Aufrufe
vor 3 Jahren

PINwand N° 283

  • Text
  • Weisswein
  • Rotwein
  • Feinkost
  • Weinhandel
  • Weinfachhandel
  • Wein
  • Weine
  • Pinot
  • Givry
Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

SPANIEN VINOS DE MADRID

SPANIEN VINOS DE MADRID Bodegas Bernabeleva liegt leicht im Mund und fein am Gaumen, das Gerbstoffkleid so kühl wie seidig. Grandios die Harmonie von roter Frucht, von Würze und der straffen Mineralität. Garnacha auf allerhöchstem Level ist das, fein und elegant, richtig vornehm, edel und charmant. Null Gewicht im Mund, dafür umso mehr Textur, ein Körper wie Adonis, der Eindruck mehr als imposant. Frische Säure sorgt für Puls, seidiges Tannin für Grip und rote Frucht für einen Abgang, der nicht enden will. Mehr geht nicht, nur anders. Der Arroyo del Tortolas ist ein Star am Garnacha-Himmel. Eine Stunde in die Karaffe damit und dann mit frischen 16º zu Pizza und Paella, mit diesem Begleiter wird daraus nämlich ‚Haute Cuisine‘, zum Steak oder ganz einfach solo trinken. Ein Traum von Wein. Ein absoluter Lieblings-Grenache, pardon, -Garnacha. Weltklasse! Und wir haben gekauft, was wir nur bekommen konnten. Zu genießen ab 2020 bis 2030+ 36 PINwand 283 | Februar 2018

Bodegas Bernabeleva VINOS DE MADRID SPANIEN SVM010815 Carril del Rey, tinto 2015 14% Vol. 37,20 €/l 27,90 € „Grab it if you can“ meinte Parker. Und dies gilt auch für 2015! Ein Duft zum Verlieben! Dunkle, reife Krachkirschen, ungesüßte Waldbeeren, etwas Pfeffer, und dezentes Edelholz duften aus dem Glas. Im Mund dann reife Himbeeren, Sauerkirschen, eine trockene Würze erinnert an Omas Kräutergarten und Grapefruit (!) sorgt für Frische. Feingewirkt das präsente Gerbstoffkleid, das den Gaumen einhüllt, die zarte rote Beerenfrucht bleibt allzeit spürbar und lässt am Ende eine würzige, saftig-puristische Trockenheit übrig. Macht ob des Jahrgangs etwas mehr Dampf und Druck am Gaumen als der ultrafeine Jahrgangsvorgänger, umwerfend und einfach anders als so viele ausgezehrte Spanier. Das ist pures Garnacha-Vergnügen. Stoffig kleidet der Carril del Rey den Mund aus, mit einem leicht pfeffrigen Abgang und wieder einem animierenden Grapefruittouch. Etwas Luft in der Karaffe steht ihm gut, wie allen seinen Brüdern und Schwestern, die gänzlich ohne Schminke auskommen: unverfälscht, grundehrlich, echt, Ausdruck eines phantastischen Terroirs und sensibler Winzerkunst. Bernabeleva: Merken Sie sich diesen Namen. Der wird Spaniens neuer Kultstoff! Zu genießen ab 2020 bis 2029+ SVM010915 Viña Bonita, tinto 2015 14% Vol. 49,20 €/l 36,90 € max. 2 Flaschen pro Kunde Bonita, Du so unglaublich Schöne! Wow! Da steht ein fast transparenter, in hellstem kirschrot funkelnder Garnacha im Glas, aus welchem wunderbare Aromen von frischen Waldbeeren, Kirschen und edlen Steinpilzen in die Nase steigen, gepaart mit Vanilleanklängen, Zedernholz und einem Hauch zarter Veilchennoten. Kaum im Mund, zeigt der Viña Bonita, dass er alles andere als ein Softie ist. Enorm würzig, mit der unbändigen Kraft und dem Charakter bis zu 80 Jahre alter Rebstöcke, stellt er seine wohlproportionierten Muskeln zur Schau. Erdig, würzig, zupackend, kühl und mit Raffinesse (wo sonstwo gibt es diese Feinheit in solch burgundischer Finesse in Spanien!) tanzt er auf der Zunge, und erst ganz am Schluss wird auch der Gaumen mit Aromen frischer roter Waldbeeren ausgekleidet. Dieser Grandseigneur wirkt distinguiert, frisch und äußerst feingliedrig in der Struktur, dabei ein Hauch wärmer als sein kongenialer Jahrgangsvorgänger. Getrocknete Kräuter und Süßholz vermischen sich mit schwarzen Brombeeren, der Wein packt, fesselt und zieht in einen Strudel voll feuriger Aromatik. Knochentrocken, wahnsinnig mineralisch und unglaublich finessenreich fühlt es sich an, mit einem tollen Gerbstoffgerüst. Verträgt locker ein bis zwei Stunden in der Karaffe und trinkt sich dann am besten mit 16- 18º zu scharf Gebratenem vom Grill. Und das Beste ist: Den können Sie getrost bis 2030 und länger bunkern, er wird immer besser und gar noch größer. Das ist großes Garnacha-Kino! Ungewöhnlich in der Stilistik und ganz weit abseits des Mainstreams. Ein grandioser, sehr rarer Weltklassewein von individueller Ausstrahlung, Terroir-Charakter und enormer Tiefe, Würze und Persönlichkeit. Seine stille Eleganz strahlt Ruhe aus. Gänsehautwein! Zwei bis drei Stunden dekantieren, oder ab 2020, Potential bis 2030+ SVM011000 Tres Vendimias Arroyo del Tórtolas tinto (2010/2011/2012) 13,5% Vol. 92,00 €/l 69,00 € max. 3 Flaschen pro Kunde Mehr Garnacha geht nicht. Das ist der Olymp. Etwas helle Schokolade, Thymian, schwarze Kirschen und Edelholz sorgen für die Duftbespielung. Feiner Saft überrascht im Anschluss die Zunge, eine frische Säureader sorgt für Spannung und wie man den Begriff Tanningerüst neu definiert, zeigt der Arroyo del Tórtolas Tres Vendimias, sowie er sich im Mundraum ausgebreitet hat. Wobei „ausbreiten“ das völlig falsche Wort ist, denn der Tropfen ist unendlich schlank und filigran. Ein Leichtgewicht ist er auch von der Haptik. Da ist nirgendwo auch nur ein Ansatz von Fülle zu finden, alles ist wie frisch aufgelockerter Boden, alles hat Luft, hat Platz sich zu bewegen und zu entfalten. Als würde man reinen Sauerstoff atmen. Aus drei Jahrgängen (10/11/12) nur das Beste genommen und zu einem der wohl besten Garnachas des Planeten vereint. Nordisch unterkühlt das spanische Temperament, britisch distinguiert der hochelegante Auftritt, erhaben, wie aus einer anderen Welt. Wir wiederholen uns gerne: was die Jungs von Bernabeleva, allen voran Marc, abliefern (und das betrifft alle ihre Weine), ist schlichtweg Weltklasse. Aber der Tres Vendimias, dies ist die Krönungsmesse für Garnacha. Viel mehr geht nicht. Leider nur in einer Miniauflage abgefüllt, die wir uns aber fast komplett unter den Nagel gerissen haben, trotzdem müssen wir die Abgabe auf max. 3 Flaschen pro Kunde begrenzen. 37

1997-2021 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.