Aufrufe
vor 11 Monaten

Grahams 200 Jahre Portweinkultur

  • Text
  • Winetasting
  • Wine
  • Wein
  • Portwein
  • Weine
  • Ports
Sondermailing Graham's Portwein - Pinard de Picard Weinfachhandel und Weinversender

200

200 JAHRE GRAHAM‘S Ernte und Produktion LAGARES & AGUARDENTE Die Ernte im Douro-Tal beginnt meist Mitte September und dauert ungefähr vier bis fünf Wochen. Auf den fünf Quintas von Graham‘s werden alle Trauben aufwendig von Hand gelesen: auf den heißen, die Sonne reflektierenden Steinterrassen der steilen Weinberge eine schweißtreibende, anstrengende Angelegenheit. Die Quinta dos Malvedos von Graham‘s konzentriert sich auf die Produktion von Top-Portweinen. Dafür verarbeitet sie neben den Trauben der eigenen Weinberge auch jene der benachbarten Quinta da Tua. Nach der Selektion gelangen die Trauben auf Malvedos in die „Lagares“ – große, offene Behälter –, wo sie sanft gequetscht werden, um Farbe und Aromen aus den Schalen zu extrahieren. Früher waren diese Lagares aus Granit, und die Trauben wurden darin traditionell mit den Füßen gestampft. Seit 20 Jahren aber verfügt die Quinta dos Malvedos über moderne „Robotic Lagares“, die Ende der 1990er-Jahre vom Symington-Weinbauteam entwickelt wurden: In diesen offenen Edelstahlwannen wird das sanfte Stampfen der Trauben von Gummipuffern übernommen – vollautomatisch, computergesteuert, druckluftbetrieben. So wie ihre Vorgänger aus Granit fassen auch die modernen Lagares rund 8.300 Liter, sind flach und gewährleisten damit möglichst viel Kontakt zwischen dem gärenden Traubensaft und den Schalen: für Farbe und Aromen des Portweins besonders wichtig. Portweine, deren Trauben nach dieser innovativen Methode verarbeitet werden, schneiden bei renommierten internationalen Wettbewerben mindestens gleich gut, oft sogar besser ab als traditionell produzierte Ports. Wenn etwa die Hälfte des Zuckers durch Gärung in Alkohol umgewandelt wurde – nach 36 bis 48 Stunden –, fügt man dem Most „Aguardente“ hinzu. Dieser 77 %-ige Brandy stoppt die Gärung. So bekommt der Port einerseits seinen typischen Alkoholgehalt von 20 %, der ihn lange lagerfähig macht. Andererseits verbleibt durch die unvollendete Gärung ein Teil des Zuckers im Port und verleiht ihm seine wunderbare, natürliche Süße. 10 SONDERMAILING | Graham‘s Dezember 2020

200 JAHRE GRAHAM‘S Traditionelles Traubenstampfen in den Lagares GRAHAM’S SIX GRAPES RESERVE PORT Der Geheimtipp aus dem Douro-Tal – absolute Spitzenqualität! PDO030400 Graham‘s Six Grapes Reserve Port 20% Vol. 24,66 €/l 18,50 € PDO030400H Graham‘s Six Grapes Reserve Port (0,375l) 20% Vol. 26,53 €/l 9,95 € Dieser wunderschöne Tropfen ist im Holzfass sanft gereift, um seine ganze Frische und Kraft zu bewahren, und verspricht schon heute wegen seines ganz weichen Tannins und seiner schmelzigen Fruchtaromen höchsten Trinkgenuss. Dieser ungemein komplexe Portwein, der bei unseren Degustationen vor Ort hier in Saarwellingen zu Begeisterungsstürmen bei unseren Kunden führte und der sich nach Öffnung der Flasche problemlos mehrere Wochen im dunklen Regal aufbewahren lässt, verwöhnt mit seiner betörenden Süße, seinen komplexen Anklängen an rote und schwarze Waldbeeren, reife Pflaumen und Mon Chéri-Kirschen, süße orientalische Gewürze (Nelken, Muskatnuss, Zimt), Tabakblätter und seinen noblen Schokoladenaromen auch die Gaumen verwöhnter Weinliebhaber. Eine ganz besondere Empfehlung in der Stilistik eines jungen Vintage Port, nur zu deutlich niedrigerem Preis! Ein Traum zu warmer Foie gras, Ente mit Feigen, Steak au poivre, Käse wie Cantal, Roquefort oder Bleu d‘Auvergne, Desserts wie ‚Tarte feuilletée aux fruits rouges’, Schokoladenleckereien oder zur Zigarre! GRAHAM‘S LBV PORT 2015 Late Bottled Vintage: der ‚kleine Bruder’ eines Vintage Ports PDO030315 Graham‘s LBV Port 2015 20% Vol. 23,93 €/l 17,95 € Die Portweine Graham’s gehören seit jeher zu den besten aus Portugal und stehen für eine besondere Qualität zu vernünftigen Preisen. Der Önologe Charles Symington und sein Verkostungsteam haben persönlich jedes einzelne Fass für diesen wunderbaren LBV. 2015 ausgewählt. Die Abkürzung LBV steht für Late Bottled Vintage. Hierbei handelt sich um einen Jahrgangsportwein, der vier bis fünf Jahre lang in Eichenholzfässern lagerte, bevor er in Flaschen abgefüllt wurde. Von dieser ausgedehnten Fasslagerung leitet sich die Bezeichnung „Late Bottled Vintage“ ab. Dieser in seiner attraktiven Preisklasse phantastische Port glänzt mit einem tiefen Rubinrot. In der Nase dominieren Pflaumennoten, deutlich reihen sich florale Aromen von Veilchen und etwas Lakritz mit ein. Das animierende Dufterlebnis wird abgerundet mit einer einzigartigen rauchigen Note. Der LBV betört am Gaumen durch reichhaltige, verführerische Aromen von vollreifen Pflaumen, Süßkirschen und zarten Nuan. Dieser Portwein kann ohne vorheriges Dekantieren getrunken werden. Er passt hervorragend zu Schokolade oder französischem Schoko-Küchlein „Fondant au Chocolat“ mit schmelzendem Kern, aber ist auch ein Genuss zu Blauschimmelkäse und gegrilltem Fleisch. Ja, so muss Portwein schmecken und wir sind uns sicher, Sie werden ihn genauso lieben wie wir. 11

1997-2021 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.