Aufrufe
vor 5 Jahren

PINwand N° 247

  • Text
  • Weinfachhandel
  • Pinard
  • Feinkost
  • Weine
  • Wein
Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

Erlesene Weine

Erlesene Weine Nachhaltiger Weinanbau traumhafte Aromenbildung erfahren. Die hohen Unterschiede in der Tages- und Nachttemperatur bewirken eine enorme Komplexität der Weine! Als einzige Rebsorte wird die heimische Mencía angebaut, die es wie kaum eine andere Sorte versteht, Konzentration und Dichte mit Eleganz zu verbinden. Tiefe, Aroma, Finesse, Mineralität, Harmonie, Länge und den nahezu burgunderartigen Charakter verdanken die Weine einerseits den eisen- und mineralienhaltigen Schieferböden, andererseits der Mencía-Rebe von bis zu 90 Jahre alten Stöcken. Sie kam vor 600 Jahren mit jenen Mönchen aus Frankreich, die entlang des Jakobsweges Klöster im Bierzo gründeten und die Weinbaukultur mitbrachten. Alvaro schwört auf die Mencía: „Wozu soll ich Cabernet pflanzen, wenn ich diese perfekt angepasste Rebe hier habe, die mir alles gibt, was im Boden und in der Region steckt?” Recht hat er! Die teilweise extrem steilen Parzellen werden nach nachhaltigen Kriterien bewirtschaftet, anstelle von Traktoren kommen Pferde und Mulis zum Einsatz. Die natürliche Balance der kleinen Parzellen hat eine ökologische Vielfalt an Fauna und Flora zur Folge, so dass man mit Fug und Recht behaupten kann, dass hier die Natur mit sich selbst und den Menschen in harmonischem Einklang steht. Und so finden wir hier einen für seine attraktive Preisklasse die Maßstäbe setzenden mineralischen und komplexen Rotspon mit einer sinnlichen, betörenden Frucht: Verführerische Aromen von prallen schwarzen Kirschen, wild wachsenden Schwarzbeeren, roten Johannisbeeren, Rosenblättern und Lilien, Blutorangen und hellem Tabak verbinden sich harmonisch mit ganz dezenten, perfekt integrierten Eichennoten zu einem Schmeichler der Sinne mit beeindruckender Dichte, Kraft und Konzentration. Dazu gesellen sich schmelzige, seidene Tannine und verbinden sich mit einer tiefen Mineralität zu einem lang anhaltenden, die Zunge becircenden Abgang. Zu genießen ab sofort bis 2018+. Parker: „Ich konnte es nicht glauben, aber noch besser als 2011, einer meiner ‚sure values’, the best Pétalos ever, and I cannot recommend enough. Bravo! 93 Punkte.” Tino Seiwert: „Kaufen, liebe Kunden, was Sie nur kriegen können. Spanien kann mehr als nur Tempranillo!” ÖSTERREICH WEINGUT GERNOT HEINRICH – NEUSIEDLERSEE Der Zauber Pannoniens: Österreichische Weltklasse aus biodynamischem Anbau! Brandaktuell hat die WEINWIRTSCHAFT den Blaufränkisch verkostet: „Österreichs Paraderotwein. Eine solche Eleganz und Finesse besitzen nur ganz wenige Rotweine in der internationalen Weinwelt: Unangefochtene Führungsrolle. Die beste Cuvée mit Blaufränkisch ist dabei unser Gabarinza von Gernot Heinrich. „Deutliche Merlotprägung, viel Wildkirsche, Süßholz, Paprika; sehr dicht, sehr viel Stoff, polierte Tannine, dezente Säurefrische, große Länge”. Wir gratulieren Heike und Gernot ganz herzlich zu diesem Erfolg! 24

Erlesene Weine OBL020711 Gabarinza, rot 2011 13,5% Vol. 50,53 €/l 37,90 € Eine Krönung in Gernot Heinrichs bisherigem Schaffen! Alles scheint ruhig in diesem Wein, doch unter der Oberfläche brodelt es gewaltig! Deutliche Mineralität. Geheimnisvolle Gewürze. Ein Hauch von Orangenzesten. Superbe Fruchtsüße, feinste Schwarzbeerenkonfitüre ohne Schwere. Dazu verführerische Anklänge an reife Kirschen und Brombeeren, darin eingebettet eine kühle Terroir-Würze. Am Gaumen vollmundig und charakterstark, füllig und gleichzeitig fein, weich und doch straff. Ein Energie-Wein, der fordert, der Spannung zeigt: Vor allem durch die feinstrahlige, kühle Mineralität als Pendant zur burgundischen Differenziertheit und Intensität der Frucht. Das ist burgenländische Finesse! Und was zunächst im Bukett maskulin erscheint, wird am Gaumen weich, füllig und warm. Da ist jene Spannung, die diesen Wein für mich so faszinierend macht, ihn als unverwechselbares Unikat so wohltuend heraushebt aus dem Ozean der überpowerten Designer-Kult-Weine. Da ist nichts Gemachtes, Überdrehtes, Hochgetuntes oder Tiefergelegtes – das, liebe Kunden, ist für mich der Inbegriff eines pannonischen Terroir-Weins, der seine Herkunft, seine Heimat aufs Vortrefflichste widerspiegelt. Kraft ohne Schwere! Herzlichen Glückwunsch, Heike und Gernot Heinrich! Dieser Wein begründete – neben dem Pannobile – völlig zu Recht den Ruhm der Familie Heinrich. Werte Kunden: Bei jedem Schwenken des Glases, bei jedem Hineinschnuppern und Schmecken in diesen großen Einzellagenwein changieren die Aromen, verändern sich auf subtilste Weise, legen wieder neue Frucht- und Terroir-Nuancen frei. Zum Trinken schön! Zu genießen ab sofort bis nach 2025. Dazu empfehlen wir Ihnen mit großer Freude weitere Bestseller unseres Programms von Gernot Heinrich: OBL020912 Red 2012 DV 13% Vol. 10,60 €/l 7,95 € Einer der besten Alltagsweine auf der Welt! Von Österreichs Rotweinwinzer Nr. 1 Zu genießen ab sofort bis 2016+. OBL020212 Zweigelt 2012 GK 13% Vol. 14,53 €/l 10,90 € „Sehr attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis”, lobt VINARIA. Dieser von Meisterhand vinifizierte Zweigelt demonstriert eindrucksvoll, dass diese autochthone Rebsorte Heinrichs heimliche Liebe darstellt, „mit der er umzugehen versteht wie kaum ein anderer”, so FALSTAFF, der Gernot auch zu Österreichs „Winzer des Jahres” kürte! Tolle, intensive Farbe von sattem Purpur-Violett. In der Nase rauchig, würzig, mit intensiver Kirschen-, Brombeeren- und Cassisfrucht, dazu noble Bitterschokolade und schwarzer Pfeffer. Am Gaumen kommen reife Weichseln hinzu, Veilchen und etwas Mokka gar, vom sensiblen Holzausbau herrührend. Und wie saftig, frisch und voller Kraft – bei aller beispielhaften Eleganz! Für einen Wein dieser ungemein fairen Preisklasse eine schier unglaubliche Würze und innere Dichte! Dieser wunderschöne Trinkwein begeistert durch einen feinen Schliff und eine herrliche Mineralität (Ursache hierfür sind die hervorragenden Kalkböden, auf denen die Trauben wachsen), er ist extraktreich und wirkt bereits jetzt sehr harmonisch, wegen seiner traumhaft cremigen Textur in Kombination mit seiner animierenden Frische. Dazu besitzt er saftige, zart süßliche, seidige, verführerische Tannine und zeigt im langen Nachhall florale und kräuterwürzige Aromen sowie einen dezenten schokoladigen Touch. Superb gelungen! Seinem sehr guten Jahrgangsvorgänger aufgrund seiner klassischen, kompakten, jugendlichen Eleganz nochmals – einen Tick – überlegen, ein absoluter Preis-Leistungshammer mit dem gewissen Drive! Schmeckt einen Tag nach der Öffnung fast noch besser. Potential bis nach 2020. Tino Seiwert: „In dieser attraktiven Preisklasse einer meiner absoluten Lieblingsweine. Fast unglaublich gut. Für das Geld gibt es auf der ganzen Welt nichts Besseres, wenn man Eleganz und Finesse mehr schätzt als lustvolle Opulenz!” 25

1997-2022 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.