Aufrufe
vor 1 Jahr

Sondermailing Deutschland

  • Text
  • Jahrgangskollektion
  • Weinfachhandel
  • Gewaechs
  • Gillot
  • Spanier
  • Schoenleber
  • Riesling
  • Weine
  • Wein
  • Deutschland
  • Weingut
  • Rebholz
  • Halenberg
Wir präsentieren Ihnen in unserem Sondermailing die grandiosen Weine von gleich vier Weltklassegütern an, die zu den schönsten Jahrgangskollektionen Deutschlands gehören, alle Betriebe zählen in ihrer Region zu den Leuchttürmen deutscher Winzerskunst: EMRICH-SCHÖNLEBER aus Monzingen an der Nahe, ÖKONOMIERAT REBHOLZ aus der Pfalz und BATTENFELD-SPANIER & KÜHLING-GILLOT aus Rheinhessen.

DEUTSCHLAND PFALZ

DEUTSCHLAND PFALZ Weingut Ökonomierat Rebholz DPF031115 Spätburgunder Spätburgunder „Tradition” trocken „Tradition“ 2015trocken 2015 (Bio) 13% Vol. 26,53 €/l 19,90 € Unser Preis-Leistungs-Geheimtipp! Rebholz‘ Spätburgunder „Tradition“ ist unser absoluter Preis-Leistungs-Geheimtipp. Hansjörg hat an der Qualitätsschraube dieses Weins mit seinen beiden Söhnen Valentin und Hans vielleicht am meisten gefeilt. Die Qualität im Glas ist schlicht sensationell und so bietet dieser Spätburgunder „Tradition“ einen genialen Weinwert. Für uns glasklar auf dem Niveau wie andernorts mach Großes Gewächs. Kein Wunder bei dem genialen Ausgangsmaterial vom Muschelkalkboden. Die Spätburgundertrauben wurden entrappt und bewusst für einige Zeit im Tank gekühlt. Dabei wird wie bei einer Teeinfusion nur ganz zart das fruchtige Aroma der Trauben extrahiert, was eine unvergleichlich kühlfruchtige, fast ätherische Aromatik ins Glas zaubert. In Verbindung mit dem kraftvollen und reifen Jahrgang 2015 ergibt das einen exzellenten Spätburgunder voll würziger Aromatik, mit Sauerkirschen, sogar einem Hauch Schlehe und einer floralen Cassiskopfnote. Am Gaumen dann die pure Eleganz, feinstes Tannin als Rückgrat und eine tänzelnde satte rote Frucht, die sich bis zum feinen und harmonischen Abgang entlangzieht. Pinot-Traumstoff aus der Pfalz! DPF032815 Rebholz, Spätburgunder „R” „R“ vom vom Muschelkalk 2015 2015 (Bio) 13% Vol. 40,00 €/l 30,00 € Einer der absoluten Spitzen-Pinot Noirs aus deutschen Landen, der in einem mittleren Kirschrot ins Glas läuft mit funkelnden orangenen und ziegelroten Reflexen. Hansjörg hat ihm einige Tage Kaltmazeration verpasst. Bei diesem behutsamen Kühlen der Trauben werden die feinsten Fruchtaromen aus den Schalen extrahiert ohne diese zu quetschen. Eine Methode, die auch im Burgund von vielen Winzern praktiziert wird, die besonders feine und ätherisch duftende Burgunder vinifizieren. In der Nase Verführung pur: Süße Maraschinokirschen, eingelegte Waldbeeren, Milchschokolade sowie ein Hauch von weißem Pfeffer und Nelken. All diese herrlichen Pinot-Aromen feinst unterlegt von der eleganten, tiefgründigen Mineralität des Muschelkalks. Am Gaumen traumhaft fein gewirkt, die süßliche, lasziv erotische Frucht in einer faszinierenden, ungemein harmonischen Kombination mit einer anregenden und zugleich geschliffenen Säure und einer feinkörnigen, seidenen Tanninstruktur. Im unendlich langen Nachhall wieder deutlich präsent die fabelhafte Mineralität, die dieser betörende Wein besitzt. Dieses großartige Gewächs fasziniert als transzendentales, flüssig gewordenes Abbild eines Traums der großartigsten Rotweinrebe der Welt: Nur die Pinot Noir-Rebe kann die Herzen eines nach Finesse und Eleganz, nach Präzision und Verspieltheit lechzenden Weinfreundes so hoch schlagen lassen, dass er dem Paradiese sich ganz nahe fühlt! Dieser große Pinot, ausgebaut in überwiegend neuem Holz, besitzt zweifellos die Qualität von burgundischen Premier Crus und damit schlicht ein sensationelles Preis-Genussverhältnis! Ein wunderbarer Partner für die klassische französische Küche mit Gerichten wie Wachtel im Nudelblatt pochiert mit Gänseleber, Steinbutt mit sautierten Steinpilzen und Trüffeljus oder Fasan mit glasierten Maronen und Champagnerkraut. Trinkreife ab sofort, Höhepunkt bis 2030, mindestens. DPF032913 Rebholz, Riesling Sekt Sekt Extra Brut Brut 2013 2013 (Bio) 12,5% Vol. 25,33 €/l 19,00 € Wunderbar belebender Aperitif! Gault Millau: „Das Musterbeispiel eines großen Rieslingsektes.“ Rebholz’ Rieslingsekt ist ein Meisterwerk. In der Nase begeistern Aromen von Brioche, salziger Butter, Fenchel, Zitrusanklänge und noble Gewürze. Im Mund vibrierende, präzise, focussierte Energie und eine animierende Frische. Hansjörg versektet diesen wunderbar schlanken und trockenen Rieslingsekt bei Volker Raumland, Deutschlands zweifelsfrei größtem Schaumweinkenner, der jeden Parameter in der Sektproduktion und dessen Auswirkungen kennt und sich seit Jahren von den besten Produzenten der Champagne inspirieren lässt. Dieser Sekt ist wunderbar eigenständig und liefert die für einen guten Sekt so wichtige knackige Säure, die der Jahrgang 2013 liefern konnte. Ein wahrer Aperitifwein, der animiert und den Gaumen belebt und dank der fast vierjährigen Reifung auf der Hefe eine wunderbare Spannung besitzt. PS: Hansjörg selbst sagt über seine Weine, dass sie wunderbar zur skandinavischen Küche passen, die sehr puristisch, entschlackt und salzbetont ist. Reichen Sie diesen animierenden Sekt doch mal zu Lachsschnitten auf Bärlauchbutter, geräuchterter Forelle auf Roggenbrot oder einem Rote-Bete-Dip mit Hackbällchen. 40 Sondermailing Deutschland | Juni 2018

PFALZ DEUTSCHLAND DPF031608 „R“ Pi No „Gold“ brut 2008 DPF031608 Rebholz, „R” Pi No „Gold” brut 2008 12,5% Vol. 45,33 €/l 34,00 € Pinard de Picard: Deutschlands bester Sekt 2008! Gault Millau: „Der bekennende Liebhaber feinster Champagner (Hansjörg) stellt an seine (ausgezeichneten) Sekte viel höhere Ansprüche als andere. Rebholz ist in seiner Klasse vielleicht derjenige, der am meisten Risiko eingeht.“ PdP: DEUTSCHLANDS BESTER SEKT 2008! 95 Punkte von James Suckling: „You could easily mistake this for a prestige cuvée Champagne.“ Meiningers Sektpreis: 2. Platz in der Kategorie Prestige Burgunder Sekt! Hans-Jörg Rebholz ist bekennender Liebhaber feinster Champagner, dementsprechend stellt er an seine Sekte die allerhöchsten Ansprüche – und wie in (fast) jedem Jahr findet er sich auf dem Treppchen der besten deutschen Sekte wieder. Gratulation in die Pfalz. Und die Wahl der richtigen Flasche zum Feiern dürfte hier nicht schwerfallen. Deutscher Spitzensekt ist Weltklasse. Der Pi No „Gold“ ist mittlerweile ein echter Klassiker des Hauses. Er besteht zum Großteil aus Pinot Noir und hat auch einen geringen Anteil an Chardonnay. Die Grundweine sind hier im kleinen Holzfässern ausgebaut worden. Danach wurde er nach dem traditionellen Flaschengärungsverfahren vinifiziert. Er lag mehr als 100 Monate (!) auf der Feinhefe, die Versektung fand bei Volker Raumland statt, der nur noch für ausgewählte und engste Freunde Spitzensekt zur Geburtshilfe annimmt. Hansjörg Rebholz Sekt spielt immer ganz vorne mit, doch im für Sektgrundwein idealen Traumjahrgang 2008 spielt er in einer anderen Liga. Wir lehnen uns nicht weit aus dem Fenster, wenn wir sagen, dass dieser Sekt die bisherige Krönung seines Schaumweinschaffens darstellt. Einen besseren Sekt können wir uns nicht vorstellen, das hier ist richtig große Klasse, die uns zu ungläubigem Schwärmen verleitet! Für uns deutsche Schaumweinspitze, die locker mit vielen der besten Kollegen aus Frankreich mithalten kann. Der Pi No ist geprägt von der langen Lagerung auf der Feinhefe. Das Bouquet ist eine Mischung aus frischen Teiglingen, buttrigem Brioche, Boskoop-Äpfeln und Austernwasser. Ein Sekt, der eine enorme Frische und Komplexität ausstrahlt, denn durch das späte Degorgieren, also das Entfernen des Hefepfropfens nach der Lagerung im Rüttelpult, hat ihn über die Jahre frisch gehalten und zeitgleich eine unglaubliche Tiefe entwickeln lassen, die sich nur durch ausreichend Geduld und Zeit im Keller so grandios entwickeln kann. Auch sind die Bläschen hier unglaublich feinperlig. Das Mousseux am Gaumen streichelt samtig anstatt überbordend und ungestüm daherzukommen, das ist sozusagen ‚gut abgehangener’ Sekt, dessen burgundische Eleganz und Feinheit zu verführen weiß. Am Gaumen tummeln sich dann wieder Brioche-, aber allen voran salzig-steinige Aromen. Dieser Sekt ist die pure Mineralität in Flaschen gefüllt, besitzt eine Spannung wie die allerwenigsten Schaumweine, verzichtet auf üppige Dekadenz oder weihnachtliche Aromen. Das ist schlank und belebend und gleichzeitig komplex. Damit schafft dieser Sekt einen schier unmöglichen Spagat und besitzt das Potenzial für weitere Jahre der Lagerung. Pi No 2008: Ein absoluter Traumstoff, Deutschlands Sektspitze und einer der schönsten Schaumweine, die wir kennen und das zu einem Preis, der von Rebholz nur als Aufforderung zu hemmungslosem Schaumweingenuss gemeint sein kann, quasi das Eintrittsticket ins Nirvana, der Stoff zur Erlangung ewiger Erkenntnis. 41

Magazine 2019

PINwand N° 304
PINwand N° 303
PINwand N° 302
Präsentservice und Geschenkideen
PINwand N° 301
Sondermailing VDP-Versteigerung
PINwand N° 300
Sommer-Spezial
Sondermailing Wagner-Stempel & Dönnhoff
Sondermailing Rebholz & Van Volxem
PINwand N° 299
Interview mit Felix Keller
Sondermailing Schäfer-Fröhlich - Kühling-Gillot
Sondermailing Weingut Fürst - Battenfeld-Spanier
PINwand N° 298
Kellermailing 2019 - Offerte
PINwand Nr. 297
PINwand N° 296
PinWand N° 295
PINwand N° 294

Magazine 2018

Traditionelle Dankeschön-Aktion und Verlosung
PINwand N° 293
PINwand N° 292
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 291
PINwand N° 290
VDP Versteigerung 2018
PINwand N° 289
PINwand N° 288
SOMMER-SPEZIAL
PINwand N° 287
Sondermailing Deutschland
PINwand N° 286
SonderMailing Schäfer-Fröhlich | Von Winning
PINwand N° 285
PINwand N° 284
PINwand N° 283
PINwand N° 282

Magazine 2017

PINwand N° 281
PINwand N° 280
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 279
PINwand N° 278
Weine und Feinkost - Geschenkpakete
PINwand N° 277
PINwand N° 276
Sondermailing Deutschland Jahrgang 2016
PINwand N° 275
Sondermailing Schäfer-Fröhlich (2017)
Sondermailing Von Winning (2017)
PINwand N° 274
Sondermailing Weingut Keller 2017
PINwand N° 273
PINwand N° 272
PINwand N° 271
PINwand N° 270

Magazine 2016

PINwand N° 269
Weihnachten Spezial
PINwand N°268
Ernteimpressionen
PINwand N°267
PINwand N° 266
PINwand N° 265
PINwand N° 264
Deutschland Spezial
PINwand N° 263
Von Winning
Schäfer-Fröhlich
PINwand N° 262
Weingut Keller
PINwand N° 261
PINwand N° 260
PINwand N° 259
PINwand N° 258

Magazine 2015

Dugat-Py
PINwand N° 257
PINwand N° 256
PINwand N° 255
PINwand N° 254
PINwand N° 253
PINwand N° 252
PINwand N° 251
Sommerspezial
Deutschland Spezial
Weingut Keller
PINwand N° 249
PINwand N° 248
PINwand N° 247
PINwand N° 246

Magazine 2014

PINwand N° 245
PINwand N° 244
PINwand N° 243
PINwand N° 242
PINwand N° 241
PINwand N° 240
PINwand N° 239
PINwand N° 238
PINwand N° 237
PINwand N° 236
PINwand N° 235
PINwand Spezial
PINwand N° 234
PINwand N° 233
PINwand N° 232
PINwand Spezial
PINwand N° 231

Magazine 2013

PINwand N° 230
PINwand N° 229
PINwand N° 227
PINwand N° 226
PINwand N° 225
PINwand N° 224
PINwand N° 223
PINwand N° 222
PINwand N° 221
PINwand N° 220
PINwand N° 219
PINwand N° 218
PINwand N° 216

Magazine 2012

PINwand N° 215
PINwand N° 214
PINwand N° 213
PINwand N° 212
PINwand N° 211
PINwand N° 210
PINwand N° 209
PINwand N°208
PINwand N°207
PINwand N° 206
PINwand N° 204
PINwand N° 203
PINwand N° 202

Magazine 2011

PINwand N° 201
PINwand N° 200
PINwand N° 198
 

1997-2019 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.