Aufrufe
vor 1 Jahr

Sondermailing Deutschland

  • Text
  • Jahrgangskollektion
  • Weinfachhandel
  • Gewaechs
  • Gillot
  • Spanier
  • Schoenleber
  • Riesling
  • Weine
  • Wein
  • Deutschland
  • Weingut
  • Rebholz
  • Halenberg
Wir präsentieren Ihnen in unserem Sondermailing die grandiosen Weine von gleich vier Weltklassegütern an, die zu den schönsten Jahrgangskollektionen Deutschlands gehören, alle Betriebe zählen in ihrer Region zu den Leuchttürmen deutscher Winzerskunst: EMRICH-SCHÖNLEBER aus Monzingen an der Nahe, ÖKONOMIERAT REBHOLZ aus der Pfalz und BATTENFELD-SPANIER & KÜHLING-GILLOT aus Rheinhessen.

DEUTSCHLAND RHEINHESSEN

DEUTSCHLAND RHEINHESSEN Weingut Battenfeld-Spanier Mineralität und einer fein ziselierten Säure sowie einer grandiosen Struktur. Schichten um Schichten feiner Aromen werden freigesetzt, der Wein entblättert sich geradezu über Stunden und Tage. Welch begeisternde Balance und eindrucksvolle Demonstration höchster winzerlicher Handwerkskunst. Bravo! Zu genießen zwar ab sofort, doch das hier ist kein Sylvaner nur für ein Jahr, er wird sich vielmehr über 3-4 Jahre in der Flasche hervorragend weiterentwickeln. Großer Sylvaner-Stoff, ein Vorzeigecharakter, der neue Liebhaber für die rheinhessische Ur-Rebe gewinnen wird! DRH02XX17 DRH021017 Weisser Burgunder Weisser Burgunder ‚R’ Gutswein „R“ trocken 2017 (Bio) DV 12,5% Vol. 18,00 €/l 13,50 € ‚R’ steht für rockt! H.O. Spanier ist kein Freund plakativer Frucht und selbst beim Riesling sieht er die jugendlich primärfruchtigen Aromen als eine Übergangsphase an, bis die Steinigkeit hervortritt. Und er liebt natürlich auch die großen Weine des Burgund. Mit dem Weissburgunder ‚R’ gibt es nun eine Cuvée, die sich stilistisch daran anlehnt. Hierbei handelt es sich um ausgewählte Partien des beliebten und geschätzten Weissburgunder Gutswein, nur wurden diese im Holzfass ausgebaut. Dieser Weissburgunder riecht und schmeckt wie feinste weiße Gewächse aus der Bourgogne. Das Holz steht hier weniger im Vordergrund, dient vielmehr als Bote, um die rauchige Mineralität der Rebsorte zu transportieren. Und so duftet diese Reserve-Version zart rauchig, um dann nur subtile Anklänge an weiße Früchte durchklingen zu lassen, eine Spur Akazienhonig und frische Teiglinge klingen noch durch. Am Gaumen zieht dieser animierende Wein generös seine Runden. Das ist mineralisch, hat Spannung und Kraft, ohne dass sich diese in Alkoholeskapaden niederzuschlägt. Nur 12,5% Vol. Alkohol und trotzdem so ungemein viel Rasse und Kraft. Das ist schon extrem gut! Ein vibrierender Burgunder, völlig fruchtfrei und damit so ideal ins Portfolio von Battenfeld-Spanier passend. Eine echte Bereicherung! Wir lieben diese hochanspruchsvolle Interpretation dieser Rebsorte und als Burgunderliebhaber zählt dieser Wein mit seinem so attraktiven Preisniveau zu den besten Weißburgundern, die wir dieses Jahr verkostet haben. Eine klare Kaufempfehlung unsererseits. DRH020817 Riesling Riesling trocken trocken 2017 2017 (Bio) DV 12% Vol. 15,33 €/l 11,50 € Ein Gutsriesling edelster Provenienz mit höchst attraktivem Preis-Genuss-Verhältnis! Die große Stärke bei Battenfeld-Spanier ist die durchgehend hohe Qualität vom Gutswein ausgehend. Kein Wunder, denn bereits hier steckt ein irrsinniger Anspruch dahinter. Ein biodynamisch erzeugter Gutsriesling, der spontanvergoren ist und bei dem H.O. Spanier selbst derartig penibel vorgeht, dass er die im Weinberg bereits vorgelesenen Träubchen nochmals aufwändig über einen Sortiertisch im Weingut gehen lässt. Und dieser verführerische Basisriesling – „meine Visitenkarte“ sagt H.O. voller Stolz –, das Aushängeschild des Gutes, besitzt eine derartig gute Qualität, dass er über Jahre bestens reift. So gut, dass H.O sich nun dazu entschied, zukünftig immer eine Reserve-Version seines Gutsriesling anzubieten (sprich: es wird in einigen Jahren eine Neuausgabe gereifter Flaschen geben!). Denn oft trügt der Preis und die Qualitätspyramide darüber hinweg, welch Qualität bereits in der Flasche steckt. Stuart Pigott notierte schon vor Jahren: „Battenfelds Rieslinge leuchten bereits vom kleinsten Wein an!” So demonstriert dieser betörende Gutsriesling auf absolutem Spitzenniveau beispielhaft die Typizität der großen rheinhessischen Kalklagen. Schon die Nase des 2017er Rieslings beeindruckt mit fein rauchigem Bouquet, zartgelber Frucht in lobt Gerhard Eichelmann, Form von jungen Mirabellen, reifer Birne und einem Hauch Nektarine. Über der Frucht baut sich jedoch schon ein komplex dunkelwürziges Konstrukt aus Kalkstein, weißen Blüten und noblen Gewür- Deutschlands Weine zen auf. Am Gaumen ist dieser cremige und steinige Riesling ein intensiver Ritt durch dichte Aromenstrukturen von Stachelbeeren, Anis und Aprikosen. Immer mit einem steinig-würzigen Einschlag versehen, denn Primärfrucht sucht man in H.O. Spaniers Weinen meist vergebens. Das knallt, hat Spannung und Spiel, vor allen ob der prononcierten und gut integrierten Säure. Allerhöchster Trink-Genuss von einem Winzerstar Rheinhessens! Zu genießen ab sofort bis 2024 DRH020117 Hohen-Sülzen Hohen-Sülzen Riesling Riesling trocken trocken 2017 2017 (Bio) 12% Vol. 23,33 €/l 17,50 € Eine Punktlandung! „Ganz stark ist das Gutsweinsegment von Hans Oliver Spanier.“ 2017 ist Hans Oliver mit seinem Hohen-Sülzener Ortswein eine echte Punktlandung gelungen. Dieser Wein weiß genau, wohin er will! Die Trauben stammen hier aus der Großen Gewächs-Lage Kirchenstück, sind also vom 46 Sondermailing Deutschland | Juni 2018

Weingut Battenfeld-Spanier RHEINHESSEN DEUTSCHLAND Das war eine geniale Jungweinprobe in Hohen-Sülzen. 2017 ist bärenstark! Kalk geprägt. Der Riesling duftet zart rauchig, hat dahinter dann aber eine kräftige Aromatik von gelben Früchten, etwas Gelbwurz und dezent Kräutern. Er deutet schon in der Jugend sein breites Fruchtspektrum an, das von Weinbergspfirsich, jungen Mirabellen, Cassis (in kühlen Jahrgängen), Mandarinenschalen und Steinobst bis hin zu exotischen Passionsfruchtanklängen reicht und das fast süchtig macht in der Intensität der Aromen, in der Reinheit seiner geschmacklichen Komponenten und dem unverkennbaren authentischen Rieslingcharakter seiner großen steinigen, extrem kalkigen Lagen aus Hohen-Sülzen. Am Gaumen faszinieren bei allem Schmelz zuerst die klare, salzige mineralische, rassige Note und die perfekt integrierte Säurestruktur. Kein Gramm Fett an diesem Riesling, alles ist wohlproportioniert! Dann, mit mehr Belüftung, kommt die kernige Frucht zur Geltung. Die Tiefe und Aromatik, der tänzelnde, aber doch kraftvolle Körper. Im Ausklang scheinen Kardamom und Ananas durch und auch ein Hauch Pfirsich. Hier stimmt einfach alles. Riesling, der einen abholt und auf die Reise mitnimmt. Dieser zutiefst mineralische Riesling mit einer viskosen Dichte besitzt die hohe Qualität, die bei vielen anderen Winzern als teures Großes Gewächs verkauft würde und hat vom Bioverband Ecovin bereits zweimal die Auszeichnung als bester biologisch produzierter Riesling des Jahrgangs bekommen! Zu genießen ab sofort bis nach 2026+. DRH021317 Mölsheim DRH021317 Riesling Mölsheim trocken Riesling 2017 (Bio) trocken 2017 Reservierbar 12% Vol. 28,00 €/l 21,00 € Unter Preis-Genuss-Gesichtspunkten klar Großes Gewächs-Niveau! Reservierbar, lieferbar ab Mitte Juli 2018! Für Hans Oliver ist der Mölsheimer Riesling der kleine Bruder des Großen Gewächs aus dem Frauenberg. Kein Wunder: In diesem begeisternden ’Premier Cru’ stammen die kerngesunden Träubchen aus den grandiosen Lagen ‚Frauenberg’ und ‚Am Schwarzen Herrgott.’ Dieser Riesling ist etwas früher trinkreif als das Große Gewächs, hat aber ein fantastisches Preis-Genuss-Verhältnis und schlägt charakteristisch voll in die Aromatik der Großen Gewächse ein. Für uns ein evergreen deutschen Rieslings, ähnlich wie die Terroir-Trilogie von Hansjörg Rebholz, dessen Gesteins-Rieslinge immer die Vorstufe der Großen Gewächse bildet, die von den drei verschiedenen Bodentypen geprägt sind. Hier haben wir harten Kalkfels anstatt weichen Kalkschotter wie in Hohen-Sülzen. Und wie faszinierend ist bereits die tolle Nase: Ein filigranes Meisterwerk mit Anklängen von knackigen 47

Magazine 2019

PINwand N° 304
PINwand N° 303
PINwand N° 302
Präsentservice und Geschenkideen
PINwand N° 301
Sondermailing VDP-Versteigerung
PINwand N° 300
Sommer-Spezial
Sondermailing Wagner-Stempel & Dönnhoff
Sondermailing Rebholz & Van Volxem
PINwand N° 299
Interview mit Felix Keller
Sondermailing Schäfer-Fröhlich - Kühling-Gillot
Sondermailing Weingut Fürst - Battenfeld-Spanier
PINwand N° 298
Kellermailing 2019 - Offerte
PINwand Nr. 297
PINwand N° 296
PinWand N° 295
PINwand N° 294

Magazine 2018

Traditionelle Dankeschön-Aktion und Verlosung
PINwand N° 293
PINwand N° 292
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 291
PINwand N° 290
VDP Versteigerung 2018
PINwand N° 289
PINwand N° 288
SOMMER-SPEZIAL
PINwand N° 287
Sondermailing Deutschland
PINwand N° 286
SonderMailing Schäfer-Fröhlich | Von Winning
PINwand N° 285
PINwand N° 284
PINwand N° 283
PINwand N° 282

Magazine 2017

PINwand N° 281
PINwand N° 280
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 279
PINwand N° 278
Weine und Feinkost - Geschenkpakete
PINwand N° 277
PINwand N° 276
Sondermailing Deutschland Jahrgang 2016
PINwand N° 275
Sondermailing Schäfer-Fröhlich (2017)
Sondermailing Von Winning (2017)
PINwand N° 274
Sondermailing Weingut Keller 2017
PINwand N° 273
PINwand N° 272
PINwand N° 271
PINwand N° 270

Magazine 2016

PINwand N° 269
Weihnachten Spezial
PINwand N°268
Ernteimpressionen
PINwand N°267
PINwand N° 266
PINwand N° 265
PINwand N° 264
Deutschland Spezial
PINwand N° 263
Von Winning
Schäfer-Fröhlich
PINwand N° 262
Weingut Keller
PINwand N° 261
PINwand N° 260
PINwand N° 259
PINwand N° 258

Magazine 2015

Dugat-Py
PINwand N° 257
PINwand N° 256
PINwand N° 255
PINwand N° 254
PINwand N° 253
PINwand N° 252
PINwand N° 251
Sommerspezial
Deutschland Spezial
Weingut Keller
PINwand N° 249
PINwand N° 248
PINwand N° 247
PINwand N° 246

Magazine 2014

PINwand N° 245
PINwand N° 244
PINwand N° 243
PINwand N° 242
PINwand N° 241
PINwand N° 240
PINwand N° 239
PINwand N° 238
PINwand N° 237
PINwand N° 236
PINwand N° 235
PINwand Spezial
PINwand N° 234
PINwand N° 233
PINwand N° 232
PINwand Spezial
PINwand N° 231

Magazine 2013

PINwand N° 230
PINwand N° 229
PINwand N° 227
PINwand N° 226
PINwand N° 225
PINwand N° 224
PINwand N° 223
PINwand N° 222
PINwand N° 221
PINwand N° 220
PINwand N° 219
PINwand N° 218
PINwand N° 216

Magazine 2012

PINwand N° 215
PINwand N° 214
PINwand N° 213
PINwand N° 212
PINwand N° 211
PINwand N° 210
PINwand N° 209
PINwand N°208
PINwand N°207
PINwand N° 206
PINwand N° 204
PINwand N° 203
PINwand N° 202

Magazine 2011

PINwand N° 201
PINwand N° 200
PINwand N° 198
 

1997-2019 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.