Aufrufe
vor 4 Jahren

PINwand N° 212

  • Text
  • Picard
  • Pinard
  • Weinfachhandel
  • Weinanbau
  • Winzer
  • Weingut
  • Weine
  • Wein
  • Riesling
Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

Erlesene Weine Piemont

Erlesene Weine Piemont im Spätherbst: Im Vordergrund der Campanile des idyllischen Fleckchens Monforte d‘Alba, im Hintergrund hat über Nacht der erste Schnee die Alpen mit feinem Puder überzogen. Gänsehautatmosphäre! wrap around the muscular, vibrant finish. The 2008 Acclivi is a classic, austere Barolo in the best sense of those terms. This is a fabulous showing from Burlotto. This is another strong set of wines from Burlotto. Over the last few years the winery seems to have made a major jump in quality. 94 Punkte!“ Aber nicht nur Parker ist begeistert: Auch MERUM feierte den Acclivi als einen der betörenden Testsieger in der großen Barolo-Degustation! Es ist schlicht DER Archetypus eines großen Barolo aus Verduno, vinifiziert nach dem urtraditionellen Konzept, große Lagen NICHT getrennt auszubauen, sondern ihre positiven Eigenschaften zusammenzufügen, indem man erlesene Trauben der besten, steilen, sand- und kalkhaltigen Terroirs von Verduno in großen Holzfudern (Barrique sind, es sei hier nochmals betont, bei Burlotto für die Barolo-Reifung verpönt) gemeinsam ausbaut und dann diese großartige Assemblage als betörende Cuvée mit einem fabelhaften inneren Gleichgewicht, einer großen Balance und unvergleichlichen Harmonie auf die Flasche zieht. Dieses barolische Urgestein betört mit seinem fabelhaft brillanten, feinen Parfum, dem Markenzeichen großer Weine aus Verduno: Noble Aromen von Kirschen, blauen Beeren, Veilchen und Rosen umgarnen die Nase, am Gaumen begeistert die fabelhafte Balance zwischen Kraft und Dichte einerseits und einer grandiosen Finesse und Eleganz andererseits. Und welche packende Mineralität, welch aristokratische Struktur und welch traumhaft feine Tannine! Das ist ein urtraditioneller Barolo, wie er klassischer nicht sein kann! Zu genießen ab sofort (schmeckt am zweiten Abend genial!), Höhepunkt 2014 bis nach 2030. Werte Kunden: Acclivi 2008 hat einfach ein überragendes Preis-Genuss-Verhältnis in einem der größten Barolo-Jahrgänge aller Zeiten! Frisch eingetroffen sind aus Burlottos famosem 2011er Jahrgang zwei von Fabios beliebtesten Weinen, die sich in wenigen Jahren zu Klassikern unseres Programms entwickelt haben: IPI010511 Dolcetto d’Alba, rosso 2011 13,5% Vol. 13,26 €/l 9,95 € Was für ein genialer Einstiegswein in die verzaubernde Weinwelt unseres piemontesischen Traditionsgutes, ein traumhaft frischer, eleganter Dolcetto mit einer fabelhaften Trinkigkeit! In der verführerischen Nase ein einladender Duft nach roten Früchten (Himbeeren und Erdbeeren), Kirschen, Veilchen, Mineralien, rauchigen Zedernoten sowie ein zart kräuterwürziger Ton, alle Ingredienzien animierend unterlegt von einer betörenden floralen Note und frisch gemahlenem weißen Pfeffer. Am Gaumen eine extraktsüße, schmeichelnde, reife Frucht und ein wunderbar eleganter, geschmeidiger Körper mit seidiger Struktur, harmonisch balanciert, mit lebendigem, höchst animierendem Frucht-Säure-Spiel, das sehr lange nachklingt. Frucht und Fülle ergänzen sich auf traumhafte Weise mit Präzision und einem feinen mineralischen Zug und weichen Tanninen zu einem herrlichen Trinkspaß. Zu genießen ab sofort, Höhepunkt bis 2015+. IPI010611 Barbera d’Alba, rosso 2011 14,5% Vol. 15,93 €/l 11,95 € Dieser im großen Holzfass ausgebaute Barbera verkörpert die klassische puristische Typizität des Barbera: Eine betörende Frucht (Veilchen, kleine rote und schwarze Beeren, saftige Kirschen, getrocknete Rosenblätter, orientalische Gewürze) paart sich mit einem seidigen Körper voller Eleganz, Finesse und genialer Frische (da stört keinerlei Schwere den Trinkfluss) sowie einer rauchigen Mineralität, die dem hohen Kalkanteil im Untergrund seiner erstklassigen Lage geschuldet ist. So feinsinnig die Frucht, so reichhaltig und dicht ist sie andererseits, besitzt eine tolle Reife ebenso wie eine traumhaft integrierte, vibrierende Säure und sehr weiche, cremige Tannine, die diesen ungemein harmonischen und wunderbar komplexen Sinnenschmeichler stets mit höchstem Genuss wegzischen lassen. Wow: Ein Barbera der Extraklasse in seiner so sympathischen Preisklasse, feinst gezeichnet zum einen durch Fabios sensible Hand und zum anderen durch die reife Säure des 11er Jahrgang, zwei Parameter, die einen ungemein hedonistischen, trinkfreudigen Wein ergeben. Schmeckt bereits heute köstlich und wird ab Frühjahr nächsten Jahres seinen Höhepunkt erreichen und weitere 3 Jahre hinweg zu gefallen wissen. 2

Erlesene Weine Fratelli Barba – Abruzzen Gambero Rosso: „Barba – Hoher Qualitätsstandard zu fairsten Preisen mit interessanten, fest in der Tradition der Region verwurzelten Weinen von hohem Niveau”. IAB010109 Barba, Montepulciano d’Abruzzo rosso 2009 13% Vol. 7,93 €/l 5,95 € Unser Wein des Jahres 2011 aus Italien! Zwei Gläser im Gambero Rosso 2011 und die Auszeichnung für ein besonders günstiges Preis-Genuss-Verhältnis: „Giovanni Barba, einer der Spitzenwinzer der Region, hat sich im neuen Jahrgang fast überschlagen in seinem Ehrgeiz. Eine Galashow!” Und Pinard de Picard meint: Es sind nicht nur die Prestigeweine, die Weinliebhaber verzücken können. Schmackhafte, wirklich leckere Alltagsweine, die sich von ganz und gar nicht alltäglicher Qualität präsentieren und mit einer ureigenen Identität aufwarten können, sind nicht nur in Italien, sondern in der ganzen Weinwelt die große Ausnahme! Im Einstiegspreissegment für seriösen Rotwein eine solch betörende Qualität hinzaubern zu können wie den Fratelli Barba Montepulciano d’Abruzzo rosso 2009, verdient, ihn zu unserem Wein des Jahres 2011 in Italien auszurufen: Welch nobler, authentischer Bauernwein mit ursprünglicher Wildheit und betörendem Charme! Werte Kunden: Am besten kistenweise in den Keller lagern! Barone Ricasoli, Toskana – das älteste Weingut Italiens Das Beste aus einer wunderschönen Kulturregion seit der Erfindung des Chianti durch den legendären „Eisernen Baron“ Bettino Ricasoli! Laue Abende in der Toskana verführen zum Träumen: Bei Vollmond tauchen die Hügel in ein bleiches Märchenlicht und Dörfer, romantische Gehöfte und Zypressen zeichnen sich wie Scherenschnitte in die Nacht. Die Toskana kann man riechen in diesen Nächten („Da packt mich ein Verlangen”, sang dereinst Konstantin Wecker): Den schweren Duft des steinigen Bodens, den erdigen Morgendunst ihrer Wälder. Im Frühling das betörende Parfum aus Gärten und Olivenhainen, den wilden Lorbeer und die Süße der Akazienblüten. Den berauschenden Geruch des Herbstes, wenn die Traubenernte begonnen hat. Und schließlich den Wein, die Seele der Toskana. Es ist die süchtig machende Gesamtheit all der betörenden Sinneseindrücke, die sanfte, allumfassende Harmonie, welche den einzigartigen Charakter dieser großen Kulturlandschaft prägt. Gänsehautatmosphäre, unvergesslich in der Seele verwahrt. Kein Wunder, dass seit meiner Jugend die wirklich großen Weine der zauberhaften Toskana zu meinen persönlichen Lieblingsgewächsen gehören: Herzblutweine! Und heute präsentieren wir als Neuaufnahme ein Weingut, das als Herzstück der Toskana bezeichnet werden muss: „Die Geschichte des Ricasoli-Guts ist mit der des Chianti Classico untrennbar verbunden”, Gambero Rosso. © LOOK-foto 3

1997-2021 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.