Aufrufe
vor 5 Monaten

Sondermailing Rebholz & Van Volxem

  • Text
  • Weinversand
  • Weinhandel
  • Subskription
  • Pfalz
  • Volxem
  • Weine
  • Saar
  • Deutschland
  • Wein
  • Rebholz
  • Riesling
REBHOLZ: „ Ein komplettes Weingut ohne Blöße, fast schon beängstigend gut!” Vinum Wein-Guide 2018 VAN VOLXEM: „Der SaarRiesling 2018 geht steil!” Saarbrücker Zeitung

DEUTSCHLAND SAAR

DEUTSCHLAND SAAR Van Volxem DMO011318 Scharzhofberger Scharzhofberger -P- Pergentsknopp -P- Pergentsknopp Riesling Großes Riesling Gewächs GG 2018 2018 64,00 €/l 48,00 € DMO011318M Scharzhofberger -P- Pergentsknopp Riesling GG 2018 M 67,33 €/l 101,00 € DMO011318D Scharzhofberger -P- Pergentsknopp Riesling GG 2018 DM 68,66 €/l 206,00 € Pergentsknopp 2018: Ein Wein, der in einer eigenen Liga spielt 98 Punkte von Jens Priewe: „Noch nie habe ich einen trockenen Moselwein so hoch bepunktet.“ (Jahrgang 2017) „Das i-Tüpfelchen auf den GG ist der Pergentsknopp, eine kleine, historische Parzelle im Scharzhofberg mit alten Reben (der besseren Aussprechbarkeit halber hat Niewodniczanski ihn einfach Scharzhofberger P genannt): ein dramatischer Wein mit großem Atem, feinster Faser, zartester Frucht, kühler Mineralik, der trotz seiner Fülle kein Gramm Fett aufweist (98 P). Noch nie habe ich einen trockenen Moselwein so hoch bepunktet.“ – Jens Priewe über den Jahrgang 2017 97 Punkte - Zusammen mit dem Volz höchstbewertetes GG des Jahrgangs 2017 von Sascha Speicher (Meininger)! 98+ Punkte für den 2016er Jahrgang - Parker Dirk Würtz: „SCHARZHOFBERGER PERGENTSKNOPP 2016. Sowas Dichtes, sowas Langes und sowas aberwitzig Salziges hatte ich lange nicht mehr im Glas. Mehr geht kaum, besser vielleicht auch nicht!” „Van Volxems 2016er Pergentsknopp ist der feinste trockene Scharzhofberger, den ich jemals probiert habe und einer der feinsten trockenen deutschen Rieslinge überhaupt, die ich aus diesem mehr als exzellenten und so zugänglichem Jahrgang im Glas hatte“. Mit diesem Traumurteil setzte Parker-Verkoster Stephan Reinhardt im Vorjahr die Benchmark für trockene Rieslinge von der Mosel. Auch der Weinwisser urteilte nach Verkostung aller Großen Gewächse: „Überragende Kollektion, grandiose GGs, monumental!“ Und die Weinwirtschaft resümiert: „Bei Van Volxem könnte man durchaus von der Kollektion des Jahres sprechen“. 40 Sondermailing Deutschland | Juli 2019

Van Volxem SAAR DEUTSCHLAND Hervorgegangen aus dem Filetstück einer exzellenten Paradeparzelle des Scharzhofbergs, genauer: Aus dem steilsten Kernstück mit den ältesten Reben eines der berühmtesten Weißweinterroirs der Welt und vinifiziert in der Obhut eines großartigen Winzers und magischen Künstlers! Das ist der Pergentsknopp! Dieser Wein ist schier unfassbar komplex. Die Aromen dieses quellbachklaren Saftes entwickeln sich über Stunden, über Tage gar von reifen Mandarinen, weißem Steinobst bis hin zu Zitronenmelisse, raffiniert verwoben mit mineralischen Gesteinsnoten und einem Hauch weißen Pfeffers. Präzision im Trunk, Brillanz in der Frucht, Komplexität der Würze und bestechend interpretierte abgrundtiefe Mineralität. Selten, ganz selten im Leben haben wir einen Weißwein im Glase gehabt, der mit einer derartig rassigen Mineralität alle Sinne herausfordert! Welch Dichte und gleichwohl Eleganz, welch schier kaum zu bändigende Wildheit! 2018 schließt hier in Punkto Finesse und Präzision an den sagenumwobenen, wohl bislang höchst ausgezeichneten 2017er Jahrgang an. Das ist eine beachtliche Leistung von Roman, Dominik und seinem Team. Denn es bedurfte weitaus mehr Weinbergsarbeit und Instinkt, um im warmen Jahrgang 2018 die gleiche Finesse herauszuholen! Blauer und ein kleiner Anteil roter Schiefer prägen die mineralische Struktur des Pergentsknopp und betören die Sinne eines jeden Genießers. Dominik Völk, der geniale KellerMEISTER, erweist sich als sensibler Interpret eines Terroirs, das er sinnlich erlebbar in Wein überführt hat: Extrem fein und elegant entwickelt dieser Weltklasseriesling nach einigen Monaten der Flaschenreife eine etwas cremigere Textur als zur Zeit noch (bleibt in dieser Hinsicht aber stets der Gegenpol zum Gottesfuß wie auch zum Altenberg!), wird aber niemals seine noble Stilistik, seine tänzerische Verspieltheit und fordernde Tiefgründigkeit verlieren. Ein irrsinnig mineralischer, edler Aristokrat mit einer großen Länge und wiederum Pomelo im nicht enden wollenden, mit reifer Säure unterfütterten und cremigen Abgang, an den man sich noch Tage nach der Verkostung gerührt zurückerinnert. Man muss ihn aber nicht ehrfürchtig meditierend genießen, denn dieser fabelhafte Wein wird nach einigen Monaten der Flaschenreifung auch über einen ungemein hohen Trink- und Genussfaktor verfügen. Das ist die Stärke bei allen Gewächsen aus dem Hause Van Volxem. Dieses Meisterwerk mit expressiver Schieferqualität von einem der berühmtesten Weinberge Deutschlands erfüllt alte Lagenklassifikationen mit neuem Leben und präsentiert sich wie stets als der wohl „intellektuellste” Riesling in der Kollektion von Van Volxem. Mittlerweile rar, weil weltweit gesucht, hat er sich seine Ausnahmestellung über viele Jahre hart erarbeitet. Pergentsknopp 2018: Er thront einfach über allem. Wie bei Klaus Peter Kellers G-Max ist diesem Spitzenwein des Hauses beim Verkosten ein Moment der Stille sicher. Er scheint eine magische Anziehungskraft zu besitzen, die kaum in Worte zu fassen ist. Es ist ganz klar das Flaggschiff einer grandiosen 2018er Kollektion für die Liebhaber der feinen Klinge. DMO010318 Rotschiefer Rotschiefer Riesling Kabinett Riesling (feinherb) Kabinett 2018 (feinherb) 2018 10,5% Vol. 16,80 €/l 12,60 € Top-Tipp für griffigen und präzisen Kabinett! Bei diesem animierenden Kabinett aus Rotschieferanlagen steht eindeutig der Boden im Vordergrund. Dieser saartypische Kabinett stammt aus den legendären Traumparzellen der Saar, Gottesfuß, Kupp und Braunfels. Bewusst wurden hier vor den Großen Gewächsen die Trauben vorgelesen, als sie noch nicht zu reif waren. Nur so konnte man einen präzisen Kabinett-Stil im warmen Jahrgang 2018 einfahren, der wegen seiner schnellen Reifeperiode völlig neue Arbeitsmethoden erforderte. Goldgelbe Träubchen mit ausreichend Säure waren das Ergebnis. Bereits die Nase lädt zum feurigen Tango ein, duftet frisch nach hellen Früchten, auch Zitronen und Ananas. Exotisch tropische Aromen gibt es hier nicht. Phänomenal, wie in dieser Frucht eine traumhafte Mineralität eingebettet ist und eine so erfrischende Säure, dass sie schon beim Hineinriechen ins Glas in der Nase kitzelt. Am Gaumen verschmilzt diese mit der ausgeprägt fleischigen, saftigen Frucht, der zarten Süße und wiederum einer faszinierenden salzigen Mineralität. Ein ungemein fröhlicher, unkomplizierter Riesling, DIE dramatisch preiswerte Alternative zum Schaumwein-Aperitif, eine Einladung zum Opern schmettern in der Badewanne! Werte Kunden: Der Hauch von Restsüße in diesem betörenden Kabinett ist kaum schmeckbar, da so gut ausbalanciert. Da bleibt nur überwältigende Feinheit! Vergessen Sie teuren Schaumwein, trinken Sie preiswerten Rotschiefer. Die Preise trennen Äonen. Die qualitative Gleichwertigkeit jedoch ist eingemeißelt im vibrierenden Genuss im Glase! Eintauchen in die Leichtigkeit des Seins, in eine verzaubernde Welt von Zartheit, Fröhlichkeit und Weisheit … Oder schlicht: Eine sich im unendlich langen Augenblicke verlierende, unermessliche Lust! 41

Magazine 2019

PINwand N° 304
PINwand N° 303
PINwand N° 302
Präsentservice und Geschenkideen
PINwand N° 301
Sondermailing VDP-Versteigerung
PINwand N° 300
Sommer-Spezial
Sondermailing Wagner-Stempel & Dönnhoff
Sondermailing Rebholz & Van Volxem
PINwand N° 299
Interview mit Felix Keller
Sondermailing Schäfer-Fröhlich - Kühling-Gillot
Sondermailing Weingut Fürst - Battenfeld-Spanier
PINwand N° 298
Kellermailing 2019 - Offerte
PINwand Nr. 297
PINwand N° 296
PinWand N° 295
PINwand N° 294

Magazine 2018

Traditionelle Dankeschön-Aktion und Verlosung
PINwand N° 293
PINwand N° 292
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 291
PINwand N° 290
VDP Versteigerung 2018
PINwand N° 289
PINwand N° 288
SOMMER-SPEZIAL
PINwand N° 287
Sondermailing Deutschland
PINwand N° 286
SonderMailing Schäfer-Fröhlich | Von Winning
PINwand N° 285
PINwand N° 284
PINwand N° 283
PINwand N° 282

Magazine 2017

PINwand N° 281
PINwand N° 280
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 279
PINwand N° 278
Weine und Feinkost - Geschenkpakete
PINwand N° 277
PINwand N° 276
Sondermailing Deutschland Jahrgang 2016
PINwand N° 275
Sondermailing Schäfer-Fröhlich (2017)
Sondermailing Von Winning (2017)
PINwand N° 274
Sondermailing Weingut Keller 2017
PINwand N° 273
PINwand N° 272
PINwand N° 271
PINwand N° 270

Magazine 2016

PINwand N° 269
Weihnachten Spezial
PINwand N°268
Ernteimpressionen
PINwand N°267
PINwand N° 266
PINwand N° 265
PINwand N° 264
Deutschland Spezial
PINwand N° 263
Von Winning
Schäfer-Fröhlich
PINwand N° 262
Weingut Keller
PINwand N° 261
PINwand N° 260
PINwand N° 259
PINwand N° 258

Magazine 2015

Dugat-Py
PINwand N° 257
PINwand N° 256
PINwand N° 255
PINwand N° 254
PINwand N° 253
PINwand N° 252
PINwand N° 251
Sommerspezial
Deutschland Spezial
Weingut Keller
PINwand N° 249
PINwand N° 248
PINwand N° 247
PINwand N° 246

Magazine 2014

PINwand N° 245
PINwand N° 244
PINwand N° 243
PINwand N° 242
PINwand N° 241
PINwand N° 240
PINwand N° 239
PINwand N° 238
PINwand N° 237
PINwand N° 236
PINwand N° 235
PINwand Spezial
PINwand N° 234
PINwand N° 233
PINwand N° 232
PINwand Spezial
PINwand N° 231

Magazine 2013

PINwand N° 230
PINwand N° 229
PINwand N° 227
PINwand N° 226
PINwand N° 225
PINwand N° 224
PINwand N° 223
PINwand N° 222
PINwand N° 221
PINwand N° 220
PINwand N° 219
PINwand N° 218
PINwand N° 216

Magazine 2012

PINwand N° 215
PINwand N° 214
PINwand N° 213
PINwand N° 212
PINwand N° 211
PINwand N° 210
PINwand N° 209
PINwand N°208
PINwand N°207
PINwand N° 206
PINwand N° 204
PINwand N° 203
PINwand N° 202

Magazine 2011

PINwand N° 201
PINwand N° 200
PINwand N° 198
 

1997-2019 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.