Aufrufe
vor 1 Jahr

PINwand N° 289

  • Text
  • Weinfachhandel
  • Winetasting
  • Wine
  • Winzer
  • Wein
  • Weine
  • Weingut
  • Pinwand
Weinmagazin September 2018 - Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

SPANIEN RIOJA López de

SPANIEN RIOJA López de Heredia | Viña Tondonia Viña SRI040706 Tondonia Reserva Viña 2006 Tondonia Reserva tinto 2006 13,0% Vol. 34,60 €/l 25,95 € Here it is: Ein großer Tondonia aus einem großen Jahr! Definitiv ein Must-Have und unser Coup de Coeur! Dieser Wein ist nicht nur einer der großen Klassikern der iberischen Halbinsel, nein, der ganzen Weinwelt. Er ist der berühmteste Wein des Weinguts R. López de Heredia, und er ist einer der wunderbarsten Rotweine, die Sie überhaupt kaufen können (oder sogar kaufen müssen). Das sagen wir ganz selbstbewusst, und wir wissen, dass uns viele Weinliebhaber, die den Weinen dieses Guts schon lange verfallen sind, unumwunden zustimmen werden. Es gibt einfach Weine, und dazu gehört diese Reserva, die so einzigartig in ihrem Charakter, so spannungsvoll und so balanciert sind, dass man sie nie mehr vergisst. Für uns gehört dieser Wein dazu. Und das Einzigartige ist hier, dass an diesem Wein alles stimmt. Denn die Familie López de Heredia gönnt diesem phantastischen Tropfen und uns als Konsumenten den Luxus, als Reserva aus ihrem besten Weinberg in Haro 13 Jahre lang in ihren Kellern reifen zu können, bevor sie trinkfertig in den Verkauf kommt. Und mehr noch, sie tut das zu einem Preis, den man eigentlich gar nicht unbedingt mit einem Weltklassewein, sondern höchstens mit einem guten bis sehr guten Wein in Verbindung bringen würde. Parker: „Das rote Flaggschiff - superb wegen der Frische! 95 Punkte!“ Liebe Kunden, man muss auch mal Glück haben, und das hatten wir in diesem Fall. Denn lange haben wir auf die Gelegenheit gewartet, in die Zuteilung der Weine von Lopez de Heredia zu kommen und nun hat es endlich geklappt. Uns bedeutet es viel, Ihnen einen der wunderbarsten Weine Spaniens vorstellen zu können. Wie alle Weine der Bodega entsteht auch die Viña Tondonia Reserva zunächst einmal mit viel Aufwand und Handarbeit im 100 Hektar großen kalkreichen Weinberg gleichen Namens. Die Trauben, bestehend aus 75 % Tempranillo, 15 % Garnacha sowie je 5 % Mazuelo und Garciano, werden zusammen in jenen großen hölzernen Fermentern spontan vergoren, die schon im Rahmen der Gründung des Weinguts im Jahr 1877 angeschafft worden waren. Nach der Vergärung und der malolaktischen Gärung fließt der Wein in die Barriques aus eigener Herstellung, von denen jährlich rund 10 % erneuert werden. Sechs Jahre reift der Wein in den Fässern, wird dann mit Eiklar geschönt und unfiltriert abgefüllt, um viele weitere Jahre in den Kellern zu lagern. Was einen nach dreizehn Jahren erwartet, ist ein granatroter, leicht durchsichtiger Wein mit bernsteinfarbenen Reflexen, der sich so komplex wie entspannt darbietet. Im Glas finden wir den Duft von getrockneten Rosenblüten, trockenem Holz, getrocknetem Blattwerk und dunklem Tabak, bevor die rote und dunkle Frucht immer deutlicher wird, sich ein süßer Kern offenbart und sich mit ein wenig Sattelleder, Süßholz, Zimt, Grafit und Zeder verbindet. Am Gaumen dann offenbart sich die ganze Kraft des Weines, bei der im Jahr 2006 zusätzlich gleichsam der Nachbrenner eingeschaltet wurde. Diese Kraft aber wird gekontert von der glasklaren Säure, für die das Weingut berühmt geworden ist und die sich bis in die letzten Winkel des Weines verästelt. Dazu kommen die dunkle, fast verschwenderische Frucht, der Hauch von gerösteten Nüssen, das feine Tannin und immer wieder die Feinheit der Säure, die den Viña Tondonia zum Singen, ja zum Schweben bringt. Es ist ein großartiger Wein, der in den kommenden Jahren noch weiter deutlich an Größe gewinnen wird. Geboren wurde er in einer Zeit, als diese Art des Weinmachens state of the art und ausgesprochen modern war. Heute ist sie zu 100 % old school, und kaum noch ein Weingut mag sich diesen Luxus an Zeit und Verharren leisten. Dass man damit dennoch erfolgreich sein kann und dass derart zeitlose Meisterwerke als solche wahrgenommen und geliebt werden, ist für uns ein großes Glück. Trinreif ab sofort bis 2042. 50 PINwand 289 | September 2018

López de Heredia | Viña Tondonia RIOJA SPANIEN SRI040408 Viña Tondonia Gran Reserva Rosado rosado 2008 max. 2 Fl./ Kunde! 12,5% Vol. 33,20 €/l 24,90 € Der gefragteste Rosé der Weinwelt Werte Kunden, manche Weine sind so ungewöhnlich, dass sie sich zu Anfang schwertun, bevor sie später zum Kult werden. So ging es der Familie López de Heredia, nachdem sie sich dazu entschlossen hatte, einen Teil der Ernte aus dem Weinberg Viña Tondonia als Rosado, also als Rosé auszubauen. Rosé ist für viele immer noch der junge, kühl zu trinkende, oft auch kühl vergorene Wein, der Erfrischung, aber selten Komplexität bietet. Dieses Bild vom Rosé hat sich nun unter Weinliebhabern im Laufe der letzten Jahrzehnte langsam, aber stetig verändert. Dazu beigetragen hat ein Wein, der so etwas wie die Mutter all jener Rosés ist, die lange reifen, die ein klares Gerbstoffgerüst aufweisen und neben Frische auch Vielschichtigkeit, Tiefe und Länge bieten sollen. Es handelt sich um die Viña Tondonia Gran Reserva Rosado, eine kupferfarbene Cuvée aus 30 % Tempranillo, 60 % Garnacha und 10 % der weißen Viura, die zusammen vergoren werden. Es sind klassische Rebsorten der Rioja, allerdings in völlig ungewöhnlicher Zusammensetzung und – für das Weingut R. López de Heredia typisch – in ganz klassischer Manier ausgebaut. Dieser Rosé, der in seiner Bordeaux-Flasche eher wie ein Claret ausschaut, wurde viereinhalb Jahre in gebrauchten Barriques aus amerikanischer Eiche ausgebaut, die seit Gründung des Weinguts in der eigenen Küferei entstehen. Nach dieser Zeit, in welcher der Rosado genauso wie der Tinto und der Blanco zweimal im Jahr abgezogen und mit Eiweiß geklärt wurde, durfte er dreieinhalb weitere Jahre auf der Flasche reifen. Das Ergebnis dieser für Rosado einzigartigen Ausbauweise ist ein Rosé oder, besser gesagt, ein Wein, wie man ihn nur ganz selten im Glas hat. Und das liegt nicht nur daran, dass es heute so gut wie unmöglich ist, überhaupt Rosados von R. López de Heredia zu bekommen, ob aktuell – wie auch andere haben wir nur eine sehr kleine Menge zugeteilt bekommen – oder auch auf dem Sekundärmarkt, wo der Rosado so gut wie gar nicht auftaucht und man das Gefühl hat, der Wein sei rarer als jeder Pinot der Domaine de la Romanée-Conti. Man hat einen solchen Wein nur so selten im Glas, weil diese Art von Wein so rar ist, wie aus der Zeit gefallen zu sein scheint und für Liebhaber klassischer feiner und gereifter Weine dafür ein umso größeres Glück bedeutet. Der Rosado öffnet sich mit einem frischen Bouquet von roten Johannisbeeren, rotem Apfel samt Schale, Granatapfelkernen, 51

Magazine 2019

Sondermailing VDP-Versteigerung
PINwand N° 300
Sommer-Spezial
Sondermailing Wagner-Stempel & Dönnhoff
Sondermailing Rebholz & Van Volxem
PINwand N° 299
Interview mit Felix Keller
Sondermailing Schäfer-Fröhlich - Kühling-Gillot
Sondermailing Weingut Fürst - Battenfeld-Spanier
PINwand N° 298
Kellermailing 2019 - Offerte
PINwand Nr. 297
PINwand N° 296
PinWand N° 295
PINwand N° 294

Magazine 2018

Traditionelle Dankeschön-Aktion und Verlosung
PINwand N° 293
PINwand N° 292
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 291
PINwand N° 290
VDP Versteigerung 2018
PINwand N° 289
PINwand N° 288
SOMMER-SPEZIAL
PINwand N° 287
Sondermailing Deutschland
PINwand N° 286
SonderMailing Schäfer-Fröhlich | Von Winning
PINwand N° 285
PINwand N° 284
PINwand N° 283
PINwand N° 282

Magazine 2017

PINwand N° 281
PINwand N° 280
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 279
PINwand N° 278
Weine und Feinkost - Geschenkpakete
PINwand N° 277
PINwand N° 276
Sondermailing Deutschland Jahrgang 2016
PINwand N° 275
Sondermailing Schäfer-Fröhlich (2017)
Sondermailing Von Winning (2017)
PINwand N° 274
Sondermailing Weingut Keller 2017
PINwand N° 273
PINwand N° 272
PINwand N° 271
PINwand N° 270

Magazine 2016

PINwand N° 269
Weihnachten Spezial
PINwand N°268
Ernteimpressionen
PINwand N°267
PINwand N° 266
PINwand N° 265
PINwand N° 264
Deutschland Spezial
PINwand N° 263
Von Winning
Schäfer-Fröhlich
PINwand N° 262
Weingut Keller
PINwand N° 261
PINwand N° 260
PINwand N° 259
PINwand N° 258

Magazine 2015

Dugat-Py
PINwand N° 257
PINwand N° 256
PINwand N° 255
PINwand N° 254
PINwand N° 253
PINwand N° 252
PINwand N° 251
Sommerspezial
Deutschland Spezial
Weingut Keller
PINwand N° 249
PINwand N° 248
PINwand N° 247
PINwand N° 246

Magazine 2014

PINwand N° 245
PINwand N° 244
PINwand N° 243
PINwand N° 242
PINwand N° 241
PINwand N° 240
PINwand N° 239
PINwand N° 238
PINwand N° 237
PINwand N° 236
PINwand N° 235
PINwand Spezial
PINwand N° 234
PINwand N° 233
PINwand N° 232
PINwand Spezial
PINwand N° 231

Magazine 2013

PINwand N° 230
PINwand N° 229
PINwand N° 227
PINwand N° 226
PINwand N° 225
PINwand N° 224
PINwand N° 223
PINwand N° 222
PINwand N° 221
PINwand N° 220
PINwand N° 219
PINwand N° 218
PINwand N° 216

Magazine 2012

PINwand N° 215
PINwand N° 214
PINwand N° 213
PINwand N° 212
PINwand N° 211
PINwand N° 210
PINwand N° 209
PINwand N°208
PINwand N°207
PINwand N° 206
PINwand N° 204
PINwand N° 203
PINwand N° 202

Magazine 2011

PINwand N° 201
PINwand N° 200
PINwand N° 198
 

1997-2019 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.