Aufrufe
vor 2 Jahren

Schäfer-Fröhlich

  • Text
  • Pinard
  • Weinfachhandel
  • Winzer
  • Froehlich
  • Schaefer
  • Weingut
  • Wein
Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

DEUTSCHLAND NAHE Weingut

DEUTSCHLAND NAHE Weingut Schäfer-Fröhlich Worte nur ja nicht überheblich klingen könnten: „2015 halte ich für meinen besten Jahrgang bisher. Sehr ähnlich den Qualitäten der Vorgängerjahre. Und trotzdem mit dem gewissen Kick mehr, den die Natur mir in diesem beispiellosen Jahrgang in die Wiege gelegt hat. Diese kristalline Struktur, die ähnlich ist wie beispielsweise in 2012, geht eine magische Verbindung ein mit der Wildheit der Aromen. Ich bin sehr, sehr glücklich!“ Und ich bin es auch. Ebenso John Gilman, weltweit geachtet wegen seiner fundierten Beurteilungen deutscher Rieslinge, der Tims Leistung nach seiner Deutschland-Verkostungstour brandaktuell in seinen ‚views oft he cellar‘ auf den Punkt bringt: „Eine atemberaubende Kollektion voller Magie“ und bewertet sie mit Traumnoten als „einer der besten Jahrgänge in Tims großer Winzerkarriere.“ Und im Vergleich der besten Weine Deutschlands urteilt John: „Tim Fröhlich will have (once again) produced some of the most beautiful Grosses Gewächs bottlings in the vintage!“ Und setzt noch eins drauf: „Die Großen Gewächse sind einige der schönsten ganz Deutschlands und mit die besten Schnäppchen des Jahrgangs!“ Deutschland 2015 wird weltweit gefeiert. Jancis Robinson spricht von „magischen Qualitäten“ und von „simply the best“. Doch auch in 2015 gibt es – genau wie in den Vorjahren – neben den extremen Höhen auch so manche Tiefen. Es gibt wirklich exzellente, leidenschaftliche, höchst engagierte, mit enormem Fachwissen ausgestatte Winzer – eine regelrechte Elite. Die hat 2015 Sternstunden ihrer Winzerlaufbahn vinifiziert! Natürlich gibt es auch eine andere Seite der Medaille. Nicht top bearbeitete Weinberge hatten in 2015 zuerst mit der Hitze, dann mit dem Regen zu kämpfen. Sie wissen, liebe Weinfreunde, wie sehr ich Fußballvergleiche immer noch liebe, obwohl MEIN Verein, der 1. FCK, mich seit Jahren nur noch leiden lässt! Eine geniale Vorlage von Iniesta führt bei einem Stürmer wie Messi quasi immer zum Tor – ein anderer Stürmer trifft vielleicht nur den Pfosten oder schießt weit daneben. Ganz genauso ist es im Weinbau. Man muss sich daher früh in den Jahrgang rein denken, immer nah dran sein. Deshalb besuche ich unsere Winzer nicht nur im Herbst – ich war in 2015 im bereits in 6 Sondermailing Schäfer-Fröhlich | Mai 2016

Weingut Schäfer-Fröhlich NAHE DEUTSCHLAND Juni, Juli und September unterwegs, um zu verstehen, was da mit 2015 auf uns zu kommt. Und ich muss Ihnen gestehen – nach dem trockenen ersten Halbjahr hatte ich ganz schön Angst. Es war trocken, die Reben mussten kämpfen, die Triebe ließen sichtlich die Köpfe hängen. Doch dann – genau wie auf Bestellung – kamen im August die Niederschläge. Wie bei einem Wanderer , der in der Wüste unverhofft die rettende Oase findet. Ein erster genialer Pass von Iniesta genau zur rechten Zeit, perfektes Timing. In mir wuchs von Tag zu Tag die Vorfreude – und ich merkte auch bei den Gesprächen mit meinen Winzern, dass sie es kaum noch abwarten konnten, die großartige Vorlage der Natur zu verwandeln. „Eine atemberaubende Kollektion voller Magie!“ John Gilman Liebe Weinfreunde, so oft wie in 2015 hat der Ball noch nie im Netz gezappelt – pardon – hab ich noch nie die ganze Genialität eines Jahrgangs im Glas gespürt. Bei den besten deutschen Winzern (auch sonst in vielen Teilen Europas) ist 2015 einfach unglaublich gut oder wie die Grande Dame der Weinjournalisten, Jancis Robinson, kürzlich auch veröffentlichte: „2015 Germany – simply the best!“ Und so haben unsere großen Winzer wahrlich große Weine in ihren Kellern reifen! So wie Tim Fröhlich, dieser qualitätsversessene, so akribisch arbeitende, von großem Wein geradezu beseelte Charakterkopf, der ganz spät erst („Lese spät, später, Schäfer-Fröhlich, ein Erfolgsgeheimnis“; dieses Wortspiel des Gault Millau trifft es auf den Punkt) seine Trauben erntet. Dann, wenn sie eine komplexe Aromenkonzentration und eine hohe Extrakteinlagerung erfahren haben! Und so konnte Tim im Herbst 2015 extrem spät eine großartige Qualitäten einfahren: „6 Wochen am Stück hatten wir einen perfekten Altweibersommer. Parzelle um Parzelle, jede einzelne Traube, konnten wir in absoluter Ruhe und stressfrei ernten. Nur kerngesunde Träubchen. Schlicht weg ein Traum!“, schwärmt Tim heute noch, wenn er an seine Ernte denkt und die Augen leuchten. Auch Ralf Zimmermann und ich haben einen wunderbaren Erntetag im Felseneck miterleben können. Die kühlen Nächte im traumhaften Oktober 2015 erbrachten nach dem warmen Sommer die schier unfassbare Finesse und Eleganz und Frische in die besten Rieslinge Deutschlands und damit der Welt. Gletscherspaltenfrische! Das Resultat dieses Traumherbstes an der Nahe: An geschmacklicher Komplexität, mineralischer Fokussierung, an innerer Balanciertheit und kristalliner Struktur sind Schäfer-Fröhlichs Weine „in ihrem unverkennbaren, völlig individuellen Stil“ (Gault Millau) von keinem anderen Winzer zu übertreffen! Weil er die Natur als Partner und nicht als Gegner versteht, im Weinberg wie im Keller! Seine packenden, visionären Rieslinge sind wie ein Sprung in eine Gletscherspalte und sprudeln wie ein kristallklarer Gebirgsbach, besitzen jedoch auch in 2015 eine geradezu schwebende Zartheit und Feinheit. Tim sucht in seinen abgrundtief mineralischen Rieslingen – eine geniale rauchige Feuersteinaromatik durchzieht seine gesamte Kollektion – sehr wohl eine grandiose Finesse und Präzision, weniger aber eine vordergründige, effekthaschende Frucht. Er setzt stattdessen auf eine kompromisslos rassige, laserstrahlartig gebündelte, vibrierende Riesling-Energie und eine wilde, ungebärdige Ursprünglichkeit! Seine Meisterwerke sind daher in ihrer Jugend – aber nur in der Kategorie oberhalb der Basisweine – eine den Riesling-Novizen durchaus fordernde und den Kenner verwöhnende intellektuelle Herausforderung. Diese Weine bereiten zwar auch schon früh getrunken höchsten Trinkgenuss, entwickeln sich aber auch Jahr für Jahr grandios weiter (die genialen 2012er beispielsweise schmecken zurzeit hervorragend, vor allem am zweiten Abend aus der geöffneten Flasche!) und markieren somit den Gipfelpunkt dessen, was ein Riesling, und damit großer Weißwein überhaupt, zu leisten vermag. Erntetag beendet! Tim, Ralf und Tino strahlen mit den frisch geernteten Träubchen um die Wette ☺ 7

Magazine 2019

PINwand N° 303
PINwand N° 302
Präsentservice und Geschenkideen
PINwand N° 301
Sondermailing VDP-Versteigerung
PINwand N° 300
Sommer-Spezial
Sondermailing Wagner-Stempel & Dönnhoff
Sondermailing Rebholz & Van Volxem
PINwand N° 299
Interview mit Felix Keller
Sondermailing Schäfer-Fröhlich - Kühling-Gillot
Sondermailing Weingut Fürst - Battenfeld-Spanier
PINwand N° 298
Kellermailing 2019 - Offerte
PINwand Nr. 297
PINwand N° 296
PinWand N° 295
PINwand N° 294

Magazine 2018

Traditionelle Dankeschön-Aktion und Verlosung
PINwand N° 293
PINwand N° 292
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 291
PINwand N° 290
VDP Versteigerung 2018
PINwand N° 289
PINwand N° 288
SOMMER-SPEZIAL
PINwand N° 287
Sondermailing Deutschland
PINwand N° 286
SonderMailing Schäfer-Fröhlich | Von Winning
PINwand N° 285
PINwand N° 284
PINwand N° 283
PINwand N° 282

Magazine 2017

PINwand N° 281
PINwand N° 280
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 279
PINwand N° 278
Weine und Feinkost - Geschenkpakete
PINwand N° 277
PINwand N° 276
Sondermailing Deutschland Jahrgang 2016
PINwand N° 275
Sondermailing Schäfer-Fröhlich (2017)
Sondermailing Von Winning (2017)
PINwand N° 274
Sondermailing Weingut Keller 2017
PINwand N° 273
PINwand N° 272
PINwand N° 271
PINwand N° 270

Magazine 2016

PINwand N° 269
Weihnachten Spezial
PINwand N°268
Ernteimpressionen
PINwand N°267
PINwand N° 266
PINwand N° 265
PINwand N° 264
Deutschland Spezial
PINwand N° 263
Von Winning
Schäfer-Fröhlich
PINwand N° 262
Weingut Keller
PINwand N° 261
PINwand N° 260
PINwand N° 259
PINwand N° 258

Magazine 2015

Dugat-Py
PINwand N° 257
PINwand N° 256
PINwand N° 255
PINwand N° 254
PINwand N° 253
PINwand N° 252
PINwand N° 251
Sommerspezial
Deutschland Spezial
Weingut Keller
PINwand N° 249
PINwand N° 248
PINwand N° 247
PINwand N° 246

Magazine 2014

PINwand N° 245
PINwand N° 244
PINwand N° 243
PINwand N° 242
PINwand N° 241
PINwand N° 240
PINwand N° 239
PINwand N° 238
PINwand N° 237
PINwand N° 236
PINwand N° 235
PINwand Spezial
PINwand N° 234
PINwand N° 233
PINwand N° 232
PINwand Spezial
PINwand N° 231

Magazine 2013

PINwand N° 230
PINwand N° 229
PINwand N° 227
PINwand N° 226
PINwand N° 225
PINwand N° 224
PINwand N° 223
PINwand N° 222
PINwand N° 221
PINwand N° 220
PINwand N° 219
PINwand N° 218
PINwand N° 216

Magazine 2012

PINwand N° 215
PINwand N° 214
PINwand N° 213
PINwand N° 212
PINwand N° 211
PINwand N° 210
PINwand N° 209
PINwand N°208
PINwand N°207
PINwand N° 206
PINwand N° 204
PINwand N° 203
PINwand N° 202

Magazine 2011

PINwand N° 201
PINwand N° 200
PINwand N° 198
 

1997-2019 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.