Aufrufe
vor 2 Jahren

PINwand N° 215

  • Text
  • Feinkost
  • Weinhandel
  • Weinfachhandel
  • Picard
  • Weisswein
  • Rose
  • Pinard
  • Weine
  • Wein
  • Rouge
Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

Erlesene Weine

Erlesene Weine character”, lobte Meadows unser Juwel bereits mehrfach begeistert als „großen Erfolg in seiner Preis- und Qualitätsklasse”. Und das völlig zu Recht! In der Nase begeistert dieser Referenz-Burgunder mit einem traumhaften Duft nach kleinen roten und blauen Früchten (Himbeeren, Walderdbeeren!), reifen schwarzen Sauerkirschen, noblen Gewürzen und mineralischen Noten: Am Gaumen eine erstaunliche Dichte für einen „einfachen” Bourgogne, ungemein feingliedrig und delikat mit zarten erdigen Anklängen – Ein präsentes feines Säuregerüst, eine dadurch bedingte animierende Frische sowie samtene Tannine versprechen eine harmonische Entwicklung über die nächsten 5 Jahre! Großer Genuss kann so preis„wert” sein. Und manchmal sogar im Burgund! FBU060210 Gevrey-Chambertin „Vieilles Vignes”, rouge 2010 (Bio) 13% Vol. 46,67 €/l 35,00 € Die sympathischen Rossignol-Brüder möchten die betörenden Aromen des Pinot Noirs niemals durch aufdringliche Barriquenoten überlagern. Deshalb kommt bei den großartigen Dorflagen (die im übrigen viele weitaus teurere Premier Crus anderer Domainen locker leicht hinter sich lassen!) nur ca. 20 % neues Holz strukturgebend zum Einsatz. Diese vorbildliche Qualitätsphilosophie liefert feinfruchtige Weine, die ohne übermäßige Extraktion die delikaten Eigenarten ihrer Terroirs präzise und authentisch zum Ausdruck bringen. So auch bei diesem verführerischen Pinot, dessen komplexer, zartrauchiger, feinmineralischer (Feuerstein!) und rotbeeriger Duft (Kirschen, Himbeeren, Erdbeeren und Cassis, fein verwoben mit frisch gemahlenem weißem Pfeffer und zarten Noten von frische Minze und schwarzen Trüffeln) von der Finesse und der betörenden Süße geprägt ist, welche die Stilistik der großen Rotweine von Rossignol-Trapet kennzeichnen. Die erstklassigen Trauben für diese großartige Dorflage stammen von 5 verschiedenen Terroirs, die mit ihren unterschiedlichen Bodenzusammensetzungen zur Vielschichtigkeit dieses einzigartigen Villages-Weines beitragen. Am Gaumen bei aller Dichte und Cremigkeit feinst balanciert, sehr harmonisch, enorm frisch und ungemein präzise, sehr elegant und mit herrlich reifen Blaubeeraromen und Kirschanklängen versehen. Eine subtile Mineralität, „schöne Länge und feinere Tannine, als man sie gewöhnlich in Villages-Weinen findet”, urteilt dezidiert Allen Meadows, bezüglich der Weine des Burgunds der weltweit angesehenste Kritiker. Zu genießen ist dieser fabelhafte Pinot Noir ab sofort, Höhepunkt Ende 2014 bis 2020+. FBU060810 Beaune 1er Cru „Les Teurons”, rouge 2010 (Bio) 13% Vol. 53,20 €/l 39,90 € Welch schwelgerische olfaktorische „Tour de Maître”! Unwiderstehlich in seiner reichhaltigen, subtilen, Frucht, die so stilbildend ist für den Pinot Noir. Die Heimat dieses gesuchten Gewächses ist eine hoch gelegene, „kühlere” Parzelle der erstklassigen Lage „Teurons”, ein im Untergrund sehr kalkhaltiger, mit vielen roten Steinen und Kies übersäter Weinberg, der für die ebenso feine wie abgrundtiefe Mineralität und famose Finesse und Eleganz dieses sensationell preiswerten Premier Crus verantwortlich zeichnet. Wilde Walderdbeeren, Himbeeren, Blaubeeren im betörenden Bukett sowie eine faszinierende, würzig-rauchige, zutiefst mineralisch-„steinige” Tönung in Duft und Geschmack weisen diesen großen Terroir-Wein in einer Blindprobe als urtypisch für die Côtes de Beaune aus – wobei er, je nach Entwicklungsstadium, selbst Anklänge an einen großen Pommard zu evozieren vermag. Auf der Zunge eine geniale Vermählung zwischen Frische und Eleganz und zwischen einer zart beerigen Fruchtsüße und dem erdigen Geschmack von kühler 16

Erlesene Weine mineralischer Würze sowie Noten von weißem Pfeffer und gegrillter Haselnuss. Es ist die auf den Punkt dosierte Fruchtsüße abseits aller Holzorgien, die schlichtweg begeistern – und dann kommt trotz aller belebenden, schmeichlerischen Fruchtigkeit auf der Zunge ganz hinten am Gaumen noch einmal ein letzter Kick von Havannatabak, gefolgt von einem langen, packenden, tief mineralischen Abgang mit seidigen, schmelzigen Tanninen. Welch wunderschön seidiges Wesen, das ungemein präzise über die Zunge schwebt und den Genießer verzaubert mit seiner leisen Schönheit. Zu genießen ab sofort bis etwa 2020+ FBU060710 Gevrey-Chambertin „Aux Ételois”, rouge 2010 (Bio) 13% Vol. 65,33 €/l 49,00 € Aus einer einzelnen steinigen Spitzenparzelle, die wie die Spitze eines Dreiecks in die beiden legendären Grand Cru Lagen Charmes und Griotte hineinsticht, stammen die kleinbeerigen Trauben (so klein, dass sie sich am Stock nicht berühren!) für diese extrem rare, sehr gesuchte und sowohl wegen ihrer Feinheit wie auch ihrer inneren Kraft so gerühmten Lage, die fast alles überragt, was Sie sonst noch im Burgund im Bereich der Villages-Weine finden können: Patrick Essa, einer der renommiertesten Burgundkritiker Frankreichs, notierte über einen ähnlich guten Jahrgangsvorgänger begeistert: „Das ist der Wein aus Gevrey, der am meisten an Chambolle erinnert. Ich kann mich irren, aber ich bin fest überzeugt, dieser delikate, zutiefst harmonische Wein hat das Niveau eines Grand Cru!” Und selbst wenn Essa sich ein wenig irrte (hinsichtlich der Komplexität vielleicht, nicht aber der grandiosen Kraft dieses betörenden Weines), dann erwerben Sie mit diesem in 2009 traumhaft finessenreichen, balancierten, ungemein tiefgründigen Pinot mit seinen betörenden, sehr reifen Fruchtaromen nach blauen und roten Beeren, Rosenblättern sowie Veilchen und feinwürzigem Tabak, mit seiner seidenen Mineralität, seiner feingliedrigen Textur und wunderschönen Länge (der in der Tat in mehreren Blindproben als ‚Griotte’ eingestuft wurde) zumindest eine Premier-Cru- Qualität, und das zum Preis einer guten Dorflage renommierter Winzer. Einfach ein Super-Schnäppchen! Zu genießen ab sofort, Höhepunkt 2015 bis nach 2025. FBU060310 Gevrey-Chambertin 1er Cru „Clos Prieur”, rouge 2010 (Bio) 13% Vol. 79,87 €/l 59,90 € Traditionell ausgebaute Weine der Côte de Nuits verdanken ihren legendären Ruf ihrer einzigartigen Finesse und einer geradezu lasziv-erotischen Fruchtsüße, die fein unterlegt ist von einer faszinierenden Mineralität, die in ihrer nobelsten Ausprägung ungemein präzise und kühl im Charakter die Zunge liebkost. Dieser grandiose Wein aus der phantastischen Lage „Clos Prieur”, die (für jeden Kenner schmeckbar an eine der legendären Grand Crus, nämlich Clos de Béze), angrenzt, gereicht seiner berühmten Appellation wahrhaft zur Ehre: Feinheit und Liebreiz paaren sich mit Eleganz, Kühle und Finesse und konkurrieren ernsthaft mit den um ein paar Meter entfernt angesiedelten grandiosen Grand-Cru- Lagen um die Krone des Pinot Noirs: „Ein traumhafter Wein zum Niederknien schön”! (Christina Hilker, Deutschlands Sommelier des Jahres 2005) Ein fabelhafter, authentischer Stoff aus handwerklicher, biodynamischer Anbauweise, ein zutiefst emotionaler Wein, der die Seele zu streicheln vermag. Dabei ist auch der 2010er aus DEM vielleicht bisher größten Jahrgang im Burgund bei aller Kraft nicht unbedingt nur ein Favorit von „Körpertrinkern”, denn er brilliert auch wegen seiner aristokratischen Feinheit und wegen seiner Zartheit und Komplexität seiner extrem feinen Frucht von Waldhimbeeren und seinen verführerischen Anklängen an schwarze Kirschen, Veilchen, Rosenblätter und edle Gewürze (Muskatnuss) sowie schwarze Trüffeln. Auf der Zunge bei aller formidablen Kraft auch traumhaft präzise, ungemein frisch (eine wunderbar reife Säure!) und mit einer schwebenden Transparenz gesegnet. Welch fabelhafte Balance, welch seiden-cremige Tannine und welch innere Harmonie bei einer sensationellen Länge und fabelhaften Mineralität. Zu genießen ab 2014 (wobei, mir schmeckt er heute bereits hervorragend!), Höhepunkt 2017 bis 2025 Meadows: „This is a Gevrey 1er Cru of finesse!” Richtig. Und von großartiger Struktur und Kraft! Magisch zieht es die großen Winzer der Welt zu ihrer aller heimlichen Liebe - das Burgund 17

Magazine 2019

PINwand N° 299
Interview mit Felix Keller
Sondermailing Schäfer-Fröhlich - Kühling-Gillot
Sondermailing Weingut Fürst - Battenfeld-Spanier
PINwand N° 298
Kellermailing 2019 - Offerte
PINwand Nr. 297
PINwand N° 296
PinWand N° 295
PINwand N° 294

Magazine 2018

Traditionelle Dankeschön-Aktion und Verlosung
PINwand N° 293
PINwand N° 292
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 291
PINwand N° 290
VDP Versteigerung 2018
PINwand N° 289
PINwand N° 288
SOMMER-SPEZIAL
PINwand N° 287
Sondermailing Deutschland
PINwand N° 286
SonderMailing Schäfer-Fröhlich | Von Winning
PINwand N° 285
PINwand N° 284
PINwand N° 283
PINwand N° 282

Magazine 2017

PINwand N° 281
PINwand N° 280
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 279
PINwand N° 278
Weine und Feinkost - Geschenkpakete
PINwand N° 277
PINwand N° 276
Sondermailing Deutschland Jahrgang 2016
PINwand N° 275
Sondermailing Schäfer-Fröhlich (2017)
Sondermailing Von Winning (2017)
PINwand N° 274
Sondermailing Weingut Keller 2017
PINwand N° 273
PINwand N° 272
PINwand N° 271
PINwand N° 270

Magazine 2016

PINwand N° 269
Weihnachten Spezial
PINwand N°268
Ernteimpressionen
PINwand N°267
PINwand N° 266
PINwand N° 265
PINwand N° 264
Deutschland Spezial
PINwand N° 263
Von Winning
Schäfer-Fröhlich
PINwand N° 262
Weingut Keller
PINwand N° 261
PINwand N° 260
PINwand N° 259
PINwand N° 258

Magazine 2015

Dugat-Py
PINwand N° 257
PINwand N° 256
PINwand N° 255
PINwand N° 254
PINwand N° 253
PINwand N° 252
PINwand N° 251
Sommerspezial
Deutschland Spezial
Weingut Keller
PINwand N° 249
PINwand N° 248
PINwand N° 247
PINwand N° 246

Magazine 2014

PINwand N° 245
PINwand N° 244
PINwand N° 243
PINwand N° 242
PINwand N° 241
PINwand N° 240
PINwand N° 239
PINwand N° 238
PINwand N° 237
PINwand N° 236
PINwand N° 235
PINwand Spezial
PINwand N° 234
PINwand N° 233
PINwand N° 232
PINwand Spezial
PINwand N° 231

Magazine 2013

PINwand N° 230
PINwand N° 229
PINwand N° 227
PINwand N° 226
PINwand N° 225
PINwand N° 224
PINwand N° 223
PINwand N° 222
PINwand N° 221
PINwand N° 220
PINwand N° 219
PINwand N° 218
PINwand N° 216

Magazine 2012

PINwand N° 215
PINwand N° 214
PINwand N° 213
PINwand N° 212
PINwand N° 211
PINwand N° 210
PINwand N° 209
PINwand N°208
PINwand N°207
PINwand N° 206
PINwand N° 204
PINwand N° 203
PINwand N° 202

Magazine 2011

PINwand N° 201
PINwand N° 200
PINwand N° 198
 

1997-2019 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.