Aufrufe
vor 5 Jahren

PINwand N° 262

  • Text
  • Pinard
  • Rose
  • Rotwein
  • Weisswein
  • Weinfachhandel
  • Doennhoff
  • Riesling
  • Weine
  • Weingut
  • Wein
  • Deutschland
  • Nahe
Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

DEUTSCHLAND RHEINHESSEN

DEUTSCHLAND RHEINHESSEN Weingut Seehof Ernst Fauth, der „Altmeister“, ist bei jedem Jahrgang noch mit Herzblut dabei. 24 PinWand 262 | Mai 2016

Weingut Seehof RHEINHESSEN DEUTSCHLAND im Hintergrund, sie wird mit etwas Reife deutlich hervortreten und den vibrierenden Spannungsbogen, den der Wein aufzeigt, noch verstärken. Der Gaumen ist unwahrscheinlich saftig und präzise, mit viel Druck und fester salziger Prägung, dazu eine bestechende Säure, perfekt eingebunden in den Fruchtschmelz. Nicht enden wollender Nachhall, der den Verkoster einfach nach dem nächsten Glas verlangen lässt. Dieser traditionelle Riesling ist einfach so dramatisch gut wie Anno 1811. Und unter Preis-Genuss-Gesicht punkten ein Hammer des Jahrgangs in 2015! Grandioser Stoff, unmöglicher Preis! Zwei Meinungen noch zu diesem traumhaften Riesling, dem besten Anno überhaupt bisher: Christina Hilker, Deutschlands Sommelière des Jahres 2005, schwärmt: „Grandioser Stoff zu einem fast unmöglichen Preis. Ein Hammer Wein, das ist wirklich top, top, top. Man wünscht sich einen See oder Gebirgsbach, in den man die Beine baumeln lässt, um am Steg oder Ufer diesem brillanten Wein zu frönen. Passt hervorragend zu Krustentieren, Muscheln und Fisch mit würzigen und fruchtigen Saucen, Curry, Safran und Erdnuss, zu exotischen Wok-Gerichten, gerne auch vegetarisch. 95+ Punkte!“ Ralf Zimmermann: „Mein Sommerwein des Jahres!“ DRH050315 Westhofener Seehof, Westhofener Aulerde, Weissburgunder Aulerde, Weißburgunder trocken 2015 trocken 2015DV 13,5% Vol. 15,33 €/l 11,50 € Wow! Eleganz! Feiner Extrakt! Mineralität und Frische! Und welch cremiger Fruchtschmelz auf der Zunge! Was für ein trinkiger Weißburgunder aus wunderbar gereiften Trauben der gerühmten Lage Aulerde mit einer verspielten, tiefgründigen, salzigen Mineralität, die an Gewächse aus dem legendären Morstein erinnert. Florian Fauth kann‘s einfach! Der ist nicht nur super sympathisch, der hat sein Handwerk auch von der Pike her gelernt. Wie wenige andere! Welch enorme innere Konzentration, welch burgundische Cremigkeit, (aber gleichzeitig auch die vibrierende Frische!) sowie die geradezu explosive Aromatik dieses Modell-Burgunders: Feine Birnen- und weiße Pfirsichnoten vermählen sich mit den typischen Anis-Anklängen der Große-Gewächs-Lage Aulerde sowie mit Honigmelone und frischer Ananas, expressiv unterlegt von würzigen Anklängen wie Muskat und weißem Pfeffer. Und dann am Gaumen: Welch emotional berührender Solitär! Eine grandiose Frische vermählt sich mit lustvoller cremiger Opulenz. Welch genialer, betörender, herzhaft trockener, cremiger und zutiefst rauchiger Weißburgunder. Wiederum ein Referenzwein in seiner sinnenfrohen Preisklasse, der mit seiner salzigen Mineralität und seinem betörenden Schmelz permanente Trinkfreude verströmt und liebevoll animiert auf das nächste lustvolle Glas! Bleibt ganz lange am Gaumen, daher ein Coup de Coeur von Pinard de Picard für diesen unwiderstehlichen Lustmolch! DRH051215 Westhofener Seehof, Westhofener Morstein, Morstein, Riesling Riesling trocken trocken 2015 2015 13,5% Vol. 19,93 €/l 14,95 € Tino Seiwert: „Ein großer Riesling aus Seehofs bisher bestem Jahrgang zum absoluten Schnäppchenpreis. Besser selbst als manche um ein Vielfaches teurere Große Gewächse!“ Fein, rassig und elegant. Würzig-mineralischer Stil. Ein Morstein, wie er leibt und lebt! Und besser denn je zuvor. Weil diese Morstein-Parzelle, von den sympathischen Fauths vor 5 Jahren gekauft, nach der 4-jährigen Umstellungsphase auf die sensible, handwerkliche Weinbergsarbeit es jetzt dankt und bessere Träubchen liefert als je zuvor. Und dazu kommt der rheinhessische Überfliegerjahrgang 2015. All das ergibt zusammen ein sensationelles Qualitätslevel! In der Nase ungemein komplexe Aromen: Muskatnuss, frisch geriebener weißer Pfeffer, reife Birne, Honigmelone, Orangenschalen, Holunder, intensive Pfefferminze, erfrischende Zitrusnoten. Und dann: Feinste Mineralität paart sich mit strahlend klarer, explosiver Frucht und einer sagenhaften Feinheit, Finesse und kühlen Präzision! Am Gaumen von cremiger Textur, toller Dichte und Fülle sowie mit einer vibrierenden, rauchig-salzigen Mineralität und einer explosiven Energie! Braucht noch Zeit, seine ganze Komplexität zu entwickeln. Aber das wissen alle Liebhaber dieser legendären, weltberühmten Lage schon längst! Zu genießen ab sofort, Höhepunkt Frühjahr 2017 bis nach 2025. Liebe Kunden, ich möchte es nochmals betonen: Dieser geniale Morstein hat wie Kellers bereits ausverkaufter „von der Fels“ ein geradezu irres Preis-Genussverhältnis und ist eine Hymne an die einzigartige Finesse und Mineralität großer Rieslinge aus den weltberühmten rheinhessischen Nobelterroirs, die mittlerweile in der Weinwelt einen ähnlich magischen Klang besitzen wie die teuersten Lagen des Burgunds! 25

1997-2022 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.