Aufrufe
vor 2 Wochen

PINwand N° 285

  • Text
  • Weinfachhandel
  • Sommelier
  • Weintasting
  • Wein
  • Weine
  • Weingut
  • Riesling
Weinmagazin Mai 2018: Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

DEUTSCHLAND MOSEL Unser

DEUTSCHLAND MOSEL Unser Urteil: 30 Minuten bis zur leeren Flasche. Ein richtig verführerischer Duft strömt uns aus dem Glas entgegen. Nektarinen, Aprikosen und auch Pfirsiche, dazu eine pinke Grapefruit und eine leise, aber doch präsente Schieferwürze. Wer allerdings geglaubt hat, dass im Mund nun der Saft rollt, tja, der verdurstet, während er noch überlegt, warum dem nicht so ist. Dafür hat das Fuder 6 ein Tempo drauf, dass man sich anschnallen sollte. Rasant zieht er fast schwerelos über die Zunge, Aromen von Apfel und Mango deutet er nur an, zu flott ist er, zu schlank, zu fein und elegant. Den Gaumen nebelt er quasi im Vorbeigehen ein, mit kühlem Schiefergestein, mit weißen Blüten und mit einem Hauch von Grapefruit, auch grüner Apfel und etwas Limette. Vielfältig, frisch, klar, rassig, kühl und voll auf Zug. Der Wein ist auf der Zunge wieder weg, bevor er überhaupt auf ihr war. Weggeschluckt. Da fällt es uns schwer, professionell zu bleiben. Die Frage, die sich uns bei der Verkostung stellt, ist: "Wie lange dauert es, bis so eine Flasche leer ist?" Unser Tip: 30 Minuten (aber nur, wenn man alleine ist ;-). Dieses Fuder sorgt für Ausnahmezustand im Glas. Ein grandioses Rieslingspektakel im Kabinettbereich. Und unsere persönliche Empfehlung. MDMO060716 Zeltinger Sonnenuhr, Riesling Spätlese 2016 (trocken, weiße Kapsel) NK 11% Vol. 29,33 €/l 22,00 € Parkers Urteil: „Die 2016er Riesling Zeltinger Sonnenuhr Riesling Spätlese öffnet sich mit herrlich reifer und eleganter Frucht verbunden mit reduktiven und feuersteinigen Noten und crispy Schieferaromen. Seidig, saftig und geradlinig am Gaumen ist dies eine hochfeine und elegante Spätlese mit einer anregenden Balance und feinster Tanninstruktur. Es ist die eleganteste, ausgewogenste und vielleicht auch klassischste Mosel Spätlese im trockenen Stil. Der Abgang ist klar, frisch und sehr salzig - eine kristalline und nachhaltige Sonnenuhr der Spitzenklasse. 95 Punkte!“ 95 Punkte - PARKER Unser Urteil: Singt mindestens so schön wie eine Drossel. MoselFineWines: „Dieser Wein ist wunderschön verspielt mit einer cremigen und leichten Textur und einer großen Komplexität und Finesse am Gaumen. Das Finish ist atemberaubend lang und rein. 94 Punkte!“ Frische Kräuter, etwas Minze, ein Blatt Basilikum und mittendrin ein Schwall von saftig-reifen Früchten. Papaya, Limette, Aprikose und auch Pfirsich duften um die Wette. Was für ein Bukett. Der Auftritt, den die Zeltinger Sonnenuhr dann im Mund hinlegt, ist mehr als eindrucksvoll. Würzig, dicht und rauchig packt sie zu, haftet sich am Gaumen fest und schickt sich an, dort für eine gefühlte Ewigkeit zu verweilen. Auf der Zunge duellieren sich rote Johannisbeerenaromen mit Limetten, tanzen Aprikosen und Papaya einen Tango. Einerseits zeigt diese Spätlese so etwas wie Fülle, zieht aber andererseits straff und geradlinig über die Zunge. Das Durchflusstempo ist dabei auf Höchstgeschwindigkeit gestellt. Würze, Schiefer und eine Prise frisches Meersalz gehen Hand in Hand, ein feiner trockener Nebel legt sich hinter die Lippen, welch elegante Haftung, wie spielerisch und leicht im Wesen. Und doch ein Tropfen, der Profil hat. Geht an der Luft erst richtig auf, verträgt durchaus ein großes Glas und legt nach einer Stunde Öffnung deutlich zu. Dann kommt noch mehr Frucht, dann entwickelt sich feiner Schmelz, dann fängt der Spaß erst so richtig an. Großes Rieslingkino. Und dann haben wir hier für Sie wegen Ihres häufig geäußerten Wunsches noch ein Probierpaket geschnürt, das die zur Zeit vielleicht spannendste ‚Weinkategorie’ Deutschlands beleuchten möchte: Kabinette – gerühmt ob ihrer Leichtigkeit, ihrem immensen Trinkspaß und des animierenden, verführerischen Charakters. Weine für jede Gelegenheit, mit und ohne Anlass, ein Kabinett geht immer! DMO069916P Molitor-Kabinett-Probierpaket 2016 (6 Flaschen) statt 100,00 € nur 95,00 € Und dann haben wir hier für Sie wegen Ihres häufig geäußerten Wunsches noch ein Probierpaket geschnürt, das die zur Zeit vielleicht spannendste ‚Weinkategorie’ Deutschlands beleuchten möchte: Kabinette – gerühmt ob ihrer Leichtigkeit, ihres immensen Trinkspaßes, Weine für jede Gelegenheit! Je eine Flasche Kabinett trocken aus der Zeltinger Sonnenuhr „Fuder 6“, dem Ürziger Würzgarten und dem Erdener Treppchen; je eine Flasche Kabinett feinherb aus der Bernkasteler Badstube und dem Ürziger Würzgarten sowie ein fruchtsüßes Kabinett aus der Wehlener Sonnenuhr. Der Sommer kann kommen! 62 PINwand 285 | April/Mai 2018

Weingut Seehof RHEINHESSEN DEUTSCHLAND Weingut Seehof WESTHOFEN, RHEINHESSEN Handelsblatt: „Florian Fauth gehört zu Deutschlands besten Jungwinzern! Florians geniale Basis-Weine sind unter Preis-Genuss-Gesichtspunkten unschlagbar!“ Oder wie es der Gault Millau formuliert: „Veritable Schnäppchen!“ Florian Fauth: Ein sympathischer Winzer, einer der Stillen und Leisen im Lande, arbeitet seit Jahren mit höchster Akribie und handwerklichem Ethos in Weinberg und Keller. Als Westhofener Winzer hatte Florian Fauth natürlich in 2017 ebenfalls große Mengeneinbußen zu verzeichnen. Schuld war der Sommer-Hagel, der besonders in Westhofen die Hoffnung auf einen mengentechnisch großen Jahrgang dezimierte. Doch Florian ließ sich hiervon nicht abbringen und vinifizierte nach rigoroser Auslese im Weinberg aus den feinsten und kerngesunden Trauben jene Weine, die wir Ihnen heute stolz vorstellen dürfen: Rheinhessische Meisterwerke einer weinbeseelten Winzerfamilie. Kenner wissen: Grandiose Qualitäten im Glas entstehen zuvörderst durch drei Dinge: Große Lagen (Westhofen ist weltweit mittlerweile genauso bekannt wie Vosne-Romanée im Burgund!), ein kluger (Winzer-)Kopf und schlichtweg harte handwerkliche Arbeit. Florian, dieser geniale Kerl hinter den traumhaften Pretiosen, vinifiziert mit enorm viel önologischem Sachverstand herrlich authentische, terroirgeprägte Weine, die zu den größten Schnäppchen auf dem Planeten Wein zu zählen sind! Die Einstiegsweine mit betörender Frucht, die Spitzengewächse mineralisch, pur und ungeschminkt. Die Inkarnation des Kalksteins und mittlerweile weltweit gesucht! Kein Wunder: Florian ist zum einen ein Familienmensch, liebt seine hübsche Frau Katja und seine Jungs Jonathan und Jakob, ist aber auch ein absolut Weinbesessener, der sich innerhalb eines Jahrzehnts von einer der großen deutschen Winzerhoffnungen zu einem leisen Star der Szene entwickelt. 63

Magazine 2018

PINwand N° 285
PINwand N° 284
PINwand N° 283
PINwand N° 282

Magazine 2017

PINwand N° 281
PINwand N° 280
PINwand N° 279
PINwand N° 278
Weine und Feinkost - Geschenkpakete
PINwand N° 277
PINwand N° 276
Sondermailing Deutschland Jahrgang 2016
PINwand N° 275
Sondermailing Schäfer-Fröhlich (2017)
Sondermailing Von Winning (2017)
PINwand N° 274
Sondermailing Weingut Keller 2017
PINwand N° 273
PINwand N° 272
PINwand N° 271
PINwand N° 270

Magazine 2016

PINwand N° 269
Weihnachten Spezial
PINwand N°268
Ernteimpressionen
PINwand N°267
PINwand N° 266
PINwand N° 265
PINwand N° 264
Deutschland Spezial
PINwand N° 263
Von Winning
Schäfer-Fröhlich
PINwand N° 262
Weingut Keller
PINwand N° 261
PINwand N° 260
PINwand N° 259
PINwand N° 258

Magazine 2015

Dugat-Py
PINwand N° 257
PINwand N° 256
PINwand N° 255
PINwand N° 254
PINwand N° 253
PINwand N° 252
PINwand N° 251
Sommerspezial
Deutschland Spezial
Weingut Keller
PINwand N° 249
PINwand N° 248
PINwand N° 247
PINwand N° 246

Magazine 2014

PINwand N° 245
PINwand N° 244
PINwand N° 243
PINwand N° 242
PINwand N° 241
PINwand N° 240
PINwand N° 239
PINwand N° 238
PINwand N° 237
PINwand N° 236
PINwand N° 235
PINwand Spezial
PINwand N° 234
PINwand N° 233
PINwand N° 232
PINwand Spezial
PINwand N° 231

Magazine 2013

PINwand N° 230
PINwand N° 229
PINwand N° 227
PINwand N° 226
PINwand N° 225
PINwand N° 224
PINwand N° 223
PINwand N° 222
PINwand N° 221
PINwand N° 220
PINwand N° 219
PINwand N° 218
PINwand N° 216

Magazine 2012

PINwand N° 215
PINwand N° 214
PINwand N° 213
PINwand N° 212
PINwand N° 211
PINwand N° 210
PINwand N° 209
PINwand N°208
PINwand N°207
PINwand N° 206
PINwand N° 204
PINwand N° 203
PINwand N° 202

Magazine 2011

PINwand N° 201
PINwand N° 200
PINwand N° 198
 

1997-2017 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.