Aufrufe
vor 3 Jahren

SonderMailing Schäfer-Fröhlich | Von Winning

  • Text
  • Gewaechse
  • Riesling
  • Weingut
  • Wein
  • Deutschland
  • Weine
SonderMailing im Juni 2018 - Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversende

DEUTSCHLAND NAHE Weingut

DEUTSCHLAND NAHE Weingut Schäfer-Fröhlich seneck steht weltweit als Synonym für Feinheit im deutschen Riesling. Diesen großen Weinen sich hingeben zu können, in sie einzutauchen, „sich verführen zu lassen wie in einem grandiosen Liebesakt, die Vielschichtigkeit, die Komplexität, die Tiefgründigkeit und vibrierende Mineralität großer Terroirweine in sich aufzusaugen und mit Körper und Geist zu erfassen, heißt auch, mit ihren unergründlichen Geheimnissen zu leben, die uns verzaubern, gefangen nehmen und nie mehr loslassen“, wie es Reinhard Löwenstein in seinem ungemein spannenden Buch über „Terroir“ einfühlsam beschrieben hat. Und von diesem Abtauchen in geheimnisvolle und unbekannte Tiefen der Wahrnehmung bei grandiosen Rieslingen, die zu den Sternstunden des Jahrgangs zählen und die uns nach der Heimfahrt von den Proben vor Freude nicht mehr losgelassen haben, wollen wir Ihnen jetzt erzählen. Schäfer-Fröhlich, DNA031817 Blanc Blanc de Noir, de Noir, rosé trocken rosé trocken 2017 2017 DV 12% Vol. 14,00 €/l 10,50 € Rosé nach ‚Art des Hauses’. Wenn Tim Fröhlich einen Rosé keltert, kann dieser nur den unverkennbar steinig-kühlen Charakter haben wie all seine Rieslinge! Dieser zartfarbige, fast korallenrosa Blanc de Noir der Spitzenklasse duftet traumhaft nach roten Kirschen, Waldfrüchten und weißen Blüten. Doch all dies bleibt enorm subtil, denn im Vordergrund liegt eine feine Feuersteinnote. Kein Wunder, denn die Trauben stammen größtenteils aus der Großen Lage Stromberg mit seinem Porphyrgestein! Das ist kein Rosé aus der Provence, der einem farblich wie geschmacklich einem prallgefüllten Obstkorb ähnlich entgegenspringt, sondern ein Meisterwerk an Finesse und Eleganz. Man schmeckt deutlich, aus welch kühlem Terroir er entstammt und man meint auch die Feinheit und Erhabenheit der Pinot-Noir-Trauben zu erschmecken, die Tim Fröhlich hierfür kelterte. Ein knochentrockener, animierend spritziger Rosé, der völlig auf Kitsch und Knalligkeit verzichtet und dafür voller vibrierender, vitaler und lebensfroher Energie steckt. Werte Kunden, für uns zählt Tim Fröhlichs Blanc de Noir zu den schönsten Terrassenweinen des Jahres. Er darf sich allgemein zur Spitze der Roséweine aus 2017 zählen und wir sind uns sicher, Sie werden genauso wie wir von diesem steinig kühlen Wein infiziert werden! 6 Sondermailing Schäfer-Fröhlich | Mai 2018

Weingut Schäfer-Fröhlich NAHE DEUTSCHLAND DNA031917 Schäfer-Fröhlich, trocken 2017 Fröhlich trocken 2017 DV 12% Vol. 10,53 €/l 7,90 € Glasklare Brillanz und unbeschwingte Leichtigkeit. Der ‚Fröhlich trocken’ ist fröhlich spritzig, ist fröhlich klar, ist fröhlich leicht. Er hüpft und springt unbeschwert daher, wie ein junges Kind, sorgenfrei und neugierig, durch und durch fröhlich eben. Gibt es einen anderen Wein, zu dem sein Name besser passt als zu diesem? Mit gerade einmal 11,5% Vol. schafft er es, jeden mit seiner Heiterkeit anzustecken. Fröhlich trocken, das sind 45jährige Reben vom Müller-Thurgau. Sie stehen auf einem Plateau nahe am Weingut in Bockenau. Die Böden sind aus rotem Schiefer, Porphyr und hartem Vulkangestein. Von der oft etwas emotionslos daherkommenden Rebsorte ist hier rein gar nichts zu schmecken. Ganz im Gegenteil, die WEINWELT urteilt sogar begeistert: „Vermutlich der beste Müller-Thurgau der Welt.“ Kein Wunder, denn wo bekommt man denn sonst einen derartig spannenden Stoff aus dieser Rebsorte her? Wie klares Gebirgsquellwasser läuft der Wein am Gaumen entlang. Er duftet traubenfruchtig und mineralisch und ist vor allem knalltrocken vinifiziert. Das macht ihn so einzigartig, denn in Verbindung mit dem niedrigen Alkoholgehalt ergibt dies einen schier endlosen Trinkfluss. Er ist damit so erfrischend wie ein kalter Schluck Wasser im Hochsommer. Einer unserer Lieblinge im Sortiment von Schäfer-Fröhlich und einfach nur ein toller Wein! WINE AWARDS 2015 „Kollektion des Jahres!“ FEINSCHMECKER 7

1997-2021 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.