Aufrufe
vor 1 Jahr

Sondermailing Deutschland

  • Text
  • Jahrgangskollektion
  • Weinfachhandel
  • Gewaechs
  • Gillot
  • Spanier
  • Schoenleber
  • Riesling
  • Weine
  • Wein
  • Deutschland
  • Weingut
  • Rebholz
  • Halenberg
Wir präsentieren Ihnen in unserem Sondermailing die grandiosen Weine von gleich vier Weltklassegütern an, die zu den schönsten Jahrgangskollektionen Deutschlands gehören, alle Betriebe zählen in ihrer Region zu den Leuchttürmen deutscher Winzerskunst: EMRICH-SCHÖNLEBER aus Monzingen an der Nahe, ÖKONOMIERAT REBHOLZ aus der Pfalz und BATTENFELD-SPANIER & KÜHLING-GILLOT aus Rheinhessen.

DEUTSCHLAND RHEINHESSEN

DEUTSCHLAND RHEINHESSEN Weingut Kühling-Gillot selektioniert, kann man hier mitnichten von Basisweinen sprechen. Das ist ein Gutsriesling mit starkem Charakter und im Jahrgang 2017 für uns glasklar unter den Top 3 Gutsrieslingen mit Keller und Schäfer-Fröhlich anzusiedeln. Dieser verführerisch vielschichtige Riesling mit seiner rauchig-mineralischen Art, dem Duft nach reifem Steinobst, Birnen und einem Hauch Safran, verzaubert mit faszinierend rheinhessischer Fülle und präziser Mineralik. Schon jetzt ist er ein Hochgenuss, druckvoll und am Gaumen von kühler aber reifer Frucht geprägt, mit fast schon öliger Fülle ausgestattet aber dank der puristisch trockenvergorenen Art meilenweit weg von durch Restzucker kaschierter Rieslinge, die nach einiger Zeit der Reife nur noch verwaschen dastehen. Getrocknete Aprikose, Apfel und Mandarinen bis hin zu weißen Blüten und Minzenoten finden sich in der Aromenpalette dieses rassigen Rieslings. Ein Gutswein ist stets die Visitenkarte eines Weinguts. Und die sympathischen Carolin und Hans Oliver haben sich mit ihrem wunderbar feinen, hocheleganten Basisriesling selbst übertroffen. Gutswein muss immer ein bisschen mehr bieten als er eigentlich kostet. So macht er Lust, den nächsten Schritt zu gehen und sich auch den Spitzenweinen anzunähern. Und mit dem Qvinterra, da wetten wir, gewinnen Carolin und Hans Oliver jeden Rieslingenthusiasten mit dem ersten Schluck! Trinkvergnügen bietet dieser Gutsriesling ab sofort, kann allerdings mühelos bis 2022 reifen und gewinnt dann sogar noch an Tiefe. Kühling-Gillot, DRH031517 Grauer Grauburgunder Burgunder ”R” 2017 „R“ 2017 (Bio) 12,5% Vol. 18,00 €/l 13,50 € Einfach genial und eine absolute Empfehlung! Zusammen mit Hans Olivers Weißem Burgunder ‚R’ ist dies unsere Burgunderentdeckung des Jahres in Deutschland. Beide neuen ‚R’-Varianten fanden wir auf Anhieb derartig genial, dass wir sie direkt in unser Sortiment aufnehmen mussten. Denn Burgunderrebsorten ins Barrique legen können viele Winzer, die nötige Substanz der Weine, das passende Holz und das Toasting auf den Jahrgang abzustimmen aber immer noch viel zu Wenige. Denn wenn ein Wein vom Holz nur geküsst sein soll, dann bedarf es höchster Aufmerksamkeit. Jeder Topf findet seinen Deckel sagt man landläufig, doch bei der Kombination von Holz und Wein stellt sich die berühmte Partnersuche als deutlich schwerer heraus. Carolin und Hans Oliver haben in 2017 aber zwei so glasklare und rebsortentypische Weine herausgebracht, die beide schlichtweg genial sind in ihrer Preisklasse. „Die Ortsweine von Kühling-Gillot: Faszinierend viel Wein für das Geld. Niveau eines Großen Gewächses auf anderen Gütern!“ Gault Millau 54 Sondermailing Deutschland | Juni 2018

Weingut Kühling-Gillot RHEINHESSEN DEUTSCHLAND Allein die Nase mit ihrem duftigen, burgundisch anmutenden Holzeinsatz, der lediglich nach erwärmten Mandelblättchen riecht und zusammen mit einem feinen Feuersteinton und einem Hauch Birne und Honigmelone eine geniale Liaison eingeht, ein Traum. Am Gaumen wird es dann wieder dicht, kräftig, aber doch puristisch. Der Graue Burgunder schmeckt einfach so genial, weil er wie seine französischen Kollegen knochentrocken ist, nichts Süßliches und dadurch Überreifes hat und das Holz zudem bestens integriert ist. Ein fast zart phenolischer Wein, der richtig Grip am Gaumen erzeugt und völlig auf kitschige Frucht verzichtet. Genialer Stoff und ein perfekter Essensbegleiter. Das ist einfach so gut! DRH030817 Kühling-Gillot, Nackenheim Riesling Nackenheim trocken Riesling 2017 (Bio) trocken 2017 12,5% Vol. 26,00 €/l 19,50 € Eine Rarität: Riesling vom roten Schiefer! Das Geheimnis dieses Rieslings ist der rote Schiefer, auf dem die Reben stehen. Dieser tritt in Rheinhessen hinter Oppenheim auf, erstreckt sich dort oberflächlich für einige Kilometer und am berühmten Niersteiner Roten Hang entlang des Rheins und tritt dann in Nackenheim wieder unter die Erde. Der eisenhaltige Boden speichert die Sonnenwärme besonders gut und ist eine echte Rarität. Man findet ihn hierzulande nur an wenigen Orten. Stellenweise an der Mosel, an der Nahe (Frühlingsplätzchen), in der Pfalz lediglich in Hansjörgs Kernparzelle des Kastanienbuschs und im Modenbachtal und, in prominentester Erwähnung, am roten Hang in Rheinhessen! Und somit ist dieser Riesling immer der Rivale zum Niersteiner-Riesling (mit hohem Pettenthalanteil). Hier haben wir viel Rothenberg-Trauben im Glas. Das ergibt einen fülligeren, kraftvollen Rieslingtyp, der mit feiner Ingwerwürze und satter Frucht glänzt. Am Gaumen ist der Nackenheimer Riesling saftig und rund. In der Jugend fällt die geschmeidige Cremigkeit auf, die der Wein dann mit zunehmender Reife ablegt. Dann kommt das Terroir zur Geltung, diese faszinierend hell und gleichzeitig dunkle und anziehende Art, die nur roter Schiefer so vereint. Wer ist besser? Niersteiner? Nackenheimer? Es ist Geschmackssache! Wie wär’s mit einer kleinen Weinprobe? Schlichtweg genialer Stoff von höchster Güte. Das sieht auch der Gault Millau so und urteilt über diese Preis- Leistungs-Hits: „Die Ortsweine von Kühling-Gillot: Faszinierend, viel Wein für das Geld. Niveau eines Großen Gewächses auf anderen Gütern!“ DRH030117 Kühling-Gillot, Nierstein Riesling Nierstein trocken Riesling 2017 (Bio) trocken 2017 Reservierbar 12,5% Vol. 28,00 €/l 21,00 € „Dieser Wein erzählt eine Geschichte“ – H.O. Spanier Reservierbar, lieferbar ab Mitte Juli 2018! Ralf Zimmermann: „Ein Traum vom Rotschiefer!“ Dieser geniale Ortslagen-Riesling trägt den Namen des wohl bekanntesten Weinorts der sogenannten „Rheinfront“. Es gab schon vor über 120 Jahren einen „genius loci“ von Nierstein, der sich in den großen Weinen großer Winzer ausdrückt – das, was man heute Terroir nennt. Und in diesem komplexen Niersteiner spiegelt sich bereits all das wider, was in den Großen Gewächsen Kühling-Gillots noch weiter auf die Spitze getrieben wird: Strenge Selektion, natürliche Vergärung mit wilden Hefen, Ausbau im großen Holzfass, langes Hefelager, geringe Filtration. Dadurch blitzt in diesem hedonistischen ‚Niersteiner’ (aus Parzellen des ’Pettenthals’ kommen die meisten Trauben, aber auch aus dem Hipping sowie dem ‚Ölberg’) bereits deutlich und präzise der Bodencharakter des Rotschiefers auf und er demonstriert all das emotional Berührende, wofür die Rheinweine so lange so berühmt waren. Das Rotliegende des Roten Hangs drückt sich geradezu majestätisch aus! H.O. Spanier traut 2017 sogar zu, mit der Zeit eine Steigerung des 2016ers darzustellen. Denn die höhere Grundreife des Jahrgangs, die sich in ausgeprägter Cremigkeit ausdrückt, wird von einer gut erhaltenen Säure aufgefangen, die durch die kühlen Nächte Ende des Herbstes bedingt war und damit an den fantastischen 2001er Jahrgang erinnert. Der Niersteiner Riesling duftet nach Sesam und wird umgeben vom schiefrig-rauchigen Bouquet seiner Lage, die eine angenehme Würzigkeit mit sich trägt. Am Gaumen tänzelt der Riesling, packt zu, um dann im Abgang in eine wohltuende Wärme und Würzigkeit umzuschlagen, die sogar dezent an Chilli erinnert. Ein wunderbarer Riesling, der in seiner ganzen komplexen Entwicklung am Gaumen „eine Geschichte erzählt“, wie Hans Oliver Spanier es dezidiert zusammenfasst. Kein Wunder, dass im Keller des Bundespräsidenten im Schloss Bellevue die Pretiosen aus biologischem Anbau sowohl von Kühling-Gillot als auch Battenfeld-Spanier darauf warten, von illustren Gästen getrunken zu werden! 55

Magazine 2019

PINwand N° 304
PINwand N° 303
PINwand N° 302
Präsentservice und Geschenkideen
PINwand N° 301
Sondermailing VDP-Versteigerung
PINwand N° 300
Sommer-Spezial
Sondermailing Wagner-Stempel & Dönnhoff
Sondermailing Rebholz & Van Volxem
PINwand N° 299
Interview mit Felix Keller
Sondermailing Schäfer-Fröhlich - Kühling-Gillot
Sondermailing Weingut Fürst - Battenfeld-Spanier
PINwand N° 298
Kellermailing 2019 - Offerte
PINwand Nr. 297
PINwand N° 296
PinWand N° 295
PINwand N° 294

Magazine 2018

Traditionelle Dankeschön-Aktion und Verlosung
PINwand N° 293
PINwand N° 292
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 291
PINwand N° 290
VDP Versteigerung 2018
PINwand N° 289
PINwand N° 288
SOMMER-SPEZIAL
PINwand N° 287
Sondermailing Deutschland
PINwand N° 286
SonderMailing Schäfer-Fröhlich | Von Winning
PINwand N° 285
PINwand N° 284
PINwand N° 283
PINwand N° 282

Magazine 2017

PINwand N° 281
PINwand N° 280
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 279
PINwand N° 278
Weine und Feinkost - Geschenkpakete
PINwand N° 277
PINwand N° 276
Sondermailing Deutschland Jahrgang 2016
PINwand N° 275
Sondermailing Schäfer-Fröhlich (2017)
Sondermailing Von Winning (2017)
PINwand N° 274
Sondermailing Weingut Keller 2017
PINwand N° 273
PINwand N° 272
PINwand N° 271
PINwand N° 270

Magazine 2016

PINwand N° 269
Weihnachten Spezial
PINwand N°268
Ernteimpressionen
PINwand N°267
PINwand N° 266
PINwand N° 265
PINwand N° 264
Deutschland Spezial
PINwand N° 263
Von Winning
Schäfer-Fröhlich
PINwand N° 262
Weingut Keller
PINwand N° 261
PINwand N° 260
PINwand N° 259
PINwand N° 258

Magazine 2015

Dugat-Py
PINwand N° 257
PINwand N° 256
PINwand N° 255
PINwand N° 254
PINwand N° 253
PINwand N° 252
PINwand N° 251
Sommerspezial
Deutschland Spezial
Weingut Keller
PINwand N° 249
PINwand N° 248
PINwand N° 247
PINwand N° 246

Magazine 2014

PINwand N° 245
PINwand N° 244
PINwand N° 243
PINwand N° 242
PINwand N° 241
PINwand N° 240
PINwand N° 239
PINwand N° 238
PINwand N° 237
PINwand N° 236
PINwand N° 235
PINwand Spezial
PINwand N° 234
PINwand N° 233
PINwand N° 232
PINwand Spezial
PINwand N° 231

Magazine 2013

PINwand N° 230
PINwand N° 229
PINwand N° 227
PINwand N° 226
PINwand N° 225
PINwand N° 224
PINwand N° 223
PINwand N° 222
PINwand N° 221
PINwand N° 220
PINwand N° 219
PINwand N° 218
PINwand N° 216

Magazine 2012

PINwand N° 215
PINwand N° 214
PINwand N° 213
PINwand N° 212
PINwand N° 211
PINwand N° 210
PINwand N° 209
PINwand N°208
PINwand N°207
PINwand N° 206
PINwand N° 204
PINwand N° 203
PINwand N° 202

Magazine 2011

PINwand N° 201
PINwand N° 200
PINwand N° 198
 

1997-2019 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.