Aufrufe
vor 2 Jahren

PINwand N° 248

  • Text
  • Weinfachhandel
  • Pinard
  • Feinkost
  • Weine
  • Wein
Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

Erlesene Weine Der

Erlesene Weine Der Westhofener Morstein ist eine reine Südlage; die besten Parzellen dieser rheinhessischen Renommierlage verleihen ihren Weinen wegen des sehr hohen Anteils an verwittertem Kalkstein im Untergrund eine einzigartige salzig-mineralische Struktur. So wie bei Florians Meisterwerk, das schon so viele wesentlich teurere Große Gewächse mühelos an die Wand gespielt hat! Sie erinnern sich?! Wenn nicht, Sie müssen nicht in alten PINwänden suchen. Die Geschichte ist so schön, wir erzählen Sie Ihnen gerne nochmals. VINUM wollte es genau wissen: Rudolf Knoll, ein Urgestein des deutschen Weinjournalismus und intimer Kenner der Szene, testete die großen Weine Deutschlands. Da Pinard de Picard gebeten worden war, als führender Versender großer deutscher Weine ausgewählte Spitzengewächse zur repräsentativen VINUM-Probe einzusenden, hatten wir einen qualitativen Überflieger und absoluten Geheimtipp aus dem Morstein angestellt. Wieso Geheimtipp? Aus dem legendären, weltweit berühmten Morstein, um den sich Weinliebhaber aus aller Welt und die höchst dekorierten Spitzenrestaurants verzweifelt (und zumeist vergeblich) bemühen? Nun, Florian Fauth, unsere Deutschland-Entdeckung 2008, gehört nicht dem VDP (Verband Deutscher Prädikatsweingüter) an und darf so seinen Fabel-Riesling aus dem legendären Westhofener Morstein nicht als Großes Gewächs vermarkten. Was dessen Bekanntheitsgrad natürlich einschränkt, da er auf den berühmten Großen-Gewächs-Proben (die ausschließlich VDP-Betrieben vorbehalten sind) nicht präsentiert werden kann. Und das, obwohl dieser Referenzriesling für feinste Frucht und abgrundtiefe Mineralität qualitativ die allermeisten Großen Gewächse Deutschlands locker hinter sich lässt! Daher schickten wir auch, zutiefst überzeugt von der singuläre Klasse dieses Rieslings, Fauths Paradepferd ins VINUM-Rennen, neugierig, wie er sich denn im Umfeld der besten deutschen Weine schlagen würde. Das Resultat: Klaus-Peter Keller gewann die Verkostung, im direkten Verfolgerfeld, ihm hautnah auf den Fersen, unser ebenso sympathischer wie „hochtalentierter” (VINUM) Florian Fauth mit seinem genialen Morstein, der im übrigen derart unverschämt preis„wert” daherkommt, dass VINUM ihn zum „Top-Tipp der Verkostung” kürte! Wahrlich: Mit diesem Monument aus den Alten Reben greift Florian die absolute Weltspitze an! Komplexe Frucht trifft auf eine irre Mineralität, Aromen von weißen Trüffeln treffen auf eine fabelhaft frische Kräuterwürze. Welch faszinierend feiner, finessenreicher, dabei gleichzeitig ungemein kraftvoller wie komplexer Garde-Riesling, dessen prickelnde, ungemein zupackende, expressive, tabakige Mineralität vom Klang der Mineralien aus den Tiefen des Bodens erzählt, die der Lage „Morstein“ ihr einzigartiges, unverwechselbares Profil verleihen und im Glase zu einem gewaltigen vielstimmigen Chor mit einer faszinierenden Tiefe und Mächtigkeit anschwellen. Welch nobler majestätischer Stoff in absoluter Grand-Cru-Qualität! Ein Solitär. Unaufgeregt. Souverän. Eine vinologische Reise zu den Ursprüngen von Geschmack und Terroir. Morstein pur und ungeschminkt! Ein Heimatwein mit Seele! Eine Hymne an die Mineralität und Komplexität großer trockener Weißweine! Stellen Sie diesen grandiosen Riesling mal in eine Blindprobe mit den gehypten Weinen der Welt. Ihre Freunde werden staunen und vinologische Weltbilder angesichts der Montrachet-ähnlichen Kraft, Fülle und Cremigkeit vielleicht ins Wanken gebracht! Potential bis 2025+ Übrigens: Trotz der Wertigkeit seiner Produkte hat Florian Fauth die Preise seiner Weine seit Jahren weitestgehend stabil gehalten, eine fast altruistisch anmutende, beispielhafte Einstellung. Daher sind seine großartigen Gewächse noch immer gnadenlos unterbezahlt und daher für Sie, liebe Kunden, man muss es so deutlich sagen, zu absoluten Schnäppchenpreisen zu erwerben. Es sind wahrhaft strahlende Diamanten mit dem Potential zur Legende! Und bei aller Kraft und inneren Tiefe sind diese Spitzenweine aus Westhofen mit einer schwebenden Transparenz und „Leichtigkeit“ versehen, welche die Weine geradezu über die Zunge tänzeln lassen. Diese fabelhaften Pretiosen mit ihrer traumhaften, trinkanimierenden Saftigkeit und salzigen Mineralität sind für meinen Geschmack die Krönung im bisherigen Schaffen von Florian Fauth. Er hat in 2014 die beste Kollektion seiner beeindruckenden Winzerlaufbahn vinifiziert. Kategorie persönliche Lieblingsweine! Muße. Genuss. Heimat. 30

Erlesene Weine WEINGUT HELMUT DÖNNHOFF – NAHE Helmut Dönnhoff: Intellektueller Feingeist von der Nahe vinifiziert traumhaft balancierte und finessenreiche Rieslinge mit weltweitem Kultstatus. Die FAZ schwärmt: „Unsere Lieblinge des Jahres 2014 und Winzer des Jahres 2014: Weingut Dönnhoff!” DNA021113 Grauburgunder trocken 2013 12,5% Vol. 16,80 €/l 12,60 € Jahr für Jahr ein Besteller unseres Programms! Was ist das nur für ein individueller Weißwein mit Größe und Ausstrahlung im Glas, der mit Luftzufuhr immer mehr an mineralischer Tiefe und aromatischer Komplexität (weißer und gelber Pfirsich, Mandarinen, weißer Pfeffer, Ingwer, Apfel, Anis und ein Hauch Vanille!) gewinnt. Referenzqualität in 2013, ungemein animierend, dicht und mit der „Dönnhoff-Präzision” im Glas, aber natürlich auch geprägt von seinem Extrakt und seiner feinwürzigen Mineralität im kraftvollen Finale. Heute schon ein großer Trinkgenuss mit „nur“ 12,5% vol und noch Potential bis nach 2018+. John Gilman, einer der besten Kenner deutscher Rieslinge und in den USA als Weinkritiker mittlerweile sehr reputiert, lobt: „Was für ein eleganter Pinot Gris. Verführerische Nase, komplex und vibrierend am Gaumen mit einem langen, focussierten Nachhall”. DNA024013H Niederhäuser Hermannshöhle Riesl. Auslese Goldkapsel 2013 (0,375l) 8% Vol. 66,53 €/l 24,95 € Tino Seiwert: „Eine der besten Auslesen Deutschlands in den letzten 100 Jahren, mit einer fabelhaften Frische und Leichtigkeit und einer unnachahmlichen Rasse, Aromenkomplexität und unergründlichen Mineralität. 100 Punkte!” Ein weltweit einzigartiges Unikat, von Parker schon mal mit 99 Punkten bewertet und in 2013 von Gilman („A great, great wine”) mit 97 Punkten! Ich habe in all den Jahren meiner Tätigkeit als Weinhändler das Privileg gehabt, manche große Winzerpersönlichkeit kennen zu lernen. Doch es gab und gibt nur ganz wenige Winzer auf der Welt, die mit einer derart liebevollen Begeisterung für den Wein beseelt sind wie der charismatische Helmut Dönnhoff. Und 2013 scheint mir im edelsüßen Bereich der bisherige Höhepunkt im Schaffen eines der größten Winzer der Welt! Große Kraft paart sich mit spielerischer Leichtigkeit und glockenklarer Stilistik. Eine ureigene Dimension einer Auslese! Dieser Traum aus flüssigem Gestein wird zur Legende werden, denn keine Auslese der Welt kann besser, sondern nur anders schmecken! Dieser vibrierende Riesling besitzt ein legendäres Reife- und Entwicklungspotential – ohne jemals seine Frische zu verlieren – von einem halben Jahrhundert. Von Jahr zu Jahr wird diese Köstlichkeit sich grandios weiter entwickeln und eine Komplexität und Mineralität gewinnen, die weltweit einzigartig ist: Das sind Schichten um Schichten sich entfaltende Finesse und Eleganz, wobei das kaleidoskopartige Aromenspektrum stetigen Veränderungen unterworfen ist. Was für eine traumhafte transparente Nase: Aprikose, gelber Pfirsich, Birne, Akazienhonig, Grapefruit, Rhabarber, florale Noten und mit Luft zeigt der Wein auch betörende exotische Aromen, besonders Passionsfrucht, Mango und Ananas. Welche Feinheit und Eleganz. Was für ein Monument von Finesse. Nur eine der ganz großen Weinbergslagen, die von einem Meister gepflegt wird, kann so einen Stoff gebären. Das ist eine grandiose Hermannshöhle, saftig, leicht und ultra-animierend am Gaumen. So eine Feinheit und Leichtigkeit (der Wein hat knapp 7,5% vol. Alkohol!) sind einfach nur hier an der Nahe und auch an der Mosel zu finden, und nirgendwo anders auf der Welt. Da kann uns niemand kopieren. Das ist großes Kino, ganz großes Kino! Viel Vergnügen mit einer der größten je produzierten Auslesen Deutschlands und damit auch der ganzen Welt! Zu genießen ab sofort (die Fruchtaromen sind so klar und transparent, das es schon so früh wunderbare Freude macht), Höhepunkt etwa 2023 bis 2063. Legendäres Potentil. 31

Magazine 2019

PINwand N° 299
Interview mit Felix Keller
Sondermailing Schäfer-Fröhlich - Kühling-Gillot
Sondermailing Weingut Fürst - Battenfeld-Spanier
PINwand N° 298
Kellermailing 2019 - Offerte
PINwand Nr. 297
PINwand N° 296
PinWand N° 295
PINwand N° 294

Magazine 2018

Traditionelle Dankeschön-Aktion und Verlosung
PINwand N° 293
PINwand N° 292
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 291
PINwand N° 290
VDP Versteigerung 2018
PINwand N° 289
PINwand N° 288
SOMMER-SPEZIAL
PINwand N° 287
Sondermailing Deutschland
PINwand N° 286
SonderMailing Schäfer-Fröhlich | Von Winning
PINwand N° 285
PINwand N° 284
PINwand N° 283
PINwand N° 282

Magazine 2017

PINwand N° 281
PINwand N° 280
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 279
PINwand N° 278
Weine und Feinkost - Geschenkpakete
PINwand N° 277
PINwand N° 276
Sondermailing Deutschland Jahrgang 2016
PINwand N° 275
Sondermailing Schäfer-Fröhlich (2017)
Sondermailing Von Winning (2017)
PINwand N° 274
Sondermailing Weingut Keller 2017
PINwand N° 273
PINwand N° 272
PINwand N° 271
PINwand N° 270

Magazine 2016

PINwand N° 269
Weihnachten Spezial
PINwand N°268
Ernteimpressionen
PINwand N°267
PINwand N° 266
PINwand N° 265
PINwand N° 264
Deutschland Spezial
PINwand N° 263
Von Winning
Schäfer-Fröhlich
PINwand N° 262
Weingut Keller
PINwand N° 261
PINwand N° 260
PINwand N° 259
PINwand N° 258

Magazine 2015

Dugat-Py
PINwand N° 257
PINwand N° 256
PINwand N° 255
PINwand N° 254
PINwand N° 253
PINwand N° 252
PINwand N° 251
Sommerspezial
Deutschland Spezial
Weingut Keller
PINwand N° 249
PINwand N° 248
PINwand N° 247
PINwand N° 246

Magazine 2014

PINwand N° 245
PINwand N° 244
PINwand N° 243
PINwand N° 242
PINwand N° 241
PINwand N° 240
PINwand N° 239
PINwand N° 238
PINwand N° 237
PINwand N° 236
PINwand N° 235
PINwand Spezial
PINwand N° 234
PINwand N° 233
PINwand N° 232
PINwand Spezial
PINwand N° 231

Magazine 2013

PINwand N° 230
PINwand N° 229
PINwand N° 227
PINwand N° 226
PINwand N° 225
PINwand N° 224
PINwand N° 223
PINwand N° 222
PINwand N° 221
PINwand N° 220
PINwand N° 219
PINwand N° 218
PINwand N° 216

Magazine 2012

PINwand N° 215
PINwand N° 214
PINwand N° 213
PINwand N° 212
PINwand N° 211
PINwand N° 210
PINwand N° 209
PINwand N°208
PINwand N°207
PINwand N° 206
PINwand N° 204
PINwand N° 203
PINwand N° 202

Magazine 2011

PINwand N° 201
PINwand N° 200
PINwand N° 198
 

1997-2019 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.