Aufrufe
vor 1 Jahr

Sondermailing Deutschland

  • Text
  • Jahrgangskollektion
  • Weinfachhandel
  • Gewaechs
  • Gillot
  • Spanier
  • Schoenleber
  • Riesling
  • Weine
  • Wein
  • Deutschland
  • Weingut
  • Rebholz
  • Halenberg
Wir präsentieren Ihnen in unserem Sondermailing die grandiosen Weine von gleich vier Weltklassegütern an, die zu den schönsten Jahrgangskollektionen Deutschlands gehören, alle Betriebe zählen in ihrer Region zu den Leuchttürmen deutscher Winzerskunst: EMRICH-SCHÖNLEBER aus Monzingen an der Nahe, ÖKONOMIERAT REBHOLZ aus der Pfalz und BATTENFELD-SPANIER & KÜHLING-GILLOT aus Rheinhessen.

DEUTSCHLAND NAHE Weingut

DEUTSCHLAND NAHE Weingut Emrich-Schönleber DNA041017 Emrich-Schönleber, Monzinger Monzinger Frühlingsplätzchen Frühlingsplätzchen Riesling Spätlese Riesling Spätlese 2017 2017 in Reservierung 26,00 €/l 19,50 € Frisch wie ein Quellbach! In Reservierung, lieferbar ab September 2018! Eine brillante Frucht springt uns förmlich in die Nase, mit faszinierenden Noten von Salzzitronen, reifer Nektarine und saftiger Ananas und einem Hauch exotischer Früchte. Frühlingsplätzchen in Spätlese-Form. Ein echter Gaumenschmeichler! Diese ‚verspielte’ Lage eignet sich ganz hervorragend für die Produktion einer animierenden, nicht zu konzentrierten Spätlese. Und die vibrierend reife Säure in 2017 verleiht ihr enormen Trinkfluss. Damit hebt sie sich von der kompakteren Halenberg-Spätlese ab. Es bedarf schon großen Könnens, eine Spätlese so pikant und, trotz der vorhandenen Restsüße, einen fast trockenen Eindruck auf der Zunge hinterlassend zu vinifizieren – Welch betörende Rasse und Finesse, welch höchst animierendes Spiel, im minutenlangen mineralischen Nachhall tanzen die Aromen hier umeinander. Fabelhaft verspielte Spätlese (aufgepasst, liebe Freunde von der Mosel, dieser extrem komplexe Wein ist eine unglaubliche Herausforderung) mit sagenhafter Tiefe, formidabler Finesse und einer großartigen, wiederum sehr reifen Säure! Kristallinität pur! Die fein ziselierte Säure und die noble Süße ergeben eine perfekte Balance und feinsten Schliff im subtilen Spiel, aber auch Fülle, Kraft, Cremigkeit, enormen Schmelz und eine unübertreffliche Struktur. Nur die ganz großen Spätlesen Deutschlands können mit einem derartigen Spannungsbogen zwischen glockenklaren Aromen (ein frischer Quellbach aus tiefen geologischen Schichten scheint sich übermütig ins Tal zu stürzen), einer fabelhaften Dichte und einer vibrierenden Filigranität und Finesse brillieren. Eine geniale, zutiefst berührende Spätlese von atemberaubender Rasse und makelloser Schönheit, schlicht Referenzqualität. PS: Rieslingkenner wissen: Mit fortschreitender Flaschenreife schmecken die Weltklasse-Spätlesen deutscher Provenienz immer trockener und werden dann zu fabelhaften Essensbegleitern! DNA040317 Emrich-Schönleber, Monzinger Monzinger Halenberg Halenberg Riesling Spätlese Riesling 2017 Spätlese 2017 in Reservierung 28,00 €/l 21,00 € „Eine elektrisierende Spätlese, die neu definiert, was mittelsüß bedeuten kann! Eine buchstäblich atemberaubende mineralische Frische, die von der Zungenspitze bis zum Ende des umwerfend langen Finishs betört.“ In Reservierung, lieferbar ab September 2018! 22 Sondermailing Deutschland | Juni 2018

Weingut Emrich-Schönleber NAHE DEUTSCHLAND So lautete Stuart Pigotts Lobgesang auf die höchst bewertete Spätlese des vergangenen Jahres. Mit 98 Punkten kratze sie an der Perfektion! Umso neugieriger waren wir natürlich, was Frank Schönleber, der bei seinem Vater Werner auf die jahrzehntelange Erfahrung eines von Deutschlands besten Süßweinwinzer und Stilikone der 90er Jahre, zugreifen kann, aus dem Jahrgang 2017 gezaubert hat. Eine besonders saftige Spätlese, die mit feinen Kräuternoten und dem Duft reifen Birnennektars lockt, dann ihre Frucht ablegt und den Schiefer sprechen lässt. Was sich hier an Aromenvielfalt offenbart, ist schlichtweg sensationell. Der Jahrgang 2017 ist von wunderbar exotischen Fruchtaromen geprägt, verliert sich darin aber nicht. Diese Spätlese wirkt eher zart als süß. Denn die Mineralität der Lage Halenberg schlägt voll durch und es ist bei beiden Spätlesen des Jahrgangs erstaunlich, wie deutlich sich ihre Herkunft jeweils ausprägt. Da wäre die verspielte und strahlende Spätlese aus dem Frühlingsplätzchen und dann die etwas kraftvollere, aber nobel distinguierte aus dem Halenberg. Sie wirkt erdiger und dichter, fast schon erhaben seriös. Und alles mit einer ungeheuren Frische und Präzision. Der Wein ist griffig, da ist richtig Haftung auf der Zunge, als würde man ein feines Tuch darüber ziehen. An den Zungenrändern animierende Zitrusfrucht, eine Säureader, die vibriert, ein Mundgefühl, das Jubelschreie auslöst. Der Tropfen tanzt im Mund, wirkt frech und unbekümmert und dennoch seriös und nobel und überzieht alles mit dieser feinen Kräuternote (typisch Halenberg), die einen Hauch von frischem Eukalyptus in sich trägt. Dieser Wein ist einfach groß, schmeckt umwerfend gut und fühlt sich ebenso großartig an am Gaumen. Rasant ist wohl das richtige Wort für diesen Überflieger von der Nahe, weil er temporeich sich seinen Weg ans Ziel sucht. Man füllt den Mund und merkt, mit wie viel Vortrieb und Dynamik diese Spätlese unterwegs ist. Wir trauen es uns kaum zu sagen, aber, liebe Kunden, trinken Sie diese Spätlese bereits jetzt, jung, ungestüm, aber vital bis in die letzte Pore, das macht so unglaublich viel Spaß, selbst in dieser noch unfertigen und erst am Beginn ihrer Entwicklung stehenden (Un-)Reife. Und wer sich beherrschen kann, wird auch noch in den nächsten 25 Jahren sich an einer herausragenden Spätlese laben können. Aber dieser Riesling verdient unser höchstes Prädikat: Trink-Spätlese! DNA040817H DNA040817H Monzinger Frühlingsplätzchen Emrich-Schönleber, Riesling Monzinger Auslese Frühlingsplätzchen 2017 (0,375l) in Riesling Reservierung Auslese 2017 50,66 €/l 19,00 € In Reservierung, lieferbar ab September 2018! Das ist Weltklasse, die man bezahlen kann. Liebe Leut: Es ist unfassbar, wie viel Geld für prestigeträchtige französische edelsüße Spitzenweine gefordert und gezahlt wird. Und diese opulenten Gewächse (oft zwischen 12 und 14% Vol. liegend) bereiten zumindest uns in der Jugend nicht einmal richtigen Trinkspaß! Große Weine, doch sie brauchen Jahrzehnte der Reife. Dabei liegt das Gute so Nahe! Werner und Frank Schönleber haben 2017 geniale Spät- und Auslesen vinifiziert, so glockenklar, so mineralisch und so tänzerisch! Im Vergleich zu einem d‘Yquem ist das wie Ferrari-Fahren gegen einen betagten alten Cadillac! Diese hochfeine Auslese vom Frühlingsplätzchen tänzelt mit verführerischem Duft nach reifen Birnen, Schieferwürze, weißen Blüten, etwas Aprikose und saftigen Zitronen sowie einem Hauch Ingwerkonfitüre im Glas. Eine expressive Auslese, nicht zu süß, aber eben enorm vielschichtig. Eine Nahe-Auslese par excellence, etwas sonnenreifer und steinobstlastiger als eine zarte Moselauslese, aber gleich vom Schiefer geküsst. Das ist Süßwein vom Feinsten, wie wir ihn lieben und gerne auch mal zur Versüßung des Tages unbeschwert bereits in der Jugend aufziehen. DNA042117H DNA042117H Monzinger Halenberg, Emrich-Schönleber, Riesling Auslese Monzinger 2017 (0,375l) Halenberg Riesling in Auslese Reservierung 2017 52,00 €/l 19,50 € In Reservierung, lieferbar ab September 2018! Ein Kaleidoskop der Aromen. Diese gnadenlos gute Visitenkarte aus dem Halenberg erzeugt subtile Haftung sowohl auf der Zunge wie am Gaumen, sie fordert, sie macht Druck, lässt wieder los und beginnt das Spiel von vorne. Eine kraftvolle, aber sehr feine Auslese, frei von Botrytisnoten. Sie schiebt sich über den Gaumen, ruht in sich. Eine feinste Trinkauslese, die in der Jugend enorme Freude bereitet und den mineralischen Charakter des Halenbergs perfekt abbildet. Manche Kunden fragen uns, zu welchem Anlass man solche Weine wie diesen trinken soll. Wir finden, der Wein selbst ist der Anlass. Ziehen Sie sich eine Flasche von diesem edelsüßen Elixier auf und die Sonne scheint gleich heller. Diese motivierende, höchst wohltuende, ja glücklich machende Aura strahlen nur edelsüße Weine aus. Denn sie bereiten zu jedem Zeitpunkt enorme Freude, auch wenn wir klar feststellen müssen: mit 10, 20 oder gar 40 Jahren sind diese Essenzen noch jugendlich, legen dann ihre Süße ab und zeigen ihr ganzes Potenzial. Edelsüße Weine besitzen eben eine ganz eigene Magie, die sich jedem aber bereits mit dem ersten Schluck erschließt! 23

Magazine 2019

Präsentservice und Geschenkideen
PINwand N° 301
Sondermailing VDP-Versteigerung
PINwand N° 300
Sommer-Spezial
Sondermailing Wagner-Stempel & Dönnhoff
Sondermailing Rebholz & Van Volxem
PINwand N° 299
Interview mit Felix Keller
Sondermailing Schäfer-Fröhlich - Kühling-Gillot
Sondermailing Weingut Fürst - Battenfeld-Spanier
PINwand N° 298
Kellermailing 2019 - Offerte
PINwand Nr. 297
PINwand N° 296
PinWand N° 295
PINwand N° 294

Magazine 2018

Traditionelle Dankeschön-Aktion und Verlosung
PINwand N° 293
PINwand N° 292
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 291
PINwand N° 290
VDP Versteigerung 2018
PINwand N° 289
PINwand N° 288
SOMMER-SPEZIAL
PINwand N° 287
Sondermailing Deutschland
PINwand N° 286
SonderMailing Schäfer-Fröhlich | Von Winning
PINwand N° 285
PINwand N° 284
PINwand N° 283
PINwand N° 282

Magazine 2017

PINwand N° 281
PINwand N° 280
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 279
PINwand N° 278
Weine und Feinkost - Geschenkpakete
PINwand N° 277
PINwand N° 276
Sondermailing Deutschland Jahrgang 2016
PINwand N° 275
Sondermailing Schäfer-Fröhlich (2017)
Sondermailing Von Winning (2017)
PINwand N° 274
Sondermailing Weingut Keller 2017
PINwand N° 273
PINwand N° 272
PINwand N° 271
PINwand N° 270

Magazine 2016

PINwand N° 269
Weihnachten Spezial
PINwand N°268
Ernteimpressionen
PINwand N°267
PINwand N° 266
PINwand N° 265
PINwand N° 264
Deutschland Spezial
PINwand N° 263
Von Winning
Schäfer-Fröhlich
PINwand N° 262
Weingut Keller
PINwand N° 261
PINwand N° 260
PINwand N° 259
PINwand N° 258

Magazine 2015

Dugat-Py
PINwand N° 257
PINwand N° 256
PINwand N° 255
PINwand N° 254
PINwand N° 253
PINwand N° 252
PINwand N° 251
Sommerspezial
Deutschland Spezial
Weingut Keller
PINwand N° 249
PINwand N° 248
PINwand N° 247
PINwand N° 246

Magazine 2014

PINwand N° 245
PINwand N° 244
PINwand N° 243
PINwand N° 242
PINwand N° 241
PINwand N° 240
PINwand N° 239
PINwand N° 238
PINwand N° 237
PINwand N° 236
PINwand N° 235
PINwand Spezial
PINwand N° 234
PINwand N° 233
PINwand N° 232
PINwand Spezial
PINwand N° 231

Magazine 2013

PINwand N° 230
PINwand N° 229
PINwand N° 227
PINwand N° 226
PINwand N° 225
PINwand N° 224
PINwand N° 223
PINwand N° 222
PINwand N° 221
PINwand N° 220
PINwand N° 219
PINwand N° 218
PINwand N° 216

Magazine 2012

PINwand N° 215
PINwand N° 214
PINwand N° 213
PINwand N° 212
PINwand N° 211
PINwand N° 210
PINwand N° 209
PINwand N°208
PINwand N°207
PINwand N° 206
PINwand N° 204
PINwand N° 203
PINwand N° 202

Magazine 2011

PINwand N° 201
PINwand N° 200
PINwand N° 198
 

1997-2019 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.