Aufrufe
vor 3 Jahren

PINwand N° 287

  • Text
  • Piemont
  • Loire
  • Beaujolais
  • Schiefer
  • Koch
  • Diel
  • Thillardon
  • Belair
  • Saintprefer
  • Porello
  • Lugana
  • Marangona
  • Weinberg
  • Winzer
  • Blaufraenkisch
  • Wein
  • Weine
  • Becker
  • Riesling
  • Grauburgunder
Unser neues Weinmagazin für Sie. Entdecken Sie Erlesene Weine, Feinkost & Spirituosen. Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender aus Saarwellingen.

ITALIEN PIEMONT Marco

ITALIEN PIEMONT Marco Porello IPI030316 Nebbiolo d’Alba, rosso 2016 14,5% Vol. 17,26 €/l 12,95 € Kleiner feiner Nebbiolo, den man sich gerne jeden Tag genehmigt. Schon der Duft, der aus dem Glas steigt, betört die Nase. Da sind schwarze Brombeeren wie auch dunkelrote Himbeeren zu riechen. Ein paar Veilchen sorgen für eine feine florale Note. Kaum kommt der Nebbiolo d'Alba auf die Zunge, breitet sich ein wunderbar puristischer wie auch fein würziger Wein auf ihr aus. Es fühlt sich schlank an, es hat Puls und plötzlich tauchen ein paar Sauerkirschen im Aromenkorb auf. Feinsandige Gerbstoffe sorgen für Haftung, lassen den Wein förmlich am Gaumen verharren, bevor er sich in einen endlos langen wie auch rotwürzigen Abgang aufmacht. Zarte Röstaromen weisen auf das Holz in dem er reifte hin, begleitet werden diese in schöner Harmonie von dunklen Waldbeeren. Ganz im Hintergrund blitzt etwas Tabak auf und sorgt für feinen Rauch im Mundraum. Nach einer Stunde in der Karaffe wird der Wein richtig saftig und rotfruchtig, zeigt eine elegante Textur und man spürt das unbändige Verlangen, die Salami auszupacken. Der Nebbiolo d'Alba ist ein kleiner, aber ungemein feiner Nebbiolo, den Sie bitte ein bis zwei Stunden karaffieren und gerne mit frischen 16º genießen sollten. Am besten zu Pasteten, zu Wild oder zur Salami und zu deftigen Pastakreationen. Porello, IPI030515 Roero Toretta, Roero rosso 2015 Toretta, rosso 2015 14,5% Vol. 21,26 €/l 15,95 € Rassig, schlank und flott. Nebbiolo im Vollgasmodus. Fein, edel, erdig, fruchtig, herbstlich. So duftet der Toretta aus dem Glas. Reife Erdbeeren sind dabei, ein paar Kirschen und ein ganzer Strauß von Veilchen. Auf der Zunge tanzt der Tropfen Samba, ist knackfrisch und lebenslustig. Der Puls ist hoch, die Frucht ist reif, die Würze schlicht phänomenal. Am Gaumen ganz leicht spröde (sandige Böden!), fast schon filigran, das Mundgefühl unschlagbar. Wer von Gewicht träumt wird enttäuscht. Der Toretta hier ist federleicht, ist schlank und rassig, ein Modellathlet, der kein Gramm fett am Körper hat. Sexy ist der Tropfen, lustig ist er auch dank seiner flotten Säurespur, mit der über die Zunge die Luke zieht. Der Wein macht Spaß, er unterhält und ist ein Meister der Verführung. Vergessen Sie ruhig die Karaffe. Machen Sie ihn auf und trinken Sie ihn einfach. Genießen Sie die wunderbaren Kirscharomen, schmecken den Veilchen und der Würze hinterher und merken dabei, dass Sie schon wieder vor ´nem leeren Glas sitzen. Holen Sie die Wurst raus, und den Käse. Oder backen Sie ´ne Pizza. Der Tropfen ist ein absolutes Highlight. Nebbiolo zu einem Preis, der für feine Piemonter einfach lächerlich ist. Wer´s rassig, schlank und flott mag, hier sind Sie zuhause. Authentisches, unverfälschtes Piemont! Ist es nicht Terroircharakter in seiner schönsten Form, wenn ein Wein uns so deutlich an seinen Ursprung erinnert und den Durst der Seele stillt? Das ist definitiv ein edler Pirat und „agent provocateur“ für hochkarätige Barolo-Verkostungen mit wesentlich teureren Prestigeweinen. Nochmals mehr als nur eine Nuance besser als sein mit zwei roten Gläsern geadelter Jahrgangsvorgänger! Marco Porello hat sich mit diesem Kunstwerk in die qualitative Spitze des Piemont katapultiert! Foto: Marc Ginot 10 PINwand 287 | Juli 2018

Domaine Saint Préfert CHÂTEAUNEUF-DU-PAPE FRANKREICH „2016 ist ein TRAUM!“ Isabel Ferrando „2016 sind die vielleicht besten Weine aller Zeiten!“ WineSpectator Domaine Saint Préfert CHÂTEAUNEUF-DU-PAPE 11

1997-2022 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.