Aufrufe
vor 3 Jahren

PINwand N° 287

  • Text
  • Piemont
  • Loire
  • Beaujolais
  • Schiefer
  • Koch
  • Diel
  • Thillardon
  • Belair
  • Saintprefer
  • Porello
  • Lugana
  • Marangona
  • Weinberg
  • Winzer
  • Blaufraenkisch
  • Wein
  • Weine
  • Becker
  • Riesling
  • Grauburgunder
Unser neues Weinmagazin für Sie. Entdecken Sie Erlesene Weine, Feinkost & Spirituosen. Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender aus Saarwellingen.

DEUTSCHLAND NAHE

DEUTSCHLAND NAHE Caroline Diel Goldloch 2016: 98 Punkte! Höchste Note für einen Nahewein im Gault Millau! 44 PINwand 287 | Juli 2018

NAHE DEUTSCHLAND und ist ein köstliches, sinnliches Fruchtpaket, das kühle, vibrierende Frische versprüht und mit tiefgründiger, rauchiger Feuerstein-Mineralität beeindruckt. Welch traumhaft fruchtige, fast verschwenderische Noten nach reifem weißem Weinbergspfirsich, aber auch weiße Blüten, Zitronenmelisse und Minze. Am Gaumen ungemein weich und füllig, aber gleichwohl frisch, elegant, verspielt, mineralisch und soooo lecker saftig. Dieser für seine Preisklasse außerordentlich vielschichtige Riesling ist wahrlich ein lustvoller Verführer aus der magischen Welt der Dielschen Weine. Jaa, so kann die Nahe auch schmecken, hier ist Schiefer und – hier ist Diel, Caroline Diel, und ihr aus den schiefrigen Spitzenlagen selektionierter Burg-Layen-Riesling, wie wir ihn uns schöner, saftiger, frischer und damit appetitanregender nicht wünschen können! Toller mineralisch-salziger Nachhall. Phantastisches Qualitätsniveau zu einem dramatisch günstigen Preis, der im internationalen Kontext betrachtet geradezu als Witz zu bezeichnen ist! Was für ein sensationelles Schnäppchen! Zu genießen ab sofort bis nach 2020. DNA011017 „Eierfels“, 2017 Riesling trocken 2017 12,5% Vol. 26,60 €/l 19,95 € Eierfels: Ein Versprechen. Ein Gesteinskopf, der wie ein aus dem Felsen geschlüpftes Ei ausschaut, trennt die zwei Paradelagen Goldloch und Burgberg. Diese markante Stelle im Felsmassiv diente Armin Diel als namensgebende Inspiration für den Eierfels, ein Riesling, der ein ganz besonderes Versprechen ablegt: Er wird Sie niemals enttäuschen! Denn Eierfels steht für eine Selektion aus genau diesen beiden Lagen. Es handelt sich um einen Teil ihrer ursprünglich für die Großen Gewächse vorgesehenen Fässer, der separat abgefüllt wird, gewissermaßen als Zweitwein der Grands Crus, um deren Qualitäten bis zum Äußersten auszureizen. Quarzit und Kieselgestein prägen diesen Paradewein. Eierfels 2017: Das Ergebnis ist ein betörend harmonischer, tiefgründig eleganter, phantastisch mineralischer Spitzenwein, ein geradezu aristokratisch wirkender Riesling mit traumhaftem Spiel. Die äußerst feine Nase duftet zart rauchig und entfaltet den noblen Duft weißer Pfirsiche, Birnen, gelben Tees und Zitronen. Die alten Parzellen, die hier eingehen, liefern einen von niedrigen Erträgen geprägten und damit vielschichtigen Rieslingtyp, der fein, mineralisch und schlank am Gaumen tänzelt. Diese animierende Mischung aus Zitrusfrüchten und steinigen Noten ergibt einen eleganten Charakter von aristokartischer Textur. Ein edler Riesling, qualitativ auf dem Niveau eines Großen Gewächses, aber preislich Understatement pur! Und Carolines Handschrift wird von Jahrgang zu Jahrgang immer präziser. Großes emotionales Kino, eine Hymne an die einzigartige Finesse und Mineralität großer Rieslinge aus den weltberühmten Nobelterroirs der Nahe! DNA012617 Schlossberg DNA01XX17 1. „Schlossberg“, Lage Riesling 1. trocken Lage, Riesling 2017 trocken 2017 12,5% Vol. 33,20 €/l 24,90 € Erstmalig bei Pinard! Die Burg Layer Steillage Schlossberg ist vom Devonschiefer geprägt, der von einer dünnen Lehmschicht mit Kieselsteinen bedeckt wird. Caroline Diel besitzt hier mit etwas mehr als einem Hektar bereits den Löwenanteil der Lage. Als wir den 2017er Schlossberg-Riesling bei unserem diesjährigen Besuch bei Caroline verkosteten, war schnell klar, dass wir Ihnen diese grandiose Füllung nicht vorenthalten dürfen! Denn dieser dicht verwobene, salzige, eher kühle und insgesamt elegante Riesling tänzelt nur so am Gaumen. Er baut einen atemberaubenden Spannungsbogen am Gaumen auf und verwöhnt mit weißfruchtigen Aromen, die von einem Hauch Zitronenmelisse umschmeichelt werden. Caroline Diel mag diese Lage besonders, weil er „in frühem Stadium bereits trinkbar und animierend ist.“ Und dieser Erkenntnis schließen wir uns widerspruchslos an. Ein fantastischer Riesling, der auch durch den bei Caroline typischen vom Stückfass geprägten Stil eine neue Dimension der Tiefe erlangt. Dieser herausragende Wein hat definitiv Großes Gewächs-Niveau und übertrifft viele andere Weine dieser Top-Kategorie mit spielerischer Leichtigkeit. Zu genießen ab sofort bis nach 2029. DNA010116 Goldloch DNA010116 Riesling Goldloch Großes Riesling Gewächs Großes 2016 Gewächs 2016 12,5% Vol. 45,33 €/l 34,00 € 98 Punkte! Höchste Note im Gault Millau! 2016 trumpft Caroline mit ihren Rieslingen so richtig auf. Und liefert mit dem Goldloch einen begnadeten Riesling ab, der an der Nahe, und dort gibt es nicht wenige herausragende Spitzengewächse, im Gault Millau den Spitzenplatz belegt. Das Beste an der Geschichte: Caroline hat uns aus ihrer Gutsreserve für diese Pinwand nochmals eine Extrazuteilung dieses Solitärs zukommen lassen!! 45

1997-2022 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.