Aufrufe
vor 1 Jahr

Sondermailing Deutschland

  • Text
  • Jahrgangskollektion
  • Weinfachhandel
  • Gewaechs
  • Gillot
  • Spanier
  • Schoenleber
  • Riesling
  • Weine
  • Wein
  • Deutschland
  • Weingut
  • Rebholz
  • Halenberg
Wir präsentieren Ihnen in unserem Sondermailing die grandiosen Weine von gleich vier Weltklassegütern an, die zu den schönsten Jahrgangskollektionen Deutschlands gehören, alle Betriebe zählen in ihrer Region zu den Leuchttürmen deutscher Winzerskunst: EMRICH-SCHÖNLEBER aus Monzingen an der Nahe, ÖKONOMIERAT REBHOLZ aus der Pfalz und BATTENFELD-SPANIER & KÜHLING-GILLOT aus Rheinhessen.

DEUTSCHLAND NAHE

DEUTSCHLAND NAHE merwein, der seit 2015 bei unseren sympathischen Schönlebers unter dem Namen ‚Frühtau’ abgefüllt wird und zuvor als Frühlingsplätzchen Spätlese trocken vermarktet wurde. Ein ganz typischer „Frühtau“ mit seiner so expressiven Art, der neben der Mineralik auch seine hedonistische Art durch die saftige Frucht besonders hinten raus im Abgang verkörpert. Toller Charakter und eine sinnliche Ausstrahlung, die von den Aromen einer duftenden Blumenwiese, von reifen Äpfeln, Zitrusfrüchten, Grapefruit, weißen Blüten, noblen Gewürznoten und etwas Pfirsich ebenso geprägt wird wie von den Mineralien des tiefgründigen Gesteins und dem ebenso frischen wie herrlich cremigen, mineralischen Nachhall. Die Zunge wird becirct durch eine saftige Frucht mit lebendiger Säure; dieser ebenso fein strukturierte wie verspielte, enorm zupackende Balett-Tänzer besitzt Substanz und Tiefe sowie eine erstklassige Struktur und eine traumhafte Balance. Sie spiegelt das einzigartige Terroir des Monzinger Frühlingsplätzchens in all seinen Facetten wieder, da sich der Charakter seiner exzellenten Lage von Jahr zu Jahr deutlicher manifestiert. Der Grund: Ein extrem gesundes Lesegut, goldgelbe Trauben. Und: Die Rebstöcke haben ihr optimales Alter erreicht und sind verantwortlich für das tolle Spiel auf der Zunge, unterlegt mit feinster Mineralität und dem enorm langen, verspielten, druckvollen Nachhall. Ein hocheleganter, gleichwohl cremiger Riesling mit beeindruckender Tiefe, phantastischem Spiel und mineralischem Charakter, der nicht nur jahrgangsbedingt, sondern auch, weil die Schönlebers traumhaft „steinige“ Filetparzellen neu erwerben konnten, besser ist denn je zuvor. 2017 empfängt den Verkoster mit offenen Armen, ist im Abgang sonnig und gelbfruchtig. Doch zunächst kämpft man sich durch steinige Aromen, dann erst kommt zart die Frucht hindurch, in welcher der Wein sich badet. Dieses Lebendige, diese Federleichte des 2017er Jahrgangs, das macht richtig Freude. Am Ende vollzieht der „Frühtau“ sogar nochmals eine enorme Entwicklung, Passionsfrucht und Mandarine haben ihren Auftritt auf dem rotgefärbten Schieferverwitterungsboden. Welch singuläre Feinheit, welch schwebende Transparenz wie bei einem ganz großen Wein von der Mosel! Wegen seiner betörenden Feinheit und Saftigkeit in Referenzqualität von Pinard de Picard mit einem „coup de coeur“ („persönlicher Lieblingswein“) ausgezeichnet! Zu genießen ist dieser geniale Frühlingsgruß ab sofort bis 2028 mindestens. DNA040117 „Halgans”, „Halgans“, Riesling trocken Riesling 2017 trocken 2017 12% Vol. 27,86 €/l 20,90 € „Da wird die Luft selbst für viele Große Gewächse ziemlich dünn.“ – Marcus Hofschuster zum Halgans 2017! Und wie recht Marcus Hofschuster hier hat: Der ‚Halgans‘ 2017 ist von sensationeller Güte. Im Prinzip steckt hier ja auch ein „kleines“ Großes Gewächs in der Flasche. Aus der majestätischen Lage Monzinger Halenberg, bis 2015 als Spätlese trocken deklariert, stammt dieser Wein, der seit Anbeginn als offener Geheimtipp galt. Schon die Nase zeigt, wie im großen Halenberg, eine tolle Mineralität und einen präzisen Schliff. Da ist dieser steinige, dezent hefige und leicht gelbfruchtige Duft. Der Wein ruht im Bouquet bereits in sich, strahlt Gänsehautatmosphäre aus. Man spürt hier einfach, dass ein großer Wein im Glas ist. Die Aromatik treibt dem gerührten Verkoster schier die Tränen in die Augen. Welch tolle cremige Textur verwöhnt die Zunge. Große innere Dichte und eine messerscharfe Präzision. Und welch verführerisch noble Fruchtanklänge nebst feinwürziger, ja tabakiger Noten. Die reife Säure zieht den Spannungsbogen, der Schiefer bereitet sich zum Auftakt vor und nebenbei klingt eine subtile Steinobstfrucht nebst Zitrone durch, um dann im mineralischen Abgang miteinander zu verschmelzen. Referenzqualität in dieser Preisklasse! „Da wird die Luft selbst für viele Große Gewächse ziemlich dünn.“ – Marcus Hofschuster Halgans 2017: Das ist eine Hymne an die einzigartige Finesse und Mineralität großer Rieslinge aus den weltberühmten Nobelterroirs der Nahe, die mittlerweile in der Weinwelt einen ähnlich magischen Klang besitzen wie die teuersten Lagen des Burgunds! Und die Beschwingtheit, die Lebensfreude, die Lebendigkeit, die Rasse, die Eleganz und der verführerische Charme dieses kleinen Halenbergs machen diesen Wein so grandios. Der kleine Bruder des Großen Gewächses, immer etwas ungestümer und voller Tatendrang in der Jugend, aber bereits mit all dem Potenzial der erwachsenen Version andeutend. Unsere sympathischen Schönlebers erzeugen hier einen Klasse-Riesling voller Finesse und praller Frucht, lebhaft frisch und intensiv, da haben VIELE wesentlich teurere Große Gewächse so was von deutlich das Nachsehen. Ein MUSS für alle Riesling-Fans! Zu genießen ab sofort, Höhepunkt 2019 bis 2028+ zum Halgans 2017 Ein MUSS für alle Riesling-Fans! 16 Sondermailing Deutschland | Juni 2018

Weingut Emrich-Schönleber NAHE DEUTSCHLAND DNA040717 Frühlingsplätzchen Riesling Großes Gewächs 2017 in Subskription 52,00 €/l 39,00€ DNA040717M Frühlingsplätzchen DNA040717 Frühlingsplätzchen Riesling Großes Riesling Gewächs Großes 2017 Gewächs MAGNUM 2017 in Subskription 54,00 €/l 81,00 € In Subskription, lieferbar ab September 2018! Markus Budai: „So tänzelnd, präzise und fein habe ich das Frühlingsplätzchen noch nie gesehen! Vielleicht die bisherige Krönung Frank Schönlebers und in diesem Jahr den Halenberg sogar überragend?“ Es ist schwer, das berührende Erlebnis beim Genuss dieses Großen Gewächses von alten Reben aus einer Parzelle mit tiefgründigem roten Lehm, Flusskieseln und rotem Schiefer adäquat zu beschreiben. Wie erfasst man dieses phantastische Kaleidoskop an Aromen, das komplexe Potpourri an Düften...? In der Nase faszinieren die sinnliche Fruchtigkeit, die immer präsenten weißen Blüten dieser Lage, die fein ätherisch duftende Komponente von frischen Zitronen wie auch eingelegten Salzzitronen, die dann von grüner Mandarine und einem Hauch Pfirsich abgelöst werden, bevor sich der pure Schiefer im Glas abzeichnet. So präzise, so fein und kristallklar habe ich das Frühlingsplätzchen noch nie erlebt! Und das sage ich als bekennender Halenberg-Fan! Das 2017er Frühlingsplätzchen ist derartig kompromisslos, so messerscharf und spannungsgeladen, dass es das Potenzial hat in diesem Jahr unter den besten fünf Großen Gewächsen zu landen. Ein Wein wie aus Samt und Seide gewirkt, so herrlich kühl und verspielt, einem übermütigen Fohlen ähnlich und daher stets frühzeitiger geöffnet als der in seiner Stilistik so gänzlich anders gewirkte Halenberg. Doch diese jugendliche Zugänglichkeit trügt über die Tatsache hinweg, dass nach 10 Jahren Reife oft das Frühlingsplätzchen auf Augenhöhe mit dem Halenberg steht. Denn das Potenzial beider Weine ist zweifelsfrei gleich! 17

Magazine 2019

PINwand N° 304
PINwand N° 303
PINwand N° 302
Präsentservice und Geschenkideen
PINwand N° 301
Sondermailing VDP-Versteigerung
PINwand N° 300
Sommer-Spezial
Sondermailing Wagner-Stempel & Dönnhoff
Sondermailing Rebholz & Van Volxem
PINwand N° 299
Interview mit Felix Keller
Sondermailing Schäfer-Fröhlich - Kühling-Gillot
Sondermailing Weingut Fürst - Battenfeld-Spanier
PINwand N° 298
Kellermailing 2019 - Offerte
PINwand Nr. 297
PINwand N° 296
PinWand N° 295
PINwand N° 294

Magazine 2018

Traditionelle Dankeschön-Aktion und Verlosung
PINwand N° 293
PINwand N° 292
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 291
PINwand N° 290
VDP Versteigerung 2018
PINwand N° 289
PINwand N° 288
SOMMER-SPEZIAL
PINwand N° 287
Sondermailing Deutschland
PINwand N° 286
SonderMailing Schäfer-Fröhlich | Von Winning
PINwand N° 285
PINwand N° 284
PINwand N° 283
PINwand N° 282

Magazine 2017

PINwand N° 281
PINwand N° 280
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 279
PINwand N° 278
Weine und Feinkost - Geschenkpakete
PINwand N° 277
PINwand N° 276
Sondermailing Deutschland Jahrgang 2016
PINwand N° 275
Sondermailing Schäfer-Fröhlich (2017)
Sondermailing Von Winning (2017)
PINwand N° 274
Sondermailing Weingut Keller 2017
PINwand N° 273
PINwand N° 272
PINwand N° 271
PINwand N° 270

Magazine 2016

PINwand N° 269
Weihnachten Spezial
PINwand N°268
Ernteimpressionen
PINwand N°267
PINwand N° 266
PINwand N° 265
PINwand N° 264
Deutschland Spezial
PINwand N° 263
Von Winning
Schäfer-Fröhlich
PINwand N° 262
Weingut Keller
PINwand N° 261
PINwand N° 260
PINwand N° 259
PINwand N° 258

Magazine 2015

Dugat-Py
PINwand N° 257
PINwand N° 256
PINwand N° 255
PINwand N° 254
PINwand N° 253
PINwand N° 252
PINwand N° 251
Sommerspezial
Deutschland Spezial
Weingut Keller
PINwand N° 249
PINwand N° 248
PINwand N° 247
PINwand N° 246

Magazine 2014

PINwand N° 245
PINwand N° 244
PINwand N° 243
PINwand N° 242
PINwand N° 241
PINwand N° 240
PINwand N° 239
PINwand N° 238
PINwand N° 237
PINwand N° 236
PINwand N° 235
PINwand Spezial
PINwand N° 234
PINwand N° 233
PINwand N° 232
PINwand Spezial
PINwand N° 231

Magazine 2013

PINwand N° 230
PINwand N° 229
PINwand N° 227
PINwand N° 226
PINwand N° 225
PINwand N° 224
PINwand N° 223
PINwand N° 222
PINwand N° 221
PINwand N° 220
PINwand N° 219
PINwand N° 218
PINwand N° 216

Magazine 2012

PINwand N° 215
PINwand N° 214
PINwand N° 213
PINwand N° 212
PINwand N° 211
PINwand N° 210
PINwand N° 209
PINwand N°208
PINwand N°207
PINwand N° 206
PINwand N° 204
PINwand N° 203
PINwand N° 202

Magazine 2011

PINwand N° 201
PINwand N° 200
PINwand N° 198
 

1997-2019 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.