Aufrufe
vor 9 Monaten

PINwand N° 294

  • Text
  • Onlineweinhandel
  • Weinfachhandel
  • Winetasting
  • Wine
  • Weinhandel
  • Wein
Weinmagazin von Pinard de Picard - Erlesene Weine und Feinkost - Januarausgabe.

DEUTSCHLAND

DEUTSCHLAND BERNKASTEL-WEHLEN Markus Molitor Markus Molitor BERNKASTEL-WEHLEN 56 PINwand 294 | Januar 2019

Markus Molitor BERNKASTEL-WEHLEN DEUTSCHLAND „Man muss die Tatsache hervorheben, dass 2017 einige hervorragende Weine mit großer Rasse und Finesse hervorbrachte…Markus Molitor lieferte den Wein des Jahrgangs“ – Mosel Fine Wines „Markus Molitors Leistung ist besonders bemerkenswert. Das Weingut vermied es, in die Falle zu tappen, übermäßig kraftvolle Weine zu vinifizieren und landete mit nicht weniger als sechs (!) Weinen in der Liste der Highlights des Jahrgangs.“ So berichten die beiden Mosel-Spezialisten David Rayer und Jean Fish von Mosel Fine Wines in ihrem Jahresbericht über das Weingut Markus Molitor. Bei unserer aktuellen Jahrgangsverkostung von über 60 Weinen genossen wir über einen halben Tag die atemberaubende Vielfalt des Weinguts von Markus Molitor, der wie kein anderer Winzer an der Mosel, ja nicht mal weltweit, eine Bandbreite an Weinen herzustellen weiß, die beeindruckend ist. Molitor ist der Perfektionist der Mosel, der mit der Lupe durch die Weinberge zu gehen scheint und jeden Rebstock fühlt, dabei weiß, welch Prädikat und Ausbau die Trauben am Stock benötigen, um bestmöglich aufzublühen. Eine jede einzelne Füllung bildet dabei nur ein winziges Mosaiksteinchen, welches sich am Ende der Arbeit in jedem Jahrgang zu einem großen Ganzen und enorm beeindruckenden Gesamtkunstwerk zusammensetzt. Besonders verblüfft sind wir ob der Homogenität und der Qualitätsdichte, vom Basiswein bis hin zu den raren Spezialitäten begeistern die Weine mit ihrer Reintönigkeit und Intensität, insbesondere die trockenen (weiße Kapseln) und feinfruchtigen (grüne Kapseln) Rieslinge sind in diesem Jahr phänomenal, wobei der Jahrgang 2017 auch besonders viele ausgezeichnete edelsüße Weine (Goldene Kapseln) bescherte und es uns so bei all der vorzüglichen Vielfalt kaum gelang, auf einen Wein verzichten zu können. Stephan Reinhardt, Parkers Verkoster für deutsche Weine, hat noch nicht seine Bewertungen veröffentlicht. Sie erinnern sich, die letzten beiden Jahrgänge sind diese eingeschlagen wie eine Bombe. Mehrfach vergab er die Traumnote von 100 Punkten und der trockene, erstmalig vinifizierte Riesling aus dem ‚Berncasteler Doctor‘ erzielte auf der Versteigerung im letzten Herbst sensationelle 1.000€ (und dies ohne Aufgeld und Mehrwertsteuer). Die fleißigen Leser unserer Pinwand wussten unsere Lobeshymnen zu deuten und konnten sich vor dem großen Ansturm bereits die feinsten Weine sichern. Wir starten heute mit der ausführlichen Vorstellung der Basisweine des neuen Jahrgangs, listen Ihnen aber auch bereits die besten Pretiosen aus Molitors Kollektion mit auf, die wir in den nächsten Wochen ausführlich präsentieren werden. Ergänzend führen wir auch einige Highlights von Mosel Fine Wines auf, die unserer Erfahrung nach echte Trüffelschweine sind, was das Aufspüren der schönsten Weine angeht. Auch dieses Jahr raten wir wieder, sich vor Erscheinen der wohl hohen Parker-Bewertungen einzudecken, denn danach sind die feinsten Weine oft über Nacht ausverkauft. DMO068816 DMO068816, Haus Klosterberg, Molitor, Pinot Haus Noir Klosterberg, 2016 Pinot Noir 2016 13% Vol 19,73 €/l 14,80 € Was für eine hervorragende Einstiegs-Qualität in Molitors Pinot-Noir-Welt Mit diesem Haus Klosterberg Pinot Noir zeigt Markus Molitor einmal mehr, auf welch hohem Niveau sich bereits seine Einstiegsqualitäten befinden. Sie haben Klasse und Finesse, bewahren sich jedoch gleichzeitig die süffige Trinkfreude, die ein Gutswein einfach haben sollte. Für viele ist das die Quadratur des Kreises, doch Molitor macht es einfach. Und heraus kommt ein Spätburgunder von verschiedensten Schieferlagen der Mosel, meist aus jüngeren Rebanlagen und aus zugepachteten Flächen, jedoch immer aus Weinbergen, über die er die volle Kontrolle hat. Diese Kontrolle prägt seine Arbeit und hat ihn dorthin gebracht, wo er jetzt steht: an Deutschlands Spitzenposition. Wer Molitors Wirken verfolgt hat, konnte feststellen, dass er zunächst fast im Alleingang den Spätburgunder der Mosel wieder salonfähig gemacht hat. Die Sorte hat eigentlich eine große Tradition am Fluss. Das geriet aber irgendwann fast gänzlich in Vergessenheit. Molitor hat dies nicht nur geändert, man kann auch sagen, dass seine Pinots heute zu den spannendsten Deutschlands zählen, und das nicht nur in der Spitze. Für den Preis des Haus Klosterberg Pinot Noir muss man auch heute lange nach einer adäquaten Qualität suchen – vor allem dann, wenn man nach einem so transparenten Typ sucht, wie ihn Molitor bietet. Der Pinot öffnet sich mit feiner Kräuterwürze und sous bois, gepaart mit einer Note, die an eine Reduktion von reifen Tomaten und roter Paprika erinnert. Dazu gesellen sich rauchige Schiefertöne sowie ein süßer Fruchtkern, der an Walderdbeeren und Himbeeren erinnert. Am Gaumen ist der Burgunder absolut transparent und fast 57

Magazine 2019

Sondermailing VDP-Versteigerung
PINwand N° 300
Sommer-Spezial
Sondermailing Wagner-Stempel & Dönnhoff
Sondermailing Rebholz & Van Volxem
PINwand N° 299
Interview mit Felix Keller
Sondermailing Schäfer-Fröhlich - Kühling-Gillot
Sondermailing Weingut Fürst - Battenfeld-Spanier
PINwand N° 298
Kellermailing 2019 - Offerte
PINwand Nr. 297
PINwand N° 296
PinWand N° 295
PINwand N° 294

Magazine 2018

Traditionelle Dankeschön-Aktion und Verlosung
PINwand N° 293
PINwand N° 292
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 291
PINwand N° 290
VDP Versteigerung 2018
PINwand N° 289
PINwand N° 288
SOMMER-SPEZIAL
PINwand N° 287
Sondermailing Deutschland
PINwand N° 286
SonderMailing Schäfer-Fröhlich | Von Winning
PINwand N° 285
PINwand N° 284
PINwand N° 283
PINwand N° 282

Magazine 2017

PINwand N° 281
PINwand N° 280
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 279
PINwand N° 278
Weine und Feinkost - Geschenkpakete
PINwand N° 277
PINwand N° 276
Sondermailing Deutschland Jahrgang 2016
PINwand N° 275
Sondermailing Schäfer-Fröhlich (2017)
Sondermailing Von Winning (2017)
PINwand N° 274
Sondermailing Weingut Keller 2017
PINwand N° 273
PINwand N° 272
PINwand N° 271
PINwand N° 270

Magazine 2016

PINwand N° 269
Weihnachten Spezial
PINwand N°268
Ernteimpressionen
PINwand N°267
PINwand N° 266
PINwand N° 265
PINwand N° 264
Deutschland Spezial
PINwand N° 263
Von Winning
Schäfer-Fröhlich
PINwand N° 262
Weingut Keller
PINwand N° 261
PINwand N° 260
PINwand N° 259
PINwand N° 258

Magazine 2015

Dugat-Py
PINwand N° 257
PINwand N° 256
PINwand N° 255
PINwand N° 254
PINwand N° 253
PINwand N° 252
PINwand N° 251
Sommerspezial
Deutschland Spezial
Weingut Keller
PINwand N° 249
PINwand N° 248
PINwand N° 247
PINwand N° 246

Magazine 2014

PINwand N° 245
PINwand N° 244
PINwand N° 243
PINwand N° 242
PINwand N° 241
PINwand N° 240
PINwand N° 239
PINwand N° 238
PINwand N° 237
PINwand N° 236
PINwand N° 235
PINwand Spezial
PINwand N° 234
PINwand N° 233
PINwand N° 232
PINwand Spezial
PINwand N° 231

Magazine 2013

PINwand N° 230
PINwand N° 229
PINwand N° 227
PINwand N° 226
PINwand N° 225
PINwand N° 224
PINwand N° 223
PINwand N° 222
PINwand N° 221
PINwand N° 220
PINwand N° 219
PINwand N° 218
PINwand N° 216

Magazine 2012

PINwand N° 215
PINwand N° 214
PINwand N° 213
PINwand N° 212
PINwand N° 211
PINwand N° 210
PINwand N° 209
PINwand N°208
PINwand N°207
PINwand N° 206
PINwand N° 204
PINwand N° 203
PINwand N° 202

Magazine 2011

PINwand N° 201
PINwand N° 200
PINwand N° 198
 

1997-2019 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.