Aufrufe
vor 4 Jahren

PINwand N° 275

  • Text
  • Feinkost
  • Champagner
  • Sekt
  • Rose
  • Weisswein
  • Rotwein
  • Weinversender
  • Weinfachhandel
  • Ricasoli
  • Ducedre
  • Saintcosme
  • Mourguesdugres
  • Closdespapes
  • Ruprecht
  • Haart
  • Doennhoff
Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

FRANKREICH SÜDL. RHÔNE

FRANKREICH SÜDL. RHÔNE Château Mourgues du Grès Château Mourgues du Grès CÔSTIÈRES DE NÎMES Bild: istockphoto.com / beatrice preve Michel Bettane, der Guru der französischen Weinjournalisten, urteilt in seinem renommierten ‚Guide des vins‘: „Mourgues du Grès ist wahrlich der Pionier der hohen Qualität der Region mit einer wunderbaren Balance zwischen Finesse und Struktur!“ Seit Jahren werden die wunderbaren Rosés von Mourgues du Grès, die süchtig machen nach dem Licht und dem Parfum des Südens, von Ihnen und uns heiß geliebt und von der Fachpresse geradezu mit Elogen überschüttet. Die REVUE DU VINS DE FRANCE nennt sie die besten Rosés Frankreichs. Die Spitzengruppe der Weine wird mit höchst erstaunlichen 16–17/20 Punkten bewertet, eine absolute Rarität für einen Rosé. Nun gut, die teuersten kosten auch zwischen 20 und 40 Euro! Doch unser sympathisches Ehepaar Anne und François Collard ist mal wieder mitten drin in der Spitzengruppe und das bereits mit ihrem preiswertesten Rosé Fleur d‘Eglantine, der gerade einmal 6,90 Euro bei uns kostet! Kistenweise kaufen, liebe Kunden, kistenweise. Was für ein Schnäppchen-Rosé für warme Frühlings- und Sommertage! Mourgues, FRS050316 Fleur d’Eglantine, Fleur d’Eglantine, rose, 2016 rosé 2016 (Bio) 13,5% Vol. 9,60 €/l 7,20 € Von der REVUE DU VINS DE FRANCE in die absolute Spitzengruppe der französischen Rosés gewählt! Frisch, flott, fantastisch. Rosé zum Bechern. Riechen Sie diese frischen Kräuter, die aufgeschnittenen Erdbeeren und diese wunderbare Würze? Dieser geniale Fleur d’Eglantine ist trocken und herb-mineralisch, wie man es von Frankreichs besten Roséweinen kennt. 34 PinWand 275 | Juni 2017

SÜDL. RHÔNE FRANKREICH Dezent-animierende Frucht, schmeichelt dem Mund mit Trinkfluss und einer Frische, die gewaltig ist. Etwas Thymian, ein wenig Lavendel, frischer Rosmarin und über allem ein weißer Nebel, der den Gaumen einhüllt. Und während man „am Stein” kaut, taucht ganz plötzlich eine gelbe Grapefruit auf im Hintergrund und sorgt für Leben in der Luke. Ich liebe gute Rosé (es gibt nur so wenige!!), falls ich das noch nicht erwähnt haben sollte. Ganz besonders die französischen. Die macht denen keiner nach. Dieser LeckerSchmecker des Südens hier wird immer frischer, immer knackiger, immer Und immer leerer! „Garnelen”, hör´ ich meine innere Stimme sagen. Und "Meeresfrüchte". Ich füge mich, werfe in die Pfanne, was ich vom Markt einfach noch übrig habe und mach mir eine zweite Flasche von dem Zeug auf, weil mit einer fühlt man sich wirklich etwas unterversorgt. Das Leben ist rosarot. Und das ist schön! Sensationeller Weinwert! FRS050116 Les Mourgues Galets du Rosés, Gres, rosé Les 2016 Galets (Bio) rosé, 2016 13,5% Vol. 10,00 €/l 7,50 € Liebeserklärung in rosarot. Wie frisch gepresster Erdbeersaft leuchtet der Les Galets rosé vor sich hin. In der Nase tummeln sich Kirschen, Johannisbeeren und auch ein paar Waldbeeren. Leichte Pfeffernoten blitzen auf. Rasant der Auftritt, den der Tropfen dann im Mund hinlegt. Und zwar im Sinn von eindrucksvoll. Einerseits cremig, saftig, fruchtig, kompakt und andererseits fein und herb und griffig. Da sorgt ein Körper für Statur, Textur für Charakter und ein Frucht/Säurespiel für frisches Leben. Über die Zunge wälzt sich der Wein gemächlich langsam, weich und saftig, den Gaumen pinselt er mit herb-floralen Noten ein und den Abgang versüßt er mit einem wunderbaren Potpourri von Kirschen und Johannisbeeren. Man kann den Süden schmecken, spüren und auch riechen. Da steht viel Wein im Mund, ohne zu drücken, da sorgt viel Frucht für Saft und eine feine Pfefferwürze spielt die Hintergrundmusik. Das ist Rosé, der flirrt, der verführt, der Sehnsucht weckt und der nach Schatten und nach Strohhut schreit. Und nach rohem Schinken, Melonen und auch Meeresfrüchten. Ein Rosé, der für die gnadenlose Hitze des Südens wie geschaffen ist. Der hat Siesta auf der Stirn stehen, auch wenn Spanien noch ein paar Kilometer weit entfernt ist. Das ist richtig erwachsener Rosé, zu dem man gratulieren muss, und der auch schonmal Testsieger der großen FEINSCHMECKER-Degustation Südfrankreich war! FRS050615 Les Mourgues Galets, du rouge Gres, 2015 Les Galets (Bio) rouge, 2015 14% Vol. 10,00 €/l 7,50 € Der ganze Süden Frankreichs zum provokanten Spartarif! Veilchen und Oliven, getrocknete Kräuter und frisch geknickte Blumen duften aus dem Glas heraus. Die ganze Vielfalt des französischen Südens aber geht erst im Mund auf. Olivenpaste, Thymian, Rosmarin, Lavendel und ein eleganter Touch von edlem Holz stehen auf der Zunge. Leicht fühlt es sich an, außergewöhnlich fein texturiert rollt der Les Galets durch die Zungenmitte und wird niemals breit darauf. Auch am Gaumen zeigt sich der Tropfen ungewöhnlich fein, glänzt mit Tanninen, die samtig sind und bestenfalls eine Idee von Haftung hinterlassen. Erst im zweiten Anlauf schmeckt man plötzlich dunkle Waldbeeren, ein paar verirrte Blaubeeren und am Ende ein Stück dunkle Schokolade. Bezaubernd ist die rauchige Würze, weil sie präsent ist und doch so unaufdringlich das Kommando führt im Mund. Das Finale einfach wunderbar. Schwarzolivig, dunkelfruchtig und am Ende mit einer Extraportion Extrakt. Man will sofort was auf dem Tisch sehen, will ein Ratatouille oder ein deftiges Ragout am Teller haben und sich im Schatten der Mittagshitze mit diesem kleinen aber mehr als feinen Wein vergnügen. Das ist unprätentiös, das ist geradeaus, das ist ohne Schnörkel. Frankreich wie es nur Frankreich kann. Eine Stunde in der Karaffe belohnt der Wein mit einer wunderbaren Süffigkeit. Zu genießen ab sofort bis 202o+ FRS050215 Capitelles Mourgues, des Capitelles Mourgues, des Mourgues, rosé 2015 (Bio) rose, 2015 14% Vol. 12,80 €/l 9,60 € Von der REVUE DU VIN DE FRANCE zu den „Grands rosés de Méditerranée“ gewählt und von der TERRE DE VINS unter die Top Ten der „Qualité-Prix des rosé de l’été“! Ein lautes WOW, sowie der Kerl auf der Zunge ankommt. Das ist eine Würze, die man zweifelsfrei als phänomenal bezeichnen kann, am Gaumen dieser herbe Vanillefilm, wie man es noch nie erlebt hat. Vanille kann nicht herb sein. Doch, kann sie! Marille schwebt durch die Szene, man meint sogar, ein wenig Salz am Zungenrand zu spüren. Das ist Rosé vom Feinsten, das ist außergewöhnlich, ungewohnt und faszinierend. Wo hat sich der bis jetzt vor mir versteckt in diesem Frühjahr? Ein Desperado unter seinesgleichen, ein Westernheld, der einen mitnimmt auf ein Abenteuer, das man nicht vergessen wird. Doch Sie, liebe Kunden, wissen das schon längst. Unser Klassiker, der seit Jahren auf Preise und Höchstbewertungen abonniert ist, gehört zu Ihren Favoriten! Welch ein hedonistischer Trinkgenuss für wirklich anspruchs- 35

1997-2022 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.