Aufrufe
vor 3 Jahren

PINwand N° 253

Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

FRANKREICH MINERVOIS

FRANKREICH MINERVOIS FLA020313 „Tradition“, Minervois, rouge 2013 14 Vol.% 9,27 €/l 6,95 € Unser beliebter Basiswein der Chabbert-Brüder voller Reife und Kraft. Besser denn je aus dem Jahrgang der „brillanten Weine des Languedoc“, Parker. In der Nase überraschen zunächst leicht rauchige und speckige Nuancen, wie wir sie eher an der nördlichen Rhône erwarten würden. Dann aber öffnet sich dieser Wein mit einem wunderbaren Fruchtkaleidoskop, sowohl Noten von dunklen Waldbeeren wie Schlehen , aber auch von reifen Blaubeeren (Heidelbeere und Brombeere) verführen die Nase, im Hintergrund vervollkommnen noch Anklänge an Schokolade, Lakritze, Leder, schwarzen Pfeffer und Gewürznelken diesen wunderschönen ersten Eindruck. Vollmundig dann am Gaumen, so wie wir ihn kennen, mit süßen Tanninen, cremiger Textur und all den fruchtigen Noten, die uns schon beim Riechen verzaubert haben. Der Wein endet mit intensiven Aromen von Kräuterwürze sowie edlem Kakao im Finale. Was für ein perfekter Wein zum Grillen, sinnlich-hedonistisch, da muss man immer eine Flasche parat haben, oder besser zwei, für seine guuuuten Freunde! Hervorragendes Preis-Genussverhältnis – selbst nach den Maßstäben des Languedoc. FLA020813 „Chrysope“ Minervois, rouge 2013 14 Vol.% 11,87 €/l 8,90 € Was für ein betörender Tropfen, eine wunderbare Vermählung von 70% würzigem Syrah und 30% fruchtstrotzender Grenache. Dieser Stern des Südens wirkt noch sehr jugendlich und braucht ein paar Minuten Zeit im Glas, um all seine verführerischen, reifen Fruchtaromen zu zeigen: Schwarze Kirschen, Brombeeren, Veilchen, Schlehen, zart unterlegt von harmonischen Noten von Zimt, Leder, Lakritze, Rauch und schwarzem Trüffel. Auch die Nase ist sehr schön rauchig. Der Wein tanzt geradezu auf der Zunge, trotz seiner vollmundigen Reife und dichten Konzentration. Das ist „power without weight“, für den Süden Frankreichs nicht alltäglich. Das feinfruchtige und würzige Finale wirkt frisch und bleibt sehr lang am Gaumen verhaften. Tino Seiwert: „Das ist mit der beste Minervois dieser Preisklasse, den ich je getrunken habe!“ FLA020512 „Rèserve“, Minervois La Livinière, rouge 2012 14,5 Vol. % 13,27 €/l 9,95 € Ein Geniestreich des stillen Stars des Languedoc! Für ihn sind Qualität und Nachhaltigkeit keine leeren Worthülsen, sondern gelebte Realität! „Der ‚La Livinière’ besitzt Aromen und Extrakt wie ein gehobener Bordeaux“ (Handelsblatt) und ist eines der größten Schnäppchen der gesamten Weinwelt! Paula Bosch feiert unseren roten Bestseller von Aires Hautes: „Ein Schmusewein ohne langweilige vordergründige Frucht, mit langem kraftvollem Finale. Eine einzige Verführung zum Weitertrinken Was für ein Wein zu DEM Preis!“ 8

PinWand 253 PROVENCE FRANKREICH DOMAINE DE TRIENNES PROVENCE Burgunds Kultdomainen Romanée-Conti und Dujac vinifizieren im Herzen der Provence in ihrem Gemeinschaftsprojekt betörende südliche Weine mit burgundischem Esprit! Wir sind wieder einmal im Herzen der wildromantischen Provence: Helle Kalkböden kontrastieren mit dem azurblauen Himmel und tiefgrünen Pinien, die mit den zahlreichen Wildkräutern die Flora bestimmen und ihre faszinierenden Düfte in die Außenhaut der kerngesunden Träubchen der hier wachsenden Edelreben übertragen. Gänsehautatmosphäre! Und dieses verzaubernde Terroir bewog zwei der berühmtesten Winzerpersönlichkeiten Frankreichs zu einem gemeinsamen Projekt auf diesem gesegneten Stückchen Erde: Jacques Seysses von der Domaine Dujac in Morey-Saint-Denis, dessen schwebende Pinot Noirs weltweit als Inkarnation der sprichwörtlichen burgundischen Eleganz und Finesse gelten, und Aubert de Villaine von Romanée-Conti. Die beiden charismatischen Männer gehören zu den großen lebenden Legenden des burgundischen Weinanbaus und haben es sich zum Ziel gesetzt, mit der gleichen Qualitätsphilosophie, die ihre bereits Jahrzehnte währende Reputation im Burgund begründet hat, in der lieblichen Landschaft der Provence große Weine zu erzeugen, die jedoch im Unterschied zu den exorbitanten Preisen, die für ihre burgundischen Pretiosen bezahlt werden, für jedermann erschwinglich sein sollen. Jacques Seysses erläutert in seiner gewohnt engagierten Herzblutart die Philosophie ihres Gemeinschaftsprojektes: „Das Wichtigste, was man auf solch großartigem Terroir machen muss, ist, Trauben höchster Qualität zu ernten. Daher haben wir nach dem Kauf der Weinberge die alten Reben liebvoll restauriert, genau nach den Prinzipien, nach denen wir seit jeher auf der Domaine Dujac arbeiten und neue hochwertige Edelreben angepflanzt. (Jacques bezeichnet sich zwar nicht als Bio-Winzer, da er den Kult ablehnt, der mit entsprechenden „Ideologien“ zusammenhänge, arbeitet aber auch im Burgund schon seit über 20 Jahren nach biologischen Prinzipien und extrem aufwändig in seinen Weinbergen mit einer kompromisslosen Selektion während der Ernte.) Der handwerklichen Arbeit im Weinberg haben wir somit die höchste Priorität eingeräumt, dagegen waren unsere Investitionen im Keller eher zweitrangig“. Letztere Aussage ist natürlich Understatement pur, denn das Equipment in den optimal klimatisierten Anlagen ist schlicht state-of-the-art! Das Resultat solch perfekter Voraussetzungen in Weinberg und Keller sind traumhafte Weine, die ihre provençalische Seele mit den burgundischen Prinzipien vermählen: Gelebte Träume des wildromantischen französischen Südens paaren sich mit einer becircenden Leichtigkeit, betörenden Duftigkeit und feinster Präzision. Wir laden Sie herzlich ein auf eine spannende Entdeckungsreise in die neue Weinwelt zweier großer französischen Winzerlegenden. Wohl bekomm’s! 9

1997-2021 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.