Aufrufe
vor 4 Jahren

PINwand N° 254

  • Text
  • Pinard
  • Wein
  • Weine
  • Pinot
Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

FRANKREICH ROUSSILLON

FRANKREICH ROUSSILLON „Wunderkinder“ – die Geschwister Veronique und Pierre Das Roussillon ist eine begeisternd schöne Region. Spektakulär der Blick auf die majestätischen Pyrenäen, das gewaltige Bergmassiv, das den Charakter der Region prägt. Im frühen Herbst, wenn deren Spitzen am Horizont bereits mit Schnee bedeckt sind, kontrastiert das Weiß des Gebirges mit dem Goldgelb der Weinberge, dem Grün der Weiden und Wälder und dem Blau des Mittelmeers. Gänsehautatmosphäre! Spektakulär wie diese atemberaubende Landschaft auch das Aufsehen in der gesamten Weinwelt nach Bewertungen der REVUE DU VIN DE FRANCE, Frankreichs wichtigster Weinzeitschrift. Sie stellte in ihrer Jahrgangsdegustation zwei Weine unseres kleinen Kultweingutes, der Domaine Boudau, auf eine Stufe mit den Prestigeweinen des Roussillon, und das trotz ihrer so ungemein fairen Preise. Chapeau! Kein Wunder, dass diese betörenden Weine heute als einige der heißesten Tipps Südfrankreichs gehandelt werden. Zwei Gründe gibt es für diese großartigen Qualitäten: Bestes Rebmaterial, das aus den berühmtesten Lagen aus Châteauneuf-du-Pape stammt und die handwerklich und ökologisch vorbildliche Weinbergsarbeit der sympathischen Boudau-Geschwister Véronique und Pierre auf ihren erstklassigen Terroirs und den geringen Erträgen, die sie ernten. Die Parzellen sind über mehrere Dörfer mit unterschiedlichen Bodenzusammensetzungen verteilt, so dass diese Differenziertheit des Untergrunds zur Komplexität dieser Gewächse voller wilder Ursprünglichkeit und Authentizität entscheidend beiträgt. Allerdings findet sich kein (im Roussillon ansonsten häufig vorkommender) Schiefer unter diesen hochwertigen Lagen. Sie sind stattdessen von Kalk- und Tonanteilen geprägt, so dass die betörenden Weine der Domaine Boudau in ihrem feinwürzigen und tieffruchtigen Charakter eine singuläre Stilistik besitzen und gänzlich anders im Charakter sind als beispielsweise die Weine von Gérard Gauby. Und diese auf eine wollüstig-erotische Frucht setzende Stilistik kommt an. Sehr gut sogar, bei unseren Kunden wie in der Fachpresse gleichermaßen: 2

PinWand 254 ROUSSILLON FRANKREICH In den letzten Jahren hat unsere Vorzeigedomaine zwei bis dato einzigartige Ehrungen erhalten: Saint Bacchus ist renommiertes Weinfest, das im Roussillon jedes Jahr ausgiebig gefeiert wird. Die Weinbruderschaft der Maître Tasteurs du Roussillon macht hierzu eine Vorauswahl der besten Gewächse der Region aus jeder Lage und präsentiert diese Weine während des Festes einer renommierten, hochkarätig besetzten Jury erfahrener Verkoster aus mehreren Ländern. Nach einer Blindverkostung kürt das Gremium dann seine Lieblingsweine mit der begehrten Saint Bacchus-Trophäe. Und über 10 Jahre hinweg wurde kein Winzer mehr mit drei Weinen gleichzeitig ausgezeichnet! Doch bereits zweimal wurde diese große Ehre unserer Domaine Boudau zuteil: Herzlichen Glückwunsch dem sympathischen Geschwisterpaar Véronique und Pierre Boudau, die seit vielen Jahren mit visionärer Weitsicht und Tatkraft dieses Mustergut in einer wunderschönen Region leiten und dabei ihre Stilistik in den letzten Jahren deutlich hin zu mehr Frische im Wein weiter entwickelt haben! Ebenfalls spektakulär eine Ehrung in Deutschland: Der FEINSCMECKER feierte „11 Rotweine für den Herbst, bei denen Preis und Leistung stimmen. Wahre Schnäppchen und die FEINSCHMECKER-Favoriten aus ganz Europa.“ Gleich vier dieser Weine reüssieren als Bestseller unseres Programms, darunter der Le Clos von Boudau. Und das bei einem Preis von unter 9 Euro! Weiter geht’s mit den Auszeichnungen: Im „Guide des Meilleurs Vins de France 2014“ erhält Boudau die Auszeichnung für ein „exzellentes Preis-Genuss- Verhältnis seiner Weine”! Und noch ein ganz großer Coup: „Mythische Weine” empfiehlt Frankreichs renommierte Weinzeitschrift „La Revue du vin de France” ihren Lesern. Hochwertige Weltklasseweine von Beaucastel, Guigal, Dujac, Margaux oder Cheval blanc. Und hält auch ein paar echte Geheimtipps mit einer traumhaften Preis-Genuss-Relation bereit. So erhält unser Bestseller ‚Henri Boudau’ unserer Domaine Boudau vom Fuße der majestätischen Pyrenäen eine sagenhafte Bewertung angesichts seines höchst attraktiven Preises. 16,5/20 Punkten sind geradezu eine Sensation. Die verzaubernden Tropfen der Domaine Boudau gehören zu den größten Schnäppchen des französischen Südens! FRO030814 Le Petit Closi, rouge 2014 PK 12,5 Vol.% 9,27 €/l 6,95 € Die Einstiegsdroge! Funkelndes und animierendes Violett-Rot in der Farbe. Und welch tolle fruchtige Nase, die an Sauerkirschen, Himbeeren, Holunder und Heidelbeeren erinnert, begleitet von verführerischen Anklängen an Oliven, Buchsbaum und weißen Pfeffer. Wirkt sehr elegant und verführt regelrecht dazu ihn, kosten zu wollen. Am Gaumen präsentiert sich diese leckere Cuvée aus Grenache, Syrah und Cabernet (!) weich und samtig mit wiederum toller Frucht mit einer feinen Fruchtsüße und trinkanregender Säure sowie feinkörnigen Tanninen. Der niedrige Alkohol von nur 12,5Vol % animiert noch zusätzlich zum nächsten Schluck. Passt jetzt und in den nächsten drei Jahren super zu einfacher mediterraner Küche, zu Fetakäse, Tomatengerichten, gefüllte Paprika, zu Pizza und ist natürlich auch solo getrunken ein toller Genuss! FRO030114 Le Clos, Côtes du Roussillon, rouge 2014 14 Vol.% 11,87 €/l 8,90 € Der FEINSCHMECKER hat getestet und geurteilt: „Wahre Schnäppchen und die FEINSCHMECKER-Favoriten aus ganz Europa, bei denen Preis und Leistung stimmen!” 11 Weine werden gefeiert - unser ,Le Clos’ gehört dazu! Wahrlich: Dies ist einer dieser authentischen Tropfen aus dem Süden Frankreichs, die begeistern, ein traumhafter Ausdruck von Grenache und Syrah, pur, ohne jegliche Schminke von Holz, mit betörender Frucht in der Nase und „am Gaumen schmeichelnd und elegant, intensive Aromen von reifen dunklen Beeren, dazu von einer schönen Frische und mit sehr feinen Tanninen”. Und diese FEINSCHMECKER-Beschreibung trifft auf unseren heute präsentierten 2014er „Clos” zu wie die Faust aufs Auge. Kein Wunder, Sie erinnern sich vielleicht noch, dass er bereits im Vorgängerjahr in der Revue du vin de France zu den größten Weinen des Roussillon gezählt und damit eingerahmt wurde von den über ein Vielfaches teureren Luxuscuvées der Prestigegüter. Ein Schnäppchen also, werte Kunden, wie man es ganz selten zu finden vermag! Einfach ein LeckerSchmecker: Wild wachsende Waldbeeren verzaubern die Nase, fein unterlegt von Anklängen an Brombeeren, Holunderbeeren, Kirschen, Cassis und Johannisbeerblätter. Begleitet wird diese überaus charmante Frucht von feiner Würze, die Assoziationen weckt an Wacholderbeeren, schwarzen Pfeffer und Nelke. Frisch und saftig, ungemein animierend (vielleicht gar noch trinkiger als der ’13er, wenn dies überhaupt möglich sein sollte), am Gaumen mit traumhaft cremiger, geradezu stoffiger Textur und seidenen, feinen Tanninen, die dazu beigetragen haben, den legendären Ruf Südfrankreichs in aller Welt zu begründen. Höchster Trinkspaß ab sofort bis 2018+ Ralf Zimmermann: „Kistenweise in den Keller einlagern! Domaine Boudau Le Clos: Dieses geniale Stöffchen scheint zu verdunsten, so schnell sind die Gläser stets geleert. Wohl bekomm’s!” Und Christina Hilker, Deutschlands Sommelière des Jahres 2005, schwärmt vom 2014er ‚Clos’: „Ungemein trinkig, macht richtig Freude. Viel Wein im Glas für wenig Geld. Toller Wein zu Grillgerichten, Eintöpfen und pikanten Käsen.” 3

1997-2021 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.