Aufrufe
vor 1 Jahr

PINwand N° 254

  • Text
  • Pinard
  • Wein
  • Weine
  • Pinot
Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

FRANKREICH

FRANKREICH CHÂTEAUNEUF-DU-PAPE Diese Hommage an eine der großen Rebpersönlichkeiten der Welt verströmt sich schon jetzt, nach wenigen Jahren der Flaschenreifung nochmals lustvoller auf die Gaumen seiner Liebhaber, betört und fasziniert gleichermaßen. Hedonismus pur. Zu genießen ab Frühjahr 2016, Höhepunkt etwa 2017 bis nach 2028+. Liebe Kunden: Viele von Ihnen wissen, dass der „Rote Riesling”, wie viele Liebhaber den Pinot Noir gern zu nennen pfl egen, wie sein „weißer Bruder” meine persönlichen Lieblingsreben sind, weil sie so eng mit dem Boden verbunden sind, auf dem sie wachsen. Bei beiden Reben lässt ein großer Winzer das Terroir sprechen und vinifiziert sinnliche, ja mystische Tropfen. So wie den ‚Clos Marole’! FBU040613 Givry 1er Cru „Clos du Cellier Aux Moines”, rouge 2013 13 Vol.% 34,53 €/l 25,90 € Ein typischer Joblot mit genialer Frische, ein Pinot, der uns glücklich zu machen vermag: So duftig wie transparent und tiefgründig im Bukett brilliert er mit einer rassigen Mineralität und mit einer brillanten Frucht (Waldhimbeeren, saftige, rote Kirschen), zarten Veilchennoten und würzigen Tabak-Anklängen; betörende Aromen allemal, die sich mit kraftvoller Eleganz und einer geradezu fl eischigen, wollüstigen Textur vermählen. Welche Orgie verführerischer Kirsch- und Veilchenaromen! Am Gaumen getragen von erfrischender Säure: Ein faszinierendes Mundgefühl, das Zartheit und Kraft sinnlich vereint. Der „Clos du Cellier Aux Moines“ ist stets der mineralischste und konzentrierteste, in seiner Jugend auch verschlossenste Pinot Noir der sympathischen Familiendomaine Joblot, braucht daher stets die längste Flaschenreife, bis er alle Facetten seines großartigen Terroirs offenbart. Deshalb empfehle ich, diesen „Chambertin“ aus Givry trotz der Weichheit seiner Tannine erst ab 2018 bis etwa 2030+ zu genießen. Richtig toller Stoff für wenig Geld! Werte Kunden: Sie ahnen es schon: Von Meadows ebenfalls schon gleich hoch bewertet wie viele der berühmtesten Premier Cru (beispielsweise von Perrot-Minot, Lambrays oder Méo-Camuzet) aus den Prestige-Lagen, die teilweise deutlich über 100 Euro kosten! CLOS SAINT-JEAN CHÂTEAUNEUF-DU-PAPE Großartiges Châteauneuf-du-Pape-Gewächs aus Spitzen-Jahrgang zu selten fairem Preis, „eines der großen Schnäppchen von Châteauneuf-du-Pape”, Parker. Und ein phantastischer Alltagswein! 14

PinWand 254 CHÂTEAUNEUF-DU-PAPE FRANKREICH Persönlichkeiten: Vincent Maurel und uralte Grenache-Reben Unter den Weltklasse-Domainen mit magischem Klang in Châteunneuf-du-Pape ragt noch einmal das Familienweingut Clos Saint-Jean heraus, dessen Gewächse mit höchsten Punktwertungen von Fachjournalisten (Parker: „Kandidat für den Wein des Jahrgangs in Châteauneuf-du-Pape”) gefeiert werden. Als die Gebrüder Vincent und Pascal Maurel das Traditionsgut übernahmen, revolutionierten sie die Weinbergsarbeit, senkten drastisch die Erträge, ernteten sehr spät und sehr selektiv, bei voller physiologischer Reife und verbesserten drastisch die Vinifizierung. Das Resultat: Die beiden Brüder vollbringen Jahr für Jahr ein Husarenstück: Wunderschöne Qualitäten zu unschlagbar günstigem Preis von einem leuchtenden Fixstern am Weinhimmel von Châteauneuf-du-Pape! FRS140113 Les Calades, Vin de Pays rouge 2013 13,5 Vol.% 10,53 €/l 7,90 € Für unsere Kunden seit Jahren einer der größten Weinwerte des französischen Südens! Kistenweise in den Keller legen! Neben ihren Weltklasse-Châteauneuf machen die Brüder Vincent und Marcel auch einen herrlich leckeren Alltagswein, der ebenfalls über eine sehr feine Struktur verfügt. In der Nase ein verführerisches komplexes Aromenspektrum, geprägt von reifen schwarzen Früchten, Kirschen, Brombeeren, Holunder, getrockneten Rosenblätter, edlem Kakao, Feige und Gewürznelken, fein unterlegt von einer intensiven Note, die an Omas Pflaumenröster mit Zimt, an dunkle feuchte Erde und Leder und frischen Pfeffer erinnert und somit Assoziationen an seine wild-lebendige, urwüchsige Heimat hervorruft. Bezaubernd die südlich geprägte Struktur auf der Zunge mit reifen, fruchtigen Noten. Vollmundig breitet sich seine würzige Textur aus, betört die Geschmackspapillen mit cremiger, saftiger Präsenz und reifen Tanninen und wirkt duftig und fein in Trunk wie Anmut: Ein charmanter und verführerischer Alltagswein, mit etwas Luftzufuhr ab sofort zu genießen, Höhepunkt Winter 2015 bis 2018+ FRS140212 Châteauneuf-du-Pape, rouge 2012 16 Vol.% 39,93 €/l 29,95 € „Eines der großen Schnäppchen von Châteauneuf-du-Pape, der in seiner Klasse in einer eigenen Liga spielt”, jubelt Parker schon seit Jahren! Großer trinkreifer Châteuneuf-du-Pape aus phantastischem Jahrgang. Lägst ausverkauft, haben wir bei unserem letzten Weingutsbesuch die Château-Reserven geplündert ☺ Schnell nachkaufen, liebe Kunden und einlagern für die Festtage des Jahres. Ein großer Rotwein, der ein Gala-Menue veredelt und ein Seelenwärmer an kalten Winterabenden! Dieser Wein ist so lecker, hedonistisch, sexy, trinkig... Es herrscht fl irrende Hitze in Châteauneuf, mächtige Kieselsteine („galets roulés“) verwandeln die Weingärten in warme Backöfen, knorrige alte Rebstöcke ducken sich unter dem kräftig wehenden Mistral, dazu gesellen sich ein lautes Zirpen der Zikaden und der intensive Duft von provencalischen Kräutern und noblen Gewürzen. Dreizehn Rebsorten reifen hier im Epizentrum der Rhône heran, eine Vielfalt, die neben der singulären Qualität der Böden der markanteste Unterschied zu allen anderen Appellationen des Rhônetals ist. Doch die dominierende Rebsorte bei den meisten majestätischen Gewächsen ist die Grenache. So wie in diesem fein strukturierten Weingiganten von ca. 75 Jahre alten Reben (dazu insbesondere Mourvèdre, Syrah und Cinsault), der aufgrund seiner großen inneren Harmonie und seiner Balanciertheit schon ab sofort höchsten Trinkgenuss verspricht! In der Nase eine von hedonistischem Charakter geprägte Stilistik mit komplexen, fein verwobenen Aromen der erlesenen Trauben der uralten Reben: rote Waldbeeren, reife, saftige Kirschen, schwarzer Pfeffer, Veilchen, Cassis, feinwürzige, geröstete Kräuter, heller Tabak, schwarze Schokolade und noble mineralische Noten. Am Gaumen sowohl eine betörende Kraft als auch eine brillante Frische und Würze, verbunden mit einer wohldosierten, ganz zart süßlichen Frucht, die diesen Wein zu einem großen Klassiker hat reifen lassen. Traumhafte Textur am Gaumen, schmelzend vor Saft und seidig-samtigen Gerbstoffen, getragen von kühler Würze, die an schwarze Oliven und Kräuter der Provence erinnert, in keinster Weise fett oder rustikal, dafür ungemein frisch. (DAS ist 2012!) Dieser urwüchsige Wein gehört Jahrgang für Jahrgang zu meinen persönlichen Favoriten zu einem dramatisch günstigen Preis! Und Parker urteilte schon mehrfach euphorisch: „An outstanding Châteauneuf du Pape”! Zu genießen wegen seiner butterweichen Tannine ab sofort bis 2022+ 15

Magazine 2019

PINwand N° 298
PINwand Nr. 297
PINwand N° 296
PinWand N° 295
PINwand N° 294

Magazine 2018

Traditionelle Dankeschön-Aktion und Verlosung
PINwand N° 293
PINwand N° 292
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 291
PINwand N° 290
VDP Versteigerung 2018
PINwand N° 289
PINwand N° 288
SOMMER-SPEZIAL
PINwand N° 287
Sondermailing Deutschland
PINwand N° 286
SonderMailing Schäfer-Fröhlich | Von Winning
PINwand N° 285
PINwand N° 284
PINwand N° 283
PINwand N° 282

Magazine 2017

PINwand N° 281
PINwand N° 280
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 279
PINwand N° 278
Weine und Feinkost - Geschenkpakete
PINwand N° 277
PINwand N° 276
Sondermailing Deutschland Jahrgang 2016
PINwand N° 275
Sondermailing Schäfer-Fröhlich (2017)
Sondermailing Von Winning (2017)
PINwand N° 274
Sondermailing Weingut Keller 2017
PINwand N° 273
PINwand N° 272
PINwand N° 271
PINwand N° 270

Magazine 2016

PINwand N° 269
Weihnachten Spezial
PINwand N°268
Ernteimpressionen
PINwand N°267
PINwand N° 266
PINwand N° 265
PINwand N° 264
Deutschland Spezial
PINwand N° 263
Von Winning
Schäfer-Fröhlich
PINwand N° 262
Weingut Keller
PINwand N° 261
PINwand N° 260
PINwand N° 259
PINwand N° 258

Magazine 2015

Dugat-Py
PINwand N° 257
PINwand N° 256
PINwand N° 255
PINwand N° 254
PINwand N° 253
PINwand N° 252
PINwand N° 251
Sommerspezial
Deutschland Spezial
Weingut Keller
PINwand N° 249
PINwand N° 248
PINwand N° 247
PINwand N° 246

Magazine 2014

PINwand N° 245
PINwand N° 244
PINwand N° 243
PINwand N° 242
PINwand N° 241
PINwand N° 240
PINwand N° 239
PINwand N° 238
PINwand N° 237
PINwand N° 236
PINwand N° 235
PINwand Spezial
PINwand N° 234
PINwand N° 233
PINwand N° 232
PINwand Spezial
PINwand N° 231

Magazine 2013

PINwand N° 230
PINwand N° 229
PINwand N° 227
PINwand N° 226
PINwand N° 225
PINwand N° 224
PINwand N° 223
PINwand N° 222
PINwand N° 221
PINwand N° 220
PINwand N° 219
PINwand N° 218
PINwand N° 216

Magazine 2012

PINwand N° 215
PINwand N° 214
PINwand N° 213
PINwand N° 212
PINwand N° 211
PINwand N° 210
PINwand N° 209
PINwand N°208
PINwand N°207
PINwand N° 206
PINwand N° 204
PINwand N° 203
PINwand N° 202

Magazine 2011

PINwand N° 201
PINwand N° 200
PINwand N° 198
 

1997-2019 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.