Aufrufe
vor 2 Jahren

PINwand N° 215

  • Text
  • Feinkost
  • Weinhandel
  • Weinfachhandel
  • Picard
  • Weisswein
  • Rose
  • Pinard
  • Weine
  • Wein
  • Rouge
Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

Erlesene Weine IPI040310

Erlesene Weine IPI040310 Valmaggiore Nebbiolo d‘Alba, rosso 2010 13,5% Vol. 33,27 €/l 24,95 € Welch eleganter Nebbiolo eines der über Jahrzehnte hinweg besten Piemonteser Winzers. Dieser packende Nebbiolo ist in Roero gewachsen. Die dortigen erstklassigen Böden sind sandig, im Gegensatz zu den lehmigen Kalksteinböden der Langhe für Barolo und Barbaresco. Die sorgfältige Weinbergsbearbeitung geschieht mit der gleichen extremen Aufmerksamkeit wie bei den Baroli Sandrones. Auch hier mehrfache grüne Lese und winzige Erträge unter 30 hl/ha. Der Weinberg ist jünger bepflanzt als die Baroli, so dass hier zwischen neun- und zehntausend Weinstücke pro Hektar stehen, d.h. diese Dichtpflanzung zur Reduzierung des Ertrages des einzelnen Weinstocks ist piemontweit „state of the art”. Und die sandigen Böden zeichnen für die singuläre Finesse und Eleganz der Bruder-Rebe des Barolo verantwortlich. Der vibrierend betörende Wein ist etwas heller als die Baroli, denn bei diesem feinsinnigen Gewächs geht es ausschließlich um die Finesse der Traubensorte Nebbiolo. Und was ist das nur für eine „geile” Nase: Betörende rote Früchte, konzentrierte Himbeere und Walderdbeere, feine Kirsche, Minze, sehr duftig und verspielt, weiße Schokolade, ein Hauch nobler asiatischer Gewürze, insgesamt fein, rassig, verspielt, aber auch vibrierend und total auf Finesse vinifiziert. Das ist schlicht höchste Burgunder-Wizerkunst im Piemont! Auch im Mund deutlich Erdbeere und Himbeere, leichte rote Kirsche, wie schon in der Nase total verspielt, ein wenig dominikanischer Tabak, dann kommt salzige Mineralität, aber nicht in der extrem intensiven Ausprägung wie bei den Baroli. Alles fein bleibend, geschliffenes, poliertes Tannin, mit toller frischer Säure dabei und recht deutlicher, wenn auch nicht wuchtiger, roter Frucht. Und finanziell die absolute Provokation der großen Baroli, die aus der gleichen Rebe, nur auf anderen Terroirs vinifiziert werden, von denen aber viele bei weitem nicht die Klasse dieses Valmaggiore besitzen. Da sind sie wieder, die betörenden Piemonteser im burgundischen Stil. Welch Leckerschmecker mit höchstem Anspruch, der viele Baroli mühelos an die Wand spielt! Normalerweise ist der Valmaggiore direkt nach seiner Freigabe zu genießen, wegen der außerordentlichen Jahrgangsqualität ist der 2010er aber zurzeit noch etwas verschlossen und ich würde empfehlen, ihn zwischen 2014 und 2025 zu genießen. Ein spektakulärer Anblick: Valmaggiore Werte Kunden: Das Piemont wird, wie viele klassische europäische Anbauregionen, infolge der klimatischen Veränderungen von einer grandiosen Abfolge großer Jahrgänge „heimgesucht“, wie sie vor 2 Jahrzehnten in qualitativer Hinsicht noch überall undenkbar erschienen, als vielleicht 2-3 Jahrgänge in einem Jahrzehnt wirklich grandios waren. Heute gibt es kaum mehr qualitative, sondern zumeist nur stilistische Unterschiede zwischen den Jahrgängen. Die dramatischen Qualitätsunterschiede in der Flasche sind heute fast ausschließlich die Folge guter oder schlechter Winzerarbeit! Und dennoch gibt es, von Region zu Region häufig unterschiedlich, noch mal das i-Tüpfelchen auf einzelnen Jahrgängen, die diese nochmals einen Wimpernschlag besser machen als die anderen. Ein solcher Überflieger-, ein wahrer Jahrhundertjahrgang, werden infolge traumhafter Herbste, mit klimatischen Bedingungen wie gemalt, 2008 wie 2010 im Piemont sein. Daher unser Tipp: Selbst von den „Einstiegsweinen” der Piemonteser Winzerelite aus 2010 kaufen, was man nur bekommen kann. Fabel-Qualitäten werden auch des kundigsten Weinliebhabers Herz verzaubern! Wie die großen Baroli aus 2008. IPI040508 Barolo „Le Vigne” rosso 2008 14,5% Vol. 105,33 €/l 79,00 € DER Archetypus eines großen Barolo klassischer Machart! Vinifiziert nach dem urtraditionellen Konzept, große Lagen NICHT getrennt zu füllen, sondern ihre positiven Eigenschaften in EINEM großen Wein zusammenzufügen, indem man erlesene Trauben von vier der besten Terroirs zwar getrennt ausbaut, dann aber zu einer berührenden Cuvée zusammenfasst. Dieses barolische Urgestein betört mit seinem fabelhaft brillanten, feinen Parfum und einer grandiosen Finesse, Verspieltheit und Eleganz andererseits. Und welche packende Mineralität, welch aristokratische Struktur und welch traumhaft feine Tannine! ZU genießen ab 2016 bis nach 2030. Parker ist begeistert über diesen „umwerfenden Erfolg”, vergibt mit 97 Punkten die zweithöchste Bewertung des Jahrgangs und urteilt deziduert: „Sandrone’s 2008 Barolo Le Vigne is a wine of breathtaking textural finesse and elegance. Nothing really stands out, so phenomenal is the wine’s balance and sense of harmony”. IPI040408 Barolo „Cannubi Boschis” rosso 2008 14,5% Vol. 119,93 €/l 89,95 € Cannubi ist wohl die berühmteste Lage im gesamten Barolo. Hier vereinen sich alle postiven Eigenschaften eines großen Baroli: Kraft 22

Erlesene Weine und Harmonie, maskuline wie feminine Eigenschaften, Ying und Yang. Und 2008 ist für meinen Geschmack (mich erinnert er an den genialen, mit 98 Punkten bewerteten 2004er) schlicht der bisher beste überhaupt! Parker ist ebenfalls begeistert: „ The 2008 Barolo Cannubi Boschis is stunningly beautiful. This is a decidedly feminine, gracious Cannubi Boschis that impresses for its elegance, class and finesse. Sweet floral notes add brightness on the Pinot-like, vibrant finish. The wine keeps getting better and better in the glass. This, too, is a dazzling effor”. SPANIEN ALVARO PALACIOS Der große Schriftsteller Alberto Moravia sagt: „Wenn die Passion fehlt, fehlt alles. Ohne Leidenschaft ist nichts zu erreichen.” Alvaro Palacios, Spaniens Winzerlegende, hat den Gipfel der Weinwelt erklommen. Denn ER ist Leidenschaft pur. Neue Jahrgänge vom Decanter und vom Wine Spectator begeistert gefeiert: Weine mit phantastischem Preis-Genuss-Verhältnis! Es gibt wenige Persönlichkeiten, die alle Menschen in ihrem Umfeld mit ihrem Charisma derartig in ihren Bann zu schlagen vermögen wie er: Seiner vibrierenden Energie, seinem Esprit, seiner Ausstrahlung und seiner offenen Herzlichkeit kann sich niemand entziehen. Alvaro Palacios zählt zu den bedeutendsten Winzern der Welt und ist in Spanien zu der Ikone eines ganzen Landes aufgestiegen. Er gilt als Wiederentdecker und Retter vergessen geglaubter Weinbauregionen und historischer Weingärten mit bis zu 100 Jahre alten Rebstöcken und schwärmt für autochthone Rebsorten wie beispielsweise die Mencía im Bierzo, wo bereits sein Basiswein brandaktuell vom Wine Spectator zu den TOP 100 Weinen des Jahres 2012 gewählt worden ist. Tradition im Weinberg Alvaro vinifiziert heute in drei der renommiertesten Regionen Spaniens, in der Rioja, im Priorat und in Bierzo, absolute Weltklasseweine nach den Ideen, die er von seinen Lehr- und Wanderjahren in Frankreich mitgebracht hatte: Den Gedanken der kompromisslosen Qualität, die Achtung vor bewahrenswerten, lang gelebten Traditionen, damit konsequent betrieben die Hinwendung zur biodynamischen Landwirtschaft („Nur ein natürlicher, von Chemie unverseuchter Boden und ein gesunder, vitaler Rebstock bringen die Lage und die Aromen des Weinbergs klar und rein zum Ausdruck”) und eine intensive Handarbeit im Weingarten, das Pflügen der Böden mit Pferden und Mulis und seine schon seit seiner Kindheit, er war Winzerkind in 5ter Generation, tief angelegte Liebe zu Reben und Böden. Daraus ergibt sich seine Vision, höchst authentische, charaktervolle Weine so weit als möglich aus alten Rebstöcken mit tiefen Wurzeln zur Mineraliengewinnung zu vinifizieren, extreme Ertragsbeschränkungen pro Hektar einzuführen und die Rotweinvergärung in großen Holzbottichen vorzunehmen sowie den Einsatz des Barriques nur als Medium einer sensiblen Reifung zu begreifen: „Alles Wertvolle kommt aus dem Weingarten. Das Beste, das wir im Keller erreichen können, ist, die betörende Frucht und die komplexen Aromen im fertigen Wein zu konservieren.” Palacios spricht von Weingärten und Reben so liebevoll wie von lebendigen Wesen, nennt sie „spirituell, mythisch, kraftvoll, tiefgründig”, betont aus ganzem Herzen den „tiefen Respekt für den Weinberg, den Boden und die Rebe. Die Qualität des Weingartens ist wichtiger als alles andere, wichtiger als der Keller, wichtiger als der Winzer”, betont er. Und die Demut in seinen Worten klingt wahrhaftig und überzeugend. Neben der Produktion der legendären Prioratweine leitet Alvaro die alte Familiendomaine Bodega Palacios Remondo in Spaniens berühmtester Rotweinregion, der Rioja (und hat mit diesen geschmeidigen, konzentrierten Gewächsen in ihrer betörenden 23

Magazine 2019

PINwand N° 304
PINwand N° 303
PINwand N° 302
Präsentservice und Geschenkideen
PINwand N° 301
Sondermailing VDP-Versteigerung
PINwand N° 300
Sommer-Spezial
Sondermailing Wagner-Stempel & Dönnhoff
Sondermailing Rebholz & Van Volxem
PINwand N° 299
Interview mit Felix Keller
Sondermailing Schäfer-Fröhlich - Kühling-Gillot
Sondermailing Weingut Fürst - Battenfeld-Spanier
PINwand N° 298
Kellermailing 2019 - Offerte
PINwand Nr. 297
PINwand N° 296
PinWand N° 295
PINwand N° 294

Magazine 2018

Traditionelle Dankeschön-Aktion und Verlosung
PINwand N° 293
PINwand N° 292
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 291
PINwand N° 290
VDP Versteigerung 2018
PINwand N° 289
PINwand N° 288
SOMMER-SPEZIAL
PINwand N° 287
Sondermailing Deutschland
PINwand N° 286
SonderMailing Schäfer-Fröhlich | Von Winning
PINwand N° 285
PINwand N° 284
PINwand N° 283
PINwand N° 282

Magazine 2017

PINwand N° 281
PINwand N° 280
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 279
PINwand N° 278
Weine und Feinkost - Geschenkpakete
PINwand N° 277
PINwand N° 276
Sondermailing Deutschland Jahrgang 2016
PINwand N° 275
Sondermailing Schäfer-Fröhlich (2017)
Sondermailing Von Winning (2017)
PINwand N° 274
Sondermailing Weingut Keller 2017
PINwand N° 273
PINwand N° 272
PINwand N° 271
PINwand N° 270

Magazine 2016

PINwand N° 269
Weihnachten Spezial
PINwand N°268
Ernteimpressionen
PINwand N°267
PINwand N° 266
PINwand N° 265
PINwand N° 264
Deutschland Spezial
PINwand N° 263
Von Winning
Schäfer-Fröhlich
PINwand N° 262
Weingut Keller
PINwand N° 261
PINwand N° 260
PINwand N° 259
PINwand N° 258

Magazine 2015

Dugat-Py
PINwand N° 257
PINwand N° 256
PINwand N° 255
PINwand N° 254
PINwand N° 253
PINwand N° 252
PINwand N° 251
Sommerspezial
Deutschland Spezial
Weingut Keller
PINwand N° 249
PINwand N° 248
PINwand N° 247
PINwand N° 246

Magazine 2014

PINwand N° 245
PINwand N° 244
PINwand N° 243
PINwand N° 242
PINwand N° 241
PINwand N° 240
PINwand N° 239
PINwand N° 238
PINwand N° 237
PINwand N° 236
PINwand N° 235
PINwand Spezial
PINwand N° 234
PINwand N° 233
PINwand N° 232
PINwand Spezial
PINwand N° 231

Magazine 2013

PINwand N° 230
PINwand N° 229
PINwand N° 227
PINwand N° 226
PINwand N° 225
PINwand N° 224
PINwand N° 223
PINwand N° 222
PINwand N° 221
PINwand N° 220
PINwand N° 219
PINwand N° 218
PINwand N° 216

Magazine 2012

PINwand N° 215
PINwand N° 214
PINwand N° 213
PINwand N° 212
PINwand N° 211
PINwand N° 210
PINwand N° 209
PINwand N°208
PINwand N°207
PINwand N° 206
PINwand N° 204
PINwand N° 203
PINwand N° 202

Magazine 2011

PINwand N° 201
PINwand N° 200
PINwand N° 198
 

1997-2019 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.