Aufrufe
vor 5 Jahren

PINwand N° 271

  • Text
  • Weisswein
  • Rotwein
  • Feinkost
  • Weinversender
  • Weinfachhandel
  • Cusumano
  • Deuxcles
  • Weingut
  • Wein
  • Weine
Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

FRANKREICH CORBIÈRES

FRANKREICH CORBIÈRES Château Mansenoble nache, Carignan) komplex, dicht, weich und ausdrucksstark, vor allem aber noch finessenreicher und trinkanimierender als früher, da ihr die anregende Säure (DAS ist 2014!) einen vibrierenden Charakter verleiht, der durch die reife Frucht perfekt ausbalanciert wird. Cremige Tannine, gepaart mit einer feinen Frucht, einer zarten Süße und weichem Druck am Gaumen liefern ein stimmiges Gesamtbild und einen charaktervollen Wein, der ab sofort bereits Trinkfreude pur bereitet und mit etwas Lagerzeit (trinkbar sicherlich bis 2020) noch an Komplexität zulegen wird. Kurzum: Ein fabelhaft fein ausbalancierter Alltagswein der Luxusklasse! Stuart Pigott urteilt in der FAS über einen qualitativ gleich guten Vorgänger: Diese begeisternde Cuvée „vereint für den Süden Frankreichs ungewöhnlich strahlende Fruchtaromen (vor allem schwarze Johannisbeeren und Preiselbeeren) sowie eine lebendige Art mit der gewohnten Fülle dieser Weine. Keine Holznote stört das Bild, die sanftherben Gerbstoffe entstammen gänzlich der Traube. Das führt zu einer hervorragenden Ausgewogenheit für einen Rotwein dieser Preisklasse – bei einem Reifepotential in der Flasche von mindestens fünf Jahren.“ Mansenoble, FLA040214 Réserve du Réserve, Château rouge Mansenoble, 2014 rouge 2014 13,5% Vol. 19,93 €/l 14,95 € Von der „Revue du Vin de France“ zu den „größten Schnäppchen des gesamten Languedoc“ gezählter TOP-Wein. Sein heute vorgestellter kongenialer Nachfolger aus ganz großem Jahr ist nochmals besser: Ein Monument der Weinwelt! Ein fabelhaft fein ausbalancierter Alltagswein der Luxusklasse! Aus dem Glase steigt eine bezaubernde Duftigkeit: Ein sinnliches Parfum mit hedonistischer Fruchtsüße, eine spannende Liaison aus Kirschen, Feigen, Datteln, Schokolade und eine freche kleine Nelke schmeicheln der Nase. Aber auch schwarze Oliven, noble Schokolade, Rosenblüten und ein mediterraner Kräuterstrauß. So schmeckt schwarzer Samt: Substantiell und ausdrucksstark, ganz Seide und provençalische Würze, mit einer zarten Graphitnote wie in einem hochklassigen Bordeaux aus dem Médoc aus den 90er Jahren. Eine dichte, harmonische, samtige, komplexe Cuvée (Syrah, Grenache, Mourvèdre, Carignan) mit einer immensen Fülle und Kraft sowie einer schmelzigen Textur, die den Gaumen verführerisch auskleidet. Phantastisch, außergewöhnlich! Da arbeitet ein Kompressor unter der Motorhaube und es ist fast unverständlich, wie soviel Kraft so fein und frisch und kühl sein kann. Man spürt, wie dicht und konzentriert da Saft von Waldbeeren und auch Kirschen auf der Zunge stehen, man spürt den Druck am Gaumen, der aber alles andere als schwer ist. Man spürt die Physis dieses Weines und wundert sich, wie man soviel Muskelmasse so gekonnt verstecken kann. Des Rätsels Lösung ist die Säure, die dem Réserve soviel Leben einhaucht, soviel Rasse, Frische und Lebendigkeit. Welch authentischer Corbières mit einer ausgeprägten Aromenfülle und mit einer becircenden feinwürzigen, cremig-seidenen Tanninstruktur. Das ist ein Monument, ein Wein für die großen Momente, für die absoluten Höhepunkte. Das ist ein Wein, der einen einnimmt, der verzaubert und den man niemals nimmer missen möchte. Horten Sie, was sie kriegen können. Das Zeug ist genial! Großer Nachhall! Nicht erst seit der FEINSCHMECKER dieses herrliche Gewächs schon einmal in seiner Bestenliste zu den „100 besten Weinen der Welt“ zählte, gehört der Réserve von Mansenoble zu den beliebtesten Klassikern in unserem Programm. Ein großartiger Stoff aus traumhaftem Jahrgang! Dieser Grandseigneur aus den wildromantischen Corbières ließ auch Stuart Pigott ins Schwärmen geraten: „Dagegen hätten die allermeisten roten Bordeaux in der Preisklasse zwischen zwanzig und vierzig Euro keine Chance!“ Recht hat der Kerl. Solch grandiose Terroirweine zeichnen verantwortlich für einen Ruf wie Donnerhall, den Languedocweine in aller Welt genießen, allen standardisiert-langweiligen Massenweinen des Midi zum Trotz. Guidos „Réserve“ 2014 besitzt Seele und ist ein Referenzwein des Languedoc! Zu genießen ab sofort, Höhepunkt 2018 bis mindestens 2025. 6 PinWand 271 | Februar 2017

Château Mansenoble CORBIÈRES FRANKREICH FLA040414 Cuvée Mansenoble, Marie-Annick „Cuvée Marie-Annick“, rouge 2014 rouge 2014 13,5% Vol. 26,60 €/l 19,95 € Monumental-phänomenales Weinerlebnis. Das ist wahre Liebe! Überwältigend: Ein tiefgründig beeriger wie auch grafitischer Monumentalduft, der sich die Nasenflügel hochzieht. Blaubeeren, Weichsel, Bleistift, Minze und viel mehr. Parfum für die Nase. Im Mund so etwas wie die Erfüllung aller Träume. Die Cuvée Marie-Annick Reserve ist zurück, sie ist wieder da, wie eben nur in den besten Jahren. Mit komplexer Textur im Mund, mit Aromen von Schwarzkirschen, die sich mit der Bleistiftmine um den Vorrang streiten, mit Blaubeeren, die im Lavendelbett gelegen sind, mit einer dermaßen subtilen Süße bereits nach einer halben Stunde in der Karaffe, dass man nicht genug von diesem Elixier bekommt. Ein samtiges Gerbstoffkleid, das man sonstwo bestenfalls nach vielen Jahren Reifung zu erwarten hat, nämlich seidig, kühl und elegant. Eine Dichte am Gaumen, die enorm und trotzdem äußerst fein ist. Ein Konzentrat auf der Zunge, das frisch und auch erfrischend ist. Und einer Würze, welcher „Marie-Annick“ ein großes Stück Lakritze hinterher wirft. Lassen Sie sich ein auf diesen grandiosen Tropfen, gönnen sie ihm eine Stunde in der Karaffe und dann nehmen Sie sich nichts mehr vor, weil dieser Wein Sie verzaubern wird und sie ihm ausgeliefert sein werden. Das ist ein Monument, ein Fels in der Brandung, ein Held, ein Superstar. Das ist Wein, der die Erotik erfunden hat. Das ist einfach phänomenal! 7

1997-2022 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.