Aufrufe
vor 5 Jahren

PINwand N° 274

  • Text
  • Weinversender
  • Weinfachhandel
  • Feinkost
  • Rose
  • Weisswein
  • Rotwein
  • Wein
  • Weine
Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

FRANKREICH MINERVOIS

FRANKREICH MINERVOIS Domaine des Aires Hautes Aires FLA020514 Hautes, „Rèserve”, „Rèserve”, Minervois Minervois La Livinière, La Livinière, rouge 2014rouge 2014 14% Vol. 13,26 €/l 9,95 € Wieder eingetroffen unser Bestseller, über den Paula Bosch schon einmal geurteilt hat: „Ein Schmusewein ohne langweilige vordergründige Frucht, mit langem kraftvollem Finale. Eine einzige Verführung zum Weitertrinken. Was für ein Wein zu dem Preis!“ Und weiter mit den Elogen:„Der ‚La Livinière’ besitzt Aromen und Extrakt wie ein gehobener Bordeaux“ (Handelsblatt) und ist eines der größten Schnäppchen der gesamten Weinwelt! Wahrlich ein Geniestreich des stillen Stars des Languedoc! Für ihn sind Qualität und Nachhaltigkeit keine leeren Worthülsen, sondern gelebte Realität! Zu genießen ab sofort bis 2022+ Aires FLA020614 Hautes, „Clos de Clos l’Escandil”, de l’Escandil, rouge 2014 rouge 2014 14,5% Vol. 30,00 €/l 22,50 € FLA020614M Clos de l’Escandil, rouge 2014 MAGNUM 14,5% Vol. 32,66 €/l 49,00 € Ein Jahrgangsvorgänger wurde von VINUM zum besten Wein des gesamten Languedoc gewählt! Weltklasse-Minervois! Ein Wein-Monument, der einen rührt, ergreift und ganz ganz leise werden lässt. Ein ergreifender Wein, der mit allen Sinnen erfahren werden will. Und Parker vergibt dem gleich guten Vorgänger begeistert bis 95 Punkte! Für einen französischen Wein ganz knapp über der 20 Euro-Grenze! Bordeaux, hörst Du die Botschaft? Mammamia! schreit die Nase, wegen der überbordenden Aromen, die aus dem fast tiefschwarz gefüllten Glase sich lustvoll verströmen. Johannisbeere satt, Muskatnuss und süßes Holz. Dazu Bitterschokolade und ein Löffel Waldbeerkonfit. Was für ein ergreifender Duft! Im Mund geht´s munter weiter und der Clos de l'Escandil überwältigt mich mit seiner dunklen, erdig-würzigen Aromatik. Dieser kraftvolle Wein erobert mit großer Fruchtkonzentration und seidiger Eleganz die Herzen aller Weinliebhaber. Diese grandiose Spitzencuvée von sehr alten Reben, 18 Monate in Eichenfässern aus Burgund gereift, ist ungemein dicht in seiner Textur, sexy-wollüstig, gleichwohl rassig am Gaumen. Im Abgang findet sich eine kühle mineralische Eleganz, die man sonst nur bei deutlich teureren Weinen aus Burgund oder Bordeaux kennt. Dieser geniale Escandil ist ein großer, emotional bewegender Rotwein. Gilles Chabbert, sein Erschaffer, ist ein beseelter Handwerker, einer der großen Winzerpersönlichkeiten in Frankreichs wild-romantischen Süden, der seine Weinberge so behutsam, so nachhaltig bewirtschaftet, dass kommende Generationen ihm danken werden. Und Gilles, was hast Du hier nur für ein Meisterwerk vinifiziert: Soviel Kraft und doch so fein. Kühl und ausgesprochen mineralisch im Mundgefühl, unendlich nachhaltig im Finale. Was für ein Monument an komplexer Sinnlichkeit! Ich bin verzaubert, paralysiert, hinüber. Ich will mehr von diesem Saft, will mich verlieren drin und morgen eine neue Flasche öffnen. „Grandiosestes” Minervois-Kino! Kaufen, bunkern, trinken, weinen! Vor Freude und vor Rührung. Ergreifend. Zu genießen ab sofort, Höhepunkt 2018 bis nach 2025. Hinter Aires Hautes steckt der sympathische Gilles Chabbert, von der REVUE DU VIN DE FRANCE als „Mann des Jahres“ gekrönt. 22 PinWand 274 | Mai 2017

Maison Saint Aix PROVENÇE FRANKREICH Foto: © Gerd Kressl Maison Saint Aix PROVENÇE Einer der schönsten Rosé auf der ganzen Welt! Das Licht des Südens: Der provençalische AIX Rosé von Eric Kurver gehört zur ganz kleinen, weltweiten Spitze ernstzunehmender Rosé. Er verbindet hervorragende Qualität mit französischem „savoir vivre“ und internationalem Flair. 1888 zieht der holländische Maler Vincent van Gogh in die Provence, um hier die „heiteren Farben des Südens“ zu finden und sie auf die Leinwand zu zaubern. Ein Jahrhundert später lässt sich ein Landsmann van Goghs ebenfalls vom magischen Licht des Südens inspirieren. Eric Kurver malt in der Provence aber keine Sonnenblumen, sondern vinifiziert hier einen Rosé, der zu den besten der Welt zählt: AIX. Eric stammt aus keiner Winzerfamilie, interessierte sich aber schon mit ganz jungen Jahren für großen Wein. Nach Absolvierung der Economic Business School in Amsterdam gründete Kurver ein Unternehmen und war damit viele Jahre lang im internationalen Marketing, Merchandising und Branding erfolgreich. Um die Jahrtausendwende verkaufte er sein gut gehendes Geschäft für gutes Geld und zog mit Frau und Kindern in die Provence, um seinen Traum zu verwirklichen: Er wollte zum einen – wie seinerzeit van Gogh – die kalten, nördlichen Winter hinter sich lassen. Er wollte in Südfrankreich aber nicht – wie viele wohlhabende Engländer, Amerikaner oder Pariser – in Frührente gehen, ein Gentleman Farmerdasein führen und nur ein paar Flaschen Wein für sich und seine Freunde in der Stadt produzieren. Nein, vielmehr suchte der mit typisch holländischen Kaufmanns-Genen ausgestattete Kurver 23

1997-2022 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.