Aufrufe
vor 3 Jahren

Weingut Keller

  • Text
  • Weinfachhandel
  • Pinard
  • Subskription
  • Keller
  • Winzer
  • Weingut
  • Wein
Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

DEUTSCHLAND RHEINHESSEN

DEUTSCHLAND RHEINHESSEN Weingut Keller Liebe Leut’: Es fällt schwer, seine Lieblings-Urlaubsziele, wenn sie denn Geheimtipps sind, preiszugeben. Wenn dann auf einmal alle dahin laufen... So geht es mir mit diesem Wahnsinns-Kabinett! Liebe auf den ersten Schluck! Ein Wein zum Opernschmettern in der Badewanne, ein Verführer auf der Terrasse, ein Riesling zu allen Gelegenheiten! Aufgrund der Vorliebe der englischen Königsfamilie nach Kellers Kabinetten zu den Geburten ihrer Kinder wird es von Jahr zu Jahr schwieriger, diese schwebend leichten Rieslinge für den deutschen Markt zu sichern. Manche Kunden wünschen sich schon, dass Kate nicht so viele Kinder bekomme, weil immer viel zu viel Kabinett als Babywein nach England geht! Aber in 2015 hat mir die Natur geholfen ☺ Denn aufgrund dieser potentiell gigantischen Süßweinqualitäten mit einer singulären Säure, hat Klaus Peter dieses Jahr etwas weniger „von der Fels“ produziert und dafür mehr von diesem brillanten Limestone. Denn beide Weine basieren auf den gleichen Trauben von den jüngeren Reben der weltweit gerühmten Großen Gewächse. Klaus Peter erklärt es uns so: „Tino, die Trauben in Teilen der Abtserde und des Morstein waren einfach so grandios Kabinett geeignet, dass ich sie nicht allein für den „von der Fels“ genommen habe, sondern für fruchtsüß!! Das Schöne ist, dass ich völlig frei in meinen Entscheidungen bin, was aus den Trauben werden soll. Und die hier waren eben perfekt für Kabinett geeignet. Wer weiß, wann mir wieder so ein Wurf gelingt, die Natur wieder so eine Steilvorlage liefert!“ Liebe Kunden: Kaufen Sie von dieser beschwingten, kristallinen Rieslingseele, was Sie nur kriegen können. Zu genießen in diesem Jahr und, falls Sie sich denn beherrschen könnten, auch noch in 20 Jahren. Ein geiler Stoff! 16 KellerMailing 2016 | Mai 2016

Weingut Keller RHEINHESSEN DEUTSCHLAND DRH010615 Riesling Keller, Riesling „von der „von Fels“, der trocken Fels“, trocken 2015 2015 12,5% Vol. 22,60 €/l 16,95 € ‚Von der Fels‘ 2013 an der Spitze bei Riesling-Probe im Wine Enthusiast mit 95 Punkten! „Große Gewächs-Qualität, orchestral in der Komplexität. Kraft und Dichte. Tänzerisch. Voller Lebensfreude, atemberaubend schön!“ Huon Hooke, der führende Wein-Journalist Australiens, veröffentlicht eine Liste der besten 20 Weine, die zur Zeit in „down under“ zu erwerben sind. Darunter der ‚Von der Fels‘ 2013 mit spektakulären 96 Punkten: „Fülle, Konzentration, Charme, Kraft, Finesse, Lebendigkeit. Begeisternd! Ein Kracher!“ „Viel Wein für relativ wenig Geld.“, NZZ Die 24 besten Rieslinge des großartigen Jahrgangs 2004 aus Deutschland, Österreich und dem Elsass werden verkostet. Nur weltberühmte Namen und Lagen. DIE Überraschung des Abends jedoch war ein Pirat. Kellers Preishit ‚von der Fels’ verweist mühelos die Hälfte der wesentlich teureren Prestige-Rieslinge auf die Plätze. ‚Von der Fels‘: Vom Geruch des heißen Fels nach einem warmen Sommerregen in einer lauen Nacht. Feinste Mineralität paart sich mit strahlend klarer, explosiver Frucht und einer sagenhaften Feinheit, Finesse und kühlen Präzision! Die legendären Großen Gewächse der Keller-Familie genießen als weltberühmte Aushängeschilder des rheinhessischen Traditionsgutes unter Weinliebhabern in aller Welt einen mythischen Ruf. Die Nachfrage ist bei weitem größer als die zur Verfügung stehenden Mengen. Und die Wartezeit auf diese Fabelweine aus 2014 können wir Ihnen ein wenig versüßen mit einem Spitzenriesling aus perfekt gereiften Trauben von jüngeren, aber auch von Jahr zu Jahr schmeckbar älter werdenden Rebstöcken aller gerühmten Grand-Cru-Lagen, der von solch sensationeller Qualität ist, dass er vielerorts in der Welt ehrfurchtsvoll als der „kleine G-Max“ gerühmt wird und viele Große Gewächse spielend hinter sich lässt. Versprochen! Ich bekenne hier ausdrücklich: Seit Jahren bin ich höchste Qualität beim ,von der Fels’ gewohnt. Ich schwärme von diesem Riesling, lege ihn kistenweise in den Keller und trinke ihn auch bereits in seiner frühesten Jugend. Ich kann daher die Elogen für diesen kleinen G-Max absolut nachvollziehen. Liebe Kunden: Der 2015er ‚Von der Fels‘ demonstriert Mineralität pur. Welch geile würzige Nase, welch tolle Textur auf der Zunge, sehr verspielt (Hallo, Kirchspiel!) und cremig zugleich und mit der Finesse der Abtserdeträubchen gesegnet. Große innere Dichte und eine messerscharfe Präzision. Und welch verführerische, noble Fruchtanklänge (Hubacker lässt grüßen). Ganz hinten raus nochmals ein tolles vibrierendes Aufspiel. Langer mineralischer Nachklang (Morstein, Du Kalkterminator!), ach was, eine schier unendliche Länge für einen Riesling diese Preisklasse. Referenzqualität! ‚Von der Fels 2015‘: Das ist eine Hymne an die einzigartige Finesse und Mineralität großer Rieslinge aus den weltberühmten rheinhessischen Nobelterroirs, die mittlerweile in der Weinwelt einen ähnlich magischen Klang besitzen wie die teuersten Lagen des Burgunds! Und die Beschwingtheit, die Lebensfreude, die Lebendigkeit dieses kleinen G-Max erlebe ich immer wieder beim Hören eines bestimmten Musikstücks: im „Frühling“ von Vivaldis Violinenkonzert „Vier Jahreszeiten“. Die Verspieltheit, die Filigranität des Violinenspiels, der Aufbruch in den Frühling, der Energieschub nach den kalten Wintertagen: Welch paralleler Zauber der Musik und des Rieslings. „Die mineralische Seele der Riesling Traube.“ New York Times 17

1997-2021 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.