Aufrufe
vor 4 Jahren

PINwand N° 275

  • Text
  • Feinkost
  • Champagner
  • Sekt
  • Rose
  • Weisswein
  • Rotwein
  • Weinversender
  • Weinfachhandel
  • Ricasoli
  • Ducedre
  • Saintcosme
  • Mourguesdugres
  • Closdespapes
  • Ruprecht
  • Haart
  • Doennhoff
Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

FRANKREICH CAHORS

FRANKREICH CAHORS Château du Cèdre Château FSW070114 du Cèdre, rouge Château 2014 du Cèdre, rouge 2014 (Bio) 13% Vol. 19,93 €/l 14,95 € Authentischer Charakterwein aus einer wildromantischen Landschaft und einem der größten Jahrgänge der Domaine! Eleganz pur! Eleganz pur! Das „Classement“, die Bibel des französischen Weins, urteilte schon im Vorjahr: „Eine herrliche Cuvée von großer Finesse und traumhafter Balance, 16/20 Punkten!“ Was muss man für einen derartig phantastischen Wein im Bordelais zahlen? Das Vielfache!! Was für eine Nase: Kühl, elegant, edel! Authentisch-charaktervolle, aber ebenso schmeichlerisch-leckere Cuvée aus 90 % hochwertiger Malbec und ein wenig Merlot sowie Tannat von Rebstöcken aus erstklassigen Parzellen, die ihr optimales Alter erreicht haben, um einen wahrhaft aristokratischen Wein zu vinifizieren: Welch nobles, edles Gewächs, sinnlich, lasziv-erotisch, hedonistisch, mit einer tiefdunklen, violettschwarzen Farbe und einer verführerischen Duftorgie: Denn so cremig und dicht wie der Wein ins Glase läuft, so präsentiert sich auch die betörend würzige Nase, die dem geneigten Genießer wie eine gespannte Feder fast aus dem Glas entgegen zu springen scheint: Brombeer, reife süße Kirschen, geschmolzene Schokolade, Cassis, leckeres Früchte- und Schwarzbrot, Tee, Rauch, Zigarrenkiste, Nelke sowie Zimt und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer. Auf der Zunge zeigt sich dieser konzentrierte, dichte Wein mit seiner mittlerweile sehr cremigen Tanninstruktur und seiner erfrischenden Kühle im Vergleich zu früheren Jahrgängen schon in seiner Jugend erstaunlich offen – Verwöhnung pur! Dieser „Wahnsinnsstoff“ vereint Duftigkeit, Transparenz, Feinheit und Finesse mit Dichte und Kraft. Ja, liebe Kunden, so urwüchsig, so authentisch und gleichzeitig edel kann ein großer Cahors in seiner schönsten Ausprägung die Sinne betören! Ein authentisches Musketier, das in 1-2 Jahren in voller Blüte stehen wird, wenn sich zu der von der feinen Frucht geprägten Nase die typischen Aromen von schwarzer Olive und 44 PinWand 275 | Juni 2017

Château du Cèdre CAHORS FRANKREICH Minze, dem Signum der großen Gewächse von du Cèdre, noch deutlicher hinzugesellen (Obwohl, nach 2-3 Stunden aus der geöffneten Flasche, ist vor allem der erfrischende Minzeton schon heute deutlich wahrnehmbar). Die Qualität des „Prestige“ war schon in der Vergangenheit grandios, aber das optimale Alter der Rebstöcke, die penible Auslese der reifsten Beerenstöcke sowie weitere Verbesserungen in der Kellertechnik, die darauf abzielen, die Finesse, die Eleganz, die Subtilität der Aromen noch mehr heraus zu kitzeln und die Gerbstoffe noch feiner werden zu lassen, als sie es heute schon sind. All diese Faktoren führten in der Summe zu einem wahrhaft spektakulären Wein in seiner Preisklasse! Ein hedonistischer balancierter Rotwein voller Authentizität, Ursprungscharakter, Frische und Individualität, wie er rar geworden ist auf dem immer uniformer werdenden Weltmarkt! Zu genießen ab sofort, (Dekantieren oder 2 Stunden vor Genuss öffnen), Höhepunkt 2018 bis 2030+ FSW071315 „Extra Château Libre”, du Cèdre, rouge Extra 2015 Libre, rouge 2015 13% Vol. 21,20 €/l 15,90 € Ich lasse jeden Bordeaux dieser Preisklasse für diesen Tropfen stehen! Frisch, kühl und finessenreich. Cahors, wie es besser nicht geht. Dunkle Criollo-Schokolade dampft aus dem Glas, eine dicke Pflaume steht daneben und sorgt für die Fruchtbespielung in der Nase. Der große Auftritt aber folgt im Mund. Graphit, Sauerkirsche, getrocknete Gewürze, etwas Anis, etwas Nelke und ein Säurespiel, das schlicht entzückend ist. Da ist Kraft unter der Haube und doch wirkt sie gezügelt in dieser Cuvée aus Malbec und Merlot. Ich bin beeindruckt, weil der Extra Libre einerseits sehr fleischig ist, doch andererseits mit einer Feinheit in seiner Textur auftritt, die ungewöhnlich ist. Soviel Finesse und Eleganz, die hier im Mund am Werk ist! Auf der Zunge druckvoll, aber nicht erdrückend, am Gaumen dicht, komplex, enorm frisch und kühl. Geschmeidige Tannine sorgen für dezenten Grip, rote Beeren tummeln sich in einer fast schon vornehm wirkenden Wolke aus dunklen Gewürzen. Was für ein Wein, was für eine Persönlichkeit! Ich lasse jeden Bordeaux dieser Preisklasse für diesen Tropfen stehen, weil der hier einfach rassig ist, weil er Puls hat, weil er pocht und lebt im Mund. Und das mit einer Frische, die einfach unfassbar ist. Cahors, wie es besser nicht geht. Ein Traum von Wein, ein Traum wenn leicht gekühlt zu Steak und Wild genossen. Mannomann, ist das gut! Zu genießen ab sofort bis 2020+ Jetzt, liebe Kunden, legen wir Ihnen die 2016er in Subskription ans Herz, absolute Weltklasseweine aus einem Jahrhundertjahrgang (nicht nur!) in Frankreich. Freunde des Weingutes: Hier gibt es die ultimativen Herausforderungen WESENTLICH teurerer Bordelaiser Prestigegewächse! Die Jahrgänge 2015 und 2016 gehören zu den spektakulärsten Zwillings-Super-Jahrgängen der Weingeschichte! FSW070216 Le Château Cèdre, du rouge Cèdre, 2016 „Le(Bio) Cèdre”, rouge 2016 36,00 €/l 27,00 € FSW070216M Le x Cèdre, rouge 2016 (Bio) MAGNUM 36,66 €/l 55,00 € FSW070216D Le x Cèdre, rouge 2016 (Bio) DOPPELMAGNUM 41,66 €/l 125,00 € in Subskription, Lieferung ab Herbst 2018 96–98 Punkte! Unser Freund Pascal bekommt leuchtende Augen: „2016 war die schönste und einfachste Ernte meines Lebens von schier unfassbar kerngesunden, lockerbeerigen Träubchen. Es ist ein ganz, ganz großes Jahr, vielleicht stilistisch ein wenig 2005, aber nochmals wesentlich frischer und eleganter!“ Tino Seiwert: „Das Resultat in 2016: Weltklasse-Weine zu äußerst fairem Preis! In diesen Preiskategorien hat der hochgehypte Bordeaux-Jahrgang 2016 einfach keine Chance! Da müssen Sie das Vielfache ausgeben, um solche Weine mit dem Potential zur Legende zu erstehen. Cahors 2016: Wo ich früher Bordeaux-Kisten einlagerte, da ist jetzt Platz für unsere Weingiganten aus Cahors.“ Liebe Kunden: Schon über 20 Jahrgänge habe ich bei unserem Freund Pascal verkostet. Er vinifiziert Jahrgang für Jahrgang Weine der Spitzenklasse, die jahrgangsbedingt stilistisch unterschiedlich ausfallen, gleichwohl immer excellent schmecken, und bisweilen von der Natur so gesegnet werden, dass sie nochmals qualitativ herausragen. Das sind dann die sogenannten Jahrhundertjahrgänge. Und zu diesen Sternstunden einer Region, eines Winzers und damit auch des Händlers und dessen Kunden zählt der Überfliegerjahrgang 2016! Die klimatischen Bedingungen waren wie gemalt: Ein warmes Jahr in Cahors mit den notwendigen Regengüssen genau dann, wann man sie brauchte, damit kein Trockenstress entsteht und genau so wichtig, ohne jegliche unwetterartige Sturzgüsse. Und dieser perfekten Vegetationsperiode setzte dann ein Altweibersommer wie gemalt noch die Krone auf. Kerngesunde Träubchen wurden völlig stressfrei an sonnigen Tagen Ende September 45

1997-2021 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.