Aufrufe
vor 2 Jahren

PINwand N° 203

  • Text
  • Champagner
  • Sekt
  • Feinkost
  • Weisswein
  • Rotwein
  • Picard
  • Pinard
  • Weinversand
  • Weinfachhandel
  • Weine
  • Wein
Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

Erlesene Weine Klasse

Erlesene Weine Klasse schmeckt‘s. Fabio und Tino sind begeistert. Aufs Foto gebannt von Klaus-Peter Keller. zuständig ist (nach Absolvierung sowohl der Önologieschule wie einer Universitätsausbildung), ist ein ebenso sympathischer wie weltoffener Mensch, der trotz aller Elogen nie die Bodenhaftung verloren hat und mit eiserner Disziplin und unermüdlicher Tatkraft ökonomisch wie ökologisch in vorbildlicher Weise sich dem nachhaltigen Wirtschaften verpflichtet fühlt. Nur sein Vater, zwei Angestellte und periodische Aushilfskräfte während der Ernte ergänzen die vom Weinanbau „berauschte” Familie, deren ganzes handwerkliches Tun der Maxime höchster Qualität gewidmet ist, was in der Konsequenz bedeutet, alle wichtigen Arbeiten mit EIGENER Hand zu bewerkstelligen. Auf dem Weingut Burlotto steht die Winzerfamilie noch selbst in Keller und Weinberg und jettet nicht permanent zu Verkostungen um den Erdball. Denn Fabio ist ein absolut Weinbesessener, so, wie Klaus-Peter Keller beispielsweise. Er sucht in seinen reintönigen Weinen stets die Authentizität des Piemont. Weine mit Seele, unverfälscht von Holzorgien oder marmeladiger Überreife. Die sprichwörtliche burgundische Finesse und Eleganz sowie eine unübertreffliche Komplexität im betörenden Parfum zeichnen die feine Stilistik seiner unverwechselbaren Gewächse aus. Das ist die höchste Schule traditioneller Piemonteser Winzerkunst! Salute! 604110 Dolcetto d’Alba, rosso 2010 13,5% Vol. 13,27 €/l 9,95 € Was für ein genialer Einstiegswein in die verzaubernde Weinwelt unseres piemontesischen Traditionsgutes, ein traumhaft frischer, eleganter Dolcetto mit einer fabelhaften Trinkigkeit! In der verführerischen Nase ein einladender Duft nach roten Früchten (Himbeeren und Brombeeren), Kirschen, Zwetschgen, Mandeln sowie ein zart kräuterwürziger Ton, animierend unterlegt von einer betörenden floralen Note und frisch gemahlenem weißen Pfeffer. Am Gaumen eine extraktsüße, schmeichelnde, reife Frucht und ein wunderbar eleganter, geschmeidiger Körper mit seidiger Struktur, harmonisch balanciert, mit lebendigem, höchst animierendem Frucht-Säure- Spiel, das sehr lange nachklingt. Frucht und Fülle ergänzen sich auf traumhafte Weise mit Präzision und einem feinen mineralischen Zug und weichen Tanninen zu einem herrlichen Trinkspaß. Zu genießen ab sofort, Höhepunkt Frühjahr 2012 bis 2015+. Dieser Dolcetto hat einfach ein sensationelles Preis-Genuss-Verhältnis. Kein Wunder: 2010 ist im Piemont wie an der südlichen Rhône von fabelhafter Qualität! Das demonstrieren auch drei weitere ungemein beliebte Klassiker von Burlotto, die mich bei meiner Fassprobe vor Ort total begeisterten, die aber zum Zeitpunkt des Verfassens dieser Pinwand noch auf dem Weg vom Piemont ins Saarland sind. Da wir den zahlreichen Liebhabern dieser betörenden Pretiosen den neuen Jahrgang natürlich sofort anbieten wollen, präsentieren wir Ihnen diese frisch gefüllten Tropfen heute noch ohne detaillierte Beschreibung, die wir in den nächsten Mailings nachliefern. Viel Trinkspaß jedenfalls bereits ab sofort mit diesen Bestsellern unseres piemontesischen Traditionsgutes! 604510 Langhe Freisa, rosso 2010 14,5% Vol. 15,87 €/l 11,90 € Freisa ist eine uralte Rebsorte des Piemont und „genetisch betrachtet quasi der Vater des Nebbiolo” (Fabio). Und was ist das nur für ein traumhaft fruchtiger (insbesondere Veilchen und Himbeeren), ungemein frischer und beeindruckend strukturierter Rotwein, der nach einer mehrmonatigen Flaschenreifung mit das Eigenständigste ist, was Sie, werte Kunden, heute in Italien finden können. Kategorie persönlicher Lieblingswein von Tino Seiwert. Das ist die Inkarnation von Frische und Authentizität. Wein ist für mich etwas ganz anderes als ein simpler Durstlöscher. In seinem Duft möchte ich gerne baden, ihn auf der betörten Zunge genießen, in seinem Nachhall lange schwelgen. Er soll mich, wenn auch nur für einen Moment, alles vergessen machen und mich frei schweben lassen. Was interessiert mich, ob der Wein da eine Ecke oder dort eine Kante hat? Ganz im Gegenteil, das kann entscheidend dazu beitragen, ob es klick macht oder eben nicht. Das ist so wie in der Liebe. Nicht immer ist es die vermeintlich Schönste, sondern die, bei der „es” stimmt! So wie bei diesem singulär schmeckenden Botschafter des Piemont. Salute! 604409 „Mores”, Langhe rosso 2009 14% Vol. 20,67 €/l 15,50 € Welch betörende Cuvée aus je 50% Barbera und Nebbiolo, welche die jeweils schönsten Charaktereigenschaften beider piemontesischer Edelreben in sich vereinigt. Man muss diesen verzaubernden Duft des traumhaft schönen Landes am Fuße der Berge getrunken haben, um es wirklich glauben zu können. Dieser Schmeichler der Sinne ist so lasziv-erotisch am Gaumen, so rund, so traumhaft geöffnet bereits, dass die Probeflaschen im Handumdrehen leer gesüffelt waren. Das Zeugs schien gleichsam zu verdunsten, so gut schmeckt es. Zu genießen ab sofort bis 2015+. 2

Erlesene Weine 604907 Barolo „Monvigliero”, rosso 2007 14,5% Vol. 45,20 €/l 33,90 € Nach all meinen Trinkerfahrungen mit großen piemontesischen Weinen finden wir hier den ungewöhnlichsten und einen der aller FEINSTEN aller Baroli, gewachsen auf fabelhaften Sandböden (vergleichbar dem legendären Terroir von Rayas in Châteauneuf-du- Pape) mit hohen Kalkanteilen im Untergrund. Doch es ist nicht nur dieser großartige Boden einer der mythischen und von Kennern höchst eingeschätzten Lagen des Piemonts, der diesen stilistisch einzigartigen Wein prägt, sondern auch seine Vinifizierung: Wie in den guten alten Zeiten werden die Trauben für diesen magischen Wein noch ausschließlich mit den Füßen gekeltert! Niemand sonst im Piemont führt diese alte Methode heute noch fort. Daher: welch mutige und weise Entscheidung des jungen genialen Fabio Alessandria! Sie bedeutet für die Praxis, dass die Beeren nicht entrappt werden (also nicht ihrer Stiele beraubt werden, eine Vorgehensweise, wie sie beispielsweise auch auf der Domaine Romanée Conti gepflegt wird) und so ihre ganze komplexe Frucht und Frische bewahren können und durch das vorsichtige, ja, fast zärtliche Treten der ganzen Trauben mit ihren Schalen und Kämmen mit den Füßen (ein hartes Draufstampfen ist dabei gar nicht möglich, da würden die Fußsohlen von den harten Traubenstängeln viel zu sehr schmerzen) werden nur die allerfeinsten, weichen Tannine, ohne jegliche Bitterstoffe, extrahiert. Das Resultat: Ein unverwechselbarer Stil zeichnet diesen urtraditionellen Barolo aus! Ganz anders als die vielen Konzentrationsmonster „schleicht” sich dieses Kätzchen auf leisen Pfoten in alle Sinne und verführt durch eine fabelhaft hedonistische Frucht (kleine rote Früchte, v.a. Himbeeren), betörende florale Noten von Rosen und Veilchen, sinnlicher Moschus und eine burgundische Finesse und Eleganz. Auch im Mund setzt sich diese feine Klarheit des Weines höchst animierend fort und bleibt noch minutenlang am Gaumen haften, wenn das Glas schon lange geleert ist. Und welch Feinheit der Tannine, welch messerscharfe Mineralität! Dieses extrem langlebige, unverwechselbare Nebbiolo-Unikat ist mit keinem anderen Barolo vergleichbar, es erinnert, je nach Entwicklungsstadium, Kenner der großen Weine der Welt an die legendären, um ein Vielfaches teureren Gewächse von Rayas, wie sie in den 80er und 90er Jahren einmal geschmeckt haben oder an extrem feinsinnige Musigny! Aber nur wegen der einzigartigen Feinheit und Delikatesse der Frucht, der schwebenden Transparenz sowie der seidenen, butterweichen Tannine. Geschmacklich haben wir hier nicht das Burgund, sondern die Seele des Piemonts im Glas! Ein „Muss” für Liebhaber subtiler Genüsse, welche Kaschmir und Seide, Finesse und Eleganz mehr schätzen als vorlautes Krachen im Glase oder Holzorgien für Bibermäuler. Ein urtraditioneller Referenzwein für unbeirrt auf die Flasche umgesetzte Barolo-Authentizität! Zu genießen ab sofort (nach mehreren Stunden aus der geöffneten Flasche vermag er Sie bereits in den Weinhimmel zu entführen), Höhepunkt Ende 2012 bis 2024+. Wieder einmal: mein persönlicher „coup de coeur” des Jahres für italienischen Wein, wahrlich eine Herzensangelegenheit! Und von Parker brandaktuell auf eine Stufe gestellt mit Edelpretiosen, die ein Mehr- bzw. Vielfaches unserer Trouvaille kosten! Piemont im Dezember 2011: Im Vordergrund der Campanile des idyllischen Fleckchens Monforte d‘Alba bei 15° C in der Sonne, im Hintergrund hat über Nacht der erste Schnee die Alpen mit feinem Puder überzogen. Gänsehautatmosphäre! Fratelli Barba – Abruzzen Unser Wein des Jahres 2011 aus Italien! Gambero Rosso: „Barba – Hoher Qualitätsstandard zu fairsten Preisen mit interessanten, fest in der Tradition der Region verwurzelten Weinen von hohem Niveau”. Sanft geschwungene Hügelketten, Felder und Wälder wechseln sich ab, die langen Sandstrände der Adria und wild-romantische Berge rahmen eine urwüchsige mediterrane Landschaft ein. Die Abruzzen sind ein Stück unberührtes Italien – eine authentische Naturschönheit, die zum Verweilen animiert. Und der heimische Montepulciano ist eine phantastische, höchst eigenständige Rebsorte und der un- 3

Magazine 2019

Präsentservice und Geschenkideen
PINwand N° 301
Sondermailing VDP-Versteigerung
PINwand N° 300
Sommer-Spezial
Sondermailing Wagner-Stempel & Dönnhoff
Sondermailing Rebholz & Van Volxem
PINwand N° 299
Interview mit Felix Keller
Sondermailing Schäfer-Fröhlich - Kühling-Gillot
Sondermailing Weingut Fürst - Battenfeld-Spanier
PINwand N° 298
Kellermailing 2019 - Offerte
PINwand Nr. 297
PINwand N° 296
PinWand N° 295
PINwand N° 294

Magazine 2018

Traditionelle Dankeschön-Aktion und Verlosung
PINwand N° 293
PINwand N° 292
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 291
PINwand N° 290
VDP Versteigerung 2018
PINwand N° 289
PINwand N° 288
SOMMER-SPEZIAL
PINwand N° 287
Sondermailing Deutschland
PINwand N° 286
SonderMailing Schäfer-Fröhlich | Von Winning
PINwand N° 285
PINwand N° 284
PINwand N° 283
PINwand N° 282

Magazine 2017

PINwand N° 281
PINwand N° 280
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 279
PINwand N° 278
Weine und Feinkost - Geschenkpakete
PINwand N° 277
PINwand N° 276
Sondermailing Deutschland Jahrgang 2016
PINwand N° 275
Sondermailing Schäfer-Fröhlich (2017)
Sondermailing Von Winning (2017)
PINwand N° 274
Sondermailing Weingut Keller 2017
PINwand N° 273
PINwand N° 272
PINwand N° 271
PINwand N° 270

Magazine 2016

PINwand N° 269
Weihnachten Spezial
PINwand N°268
Ernteimpressionen
PINwand N°267
PINwand N° 266
PINwand N° 265
PINwand N° 264
Deutschland Spezial
PINwand N° 263
Von Winning
Schäfer-Fröhlich
PINwand N° 262
Weingut Keller
PINwand N° 261
PINwand N° 260
PINwand N° 259
PINwand N° 258

Magazine 2015

Dugat-Py
PINwand N° 257
PINwand N° 256
PINwand N° 255
PINwand N° 254
PINwand N° 253
PINwand N° 252
PINwand N° 251
Sommerspezial
Deutschland Spezial
Weingut Keller
PINwand N° 249
PINwand N° 248
PINwand N° 247
PINwand N° 246

Magazine 2014

PINwand N° 245
PINwand N° 244
PINwand N° 243
PINwand N° 242
PINwand N° 241
PINwand N° 240
PINwand N° 239
PINwand N° 238
PINwand N° 237
PINwand N° 236
PINwand N° 235
PINwand Spezial
PINwand N° 234
PINwand N° 233
PINwand N° 232
PINwand Spezial
PINwand N° 231

Magazine 2013

PINwand N° 230
PINwand N° 229
PINwand N° 227
PINwand N° 226
PINwand N° 225
PINwand N° 224
PINwand N° 223
PINwand N° 222
PINwand N° 221
PINwand N° 220
PINwand N° 219
PINwand N° 218
PINwand N° 216

Magazine 2012

PINwand N° 215
PINwand N° 214
PINwand N° 213
PINwand N° 212
PINwand N° 211
PINwand N° 210
PINwand N° 209
PINwand N°208
PINwand N°207
PINwand N° 206
PINwand N° 204
PINwand N° 203
PINwand N° 202

Magazine 2011

PINwand N° 201
PINwand N° 200
PINwand N° 198
 

1997-2019 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.