Glas. Begleitet von dunkler Würze, Cassis und Veilchen, entfaltet er seine ganze Kraft am Gaumen. Hier lebt er sich aus (geben Sie ihm hierzu gern große Rotweinkelche), strotzt vor dunkler Waldfrucht, Garrigue und feinster Criollo-Schokolade mit zartherber Aromatik. Dort zeigen sich Tannine, fein und edel, lassen spüren, dass da Haftung mit im Spiel ist und dass dieser Wein ein überaus eleganter Kraftprotz ist. Durch den Holzausbau und die anschließende Flaschenreife besitzt er eine eindrucksvolle Balance, ist präsent am Gaumen, sodass es eine wahre Freude ist, diesen Costières de Nîmes aktuell zu genießen. Aufgrund seiner Komplexität ein idealer Wein für eine vinologische Entdeckungsreise an einem entspannten Abend. Zum Essen verlangt dieser Wein aus dem reifen Traumjahrgang 2015 nach Fleisch. Geschmortes Wildschwein, Entenbrust und intensive dunkle Saucen. Gerne auch Geflügel, dann aber bevorzugt das intensivere Schwarzfeder- oder Perlhuhn. Ein wahrer Charakterkopf. Zu genießen ab sofort, Höhepunkt 2021 bis mindestens 2025. Nach Feierabend gemütlich bei einem Glas Wein den Tag ausklingen lassen! 29

Magazine 2019

PINwand N° 299
Interview mit Felix Keller
Sondermailing Schäfer-Fröhlich - Kühling-Gillot
Sondermailing Weingut Fürst - Battenfeld-Spanier
PINwand N° 298
Kellermailing 2019 - Offerte
PINwand Nr. 297
PINwand N° 296
PinWand N° 295
PINwand N° 294

Magazine 2018

Traditionelle Dankeschön-Aktion und Verlosung
PINwand N° 293
PINwand N° 292
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 291
PINwand N° 290
VDP Versteigerung 2018
PINwand N° 289
PINwand N° 288
SOMMER-SPEZIAL
PINwand N° 287
Sondermailing Deutschland
PINwand N° 286
SonderMailing Schäfer-Fröhlich | Von Winning
PINwand N° 285
PINwand N° 284
PINwand N° 283
PINwand N° 282

Magazine 2017

PINwand N° 281
PINwand N° 280
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 279
PINwand N° 278
Weine und Feinkost - Geschenkpakete
PINwand N° 277
PINwand N° 276
Sondermailing Deutschland Jahrgang 2016
PINwand N° 275
Sondermailing Schäfer-Fröhlich (2017)
Sondermailing Von Winning (2017)
PINwand N° 274
Sondermailing Weingut Keller 2017
PINwand N° 273
PINwand N° 272
PINwand N° 271
PINwand N° 270

Magazine 2016

PINwand N° 269
Weihnachten Spezial
PINwand N°268
Ernteimpressionen
PINwand N°267
PINwand N° 266
PINwand N° 265
PINwand N° 264
Deutschland Spezial
PINwand N° 263
Von Winning
Schäfer-Fröhlich
PINwand N° 262
Weingut Keller
PINwand N° 261
PINwand N° 260
PINwand N° 259
PINwand N° 258

Magazine 2015

Dugat-Py
PINwand N° 257
PINwand N° 256
PINwand N° 255
PINwand N° 254
PINwand N° 253
PINwand N° 252
PINwand N° 251
Sommerspezial
Deutschland Spezial
Weingut Keller
PINwand N° 249
PINwand N° 248
PINwand N° 247
PINwand N° 246

Magazine 2014

PINwand N° 245
PINwand N° 244
PINwand N° 243
PINwand N° 242
PINwand N° 241
PINwand N° 240
PINwand N° 239
PINwand N° 238
PINwand N° 237
PINwand N° 236
PINwand N° 235
PINwand Spezial
PINwand N° 234
PINwand N° 233
PINwand N° 232
PINwand Spezial
PINwand N° 231

Magazine 2013

PINwand N° 230
PINwand N° 229
PINwand N° 227
PINwand N° 226
PINwand N° 225
PINwand N° 224
PINwand N° 223
PINwand N° 222
PINwand N° 221
PINwand N° 220
PINwand N° 219
PINwand N° 218
PINwand N° 216

Magazine 2012

PINwand N° 215
PINwand N° 214
PINwand N° 213
PINwand N° 212
PINwand N° 211
PINwand N° 210
PINwand N° 209
PINwand N°208
PINwand N°207
PINwand N° 206
PINwand N° 204
PINwand N° 203
PINwand N° 202

Magazine 2011

PINwand N° 201
PINwand N° 200
PINwand N° 198
 

1997-2019 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.